Mal wieder: Würmer

Diskutiere Mal wieder: Würmer im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, ich stell das Thema mal hier rein, da hier mehr Welli-Verrückte unterwegs sind. Also ich hab 2 Wellis, die kommen ursprünglich von einem...

  1. Manu2003

    Manu2003 Guest

    Hallo, ich stell das Thema mal hier rein, da hier mehr Welli-Verrückte unterwegs sind.
    Also ich hab 2 Wellis, die kommen ursprünglich von einem Züchter und wurden draußen gehalten. Ich hab sie seit Januar 2003. Im Juni hat sich Doug ständig an der Kloake gekratzt. Ich hab ihm dann SC-90 gegeben und es war dann weg.
    Zusätzlich hab ich verstärkt drauf geachtet, nicht so viel gekaufte Petersilie zu füttern (wg. Düngemitteln sollen Würmer begünstigen?), sondern aus dem Garten und hab begonnen loses Futter zu kaufen.
    Jetzt hat er wieder das Kratzproblem.
    Ist das normal? Muß man so eine Wurmkur einfach 1 -2 mal im Jahr vorbeugend machen? Sollte ich noch auf etwas anderes achten?
    Was sagt Ihr? :?

    Vielen Dank schonmal
    Manu
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Hallo

    da hab ich letzens einen Bericht auf der AZ HP gelesen. Viele TA und auch Kapazitäten raten von profilaktischen Behandlungen ab.

    Kot nehmen und vom TA untersuchen lassen. Würde in den meisten Fällen die Tiere schonen. Bei einem größeren WS Bestand dann natürlich auch billiger und Geldbeutel schonend.

    Der meiste Wurmbefall kommt überwiegend nur in der Aussenhaltung vor. Sehr ,sehr selten bei Vögeln die in der Wohnung gehalten werden. Auch Vorsicht bei Gastvögeln.

    Ich empfehle, Kotprobe und Vogel mit zum TA nehmen, wenn er etwas konkretes findet, kann er es auch besser behandlel ist jedenfalls für den Welli besser.

    Vorbeugende Behandlungen mögen ja teilweise richtig sein, aber leider nicht immer gut für die Wellis. Kannte mal einen Züchter der machte einmal im Jahr eine Antibiotikum Kur, angelblich unter ärztlicher Aufsicht. Irgend wann hatten sie mal etwas und man konnte die WS nicht behandeln, sie waren inzwischen resistent gegen Antibiotika. Er hat damals alle Vögel verloren( War keine Psitakose).

    Gruß#
    Hans-Jürgen

    :0-
     
  4. Manu2003

    Manu2003 Guest

    Guten Morgen,

    erstmal besten Dank für die Infos. Werd meinen Piper mal zum TA mitnehmen.
    Können die Würmer denn auch vom überdüngtem Futter kommen?

    Weshalb ich gefragt hab, wegen der Wurmkur, auf der Verpackung steht halt drauf, man sollte es 2 -3 mal im Jahr machen, aber wahrscheinlich beziehen die sich auf Draußen-Vögel.
     
Thema:

Mal wieder: Würmer

Die Seite wird geladen...

Mal wieder: Würmer - Ähnliche Themen

  1. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...
  2. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...
  3. Zum ersten ersten mal

    Zum ersten ersten mal: Seit sehr langen jahr hab ich ein paar graupis... Gestern war es schon dunkel als ich draussen zu tun hatte und ins helle belichtete Zimmer...
  4. Wieder mal die Möwe

    Wieder mal die Möwe: Hallo, ich hab mal wieder das "Möwenproblem" ;) Ich wäre ja für Mittelmeermöwe, wie seht ihr das? [IMG] Lg Mica
  5. Zum 3ten mal Eier

    Zum 3ten mal Eier: Hallo ihr lieben, ich konnte leider keinen Beitrag finden der mein Problem aufweist... Jedenfalls hat meine Henne dieses Jahr zum 3ten Mal Eier...