Legen wilde Vögel unbefruchtete Eier?

Diskutiere Legen wilde Vögel unbefruchtete Eier? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich frage mich, ob Vögel in der Wildnis ohne voherige Kopulation Eier legen (so wie daraufhin gezüchtete Haushühner). Bebrüten sie diese...

  1. #1 czernobill, 10.03.2018
    czernobill

    czernobill Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26.04.2011
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich frage mich, ob Vögel in der Wildnis ohne voherige Kopulation Eier legen (so wie daraufhin gezüchtete Haushühner).
    Bebrüten sie diese dann auch? Das wäre ja ein ziemlicher Aufwand. Wie ist es denn bei wilden Bankivahühnern?

    Danke!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 terra1964, 10.03.2018
    terra1964

    terra1964 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.04.2014
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    126
    Ort:
    32139 Spenge
    Ich kenne mich jetzt nicht so mit wilden Hühnern aus aber ich denke mal das unbefruchtet Eier Energieverschwendung sind und die Natur verschwendet keine Energie.
    Natürlich kann es da auch mal 1 unbefruchtetes Ei geben aber nicht wie bei Legehühnern die ja auch ohne Hahn Eier legen.
    Gruß
    Terra
    Ps. Mal gespannt was die HühnerSpezies dazu schreiben.
     
  4. #3 -AH-, 10.03.2018
    Zuletzt bearbeitet: 10.03.2018
    -AH-

    -AH- Weichfresser & Exoten

    Dabei seit:
    18.04.2011
    Beiträge:
    1.412
    Zustimmungen:
    113
    Ort:
    im Westen von NRW,
    Mal so, mal so. Bankivahühner? Ich bin mir sicher,.. ...Sie werden brüten, wenn das Umfeld stimmt, auch ohne Hahn. Sie suchen sich ein geeignes Plätzchen, legen dort eine Anzahl Eier hinein und setzen sich. Man muß nur die Eier liegen lassen. Schade nur, denn sie sind ohne Hahn nicht befruchtet. In dem Fall würde ich persönlich andere, befruchtete Eier der Glucke unterlegen, sobald sie fest sitzt, damit sie auch belohnt wird und nach 21 Tagen Küken führen kann.
     
  5. #4 -AH-, 10.03.2018
    Zuletzt bearbeitet: 10.03.2018
    -AH-

    -AH- Weichfresser & Exoten

    Dabei seit:
    18.04.2011
    Beiträge:
    1.412
    Zustimmungen:
    113
    Ort:
    im Westen von NRW,
    Es gibt auch wirklich erfahrene Hühner, die brüten 3/4 der vorgegebenen Brutzeit und schieben dann die unbefruchteten Eier aus dem Nest, bzw. lassen das unbefruchtete Gelege im Stich. Von wegen.....dummes Huhn. Nein, clever, nach dem Motto... nur keine unötige Energieverschwendung.:zustimm:
    Die weniger guten, cleveren sitzen womöglich 60 Tage. Die muß man sogar in ein anderes Gehege verfrachten, damit sie zu Glucken aufhören.
     
  6. #5 czernobill, 11.03.2018
    czernobill

    czernobill Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26.04.2011
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    oh, das ist ja beeindruckend!
    Wie sieht es bei Singvögeln aus? Legen und brüten sie auch ohne Männchen?
     
  7. #6 -AH-, 11.03.2018
    Zuletzt bearbeitet: 11.03.2018
    -AH-

    -AH- Weichfresser & Exoten

    Dabei seit:
    18.04.2011
    Beiträge:
    1.412
    Zustimmungen:
    113
    Ort:
    im Westen von NRW,
    Welche Logik soll dahinterstecken?
    Fortpflanzung und Arterhaltung ist angesagt, somit auch die Suche nach dem gegengeschlechtlichen Partner. Sei es durch Gesang, intensiv farbenfrohes Federkleid, geröteten Schnabel, was auch immer zum jeweiligen Vogel arttypisch und den Marktwert höher steigen läßt.
     
  8. Evy

    Evy Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.02.2011
    Beiträge:
    1.078
    Zustimmungen:
    187
    Ort:
    73635 Rudersberg-Steinenberg
    Es gibt Geschichten von Singvögeln, die vermutlich keinen Partner gefunden haben und deren Arterhaltungstrieb so stark war, dass sie einen anderen Nestbesitzer verjagten und dessen Brut übernahmen. Hier war es eine Amsel, die die Rotschwanzeltern verjagte und nicht nur deren Eier ausbrütete, sondern dann auch auch die Jungen durchfütterte. Kaum zu glauben, hätte ich nicht die Bilder gesehen.

    Wenn der Trieb so stark ist, könnte ich mir auch vorstellen, dass ein Vogel in der Verzweiflung unbefruchtete Eier legt, ohne einen Partner zu haben. Was gibt es nicht Verrücktes in der Natur?

    LG Evy
     
  9. #8 terra1964, 11.03.2018
    terra1964

    terra1964 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.04.2014
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    126
    Ort:
    32139 Spenge
    Das sind aber echte Ausnahmen, niemals die Regel.
     
  10. Evy

    Evy Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.02.2011
    Beiträge:
    1.078
    Zustimmungen:
    187
    Ort:
    73635 Rudersberg-Steinenberg
    Ja, sicher. Zum Glück! Denn die Rotschwanzkinder haben allesamt die Fütterung mit Regenwürmern nicht überlebt :traurig:
     
  11. #10 annika_w, 11.03.2018
    annika_w

    annika_w Stammmitglied

    Dabei seit:
    18.05.2015
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Kreis Minden-Lübbecke
    Hallo! :)

    Ich weiß noch, dass im Garten meiner Großeltern vor ca. 2 Jahren Blaumeisen gebrütet haben, diese allerdings das Brüten "abgebrochen" haben, und nicht mehr zurück zum Nistkasten gekommen sind.
    Als ich dann vorsichtig in den Nistkasten geguckt habe, habe ich dort ein Ei vorgefunden. Ich habe es mit einer Taschenlampe durchleuchtet, es war wohl unbefruchtet. :+keinplan
     
  12. Gast10

    Gast10 Guest

    Da sie die Brut abgebrochen haben und normal erst ab dem 7. Ei brüten, kann das eine Ei nicht bebrütet worden sein und daher man kann auch nicht beurteilen, ob es befruchtet ist/war.
    Gruß
     
  13. -AH-

    -AH- Weichfresser & Exoten

    Dabei seit:
    18.04.2011
    Beiträge:
    1.412
    Zustimmungen:
    113
    Ort:
    im Westen von NRW,
    Hallo!
    Ein Blaumeisengelege besteht aus 10- 13 Eiern. Wenn , wie in dem Nest bei Deinen Großeltern, nur 1 Ei gelegen hat, war das Gelege noch nicht vollzählig und eine Bebrütung hat noch gar nicht stattgefunden. Wahrscheinlich ist ein Unglück passiert und der Altvögel verstorben.....aus welchen Gründen auch immer.
     
  14. Eric

    Eric Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    29.01.2016
    Beiträge:
    1.016
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    8735 St. Gallenkappel
    Habe und Züchte ja selber auch Sakerfalken. Hatte auch schon ein Weibchen, das alleine gehalten komplette Gelege erstellte. Und auch Uebernahme von anderen Gelegen findet auch in der Natur gelegentlich statt.
    Unbefruchtete Eier gibts auch immer wieder.
     
  15. #14 czernobill, 12.03.2018
    czernobill

    czernobill Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26.04.2011
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Dann ist es wohl eher die Ausnahme, dass Weibchen ohne Männchen anfangen Eier zu legen (außer vielleicht bei den Haushühnern). Vielleicht liegt es auch daran, dass sich die Hennen sich "ins gemachte Nest setzen" können. Wenn das Männchen in der Natur für den Nestbau zuständig sind, geht das nicht. Macht die Hypothese Sinn oder bauen Weibchen das Nest? (dann wären die armen Männer ja fast schon überflüssig :heul:)
    @Eric : Hat dein Vogel angefangen zu brüten?
     
  16. Eric

    Eric Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    29.01.2016
    Beiträge:
    1.016
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    8735 St. Gallenkappel
    Dieser Falke hat dann auf seinen Eiern die ganze Zeit gebrütet und erst aufgehört, als der übliche Zeitraum bis zum Schlupf verstrichen war.
     
  17. #16 terra1964, 13.03.2018
    terra1964

    terra1964 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.04.2014
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    126
    Ort:
    32139 Spenge
    Natürlich ist ein Unglück passiert,
    Ich befürchte das war das einzigste Unglück das passiert ist. Wenn Meisen mit dem Nestbau fertig sind werden sie recht vorsichtig und schon oft haben Leute gedacht das die Meisen weg sind. Mehr Flugverkehr bemerkt man erst wieder wenn die Küken geschlüpft sind und Hunger haben.
    Gruß
    Terra
     
  18. #17 -AH-, 13.03.2018
    Zuletzt bearbeitet: 13.03.2018
    -AH-

    -AH- Weichfresser & Exoten

    Dabei seit:
    18.04.2011
    Beiträge:
    1.412
    Zustimmungen:
    113
    Ort:
    im Westen von NRW,
    Da wir es beide nicht genau wissen.......
    In Wirklichkeit verhielt es sich u. U. so........
    Fehler Nr. Eins....Neugierig wurde mit der Taschenlampe in das Nest geleuchtet. Eine Katze, aufmerksam geworden,.... was macht Herrchen wohl....sah das und fing sich den Altvogel, der aus diesem Grunde das Gelege nicht fertigstellen konnte. Es erübrigt sich die Frage, ob das Ei unbefruchtet war...Es konnte noch nicht bewiesen werden, da eine Bebrütung noch nicht stattfand..... Duck' und wech!
    Mir gefällt das nicht.


    Und ja,...wilde Vögel legen auch mal ein unbefruchtetes Ei...oder zwei....oder mehrere.
     
  19. Gast10

    Gast10 Guest

    Nur mal am Rande..
    bei ca. 2 Dutzend NK-Kontrollen in den letzten Jahren habe bei Meisen-NK ich immer nur zwischen 7-9 Eier vorgefunden, nie mehr.
    Im letzten Jahr bei den Kohlmeisen waren es in der 1. Brut 4 JV, die zum Ausfliegen kamen (Futtermangel)
    In der 2. Brut waren es 7 und ein unbefr. Ei lag danach noch im NK.
    Nach 4 Tagen wurden nur noch 4 JV geführt und nach knapp 2 Wochen nur noch 2, wobei auch das Männchen nicht mehr zu sehen war. Hier darf man den Sperber verantwortlich machen, der fast täglich zu sehen war, weil sich ein Futterplatz 5 Meter entfernt von der Terrasse befand, wo zusätzlich Mehlkäferlarven zur Unterstützung gefüttert wurden.
    Gruß
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Evy

    Evy Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.02.2011
    Beiträge:
    1.078
    Zustimmungen:
    187
    Ort:
    73635 Rudersberg-Steinenberg
    Und - auch das kann es geben - gar keiner hat Schuld an sowas.
    Es könnte die Zweit- oder Drittbrut gewesen sein und der Vogel hat gemerkt, dass die Zeit nicht mehr reicht, um sie durchzubringen.
    Also alle Szenarien sind möglich :D
     
  22. Gast10

    Gast10 Guest

    2 Bruten machen sie sowieso.
    Sperlinge 3, wenn der April wettermäßig günstig ist. Wie 2017
    Gruß
     
Thema: Legen wilde Vögel unbefruchtete Eier?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. können vögel unbefruchtete eier legen

    ,
  2. legen alle vögel eier

    ,
  3. unbefruchtete kohlmeisen eier

    ,
  4. warum legen hühner unbefruchtete eier,
  5. kohlmeise nicht befruchtet,
  6. vogel nicht befruchtete eier natur
Die Seite wird geladen...

Legen wilde Vögel unbefruchtete Eier? - Ähnliche Themen

  1. Vogel über Züchter kaufen - Was muss man beachten

    Vogel über Züchter kaufen - Was muss man beachten: Hallo, ich habe nach längerer Suche ein potentielles Partnertier für meine Henne gefunden. Wie erkenne ich einen seriösen Züchter und auf was muss...
  2. Sie hat eier gelegt,nun geht sie auf ihn los.

    Sie hat eier gelegt,nun geht sie auf ihn los.: Hallo. Meine zwei waren ein herz und seele. Seit 4 tage geht sie auf ihn los. Jetzt muss ich ein zweit käfig besorgen da sie ihn nicht drin haben...
  3. Vögel von Hand aufgezogen, Probleme beim auswildern

    Vögel von Hand aufgezogen, Probleme beim auswildern: Hallo, wir haben 3 kleine Bachstelzen (2 weitere leider tot, Eltern haben nichts mehr gemacht) aufgenommen und letzte Woche angefangen sie in die...
  4. Aga legt Eier und kümmert sich nicht

    Aga legt Eier und kümmert sich nicht: Hallo Bei mir in der Voliere liegen 2 Eier auf dem Boden aber irgenwie kümmert sich da keiner drum ist das normal? Wir haben keinen Nistkasten...
  5. Vögel streiten Abends die 2. - Beziehung leidet

    Vögel streiten Abends die 2. - Beziehung leidet: Hallo. Ich schon wieder. Ich habe vor ein paar wochen bereits mein problem mit meinen 4 Wellensittichen beschrieben. Sie streiten sich Abend für...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden