Lasurmeisen jetzt in Hamburg?

Diskutiere Lasurmeisen jetzt in Hamburg? im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Moin! Eine Freundin hat mir erzählt, sie hat vor ein paar Tagen zwei unbekannte Vögel in ihrem Garten in Hamburg gesehen. Aus dem...

  1. Hauksen

    Hauksen Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. September 2003
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Moin!

    Eine Freundin hat mir erzählt, sie hat vor ein paar Tagen zwei unbekannte Vögel in ihrem Garten in Hamburg gesehen.

    Aus dem Bestimmungsbuch hat sie dann die Lasurmeisen rausgepickt.

    Kann das stimmen? Ich glaube eher, es waren vielleicht Schwanzmeisen ...

    Tschüs!

    Hein
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Weissnix

    Weissnix Wer weiss schon was ?

    Dabei seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    1.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tharbad an der Grauflut
    Lasurenmeisen (und dann gleich zwei) halt ich für ausgeschlossen.
    Das werden weißköpfige Schwanzmeisen gewesen sein.
     
  4. #3 Alcedo atthis, 5. Februar 2007
    Alcedo atthis

    Alcedo atthis Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    0
    Entweder Weissköpfige Schwanzmeisen (was am wahrscheinlichsten ist) oder fehlfarbige Blaumeisen, denen der Gelbanteil im Gefieder fehlt (gibts ab und zu, aber selten-die erinnern etwas an Lasurmeise und an Hybriden Lasur x Blaumeise)
     
  5. NetBird

    NetBird Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Juni 2001
    Beiträge:
    1.220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Wetterau bei Friedberg (Hessen)
    Hallo,

    ich halte Lasurmeisen auch für (nahezu) ausgeschlossen.
    Aaaaaaber : unmöglich ist (fast) nix .... konnte sie Fotos machen bzw. besteht die Chance demnächst Fotos zu machen ?
    Manche Meisen sind im Winter recht standorttreu (gerade im Garten) ... und kommen immer wieder.


    Gruß - Rando
     
  6. #5 Erdsänger, 5. Februar 2007
    Erdsänger

    Erdsänger Europäer und Cardueliden

    Dabei seit:
    19. Dezember 2002
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Lasurmeisen

    Hallo,
    es könnten durchaus Lasurmeisen gewesen sein, denn einem Freund sind im Spätsommer in Hamburg Lasurmeisen entflogen. Sie tragen Ringe. Bilder wären nicht schlecht.

    Wenn es tatsächlich Lasurmeisen sind, dann können es nur Volierenflüchtlinge sein.

    Gruß

    Thomas
     
  7. #6 Alcedo atthis, 5. Februar 2007
    Alcedo atthis

    Alcedo atthis Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    0

    Die werden auch privat gehalten? das habe ich nicht gewusst!

    Dann wären Photos wirklich wichtig!
     
  8. #7 Erdsänger, 5. Februar 2007
    Erdsänger

    Erdsänger Europäer und Cardueliden

    Dabei seit:
    19. Dezember 2002
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Lasurmeisen

    Hallo,
    da sind mir so einige Züchter bekannt. Zum Teil mit sehr guten Nachzuchterfolgen.

    Gruß

    Thomas
     
  9. Joerg

    Joerg Guest

    Hi,

    in der (vor)letzten Gefiederten Welt war ein schöner Bericht über Lasurmeisen. Gesehen habe ich sie noch nicht in natura. Sie sollen größer sein als Blaumeisen, stimmt das?

    Gruß
    Jörg
     
  10. Eisvogel

    Eisvogel Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Juli 2006
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    0
    Das stimmt, obwohl sie nur 1-2 cm größer sind.
    Im Gegensatz zu Kohlmeisen sind sie dann aber um 3 cm kleiner.
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Hauksen

    Hauksen Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. September 2003
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Vielen Dank an alle! :)

    Zwei Fragen noch zu den Schwanzmeisen: Welche Färbungsvarianten haben wir hier in Norddeutschland? Ich habe zwar schon gelegentlich welche beobachtet, aber nicht gut genug auf die Köpfe geachtet. Ist die Zeichnung am Körper bei beiden Varianten gleich? Meine Bücher zeigen nur den Kopf der hellen Variante.

    Zu den Bildern: Ich habe meiner Freundin erzählt, sie soll die Digitalkamera bereitlegen, Batterien aufladen und so, und schon mal an ein paar häufigeren Gartenvögeln üben :)

    Danke - es ist also alles möglich :) Ich hoffe, die beiden kommen mal wieder in den Garten und lassen sich fotografieren!
     
  13. Eisvogel

    Eisvogel Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Juli 2006
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    0
    Zum größeren Teil kommen die mit dem gestrichelten Kopf bei uns vor.
    Aber die "weißköpfigen" leben zum größten Teil in Skandinavien und sind
    in dieser Zeit jetzt Wintergäste.
    Im Prinzip wäre beides möglich.

    Achte doch einfach mal darauf, ob sie einen langen Schwanz haben
     
Thema:

Lasurmeisen jetzt in Hamburg?