Künstliche Erbrütung von Rebhuhneiern

Diskutiere Künstliche Erbrütung von Rebhuhneiern im Wachtel, Reb&Steinhühner, Frankoline Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Moin zusammen, ich beschäftige mich schon ein paar Jahre mit der Aufzucht und dem Auswildern von Rebhühnern zwecks Wiederansiedlung dieser...

  1. #1 Neronno, 17.05.2018
    Neronno

    Neronno Neues Mitglied

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Moin zusammen,

    ich beschäftige mich schon ein paar Jahre mit der Aufzucht und dem Auswildern von Rebhühnern zwecks Wiederansiedlung dieser wunderschönen Tiere.

    Biotopverbesserungen, Raubwildbejagung läuft und das sieht man nicht zuletzt an unserem noch gut vorhandenen Fasanenbestand und am immer weiter wachsenden Wachtelbestand (Indikator).
    Das soll aber hier nicht Thema sein, also bitte keine Entmutiger :)
    Kleine Minierfolge konnte ich schon feiern mit Tieren die durch den Winter kamen.

    Ich handhabe es so das ich die Küken in der Brutmaschine erbrüte und dann einem Hahn anadoptiere, der ihnen dann alles beibringt.

    Das hat auch alles soweit schon mal geklappt, nur hatte ich in dem alten Bruja 3000d sehr miserable Quoten, weshalb ich mir den Hemel A120 angeschafft habe und die erste Brut mit 37,8 Grad C° und 50% Luftfeuchtigkeit durchgeführt habe.
    Im Schlupf habe ich dann auf 80% erhöht.

    Von 12 Eiern sind im Endeffekt 11 geschlüpft.
    Das ganze nach 23 Tagen Brut, wobei ich immer mit 25 Tagen rechne.

    Nun waren die Küken in der Maschine noch gut fidel, wirkten aber schon nach einer Stunde unter der Wärmeplatte sehr schwach.
    Es schien auch als wenn sie leichte Spreizbeine hätten.
    Nun hole ich die Küken heute laufend tot unter der Platte weg, drei sind noch verblieben.
    Mehr tot als lebendig
    Die Küken fallen auch ständig um und strampeln auf der Stelle.
    Bin ratlos.
    Soetwas ist mir noch nie mit Rebhuhnküken passiert.

    Zumal ich Wachteleier miteingelegt habe und die Küken top fit sind und sogar schon fressen.
    Also kann schonmal kein grober Brutfehler vorliegen.
    Um Pfingsten kommen dann meine Königsfasane, Jagdfasane (gerettetes Gelege aus Mahd) und Buschhühner aus, auch alles nach Anleitung. Ich hoffe das diese wenigstens kräftig sind.

    Ich habe noch 15 Eier unter einer Chabohenne. Falls diese Küken auch so sind liegt es an den Zuchttieren, das kann aber eigentlich nicht, da ich aus meinem Altpaar letztes Jahr auch gesunde Küken gezogen habe (Ammenbrut).
    Könnte mir jemand einen Tipp geben?

    Habe heute den nächsten Schwung von 50 Eiern eingelegt; was muss ich ändern?
     
  2. Anzeige

Thema:

Künstliche Erbrütung von Rebhuhneiern

Die Seite wird geladen...

Künstliche Erbrütung von Rebhuhneiern - Ähnliche Themen

  1. Rebhuhneier essen

    Rebhuhneier essen: Hallo in die Runde Bin neu hier und möchte kommendes Jahr Rebhühner halten. Nun meine Frage.. Sind Rebhuhneier als Nahrungsmittel ähnlich wie...
  2. Künstliches Licht

    Künstliches Licht: Hallo Zusammen, ich habe das Gefühl, dass jetzt in der dunklen Jahreszeit zu wenig Licht in meiner Zimmervoliere ist. Mit zu wenig meine ich,...
  3. künstliche Eier

    künstliche Eier: Hallöchen, Ich habe seit Januar eine 7 - jährige Henne aus schlechter Haltung. Erstaunlicher Weise hat sie sich wirklich sehr gut erholt...
  4. künstliche Taubeneier

    künstliche Taubeneier: Hallo!!! ...ich habe angefang dolapci zu züchten (türkischen drehtauben) Wollte nur fragen ob jemand erfahrung mit künstlichetaubeneier hat ???...
  5. Künstliche Pflanzen als Deko

    Künstliche Pflanzen als Deko: Hallo! Ich wollte mich bei euch erkundigen, ob man Käfige, gerade für Nymphensittiche, auch mit kunstpflanzen dekorieren kann. z.B. in der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden