kranker papagei?

Diskutiere kranker papagei? im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; hallo, wir haben zwei grüne kongos, Mr.Miller und Coco und heut morgen haben wir bei Mr.Miller festgestellt,das er ein auge als zumacht und sehr...

  1. maaitaan

    maaitaan Guest

    hallo, wir haben zwei grüne kongos, Mr.Miller und Coco und heut morgen haben wir bei Mr.Miller festgestellt,das er ein auge als zumacht und sehr ruhig geworden ist.Er frisst und trinkt ganz normal aber wir machen uns ein bisschen sorgen.kann uns jemand nen tip geben?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Wenn du das Gefühl hast er ist krank, ruhiger wie sonst usw, dann ab zum Tierarzt, von der Ferne kann das hier niemand beantworten.
    Papageien verstecken von Natur aus, wenn es ihnen nicht so gut geht, merkt man es, ist es oft schon zu spät, daher jetzt wirklich gut beobachten und nicht zu lange zögern.
     
  4. maaitaan

    maaitaan Guest

    habe gerade mit dem Tierarzt telefoniert und der meinte so lange es nur das Auge betrifft und er nur etwas ruhiger ist sollte man abwarten, da der Transport auch Stress bedeutet.So etwas passiert natürlich auch immer am WE,auf jeden fall beobachten wir ihn ganz genau und hoffen das es besser wird.Ansonsten gehts morgen gleich zum onkel Doktor.
    Vielen Dank für die schnelle antwort,grüsse maaitaan
     
  5. #4 Mohrenköpfe4, 30. Dezember 2007
    Mohrenköpfe4

    Mohrenköpfe4 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. März 2007
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hi,

    und schau bitte, dass Du einen vogelkundigen Tierarzt erwischt hast, sonst kann das ganz böse enden!!!

    Ich würde ihn eher einpacken und zum nächsten vogelkundigen TA fahren, der auch am Wochenende Bereitschaft hat!!! Sonst ist es schneller zu spät, als man gucken kann, bei Vögeln geht das leider Gottes ratz-fatz nach den ersten Symptom-Anzeichen!
     
  6. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Hallo Maaitaan,

    wie geht's denn eurem Mr. Miller? Wart Ihr schon bei einem vk TA?
     
  7. maaitaan

    maaitaan Guest

    Hallo Nina33, haben Ihn gestern den ganzen Abend beobachtet und Er war bis auf das Er als schlafen wollte ganz normal. Wir haben jetzt die Nacht abgewartet und wenn Er sich heute Morgen noch immer so verhällt fahren wir nach Göttingen zum TA. Aber mal eine andere Frage. Ich habe vor ca zwei Wochen das Vogelzimmer neu gestalltet und Wir haben auser den Buchenholz und den Javaästen noch unbehandelte Multiplexplatten und Bucheäste aus unserem Wald an die Wände montiert. Die Beiden fressen an den Multiplexplatten nicht dran rum oder so denn Sie kommen da eigendlich gar nicht dran, aber kann es sein das es was damit zu tun hat ? Soweit ich weiß bestehen Mltiplexplatten aus Echtholz wie Birke und Buche und da sie auch nicht lackiert sind bin ich der Meinung das sie ungiftig sind. LG maaitaan
     
  8. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Hallo, na dann sind wir ja fast Nachbarn!! Zu welchem TA fahrt Ihr denn? Zu empfehlen ist die Tierklinik in Göttingen sowie Herr Dr. Täubert, da absolut vogelkundig!! Alles Gute, das sich nichts Besorgniserregendes herausstellt!

    Denke ich jetzt auch eher nicht, das die Platten der Ursprung für Mr. Millers Beschwerden sind, aber dazu müsste man wissen, wie und vor allem mit was diese Multiplexplatten verarbeitet sind. Nach ein wenig "googlen" habe ich gelesen, das Multiplexplatten aus vielen Furnierlagen gleicher Dicke bestehen, die miteinander verleimt sind. Da z. B. Buche ja ein sehr hartes Holz ist, denke ich aber nicht, das die Vögel überhaupt die Chance haben, mit dem Kleber, der vielleicht ein Risiko darstellen könnte, durch Knabbern in Kontakt treten zu können. Und da sie, wie Du ja schreibst, gar nicht daran herumknabbern, schließe ich hier ein mögliches Gesundheitsrisiko aus der Ferne eher aus.
     
  9. maaitaan

    maaitaan Guest

    halli hallo wir haben gute nachrichten unser mr.Miller ist wieder besser drauf und macht krach,gott sei dank.waren heut morgen in witzenhausen beim TA,da in göttingen zwar die tierklinik notdienst hatte aber leider keiner der sich mit papas auskennt.Er hat ihn dann abgehört und meinte es rasselt ganz schön in dem kleinen kerl und hat ihm ne spritze gegeben und für zu hause was fürs wasser. haben die platten aus dem vogelzimmer rausgemacht
    vielen dank für eure antworten und wünschen allen einen gutsch und alles gute für 2008
    ciaoi mareike und stefan mit mr.miller & coco
     
  10. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Hallo! Wie schön, dass es Mr. Miller wieder besser geht!! :beifall::zustimm:
    Wie war denn nun genau die Diagnose des TA!!

    Und habt Ihr noch Genaueres über die Multiplexplatten herausfinden können, sodass Ihr zu dem Schluss gekommen seid, sie nun doch zu entfernen?
     
  11. maaitaan

    maaitaan Guest

    Hallo, wir haben herrausgefunden das die Multiplexplatten mit einem Kleber verarbeitet worden der eventuell gifftige Stoffe abgibt. Der TA meinte das es was damit zu tun haben könnte. Nichts desdo trotz ging es Vorgestern Abend Mr. Miller besser. gestern Morgen war Er wieder Müde hat aber nicht mehr seine Augen so zugezogen. Vom TA haben wir Antibiotika mitbekommen was wir Ihm über das Trinkwasser geben. Aber so richtig kommt Er noch nicht in die Gänge:traurig:. Wenn Er heute nicht eine Besserung zeigt werden Wir wohl noch einmal nach Gö. zum TA fahren.
    Wir werden weiter berrichten wie es Ihm geht

    LG maaitaan
     
  12. fneum001

    fneum001 Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hi,

    die Symptome kommen mir sehr bekannt vor. Erstaunlich, dass noch kein Tierarzt eine Blut- und Kotprobe genommen hat, um diese zu untersuchen. Vielleicht wäre auch ein Röntgenbild von Vorteil. Ich bin sicherlich kein Tierarzt, konnte aber zwischenzeitlich einige Erfahrungen sammeln, zumindest was Tierärzte betrifft, die mal schnell einige Medikament verabreichen, ohne eine genaue Diagnose zu stellen. Eine Blut- und Kotuntersuchung lässt zumindest einiges ausschliessen, was Dein KLEINER vielleicht haben könnte. Ich drücke Dir ganz doll die Daumen und hoffe, dass Du tatsächlich an einen vogelkundigen Tierarzt gerätst, der eine ordentliche Diagnose erstellt. Wie Moni schon geschrieben hat, die Geier zeigen erste Anzeichen auch für ernste Erkrankungen, wenn sie schon sehr weit fortgeschritten ist - ist halt eine Schutzhaltung der Vögel.

    Gruss Frank
     
  13. #12 Nina33, 2. Januar 2008
    Zuletzt bearbeitet: 2. Januar 2008
    Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Das hat mich auch total gewundert, dass einfach mal Antibiotikum verabreicht wird ohne genaue Diagnose :? Ich würde auch vorschlagen, wie Frank auch schon, erstmal eine Kot- und Blutprobe untersuchen und evtl. auch ein Röntgenbild machen zu lassen.

    Ich habe ja auch erst geschluckt, als ich gelesen hatte, von wegen verleimte Furnierplatten. Hier könnte eine mögliche Ursache sein, aber dann dachte ich eigentlich,die sind ja übereinander verklebt (also der Leim innerhalb der Platten), so dass die Papas da nicht dran können, wenn sie sich nicht gerade wie ein Biber durchknabbern... Aber wenn ihr jetzt natürlich wisst, dass der Kleber nicht ganz astrein ist, würde ich die Platten auch sofort entfernen, um ein mögliches Krankheitsrisiko auszuschließen!

    Ich wünsche euch von Herzen, dass eine eingehendere Untersuchung mehr Aufschluss geben wird! Dafür geht am besten gleich in die Tierklinik nach Göttingen, da dort die Möglichkeiten für spezielle Untersuchungen vor Ort gegeben sind. Der sonstige einzige wirklich vk TA, den es in Gö. gibt, ist Hr. Dr. Täubert und der hatte mich damals für eine Röntgenaufnahme auch direkt in die Tierklinik geschickt.
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. maaitaan

    maaitaan Guest

    Hallo, haben heute morgen gleich bei Dr. Täubert angerufen und mussten jetzt leider warten da Er erst ab 18:00 Sprechzeit hat. Wir haben einen Termin für 18:30. Werden also jetzt gleich durchstarten und euch auf dem laufenden halten
    LG maaitaan
     
  16. maaitaan

    maaitaan Guest

    Hallo, wir kommen gerade von Dr. Täubert und Er sagte das Mr Miller eine bakterielle Infektion hat:(. Er hat Ihm jetzt eine Antibiotika Spritze die 5 Tage anhält und eine zusätzliche Spritze gegen eine Pilzinfektion gegeben. Wenn es Ihm wieder besser geht sollen wir ab Montag noch für 4 Tage das Antibiotikum, was wir vom Dr. Treuke bekommen haben Ihm geben. Die Kotprobe war in Ordnung:freude:. Wir sollen Ihm ausserdem noch Grit besorgen das soll Ihm bei der Verdauung helfen. Er konnte auch nicht genau sagen wie oder wo Er sich das geholt hat. Nja dann warten wir mal ab was wird und vielen Dank für die vielen Antworten von allen. Wir halten euch weiter auf dem Laufenden;).
    LG Mai und Stefan ( maaitaan )
     
Thema: kranker papagei?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. unser grauPapagei ist so ruhig und immer müde was hat er

Die Seite wird geladen...

kranker papagei? - Ähnliche Themen

  1. Audio Konferenz der Papageien

    Audio Konferenz der Papageien: Hallo zusammen, Ich spiele meinen beiden Mohrenköpfen oft YouTube Videos von Artgenossen vor bei denen sie dann fleißig mitzwitschern. Viel...
  2. Dampf Luftbefeuchter für Papageien

    Dampf Luftbefeuchter für Papageien: Nun fängt die kalte Zeit wieder an. Die Luftfeuchtigkeit nimmt rapide ab. Da bin ich auf diese Produkt gestoßen: Dampf Luftbefeuchter für...
  3. Welchen kleinen Papagei?

    Welchen kleinen Papagei?: Hallo erstmal, ich will mir bald einen Papagei kaufen.Dieser sollte nicht zu groß sein 20 - 40cm.Außerdem sollte er auh nicht zu teuer sein heißt...
  4. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...
  5. Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park

    Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park: Hallo, hier ein Tip für die Freunde der Gefiederten, allerdings läuft es schon sehr früh. Viele kennen bestimmt schon die Sendungen aus dem Loro...