Mal wieder einen Vogel im Haus

Diskutiere Mal wieder einen Vogel im Haus im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, ich bin hier im Forum schon sehr lange und habe auch öfter Notvögel aufgenommen , aber auch Kanarien gezüchtet. Vor einigen Jahren habe...

  1. #1 andreadc, 3. November 2013
    Zuletzt bearbeitet: 3. November 2013
    andreadc

    andreadc Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    1.043
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Ruhrgebiet, Bochum
    Hallo,

    ich bin hier im Forum schon sehr lange und habe auch öfter Notvögel aufgenommen , aber auch Kanarien gezüchtet.

    Vor einigen Jahren habe ich aber die Vogelhaltung aufgegeben, aus persönlichen Gründen ( Krankheit ) .

    Heute ist aber eine Wellidame bei uns eingezogen, ein Wanderpokal, der zuletzt mit Minikäfig in einer Dusche gelebt hat. Ich habe den Vogel ganz spontan abgeholt , als ich davon gehört habe.

    Mit Kanarien kenne ich mich aus, aber die Welli Henne sitzt auf einer Stange im Käfig/ seit ca. 16 h ) und bewegt sich fast nicht. Das wäre bei Kanarien nicht normal :zwinker:
    Sie hat hier aber einen neuen Käfig, den ich noch hatte. Der alte Käfig ist direkt im Müll gelandet .
    Mein Käfig ist ein alter Quarantäne Käfig , aber der ist wesentlich größer als der alte Käfig . Ich habe Naturstangen reingetan .


    Sie soll weiter vermittelt werden, aber ich mache mir Sorgen um die Kleine.
    Sie hat normalen Kot abgesetzt,das Gefieder sieht gut aus .

    Es ist aber schön wieder einen Vogel im Haus zu haben .
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.519
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Andrea,
    schön, dass Du der Kleinen eine Parkmöglichkeit bietest!

    Bei meinen Wellensittichen haben ich des öfteren beobachtet, dass Veränderungen sie lähmen.

    Entweder war ein Vogel alleine, weil der andere beim TA war oder die Vögel waren in der Urlaubsbetreuung und kamen in einen neu gestalteten Käfig zurück.

    In beiden Situationen bewegten sie sich erst mal nicht bis wenig und waren ganz still, oft klapperten sie mit dem Schnabel (*klack-klack* Oberschnabel auf Unterschnabel).

    Ich würde dem Vogel erst mal Zeit geben und schauen, wie es sich morgen oder übermorgen darstellt.

    Kolbenhirse im oberen Käfigteil hilft vielleicht, dass sie erst mal etwas isst und daraufhin etwas mutiger wird und sich umschaut.
    Am besten die Hirse von außen vorsichtig durchs Gitter stecken und nicht durch die Käfigtür geben, so dass sie sich nicht auch noch davor erschreckt.

    Und am besten in den nächsten Tagen so wenig wie möglich verändern (Umgebung, Geräusche, Abläufe) und anfangen, Abläufe immer mit den gleichen Worten anzukündigen, so gewöhnen sich meiner Erfahrung nach die Wellchen am besten ein bzw. verlieren ihre Angst.

    PS
    Im Extremfall kann es tatsächlich sein, dass ein (ängstlicher) Einzelvogel sich nicht mehr als nötig bewegt, also nur zum Fressen und Trinken und keine Neugier zeigt.
    Die muss er dann später vom Partner erst wieder lernen, weil ihm evtl. der Grund (Vormachen durch Partner) und die Motivation durch den Partner fehlt, so dass er nicht gelernt hat, etwas auszuprobieren.
     
  4. #3 blueeyes123, 3. November 2013
    blueeyes123

    blueeyes123 Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. April 2013
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hilden
    Hallo,
    also ich würde jetzt mal sagen, dass dies normal ist. Dieser arme Vogel versteht ja plötzlich die Welt nicht mehr :( jetzt darf sie endlich aus dem Minikäfig und aus der Dusche und hat dann plötzlich auch noch viel Platz und weiß noch nichts damit anzufangen...Wenn der Kot normal ist und das Gefieder gut, ist sie erst mal nur total verschüchtert...
    Außerdem ist es ja eine ältere Henne und die waren bei uns zu Beginn immer recht zurückhaltend...aber warte mal ab bis sie sich etwas eingewöhnt hat...
    Du kannst ja jetzt von dem alten Vogel so schnell keine Wunder erwarten :nene: Schade das dieses arme Tier so lange Jahre einsam und allein in diesem kleinen Käfig sein Dasein fristen mußte :traurig: , so etwas muss man erst mal verdauen, auch als Vogel...Sie wird schon in den nächsten Tagen langsam auftauen, nur bitte ganz viel Geduld! Alles Gute für dich und die kleine Wellidame :0-
    Liebe Grüße Judith
     
  5. #4 andreadc, 6. November 2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. November 2013
    andreadc

    andreadc Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    1.043
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Ruhrgebiet, Bochum
    Hallo,

    die Kleine ist immer noch sehr ruhig und geht nur an die Kobenhirse, das " normale " Futter hat sie nicht angerührt. Ich habe ihr auch Gurke, Möhre angeboten aber sie hat null Interesse daran . Ab und zu gibt sie mal ein kurzes Geräusch von sich und sitzt sonst aber nur in der Ecke . Sie macht aber absolut keinen kranken Eindruck,eher einsam und verlassen .
    Da ich sie aber vermitteln möchte , macht es ja keinen Sinn einen Partner zu holen . Das würde ich aber am liebsten machen :+klugsche aber Quarantäne, dann 2 Vögel vermitteln usw...... mache ich also nicht !! Nein !

    Den Kot bringe ich aber morgen mal zum TA , sicher ist sicher. Ich habe schon gesammelt.

    Ein wenig Holzspielzeug habe ich auch in den Käfig getan, aber daran hat sie auch kein Interesse .
    Sie ist in den Vermittlungen unter, Bochum, Wellensittichhenne, mit Bild zu finden . klick
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Mal wieder einen Vogel im Haus

Die Seite wird geladen...

Mal wieder einen Vogel im Haus - Ähnliche Themen

  1. Hallo ich bin neu hier. Wie sieht das aus mit Krallen schneiden bei Kanarien Vögel?

    Hallo ich bin neu hier. Wie sieht das aus mit Krallen schneiden bei Kanarien Vögel?: Hallo. Muss man bei Kanarien Vögel die Krallen schneiden?
  2. Welchen Vogel habe ich da fotofragiert ?

    Welchen Vogel habe ich da fotofragiert ?: Hallo allerseits, vielleicht kann mir jemand von Euch helfen: Welchen Vogel habe ich da fotografiert? Aufgenommen wurde das Foto im Mai 2016 auf...
  3. Welcher Vogel baut so ein Nest?

    Welcher Vogel baut so ein Nest?: Hallo, ich habe im Wald neben einem kleinen Gewässer im Raum Dortmund ein Nest gefunden. Es besteht meines erachtens aus Zweigen, Grashalmen und...
  4. Wenn man mal nicht da ist..

    Wenn man mal nicht da ist..: Wir wollten dieses Jahr in den Urlaub fliegen. Jemand der sich um die beiden kümmert haben wir natürlich. Nun stellt sich meine Frage. Ich will...
  5. Was für ein Vogel ist das

    Was für ein Vogel ist das: Hallo zusammen, ich habe wiedermal ein Problem dabei einen Vogel zu bestimmen. Es geht um den Vogel der zusammen mit dem Grünfink an der...