Krallen immernoch zu lang.....Zum TA?

Diskutiere Krallen immernoch zu lang.....Zum TA? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hi! Habe meine Wellidame jetzt seit über einem halben Jahr. Als sie zu mir kam war sie etwa 3 Monate. Zu dem Zeitpunkt waren ihre Krallen schon...

  1. Pirotess

    Pirotess Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hi!

    Habe meine Wellidame jetzt seit über einem halben Jahr. Als sie zu mir kam war sie etwa 3 Monate. Zu dem Zeitpunkt waren ihre Krallen schon ein kleinwenig zu lang. Habe Wellibaum und überall Naturäste im Käfig. Hoffte, dass sich das Problemchen dadurch von alleine löst, aber die Krallen sind immernoch zu lang. Sie bleibt schon öfters irgendwo hängen.
    Ich würde ungern mit ihr zum TA wegen sowas, weil sie sehr stressanfällig und ängstlich ist.
    Habt ihr noch Tipps was ich tun könnte? Ein bestimmtes Material was es gibt zum aufstellen? Irgendeine Plattform aus Holz oder sowas? Knabbern tut sie wie ein Weltmeister an den Ästen...den Krallen scheint es nicht zu helfen...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Meike

    Meike Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2000
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Katta,

    in diesem Forum (bzw. Thread) wurde gerade über Pediküre-Schaukeln berichtet. Ich weiß nicht ob die wirklich helfen, negatives wie bei Sandüberzügen habe ich noch nicht gelesen. Wäre vielleicht einen Versuch wert. Dann gibt es noch diese neuen Mineralstangen (hab zufällig eine bei Ebay gesehen..), die u.a. auch das natürliche Abwetzen fördern sollen, aber wie erfolgreich die sind weiß ich leider auch nicht. Vielleicht hat hier ja einer mehr Erfahrung damit.

    Eine meiner Wellensittichhennen hat allerdings auch zu lange Krallen, so dass ich sie alle paar Monate selbst kürze. Da hilft irgendwie auch nichts. Die Gritsteine vielleicht etwas, aber auch nicht auf Dauer. Glücklicherweise ist das nur alle paar Monate mal notwendig. Plattformen aus Holz helfen mit Sicherheit nicht, falls Du sowas wie Sitzbrettchen meinst.

    LG
    Meike
     
  4. Pirotess

    Pirotess Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo Meike!

    Diese Mineralstange habe ich schon länger. Ich weiß nicht ob sie gut ist. Besonders interessieren tut es meine Wellis nicht. Sie sitzen zwar drauf aber geknabbert wird nur selten dran.

    Mit der Pediküreschaukel klingt sehr gut! Ich guck mal bei mir in der Gegend ob sowas angeboten wird...per Internet ist immer das Problem mit den Versandkosten...


    Ist Gips total unschädlich für Wellis?? Weil wenn das iso wäre, könnte ich ihnen etwas zum zernagen aus Gips geben......mein Weibchen wird da ihre helle Freude haben wenn sie sich irgendwo durchbuddeln kann :)
     
  5. #4 Sittichfreund, 27. August 2003
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Hi Pirotess,

    versuch´s einmal mit einer einfachen nakten Betonplatte, so wie sie für Terassen und Gehwege verwendet wird - möglichst rauh und grob, also auf keinen Fall geschliffen und poliert. Leg sie in die Voliere und streu ihnen das Futter da drauf, so daß sie darauf spazieren gehen können bzw. müssen. Der Effekt dürfte der gleiche sein wie bei der Pediküreschaukel. Auch ein normaler großer Kieselstein dürfte interessant genug sein, um darauf herum zu klettern. Meine tun das mit Vergnügen und je mehr darauf herumhampeln um so interessanter scheint er zu sein. Ich habe kein Problem mit den Krallen.
     
  6. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Hallo

    @ Sittichfreund

    mit dem Krallenwachsen, das scheint auch Veranlagung zu sein.
    Mir viel einmal auf das diese Krallen etwas weicher sind als bei den anderen. Das Wachstum ist auch schneller und wenn man schneidet, dann wachsen sie noch schneller.

    Gruß
    Hans-Jürgen:0-
     
  7. #6 Sittichfreund, 28. August 2003
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Re: Hallo

    Das mag sein.
    Dann laufen Deine Viecher bald auf Samtpfoten herum. :D
    Aber im Ernst, das kann auch eine gefährliche Mangelerscheinung sein Kriegen die genügend Mineralien, Sand, Kalk etc.?
    Ich weiß, Du bist Züchter, aber ...
    Entschuldige bitte, das ist aber wohl, wie beim Haareschneiden ein ziemlicher Blödsinn.
     
  8. Liora

    Liora Guest

    Blöder Vergleich, aber bei meinen Meerschweinen klappt das recht gut...

    Liora
     
  9. Pirotess

    Pirotess Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    cool! :D
    Ne Betonplatte wäre bestimmt auch richtig gut.....öhm..aber...wo krieg ich sowas her?? Baumarkt? Gibt es die dann auch in klein? :D
    Nen halben Meter Beton will ich hier nicht rumstehen haben *g*

    Danke euch allen schonmal!! :0-
     
  10. #9 Sittichfreund, 28. August 2003
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Im Baumarkt. Ja, es gibt sie auch kleiner, aber nimm sie nicht zu klein, denn sie sollen ja darauf spazieren gehen.
    Warum denn nicht? Es gibt Leute, die haben mehrere qm davon auf der Terasse herumliegen! :D
     
  11. Mary B.

    Mary B. Guest

    Hallo Katta,

    wenn ein Welli zu lange Krallen hat, ist es natürlich nicht gut, der bleibt leicht an den Gardinen oder Teppich hängen und kann sich dabei verletzen. Manchmal werden die Krallen trotz Naturäste mit unterschiedlicher Stärke zu lang, liegt zum größten Teil auch daran, weil die Wellis sich in der Wohnung die Krallen eben nicht so abnutzen können wie in freier Natur und dann gibt es auch Wellis die eine Veranlagung zu längeren Krallen- und Schnabelwachstum haben.

    Wenn sie geschnitten werden müssen, dann am Besten mit einer Krallenzange, der Abstand zu den Nervenenden und Blutgefäßen sollte mindestens 2 bis 3 mm betragen und in die natürliche Form schneiden.

    Der Tierarzt nimmt etwa 6 Euro fürs Krallenschneiden, da kann man sich das Krallenschneiden mal zeigen lassen.

    Eins weiß ich mit Sicherheit, auf gar keinen Fall darf man so Sitzstangenbezüge aus Sandpapier nehmen, ebenso wenig Sandpapier auf dem Käfigboden legen, dadurch kann es nämlich zu bösen Fußverletzungen kommen, wie Beispielweise Sohlenballengeschwüre, jedenfalls auf so rauhe Unterlagen können sich die Vögel die Füße herrlich wund scheuern.
     
  12. Pirotess

    Pirotess Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    @Sittichfreund: *lol* :D

    @Mary B.: Krallenschneiden kann ich. Habe ich früher bei meinem Einzelwelli imemr gemacht. Ist nie was passiert. Ihm hat es zwar nicht sonderlich gefallen, aber er war zahm. Und das ist bei Perle nicht der Fall. Das Hauptproblem wäre also der Stress.
    Ich werde eine der angebotenen Lösungen versuchen!



    Ach ja.....SCHWEINEREI: Ich habe nun schon mehrmals in Zoogeschäften Sandpapier für den Käfigboden (was schon schlimm genug ist) für RUNDE Käfige gesehen!! *ätzend*! :k
    Die Teile sind doch mittlerweile sogar verboten und dann verkauft man noch "Zubehör" dafür...na ob das einer kauft...?!
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Meike

    Meike Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2000
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    0
    Seit wann sind die verboten?? Wer hat die verboten? Wär mir neu.. dann könnte man bei Ebay ja sofort auf verbotene Artikel hinweisen. 8) (Aber ich glaubs noch nicht..)

    Mir ist noch was eingefallen - hast Du glattere oder rauhere Sitzäste? Die Äste mit nicht so glatter Rinde sollen die Krallen besser abwetzen hab ich mal gehört. Sie hängen ja vermutlich sowieso nicht so gerade bei Dir oder? Meine sind etwas schräg angebracht, so müssen sie sich mehr festkrallen..

    LG
    Meike
     
  15. Pirotess

    Pirotess Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo Meike!

    Seit ich Kess habe, habe ich wieder die normalen Holzstangen drin. Das ist aber erst seit ein paar Tagen so und ändert sich auch bald. Die haben sich bloß immer um die vorhandenen Plätze gekloppt, die vorher im Käfig waren (alles Naturäste), also mußte ich kurzfristig was anderes reintun...
    Die Äste sind mehr glatt.......ich bin mir nicht so sicher...
    welche Baumarten haben denn glatte Rinde?

    Käfig: bei e-bay kann man sowas ja auch anbieten...ist nicht gesagt, dass man einen Papagei reinsetzt. Kann auch als Deko dienen. Ich dachte, diese Käfige hätte man als Tierquälerei eingestuft....kann mich auch irren. Aber das diese Rundkäfige Mist sind, wissen wir ja trotzdem....
     
Thema:

Krallen immernoch zu lang.....Zum TA?

Die Seite wird geladen...

Krallen immernoch zu lang.....Zum TA? - Ähnliche Themen

  1. Gouldamadinen Kralle stirbt ab

    Gouldamadinen Kralle stirbt ab: Vor paar Tagen hab ich bemerkt das bei einer meiner Gouldhennen die hintere Kralle schwarz geworden ist, ein kleines Stück wo die Kralle rauskommt...
  2. Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?

    Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?: Hallo in die Runde der Amazonen - Besitzer und Experten, In diesem Jahr ist mir besonders bei meiner weiblichen Blaustirnamazone aufgefallen,...
  3. 22117 Hamburg: 1 Singsittichhenne zu vermitteln – fahre auch längere Strecke zwecks Vermittlung

    22117 Hamburg: 1 Singsittichhenne zu vermitteln – fahre auch längere Strecke zwecks Vermittlung: Vogelart: Singsittich – weiblich Alter: ca. 3 – 4 Jahre Farbe: wildfarben Gesundheitszustand: gesund, keine Behinderungen abzugeben weil:...
  4. Klein, laut & lange Beine- was ist es?

    Klein, laut & lange Beine- was ist es?: Hallo, habe einen Vogel bekommen, welchen ich nicht so zuordnen kann. Im Augenblick füttere ich nur Insekten und Nutribird aber was bekommt er...
  5. Wie lange das Buchenholzgranulat im käfig haltbar

    Wie lange das Buchenholzgranulat im käfig haltbar: Hallo, eine Frage an alle die buchenholzgranulat benutzen oder mal benutzten. Ich habe es mir jetzt für Zeit nach der brut und vor der mauser...