Kranke Kanrienhenne?

Diskutiere Kranke Kanrienhenne? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Guten Tag! Vor kurzem ist mir leider meine Kanarienvogelhenne gestorben. Sei Wochen hat sie krächzende, quiekende Laute (ich kann es schlecht...

  1. Jule121

    Jule121 Guest

    Guten Tag!

    Vor kurzem ist mir leider meine Kanarienvogelhenne gestorben. Sei Wochen hat sie krächzende, quiekende Laute (ich kann es schlecht beschreiben) von sich gegeben, auch in der Nacht (nicht im Schlaf), als wenn sie etwas im Hals hat und es versucht herauszuwürgen und hat danach den Kopf geschüttelt.
    Ich war mir nicht sicher, ob sie krank ist, da sie immernoch fröhlich umhergeflogen ist, gefressen und getrunken hat. Ich wollte ihr einen Besuch beim Tierarzt ersparen, ich wusste ja nicht, dass es ihr so schlecht ging.... und eines Morgens lag sie dann im Käfig...

    Da mein Kanarienhahn (der übrigens nicht solche Laute von sich gibt) nicht alleine bleiben soll, habe ich kurze Zeit später eine junge Henne gekauft. Nun gibt sie (tag und nachts) auch solche Laute von sich! Ich habe sie dabei beobachtet, wie sie nachmittags mit eingezogenen Kopf auf beiden Beinen saß und geschlafen hat. Das ist doch ein eindeutiges Krankheitsanzeichen, oder? Ausserdem ist sie insgesamt sehr ruhig und zutraulich, zeigt kaum Angst vor fremden Menschen.
    Oder sind diese Geräusche normal bei Hennen und der Tod hatte gar nichts damit zu tun? Ich weiss nicht was ich machen soll! Ich versuche noch einmal das Geräusch besser zu beschreiben, wie gesagt, es ist sehr schwer:
    Die Henne sitzt ganz normal auf der Stange und plötzlich beugt sie sich etwas nach vorne, macht „didididi“ und schüttelt sich danach den Kopf. Ausserdem öffnet sie bei jedem Atemzug leicht den Schnabel und man hört jedesm Mal ein leises Knacken. Dabei wippt sie etwas mit dem Körper. Es ist kein Schleim am Schnabel zu sehen, der Vogel hat auch kein Durchfall. Sie frisst und trinkt und fliegt normal in meinem Zimmer herum. Könnten das Luftsackmilben sein? Oder Kanarienpocken? Ich möchte nicht auch noch meine "neue" Henne verlieren!
    Ich bin für jede schnelle Antwort sehr, sehr dankbar!
    Vielen Dank und ein schönes Jahr 2006!
    Lieben Gruß von Jule121!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nancy

    Nancy Samtpfotenpflegerin

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Mainz
    Hallo Jule,

    die von dir beschriebenen Symptome hören sich für mich ziemlich eindeutig nach Luftsackmilben an.

    Luftsackmilben sind ansteckend, daher nehme ich an, dass dein Hahn ebenfalls latent davon betroffen ist und deine neue Henne bereits angesteckt hat.

    Nachdem deine erste Henne verstorben ist, wäre es eigentlich deine Pflicht gewesen, den Hahn erst einmal einem TA vorzustellen, bevor du dir deinen Neuzugang geholt hast.
    Aber ich möchte dir jetzt keine unnötigen Vorwürfe machen, das ändert die Situation ohnehin nicht mehr.

    Ferndiagnosen, Spekulationen und irgendwelche Experimente auf eigene Faust machen meines Erachtens in diesem Fall keinen Sinn.:nene:

    Deshalb hier meine Bitte: Packe deine beiden gefiederten Pfleglinge sofort morgen, am Montag, in eine Transportbox und nichts wie ab zu einem vogelkundigen TA.
    Luftsackmilben können sehr gezielt behandelt werden und die Heilungschancen sind gut, sofern man als Vogelhalter rechtzeitig handelt und keine unnötige Zeit verstreichen läßt.:zwinker:

    Von meiner Seite alles Gute für die Beiden und für dich ein frohes neues Jahr!!:dafuer:



    ______________
    Liebe Grüsse
    Nancy:)
     
Thema:

Kranke Kanrienhenne?

Die Seite wird geladen...

Kranke Kanrienhenne? - Ähnliche Themen

  1. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...
  2. Krank oder normal ?

    Krank oder normal ?: Hallo liebe Community Da ich neu bin stelle ich mich mal kurz vor Ich heiße Patrick, bin 21 Jahre alt und ein Vogelneuling. Meine Freundin ist vor...
  3. Kanarienvogel krank Atembeschwerden

    Kanarienvogel krank Atembeschwerden: Hallo zusammen, Ein Freund von mir hat einen Kanarienvogel (Hahn). Von Anfang hat er Probleme beim Atmen denke ich, weil er 1.ab und zu knackst...
  4. kranker Kanarienvogel braucht Hilfe

    kranker Kanarienvogel braucht Hilfe: Hallo Forum-User, hab ein neues Problem, für das ich auf rasche Hilfe hoffe : seit Juli hat mein Mann ein Paar Kanari ... hatte er, weil ein...
  5. Kranken Wellensittich gekauft

    Kranken Wellensittich gekauft: Der Beitrag ist zwar sehr alt, aber ich muss mal loswerden, dass mein welli aus dem dehner dauerkrank ist, seitdem ich ihn habe Anmerkung der...