"Light-Pellets" für Maxis?

Diskutiere "Light-Pellets" für Maxis? im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Foris, Pionusarten sind ja bekanntlich extrem anfällig für Aspergillose. Ich habe im Laufe der Jahre schon 3 meiner Maximilianpapageien...

  1. #1 Maximama, 6. Juni 2013
    Maximama

    Maximama Maxi-Taxi

    Dabei seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo Foris,

    Pionusarten sind ja bekanntlich extrem anfällig für Aspergillose. Ich habe im Laufe der Jahre schon 3 meiner Maximilianpapageien daran verloren und aktuell auch einen Patienten in Behandlung. Auf Anraten meines Tierarztes bin ich deshalb jetzt dabei, meine Maxis auf Pellets umzustellen.
    Ich habe von allen gängigen Marken die kleinste Packung gekauft und sie zu Testzwecken auf verschiedene Näpfe verteilt zur freien Verfügung (zusätzlich zu den Körnern) angeboten. Nun die Überraschung: sie sind beinahe süchtig auf Roudybush Low Fat Pellets 8o… Alle anderen flogen in hohen Bogen aus den Näpfen oder wurden einfach ignoriert. Lediglich, wenn alle fettarmen weg waren, haben sie ein paar von den Roudybush Maintenance Pellets geknabbert. Also mit viel Geduld wäre es wohl auch zu machen, sie auf die „Vollfetten“ umzustellen, aber im Vergleich zu den Low Fat Pellets stinken auch die ab :~.

    So, jetzt meine Frage: was haltet ihr davon, soll ich ihnen den Gefallen tun? Abnehmen sollen sie ja eigentlich nicht... Und ich hab auch so ein bisschen Angst, dass sie diese Mengen verdrücken, liegt vielleicht daran, dass sie nicht richtig satt davon werden. Kann das sein? Andererseits sollen Maxis ja eh nicht so viel Fett essen.
    So groß ist der Unterschied im Fettgehalt zu den Erhaltungspellets eigentlich gar nicht (6% zu 3%). Könnte ich das nicht damit abfangen, dass sie täglich ein oder zwei Mandeln oder ein bisschen rotes Palmöl bekommen? Argh, ich weiß einfach nicht, was ich machen soll :?. Im Moment mische ich noch.

    Was meint Ihr?

    LG, die Maximama
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.367
    Zustimmungen:
    214
    Ort:
    Kanada, Québec
    Hallo,
    wollte dir gerade vorschlagen mit mandeln zu erganzen auch mit palmol....:))

    wenn du diese magerpellets gibst, fruchte, gemuse, eine mandel, ab und zu einen tropfen palmol...dann ist das doch schon sehr gut...

    Hatte lange zeit maxis und jetzt die blauen. Sie fressen hagenpellets (fur mich leichter zu bekommen), ab und zu korner, auf fruchte fliegen sie...gemuse nicht besonders, ...aber mandeln...dafur gehen sie in die holle...
    Die bekommen sie aber nicht jeden tag,
    Mandeln sind gut weil sie nicht leicht ranzig werden im gegenteil zu walnussen die sehr delikat sind und kuhl gelagert werden mussen (und nicht zu lange).


    p.s.
    vielleicht hat roudybush etwas in seine pellets reingetan das deinen maxis gefallt...benutzt er nicht rosmary?
     
  4. #3 Maximama, 7. Juni 2013
    Maximama

    Maximama Maxi-Taxi

    Dabei seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hihi, na, dann scheine ich da ja gar nicht so falsch zu liegen.

    Ich hatte auch der netten Dame von dem Interntshop geschrieben und ihr das mit den Maxis im Diätwahn erzählt, sie war SEHR überrascht. Scheint wohl nicht oft vorzukommen, das ein Papagei freiwillig die Low Fat Dinger vorzieht. Typisch meine kleinen Spinner halt:D
     
  5. bambino

    bambino Mitglied

    Dabei seit:
    11. Februar 2013
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    versucht es auch mal mit Pinienkernen! Sie finden leider noch nicht so besonders viel Anwendung bei der Ernährung von Papageien, was ich eigentlich sehr schade finde. Wahrscheinlich liegt es am Preis, denn im Verhältnis sind sie doch recht teuer.

    Oder weil man sie nicht lange in großen Mengen lagern kann, da sie wegen des hohen Ölgehalts schnell ranzig werden können.

    Pinienkerne enthalten jedoch Unmengen von Vitamin B1, B2 und Vitamin A, wodurch nicht nur das Immunsystem, sondern beispielsweise auch optische Faktoren wie der Aufbau des Federkleids gestärkt werden.

    Die Inhaltsstoffe von Pinienkernen weisen reichlich Mineralstoffe auf, in besonders großen Mengen vor allem Eisen, Phosphor und KALZIUM (!).

    Meine Grauen reagieren extrem nervös wenn ich mit einer Tüte Pinienkernen ankomme... lol :)
    Gruß Markus
     
  6. #5 Maximama, 7. Juni 2013
    Maximama

    Maximama Maxi-Taxi

    Dabei seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo bambino,

    danke für den Tipp! Allerdings sind meine Zwerge ein bisschen... ähm... wie soll ich es nennen? Ein bisschen "anders als Andere" und finden Pinienkerne total eklig:~
     
  7. bambino

    bambino Mitglied

    Dabei seit:
    11. Februar 2013
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    ...he he , ja wie man sie zieht so hat man sie...grins

    Nein im Ernst, ich weiss selbst wie eigen Papas sein können wenn es um Futter geht.

    schönes Wochenende!
     
  8. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.367
    Zustimmungen:
    214
    Ort:
    Kanada, Québec
    Hall bambino,
    es wundert mich das du sagst pinienkerne enthalten betacarotene...ist da irgendwo eine tabelle fur die nutrimente die sie enthalten???

    hallo Andrea,
    zeig doch mal fotos von deinen maxis wenn du kannst...sehne mich ein bisschen nach ihnen da meine schon lange tot sind.
    Ja, und das gefieder von maxis ist wie ein spiegel deren ernahrung...das gibt dir auch hinweise.

    ciao
     
  9. #8 Maximama, 7. Juni 2013
    Maximama

    Maximama Maxi-Taxi

    Dabei seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Ja, nach Maxis kann man regelrecht süchtig werden, ich weiß. Wenn man mal einen hatte, liebt man sie für immer. Diese Kulleraugen *schwärm*... Wenn sie nur nicht so anfällig für diese verdammte Aspergillose wären. Das macht mir ganz schön zu schaffen. Das ist für mich, als wenn man ein Kind verliert :traurig:

    Bilder hab ich natürlich massig, hier ein paar extra für dich:
     

    Anhänge:

  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.367
    Zustimmungen:
    214
    Ort:
    Kanada, Québec
    aach...wie schon...tolles gefieder, schones setup...
    danke, danke danke...das ist wirklich toll solch schone vogel zu sehen...

    mangel an vit A haben sie wohl nicht mit solch leckerer susskartoffel.

    Vit A ist ja ein wichtiger faktor in aspergillose.

    Ja, wenn ich junger ware, wurde ich bestimmt noch einmal unter den charm von maxis fallen.
     
  12. bambino

    bambino Mitglied

    Dabei seit:
    11. Februar 2013
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Papugi,

    wenn du im Netz googelst findest du viel wissenswertes über Pinienkerne!

    Ich bin auch kein Ernährungsexperte, das mit den Pinienkerne speziell für Papagageien hat mir vor Jahren ein Züchter empfohlen. Speziell die positiven Auswirkungen auf das Gefieder waren der Anlass.
    http://gesund-speisen.de/lebensmittel-111-Pinienkerne.htm

    Meine Grauen mögen sie besonders gern wenn ich sie kurz in der Pfanne leicht anröste und noch warm anbiete.

    Ich esse sie im übrigen sehr gerne im Salat, sie sind auch für den Menschen sehr gesund und werden oft unterschätzt.
     
Thema:

"Light-Pellets" für Maxis?

Die Seite wird geladen...

"Light-Pellets" für Maxis? - Ähnliche Themen

  1. Pellets

    Pellets: Mir wird ganz schlecht, wenn ich auf dem frazenbuch, das ich manchmal besuche, lese was sich da alles so rumtriebt im Futter. Neulich hatte ich...
  2. Lucky Reptile Light Strip T5 Power 54 Watt -Lebensdauer

    Lucky Reptile Light Strip T5 Power 54 Watt -Lebensdauer: Hallo :). Ich brauche schnell (10 Minuten) einen Rat von euch. Ich möchte mir zu meiner Lucky Reptile T5 Leuchtstoffröhre mit 54 W das Lucky...
  3. Maximilianpapagei verpartnern

    Maximilianpapagei verpartnern: Hallo ihr Lieben Habe einen 1 jährigen Maximilianspapagei der min endlich in ein paar Wochen eine Partnerin bekommt. Kurz erwähnt mein kleiner...
  4. Sind Pellets besser als normales Papageien Futtter

    Sind Pellets besser als normales Papageien Futtter: Leider hat mein Grauer seid längerem ein schlechtes gefieder und viele rote Federn.Ich habe beim Tierarzt ein Blutbild machen lassen.Bis auf die...
  5. noch mal pellets versus korner

    noch mal pellets versus korner: hallo, bin auf diese seit gestolpert... finde sie ist sehr gut bearbeitet...vergleich, vorteil, nachteil, analyse, usw usw schaut mal...