Lustlos, was nu ?

Diskutiere Lustlos, was nu ? im Clicker-Training Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich hab je angefangen mit dem Konditionieren aber jetzt hat mein halsi keine lust mehr mit mir zu trainieren. er interessiert sich...

  1. Nami

    Nami Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Oktober 2008
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo,

    ich hab je angefangen mit dem Konditionieren aber jetzt hat mein halsi keine lust mehr mit mir zu trainieren. er interessiert sich lieber für andere sachen. Probier es schon ein paar tage aber er will nicht mehr.

    Könnt ihr mir sagen was ich machen soll ?

    LG Nami :?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Lass deine Halsis in Ruhe. Gönne ihnen eine Pause ;)
     
  4. Nami

    Nami Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Oktober 2008
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    ok dann werd ich mal ne pause machen ,danke!
     
  5. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    Du bist wahrscheinlich zu schnell vorgegangen oder hast du lange trainiert.
    Man soll immer aufhoeren, wenns am Schoensten ist:)

    Das beste ist wirklich, nach einer Pause wieder von vorn anzufangen.

    lG
    Sigrid
     
  6. Nami

    Nami Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Oktober 2008
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    hi ronsig

    danke ich hab das gefühldas er nicht unbedingt jeden tag möchte. Aber zu schnell war ich nicht, dass weiß ich erst nur konditioniert. Und immer langsam daran gewöhnt mit dem Klicker,dass der näher kommt.

    Jetzt konnte ich auch TS einsetzen. Ich hab ihm selber gezeigt (durch berühren der spitze mit meinem Mund) was ich von ihm möchte. Naja hab ihn den TS immer in nähe des Schnabels gehalten und dann hat er aufeinmal reingebissen.
    fand ich super. Gab natürlich nen riesen Drama und viel leckerlie :+party:

    Bin voll begeistert das er es verstanden hat naja und das trainiere ich erstmal mit ihm weiter.

    LG Nami
     
  7. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    Interessant, das dem Vogel vorzumachen:p Bei meinem Angstwelli Snoopy hat das lange gedauert, bis sie zum ersten Mal in den Target Stick gebissen hat. Ich habe jeden kleinen Schritt dahin geklickt und belohnt. Wenn sie nur in Richtung TS geguckt hat...wenn sie den Kopf gedreht hat..wenn sie naeher ran ging...
    Schliesslich hat sie reingebissen:bier: Seitdem ist sie nicht mehr so aengstlich und hat auch keine Panikattacken mehr:)

    lG
    Sigrid
     
  8. Nami

    Nami Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Oktober 2008
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo Sigrid,

    Ich hab da das Vertrauen meines Vogels genutzt das ich ihn immer alles probieren lasse was ich gerade esse. Und er konnte dann entscheiden ob er es mag oder nicht.
    Ich hab auch am anfang ein zwei mal geklickt wenn er in die Richtund des TS geschaut hat. ich hab ihm dann aber gezeigt was ich von ihm möchte und er hats gemacht .^^

    Ich freu mich da richtig drüber. Und jetzt wird weiter ausgeweitet:beifall:

    Und ich finds gut das dein welli dadurch keine Panik attacken mehr hat :zustimm:

    LG Nami
     
  9. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    Gut, dass das mit dem vormachen so geklappt hat. Bei totalen Angstvoegeln funktioniert das nicht:p
    Ich finde das auch gut, dass mein Snoopy keine Panikattacken mehr hat:prima: Das hat mich vom Clickertraining ueberzeugt. Ich hatte naemlich ueber ein Jahr schon alles versucht:o

    lG
    Sigrid
     
  10. Nami

    Nami Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Oktober 2008
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Huhu,

    ich bin etwas traurig meine Halsis sind leider echt stinke faul und haben keine Lust aufs Clicker training.
    Dafür muss ich sagen habe ich 1 sehr begabten und interessierten Nymphen Hahn und die Henne macht auch mit allerdings braucht sie etwas länger um zu verstehen was wir von ihr wollen!
    Ich hab jetzt angefangen mit meinen Nymphis vor den augen der Halsis zu trainieren. Damit ich sie durch etwas Eifersucht dazu bekomme, sie sollen ja sehen das es für sie nix schlechtes ist!

    Mein Mucki (Halsi Hahn) macht dann auch gerne mit, meine Nami (:D Unsere Halsi Henne) ist noch sehr ängstlich aber ich darf schon mal mit dem lecker näher an sie ran! Dann sieht man richtig das sie am überlegen ist ob sie sich nun traut oder nicht!

    Bin mal gespannt wann sie kommt und ob die zwei auch so begeisterte "schüler" werden was mir sehr lieb wäre!

    LG Nami
     
  11. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Vielleicht haben einige Tiere auch manchmal Tagträumerphasen nötig.

    Mein schüchternes Männchen macht jetzt sehr gerne CT, aber manchmal steht er sowohl vor dem TS als auch vor der Belohnung mit einem Blick, der sagt:"Huh! Ein Targetstick/eine Kolbenhirse? Warte mal, was mache ich jetzt damit...?

    Dann nimmt er von der KH ein paar Körnchen im Zeitlupentempo, bis er sich wieder "erinnert" "Richtig! Was leckeres zu essen!" und dann legt er los!:D

    Bei ihm brauche ich oft noch eine Anwärmphase, nach der dritten Wiederholung zieht das Tempo dann an (bezüglich Übung und Fressen!).

    LG,
    Stephanie
     
  12. Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Hallo Nami,

    ich denke, bei Deiner Henne solltest Du das Tempo nochmal deutlich runterfahren, bzw. sogar zur Schälchenmethode zurück gehen, wenn sie nämlich so ängstlich ist,dass sie noch überlegt, ob sie Futter aus der Hand nehmen soll oder nicht, ist ihr Comfort-Abstand unterschritten, also der Abstand zwischen Vogel und Trainer, der für den Vogel noch Wohlbehagen bedeuted und bei dem er keine Angst und Panikattacken fühlt.

    Wie lange hast Du denn bisher mit Deinem Halsi-Hahn trainiert? War es evtl. zu lange? Hast Du immer schön mit nem Jackpot das Training beendet oder hat Dein Halsi das Training beendet, weil er keine Lust mehr hatte?

    Schau Dir die Fragen an und überlege, wo auch Du evtl. Fehler gemacht hast, indem Du die Halsis einfach überfordert hast, denn auch bei Vögeln sollte man daran denken, nicht jeder ist so wie der andere, sowohl im Lerntempo, als auch in allen anderen Verhaltensweisen.
    Manche brauchen eben einfach etwas länger als andere und manche davon ziehen, wenn bei ihnen der Groschen gefallen ist, sogar an den den vorher schnelleren/besseren Piepern vorbei.
    Also schau wie Deine Pieper agieren und reagieren und pass Dich zumindest fürs Training an Ihre Aktionen an.
    Liebe Grüßle
    Saskia
     
  13. Nami

    Nami Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Oktober 2008
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo Saskia,

    bei meinem Halsi Hahn übe ich höchstens 5 Minuten mehr nicht! Das mit dem Schälchen würde ich gerne mit der Henne machen aber bevor sie am schälchen ist hat mein Hahn ihr das schon weg gefuttert und das bringts ja dann auch nicht!

    Ich geh auch auf sie ein und gewähre ihr immer den Abstand den sie will auch außerhalb des trainings!
    Naja muss mal schaun wie es weiter geht!

    LG Nami
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Hallo Nami,

    auch 5 Minuten können gerade in der Anfangszeit schon deutlich zu lang sein.
    Setz Dich lieber zwei, dreimal am Tag hin und klickere mit ihm nur ne halbe bis eine Minute (es können wirklich grad mal 3-5 Clicks sein) und beende das Training solange es ihm noch richtig Spaß macht mit nem Jackpot und erhöhe dann langsam wieder die Trainingsdauer, achte aber immer darauf, dass Du das Training beendest, solange er noch richtig bei der Sache ist. Also laß ihn nicht das Training dadurch beenden, dass er sich abwendet (weil's ihm zu viel ist, weil er was anderes extrem viel lieber machen würde, ...).

    Bzgl. der Schälchenmethode, versuch die doch mal mit Deiner Henne während Du mit Deinem Hahn trainierst. Die merken schon, dass sie abwechselnd dran sein können/sollen. Sie in der Voli mit der Schälchenmethode und er draussen hinterm TS her und sein Leckerli aus der Hand, so kannst Du ihn dann nämlich davon abhalten, ihr ihr Leckerli zu klauen.

    Liebe Grüßle
    Saskia
     
  16. Nami

    Nami Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Oktober 2008
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    huhu Saskia,

    danke ich werd es mal probieren ich bin mir sicher das die beiden da auch lust zu haben!
    Kann euch bei der nächsten trainigs einheit ja mal ein Video machen und euch zeigen wie es mit unseren Nymphis so läuft!:freude:
    Allerdings haben wir bei den Nymphis den Clicker und stick weg gelassen weil die beiden große Angst davor hatten und es so viel besser mit den kleinen klappt!
    Die haben viel mehr vertrauen gewonnen und sind richtig anhänglich wenn man mal keine Zeit hatte für die kleinen!:D

    LG Nami
     
Thema:

Lustlos, was nu ?

Die Seite wird geladen...

Lustlos, was nu ? - Ähnliche Themen

  1. JM: Ratz und Rübe. Was ist denn nu los?

    JM: Ratz und Rübe. Was ist denn nu los?: Hallo. Ich habe Euch ja meine Mövchen Ratz und Rübe schon vorgestellt. Da in den Wochen, die ich sie jetzt schon habe kein Gesang zu hören war...
  2. Wie ist das denn nu mit der Verpaarung!

    Wie ist das denn nu mit der Verpaarung!: Hi, da ich ja nur auf Rückspulen gedrückt habe und Klara und Felix nun in seperaten Käfigen sitzen, sitze ich davor und frage mich wie nu? Ich...
  3. nu isses amtlich .....

    nu isses amtlich .....: Ich habe ja eine Futterstation für wildlebende und nicht mehr vermittelbare Miezen hierbei mir zu Hause. 2 dieser Miezen sind direkt auf mich...
  4. Etwas frustriert wegen meinen lustlosen Vögelchen

    Etwas frustriert wegen meinen lustlosen Vögelchen: Hallo, Vorab erstmal sorry für den langen Text, aber ich muss etwas weiter ausholen: ich habe seit 4 Monaten Glanzsittiche. Das heißt genau...