Komisches Hobby!

Diskutiere Komisches Hobby! im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Bea, also Robby hat recht,Merlin und Woody nagen ja auch gerne an Papier und Kartons rum,aber wenn sie süsses Obst oder anderes...

  1. papillon

    papillon die mit den geiern pfeift

    Dabei seit:
    17. November 2003
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    baden
    Hallo Bea,

    also Robby hat recht,Merlin und Woody nagen ja auch gerne an Papier und Kartons rum,aber wenn sie süsses Obst oder anderes schlabbriges Zeugs gefressen haben,dann nehmen sie mit Vorliebe gerne Stückchen Zewa Wisch und Weg(bei uns geht es vornehmer zu;) :D )und kauen solange darauf rum,bis es Kügelchen sind,aber wirklich mit Absicht den Schnabel innen sauber zu machen.
    Wenn ich Merlin einen nassen Waschlappen(ungebraucht;) )hinhalte,kaut sie auf den noch lieber darauf rum,auch Woody um die Schnäbel sauber zu bekommen.
    Und da die Grauen ja sehr schlau sind und alles genau beobachten,machen sie den Aras das nach und denken sich bestimmt,ganz schön schlau von den Grossen..

    Also Kleister wird ja in der Regel von gekochten Knochen hergestellt(kann mich ja jemand berichtigen) und so denke ich,ist es schon unbedenklich,wenn die Geier auf der nassen Pappe rumkauen.

    Beobachte doch einmal,wann die Geier die Pappe nass machen und darauf rumkauen.
    Kannst ihnen ja im Gegenzug ein nasses Tuch anbieten.

    lg beate
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Monika.Hamburg, 26. September 2006
    Monika.Hamburg

    Monika.Hamburg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Harburg
    Huhu,

    vielleicht sollten wir uns, in einer Abendrunde vor dem PC treffen und die Klorollen selber mal probieren und unsere Erfahrungen austauschen !:zwinker:

    Was Robby und Beate geschrieben haben, könnte stimmen ( Reinigung der Schnäbel), denn es sieht tatsächlich so aus , wenn die Geier diese Rollen im Schnabel hin und her schieben !

    Den Geiern ihre Klorollenkugelstückchen und uns federlosen, unsere Zahnstocher ! :D
     
  4. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo zusammen,

    auch meine Grauen "brauchen" Papier oder Pappe.
    Bei uns ist es schon zu einem Ritual geworden, dass zum Obst-/Gemüsenapf ein Stückchen von der Zewarolle neben die jeweiligen Näpfe in die Gitter gesteckt werden muss. Mein Grauer Furby fing vor Jahren damit an. Nasses, d.h. saftiges Obst wird i.d.R. erst aus dem Napf genommen, wenn zuvor ein Stückchen Zewa im Schnabel ist. Nun kann man z.B. die Weintraube, Litschi, Granatapfelkerne o.ä. genüsslich gemeinsam mit dem Zewa kauen, auszutschen oder wie auch immer... Übrig bleiben dann besagte bunt gefärbte Kügelchen...
    Als der Graue Baby damals bei uns einzog, dauerte es nicht lange und er hatte sich dieses Ritual von Furby abgeschaut.
    Letztes Jahr kam die Grau-Henne Timmy zu uns, auch sie macht das nun ab und zu.
    Wenn ich unterwegs bin und die Geier von meiner Schwägerin betreut werden, darf diese nicht vergessen, Zewa neben die Näpfe zu stecken. Ist wirklich unheimlich wichtig für die Jungs. :D

    Euere Theorie vom Schnabelputzen kann ich ebenso bestätigen. Die Grauen brauchen nach dem Futtern immer etwas, worauf sie schnabelputzend kauen können. Dazu dienen dann z.B. Küchenrolle (wenn denn vom Obst-Küchenrollen-Schmaus noch was übrig ist), trockene Äste oder Pappe. Aus diesem Grunde steht bei mir auf jeder Voliere ein Karton, der regelmäßig, wenn "aufgefuttert", erneuert werden muss.
    Früher hatte ich neben den Futternäpfen Handtücher hängen, die liebend gerne zum Schnabelputzen benutzt wurden. Da diese aber mit der Zeit unter dem Kauen litten und somit wegen der kleinen Schnürchen eine Gefahr für die Geier darstellten, bin ich davon abgekommen.

    Ach ja, dann hätte ich auch noch so ein seltenes Exemplar von Geier/Amazonengockelchen Benji, der Papier einweicht. Dies aber nur, wenn es Möhrensaft im Wassernapf gibt. Bei Wasser im Napf macht er das nicht.
    Er nimmt dann Küchenrolle oder Pappe und weicht diese im Napf ein. Eventuell ergötzt er sich an dem Farbwechsel des Papiers?:D Er ist eigentlich der Heimwerker unter meinen Geiern, d.h. er bildet sich ein, eine Ausbildung als Elektrospezialist zu haben. Kein Kabel ist vor ihm sicher. Vielleicht hat er sich ja nun, da Kabel nicht mehr so leicht zu erreichen sind, auf Maler-/Färbetechniken eingeschossen... :D
     
  5. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    8 Uhr bei Beas Geiern:
    ________________________
    5 neue Klorollen in die Voli geschmissen.
    Geier haben noch kein Frühstück weil zuerst die Hunde raus müssen.
    Schnäbel also schön sauber.

    8.05 Uhr Felix nähert sich der ersten Rolle.
    8.10 Uhr nach mehrmaligen Anläufen(klettern mit Rolle im Schnabel ist nicht einfach) erreicht der Vogel mit der Klorolle den Wassernapf(frisches Wasser)
    8.12 Uhr steckt Felix die Rolle hochkant in den Wassernapf
    8.15 Uhr Meggy erreicht den Showplatz und stößt Felix beiseite
    8.17 Uhr Meggy dreht gekonnt die halb voll gesogene Rolle im Napf,so dass die trocke Seite nun im Wasser landet
    8.19 Uhr beide Vögel beißen ein Stück von dem nassen Zeug ab und genießen laut schmatzend genüßlich,klauen sich gegenseitig die angesabberten Stücke


    Hmmm...nee...mit Reinigung des Schnabels hat das bei den beiden nichts zu tun.Das ist eindeutig ein ausgeküngeltes Spiel,dessen Sinn ich noch ergründen muß.Übrigens machen sie das nur immer mit einer Rolle.
    Die anderen wurden trocken geschreddert.
    Moni--ich denke bei deinem nächsten Besuch wird es keine Lasagne geben sondern eingeweichte Klorolle.:p
     
  6. #25 Monika.Hamburg, 27. September 2006
    Monika.Hamburg

    Monika.Hamburg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Harburg
    Huhu Bea,

    dann giesse mal das Wasser von Henry und Jule - sowie Meggy und Felix nicht weg - ich meine, statt der super, leckeren Bowle :D

    Vielleicht lasse ich Dich auch mal kosten !
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Tinamaus1

    Tinamaus1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Ist doch überall das gleiche... :D :D :D

    Die Blaustirnamazone meiner Eltern beißt übrigens nach dem Fressen freiwillig in eine Serviette, die man ihr (bzw. ihm) hin hält. Johnny weiß genau, daß er erst wieder auf die Schulter darf, wenn der Schnabel sauber ist. :trost:

    Unser Grauer Elvis ist da leider nicht so wohlerzogen. Er schreddert mit Vorliebe trockenes Zeitungspapier, auch mal eine Klopapierrolle... auf feuchtes Toilettenpapier steht er (noch) nicht. Aber das ist bei den Geiern eben wie bei den Menschen: Manche benutzen Hakle feucht, andere eben nicht...:D Ansonsten werden Futter und Spielzeug auch fleißig eingeweicht.
     
  9. Rosakakadu

    Rosakakadu Susann

    Dabei seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    21149, Hamburg
    :D :D :D

    Meine zwei Gräulinge "weichen" am liebsten Holzkugeln im Wasser auf. Sie sind der festen Auffassung dass das Holz dadurch weicher wird und sich besser schreddern lässt...:hahaha:
    So finde ich nicht nur Holz im Wassernapf, sondern auch grünes oder rotes Wasser ( durch die Lebensmittelfarbe ) !

    Zu niedlich !!! :zwinker:

    LG,
    Susi mit den Rosa´s Peppino & Peppita sowie den Gräulingen Jacomo & Jerry :dance:
     
Thema:

Komisches Hobby!

Die Seite wird geladen...

Komisches Hobby! - Ähnliche Themen

  1. Federn von Laufentenerpel sehen komisch aus

    Federn von Laufentenerpel sehen komisch aus: Hallo, seit ein paar Tagen sehen die Federn meines Laufentenerpels komisch aus. Ist er krank oder kommt es vllt von der Mauser? Schonmal danke...
  2. Henne verhält sich komisch

    Henne verhält sich komisch: Hallo liebe Mitglieder! Ich hoffe, ihr könnt mir vielleicht helfen... wir hatten uns dieses Jahr zwei Rosenköpfchen gekauft, die dann auch...
  3. Komisch- witziges Verhalten unseres Guatemala Hahns

    Komisch- witziges Verhalten unseres Guatemala Hahns: hi! Die beiden sind kern gesund und nun weiß ich auch wer männlein und weiblein ist. Das hähnchen macht nun folgendes: Es hängt sich mit dem...
  4. kohlmeisenpaar-komisches brutverhalten

    kohlmeisenpaar-komisches brutverhalten: hallo an alle vogelfreunde! ich hab einen nistkasten seit jahren an der hauswand. jedes jahr wird er bebrütet, leider aufgrund des ständig...
  5. Nach 2 Jahren wieder eine Amsel im Balkon gesichtet :o

    Nach 2 Jahren wieder eine Amsel im Balkon gesichtet :o: Ich habe heute morgen eine Weibliche Amsel mit einem Stock im Mund gesehen und war erstmal froh ,wieder wilden Besuch zu haben.Doch später stellte...