Krankheit

Diskutiere Krankheit im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo habe bei meinen Wellis beobachtet das sie sich standig den Kopf reiben undnun weis ich nicht ob das eine Krankheit ist oder nicht,Auffälig...

  1. #1 milka2207, 27. Juli 2005
    milka2207

    milka2207 Guest

    Hallo
    habe bei meinen Wellis beobachtet das sie sich standig den Kopf reiben undnun weis ich nicht ob das eine Krankheit ist oder nicht,Auffälig ist das sie sich nun alle am Kopf reiben und das sehr ausführlich.Fressen und spielen tun sie normal.Das ganze verhalten ist unauffälig.
    Wer weis rat?
    Danke Milka
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Andrea 62, 27. Juli 2005
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo Milka,
    mausern Deine Vögel gerade? Wenn die neuen Federkiele sprießen, reiben sich meine Wellis auch verstärkt die Köpfe. Sind die Wachshäute und Schnäbel Deiner Vögel i.O.? Falls sie häufig an der Wachshaut kratzen könnten es evtl auch Räudemilben sein, das müßtest Du aber sehen.
     
  4. #3 Alfred Klein, 27. Juli 2005
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    149
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Milka

    Ich vermute einen starken Milbenbefall.
    Da die Vögel sich am Kopf nicht putzen können verziehen die Milben sich oft dorthin.
    Du solltest einen vogelkundigen Tierarzt zwecks Behandlung aufsuchen.
    Eine Liste findest Du hier: http://www.vogeldoktor.de/index.php3
     
  5. #4 milka2207, 27. Juli 2005
    milka2207

    milka2207 Guest

    Hallo
    vielen Dank für eure antworten .
    An Milben habe ich auch schon gedacht.Kann das nur der Tierarzt behandeln?
    War nur so ein gedanke von mir(da mein TA weit weg ist)oder kann er mir auch tel.sagen was ich geben muß?
    Na ja werde mal anrufen und fragen.
    Grüße Milka
     
  6. #5 Alfred Klein, 27. Juli 2005
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    149
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Milka

    Eine für die Vögel nicht lebensgefährliche Behandlung wirst Du nur beim vogelkundigen Tierarzt bekommen. Das Milbenmittel (Ivomec oder Stronghold) ist verschreibungspflichtig und daher nicht einfach zu kaufen. Zudem müssen die Mittel fachgerecht für Vögel verdünnt werden was nur der Arzt kann.
    Übrigens, ich muß auch 60Km zum TA fahren.
     
Thema:

Krankheit

Die Seite wird geladen...

Krankheit - Ähnliche Themen

  1. Welche Krankheiten haben Nymphensittiche häufig?

    Welche Krankheiten haben Nymphensittiche häufig?: Hallo, ich bin neu hier und habe ein Frage. Wir haben schon immer 4 Nymphensittiche (2 Pärchen) Normalerweise werden die Flieger ja 20-25 Jahre,...
  2. Anschaffung eines Wellensittichs

    Anschaffung eines Wellensittichs: Hallo zusammen, ich bräuchte mal Hilfe in folgender Frage. Ich halte im Haus 2 Wellensittiche, habe jetzt einen dritten wunderschönen...
  3. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...
  4. Kahle Stelle am Kopf

    Kahle Stelle am Kopf: Hallo zusammen, eine meiner kleinen hat eine kahle Stelle am Köpfchen. Mit der Mauser hat dies nichts zu tun. Hat hier jemand Erfahrung was ich...
  5. Schnabel - mit Parasiten?

    Schnabel - mit Parasiten?: Hallo zusammen, unser Pauli (Graupapagei, ca. 1 Jahr alt) reibt sich für meine Begriffe ungewöhnlich oft den Schnabel. Er macht das natürlich...