Mal eine etwas andere Loriart ( Schwarzlori )

Diskutiere Mal eine etwas andere Loriart ( Schwarzlori ) im Loris und Fledermauspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen, da ich mich lange nicht gemeldet habe und nun mal wieder etwas mehr Zeit habe wollte ich mal wieder ein neues Thema aufmachen...

  1. Nils

    Nils Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    17. Mai 2011
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Göttingen
    Hallo zusammen,

    da ich mich lange nicht gemeldet habe und nun mal wieder etwas mehr Zeit habe wollte ich mal wieder ein neues Thema aufmachen und eine weitere Loriart vorstellen, die manchen Punkten ganz anders ist als die andere Loris.

    Und zwar möchte ich den Schwarzlori (Chalcopsitta atra) vorstellen !

    Es ist eine recht große Loriart mit ihren gut 30cm und rund 250g, die sich durch ihre tiefschwarze Farbe auszeichnet. Sie ist beheimatet im Indonesichschen Raum
    Aber auch wenn sie farblich nicht so schön bunt aussehen haben diese Loris doch ihren Reiz. Gerade das schwarze Gefieder schimmert beim richtigen Licht in allen Farben, sodass sie dann nicht mehr nur schwarz sind. Sie sind vom Wesen etwas ruhiger und oftmals sanftmütiger als andere Loriarten. Ihre Schreie sind sehr Laut aber recht selten zu vernehmen.
    In der Haltung und Ernährung sind sie zu vergleichen mit anderen Loris in der Größe.

    Alles in allem eine sehr interessante und recht unbekannte Loriart.

    Wenn Fragen, oder Anregungen sind könnt ihr gern diese Thema dazu vewenden und ich werde mich bemühen alles so gut ich kann zu beantworten :)

    Auf dem Bild sehr ihr einen meiner beiden Schwarzloris die vom Vorbesitzer auf den Namen Black und Pearl getauft wurden, beide sind noch recht jung, aber zeigen sich wie alle Loris sehr neugierig ;)
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sunny4289

    sunny4289 Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. Juli 2015
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mahlow
    ich hätte da mal eine frage: wann kommst du rum und bringst mir die beiden?:p
    sieht wirklich sehr hübsch aus und entspricht so meinem beuteschema in sachen vögel:D
     
  4. #3 Tanygnathus, 26. Februar 2016
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Das sind einfach traumhaft schöne Vögel, würde gern noch mehr Bilder und Berichte sehen.
     
  5. Nils

    Nils Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    17. Mai 2011
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Göttingen
    Bilder gibts demnächst erst bessere wenn sie in Ihrer neuen Voliere sitzen;) Hier nur noch mal eines was ich noch gefunden habe.
    Ich habe das ganze extra knapp vorgestellt, und hoffe natürlich auf Rückfragen und Anregungen was euch als Forum bzw. jeden einzelnen Interessiert.

    @ Sunny4289 Die beiden gebe ich nicht mehr ab, aber ich könnte dir bestimmt behilflich sein welche zu bekommen ;) Ich unterstütze gerne jeden der sich mit dem Thema Loris beschäftigen möchte soweit mir das möglich ist :) Denn auch diese Art ist jetzt nicht unglaublich heikel in der Haltung oder ähnliches. Man muss nur etwas Fachwissen mitbringen und etwas mehr Geld in die Hand nehmen als für ein Paar z.B. Gebirgsloris für Voliere und Vögel.

    @ Bettina, wenn ich dazu komme stelle ich auch noch weitere Arten in diesem Stil vor, aber Schritt für Schritt ;)
     

    Anhänge:

  6. sunny4289

    sunny4289 Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. Juli 2015
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mahlow
    das wäre toll irgendwann. aber erstmal muss die nächste voli fertiggebaut werden. aber seit ich meine gebirgs habe bin ich echt lorifan. obwohl ich ja nun sehr viele vögel habe sind mir meine beiden spinner mit die liebsten. bei mir bekommt ja nicht jeder pieper einen namen aber meine beiden haben einen und das will schon was heissen:zustimm:. und so frech wie die sind:D da bekommt man immer lust auf noch mehr von sonen kasperköpfen
     
  7. Nils

    Nils Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    17. Mai 2011
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Göttingen
    Und weißt du was das tolle bei Loris ist ?

    Die sind alle so :D Manche Arten extremer manche eher weniger, aber Neugierig, rotzfrech, verrückt und liebenswert sind sie eigentlich alle :)

    Mal ein Beispiel für einen sehr verrückten Lori kommt hier, die Art werde ich auch noch mal bei Gelegenheit vorstellen ;) Das ist unser Valentin der auch auf meinem Avatar zu sehen ist :)

    [video=youtube;2lDDMdIiqUs]https://www.youtube.com/watch?v=2lDDMdIiqUs[/video]
     
  8. Randy K.

    Randy K. Mitglied

    Dabei seit:
    30. Juni 2015
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Werder Havel
    Schwarzloris sehen Interessant aus, nur etwas zu wenig farbe für mich. Da bleib ich bei meinen Veilchen.

    Das ist doch ein Frauenlori oder?

    Meine sind nicht ganz so.
     
  9. sunny4289

    sunny4289 Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. Juli 2015
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mahlow
    was fütterst du deinen denn??? weil das so grün ist?
     
  10. Randy K.

    Randy K. Mitglied

    Dabei seit:
    30. Juni 2015
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Werder Havel
    Das ist Loribrei, es ist mit grünalgen versetzt und deshalb so grün.
     
  11. sunny4289

    sunny4289 Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. Juli 2015
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mahlow
    meiner ist nie so grün:? oder kommt das jetzt durch die videoqualität auch so rüber?
     
  12. Randy K.

    Randy K. Mitglied

    Dabei seit:
    30. Juni 2015
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Werder Havel
    Ist natürlich jetzt die Frage welchen Brei du hast.
     
  13. Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2004
    Beiträge:
    4.681
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Bayern
    Hallo an alle Lori-Fans,

    ich bin ja normalerweise v.a. bei den Prachtfinken unterwegs, mache aber auch hin und wieder Abstecher in andere Unterforen.

    Das Video von Valentin ist ja eigentlich ganz witzig - meine Frage ist aber: balzt er den Napf an oder was macht er da?

    MfG,
    Steffi
     
  14. Nils

    Nils Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    17. Mai 2011
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Göttingen
    Zur beantwortung der Fragen der Loribrei ist wirklich "giftgrün", das liegt an zugesetzten Spirulinaalgen, die grundsätzlich sehr gesund sind und einige ja auch als Zusatzfutter nutzen. Der Loribrei ist von der Firma Avian, ein für mich qualitativ sehr guter Brei.
    Der Brei von Avian ist glaube ich aber der einzige der so grün ist ;) Andere Qualitative hochwertige Fertigmischungen gibt es z.B. von Aves oder Nekton

    @ Munia maja, ja das was er da macht ist im Endeffekt balzen, aber auch ein bischen erlerntes bzw. selbstbeigebrachtes Verhalten. Viele Loris zeigen ein ähnliches Verhalten. Er ist momentan auch noch alleine (Eine Henne ist aber schon ausgesucht) was natürlich auch dazu führt das er etwas unterfordert ist... Aber auch früher mit seiner alten Partnerin war er sehr Menschenbezogen und oft so "verrükt" drauf :)
     
  15. Lausan

    Lausan Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2011
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oelde
    Hallo NIls,

    von den verschiedenen Firmen hatten wir es ja auch schon.
    so ganz durchgestiegen bin ich noch nicht.
    Wer ist Avian?
    Eine andere Firma wie Aves - offensichtlich, so wie du oben schreibst.
    Und dann gibt es auch noch Nekton.

    Die sind tatsächlich teurer, aber wie ihr schon gesagt habt, die Küken gedeihen mit CeDe, was willst Du - vorerst - mehr.
    Zumal ich jetzt Hemmungen hätte, etwas anderes ausprobieren zu wollen.
    Es lief ja in der Aufzucht topp!
    Ansonsten macht die ganze Familie einen Ausflug zu den Mehlwürmern....,.
    Die Spirulinaalgen sind also sehr zu empfehlen - gibt es da auch "sichere " Produzenten/Lieferanten?

    Unser Hahn ist zur Zeit auch wieder "herrlich verrückt" und der Nistkasten wird wöllig durchgepflügt.
    Lieben Gruß
    Andrea
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Nils

    Nils Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    17. Mai 2011
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Göttingen
    Mit dem Futter mus jeder selbst seinen Weg finden, und dieser Weg kann ganz untschiedlich und trotzdem gut sein. Auch muss an bedenken das verschieden Loriarten verschiedene Bedürfnisse haben. Was für die einen gut ist, kann für andere schon fast schlecht sein. Ich habe erst vor kurzem gehört, das z.B Nekton sehr gut für alle Chalcopsitta Arten ist. Und Avian eher nicht so gut für Charmosyna Arten.

    Für mich ist neben der Qualität beim Avian vor allem die lange Haltbarkeit im Angerührten Zustand wichtig, so garantieren sie für 24h Haltbarkeit. Und tatsächlich ist mir das Avian auch noch nie "umgekippt" das CeDe was ich vorher über vefüttert haben über zwei Jahre bei meinen Gebirgsloris tat dies leider nicht. Gerade bei Loris die ja alle Anfällig für Pilzerkrankungen sind gehe ich so auf "Nummer Sicher".

    Für alle die es Interessiert hier die ofizielle Seite von Avian. Wenn man 20kg bestellt ist es auch gar nicht mehr so teuer ;) Da ich meist noch mehr bestelle und mich mit anderen zusammen schließe bekomme ich imer einen guten Preis der dann ähnlich ist wie der von Bsp. CeDe ;)
     
  18. #16 hornsittich, 13. März 2016
    hornsittich

    hornsittich Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. Dezember 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    leipzig
    Hallo Nils

    Ich bin auf der suche nach 1.1 schwarzloris möglichst blutfremde tiere sollten es sein. Kannst du mir dies bezüglich weiter helfen? Vielleicht hast du ja schon eine Nachzucht bei dir. Gern nehm ich auch einzeltiere allerdings bis max 3 jahre.
     
Thema:

Mal eine etwas andere Loriart ( Schwarzlori )

Die Seite wird geladen...

Mal eine etwas andere Loriart ( Schwarzlori ) - Ähnliche Themen

  1. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...
  2. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...
  3. Zum ersten ersten mal

    Zum ersten ersten mal: Seit sehr langen jahr hab ich ein paar graupis... Gestern war es schon dunkel als ich draussen zu tun hatte und ins helle belichtete Zimmer...
  4. Wieder mal die Möwe

    Wieder mal die Möwe: Hallo, ich hab mal wieder das "Möwenproblem" ;) Ich wäre ja für Mittelmeermöwe, wie seht ihr das? [IMG] Lg Mica
  5. Zum 3ten mal Eier

    Zum 3ten mal Eier: Hallo ihr lieben, ich konnte leider keinen Beitrag finden der mein Problem aufweist... Jedenfalls hat meine Henne dieses Jahr zum 3ten Mal Eier...