Mauser?

Diskutiere Mauser? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo liebe Papageienfreunde. Mein zehn Monate alter Graupapagei verliert seit letzter Woche ziemlich viele Daunen und ab und zu auch kleinere und...

  1. #1 Unregistered, 13. Dezember 2001
    Unregistered

    Unregistered Guest

    Hallo liebe Papageienfreunde. Mein zehn Monate alter Graupapagei verliert seit letzter Woche ziemlich viele Daunen und ab und zu auch kleinere und größere Federn. Ist das jetzt die Jugendmauser oder wird er zum Rupfer? Danke für eure Hilfe und eure Mühe!!

    Schöne Grüße

    Mike
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rosita H.

    Rosita H. Papageien Mama

    Dabei seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27726 Worpswede bei Bremen
    Hallo Mike
    Ich denke mal das es ganz normal ist wenn dein kleiner im
    Alter von 10 Monaten Federn verliert.Meine beiden 7 und 10
    Monate verlieren zur Zeit auch sehr viel Daunen Federn.Einen
    Rupfer erkennst Du daran wenn sich der Geier die Federn
    selbst raus rupft.Beobachte deinen kleinen halt mal eine Weile.
    Hälst Du ihn denn alleine?oder hat er noch einen Artgenossen?

    Lieben Gruß Rosita:D
     

    Anhänge:

  4. NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Hallo Mike,

    mein Grauer verliert ebenfalls im Moment mehr Daunen,Federn wie sonst.Er ist jetzt auch 10 Monate alt.

    Gruß

    Nicole
     
  5. #4 Gaby Winter, 13. Dezember 2001
    Gaby Winter

    Gaby Winter Guest

    Mauser

    auch meiner lässt zur Zeit Federn oder hat in den letzten Tagen gelassen. Er ist aber schon 10 Jahre und war der Meinung er muß mal ausmüllen. Ist aber schon wieder vorbei. Hausputz beendet.

    Gruß Gaby
     
  6. Utena

    Utena Guest

    Hallöchen!

    Im Moment hört sich das alles normal an,sie haben gewisse Zeiten wo sie mal mehr Federchen verliern die dan auch wieder schnell nachwachsen.
    Gefährlich wird das ganze nur wenn sich kahle Stellen bilden ,das sind die ersten Anzeichen eines eventuellen Rupfers,der sich die Federn immer wieder ausreist oder abbeißt.
    Wenn die ausgegangenen Frden abgebissen sind ,also keinen Kiel mehr haben dann handelt es sich um einen Rupfer und man sollte schleunigts seine Haltung überdenken das etwas geändert wird ,den diesen Teufelskreis unterbricht man nur schwierig und selbst ein neuer Partner für das Tier kann es in vielen Fällen nicht davon abhalten.
    Viele Grüße Sandra
     
Thema:

Mauser?

Die Seite wird geladen...

Mauser? - Ähnliche Themen

  1. Kanarienproblem nach Mauser

    Kanarienproblem nach Mauser: Ich habe bei einem Züchter einen jungen Kanari gekauft. Der Züchter meinte, er hat so schöne Wirbel im Gefieder. Nach einiger Zeit später habe ich...
  2. Nach der Mauser rosa Schnabel

    Nach der Mauser rosa Schnabel: Hallo, nachdem wir in diesem Jahr wirklich viel Pech hatten mit unseren Federfröschen bereiten uns die letzten 3 Küken noch Kopfzerbrechen. AV...
  3. Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?

    Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?: Hallo in die Runde der Amazonen - Besitzer und Experten, In diesem Jahr ist mir besonders bei meiner weiblichen Blaustirnamazone aufgefallen,...
  4. "Farbwechsel" bei Gelbseitensittich?

    "Farbwechsel" bei Gelbseitensittich?: Huhu liebes Forum! der Titel ist vielleicht etwas übertrieben, aber alles andere wäre zu lang gewesen :D Also es ist folgendes: Mein...
  5. diverse MAUSER-Frisuren bei Krähen - Video

    diverse MAUSER-Frisuren bei Krähen - Video: der größte Teil ist mit mir nicht "befreundeten" Krähen gemacht (das sind die, die im Video direkt lieb in die Camera gucken), die aber in...