mayday, mayday, mayday:Nu isses doch passiert !

Diskutiere mayday, mayday, mayday:Nu isses doch passiert ! im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo allerseits, Peppi und Meli haben mal wieder ein kleines Gelege in der Kokosnuss produziert. War weiter kein Beinbruch, sie hat es die...

  1. #1 AHenning, 1. Juni 2006
    AHenning

    AHenning Guest

    Hallo allerseits,

    Peppi und Meli haben mal wieder ein kleines Gelege in der Kokosnuss produziert.

    War weiter kein Beinbruch, sie hat es die meiste Zeit ignoriert und auch nur selten bebrütet. Ist ganz normal auf Freiflug und erst nach 2 Stunden wieder rein.
    Also alles wie gehabt, ich mir gedacht, na das wird eh nix, sie schmeisst die Eier eh bald wieder aus dem Nest.

    Nun, gestern Abend, pustekuchen, haben mich die beiden ausgetrickst. Ein küken tot. Eines lebt.

    Bevor jetzt alle über mich herfallen: Ich habe die Beiträge und Diskussionen über die Zuchtgenehmigung gelesen.

    Nun zum wichtigen Teil:
    Kann man davon ausgehen, daß Meli instinktiv weiss was sie zu tun hat, kann ich der Natur ihren Lauf lassen und ab wann muss ich einschreiten. Ab wann müsste sie das kleine füttern etc.?

    Hier nun meine Bitte: Es geht mir in allererster Linie darum dem kleinen zu helfen.

    Unserer Bürokratie ist nicht mehr zu helfen, um die werde ich mich später kümmern.

    Also lasst mich oder besser gesagt das kleine nicht hängen, auch wenn es jetzt vielen wieder in den Fingern juckt, mir die Gesetze und Paragraphen um die Löffel zu hauen. Das könnt Ihr zu einem späteren Zeitpunkt von mir aus gerne tun. Jetzt gilt es Leben zu erhalten!!!!!!!

    Bin für jeden Tip dankbar !

    Liebe Grüße

    Andreas
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Silke_Julia, 1. Juni 2006
    Silke_Julia

    Silke_Julia Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2005
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Guten Morgen Andreas,

    sorry ich bin jetzt etwas in Eile, muss gleich weg, aber eines kann ich schreiben: Kannst Du sehen ob von dem Küken der Kropf gefüllt ist? Das siehst DU unterhalb des Kopfes. Das mit dem einen Küken tut mir leid, ist immer traurig wenn eines nicht überlebt.

    Wenn später noch niemand etwas dazu geschrieben hat (was ich ja nicht glaube) melde ich mich wieder.

    LG von Silke
     
  4. cmc

    cmc Guest

  5. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Andreas,

    in diesem Minaalter des Kükens kannst Du, sollte es nötig sein, eh kaum was tun, dazu müßte es, soviel ich weiß, wenigstens 10 Tage alt sein. Ich meine, es evtl.selbst aufzuziehen, falls es die Henne nicht richtig füttert. Aber das hoffe ich natürlich nicht und normalerweise wissen die Eltern schon genau, was zu tun ist.

    Weißt Du denn, wieviele Tage es etwa alt ist? Wie Silke schon schrieb, wichtig ist, daß der Kropf immer gut gefüllt ist. Das sieht man hinten auf dem Rücken, kurz unter dem Kopf. Sieht aus wie gelbliche Blasen.....vielleicht kannst Du es auf den Fotos etwas erkennen.

    Vorsichtshalber könntest Du Dir, falls die Henne doch nicht richtig füttert, oder es irgendwann einstellt (so war es bei meinem Luna) Handaufzuchtsfutter besorgen.

    Gut ist jetzt auch für die Eltern Eifutter, z.B. das oder Tollisan, gutes Futter und Vitamine ist klar.

    Weiterhin frisches Nistmateral bereit stellen und für gute Luftfeuchtigkeit sorgen.

    Liegen denn noch mehr Eier in dem Nest? Ist die Kokosnuss denn überhaupt groß genug für so ein Gelege?

    Alles Gute dem Kleinen!
     

    Anhänge:

    • 1.JPG
      Dateigröße:
      18,4 KB
      Aufrufe:
      185
    • 2.JPG
      Dateigröße:
      13,8 KB
      Aufrufe:
      183
    • 3.JPG
      Dateigröße:
      13,4 KB
      Aufrufe:
      183
  6. #5 AHenning, 1. Juni 2006
    AHenning

    AHenning Guest

    Hallo allerseits,

    ob die Kokosnuss groß genug ist, danach hat Meli nicht gefragt. Ich wollte das gelege auch nicht umziehen, da ich von einem Blindgelege ausgegangen bin....

    Ich schätze mal, daß das küken wenige Stunden alt war. Es konnte sich noch nicht richtig bewegen, geschweige denn den Kopf hochhalten.

    Das Küken auf Deinem Foto, Gabi, das ist schon riesig gegenüber dem kleinen "Eddi". Den Namen hat meine Frau ihm/ihr verpasst, damits schon mal zur Familie gehört und nicht so unpersönlich ist.

    Ab wann fangen die Eltern denn überhaupt an zu fütttern? Leben die kleinen, in den ersten Tagen, nicht noch vom Dotter oder so?

    Liebe Grüße

    Andreas
     
  7. #6 Fabian75, 1. Juni 2006
    Fabian75

    Fabian75 Guest

    Hallo Henning

    die ersten Stunden lebt das Kücken noch vom "Dotter"
    Die Eltern gangen rasch mit füttern an, ist am anfang mehr ein Wasserbrei, sprich ein sehr flüssiger brei. Aber füttern müssen die Eltern bereist ab dem ersten Tag.. Zwar minimal aber es muss gefüttert werden..

    Ansosnten hat Gabi ja das wichtigste erwähnt.

    hier auch noch ein Thema von meinem Brutverlauf... http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=89705
     
  8. #7 Silke_Julia, 1. Juni 2006
    Silke_Julia

    Silke_Julia Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2005
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Hi Andreas,

    wie geht es dem Küki? Berichte mal bitte.

    LG von Silke
     
  9. #8 AHenning, 1. Juni 2006
    AHenning

    AHenning Guest

    Hallo Silke

    kann leider noch nichts berichten. Ich muss leider arbeiten. Sobald ich zuhause bin werde ich das nachholen.

    Liebe Grüße

    Andreas
     
  10. lilli

    lilli Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2002
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    23684 Scharbeutz
    du musst der natur wohl ihren lauf lassen, zumal du, wenn du arbeitest und eh nicht die zeit hast...
    sieh zu, dass genug gutes futter wie schon beschrieben für die eltern da ist (wenn du obst, gemüse, kräuter, gräser anbietest, ist es mit den vitaminentropfen nicht so wichtig), dass auch noch schreddermaterial da ist, denn die agas füllen immer wieder das nest auf mit frischen holz- und rindenspänen, pappe, alles was sie so finden...

    ein bericht mit bildern über küken findest du hier!

    ganz zu anfang ist der kopf einfach zu schwer, den können sie kaum bewegen...
     
  11. AHenning

    AHenning Guest

    Hallo Silke, hallo allerseits,

    erstmal DANKE für die Hilfe. Eddi oder Edda, man weiss es ja nochnicht so genau, hat die Nacht überstanden und fordert viepemd sein Recht bei seiner Mama ein. Meli huckt nun die meiste Zeit bei ihm und scheint sich um ihn/sie zu kümmern. Mal sehen wies weitergeht. Zu Glück haben wir die nächsten 2 Wochen Urlaub und können somit die Entwicklung beobachten. Ich werde berichten.....

    Man weiss garnicht was man machen soll. Man will nicht in die Natur eingreifen,
    ( die weiss eh meistens was besser ist als wir ) andererseits möchte man dem
    kleinen auch helfen, daß er den Sprung in die Welt schafft.

    Ich finde, er sieht, soweit ich das kurz erhaschen konnte schon viel besser aus.

    Liebe Grüße

    Andreas
     
  12. #11 Silke_Julia, 2. Juni 2006
    Silke_Julia

    Silke_Julia Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2005
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Guten Morgen Andreas,

    uff, freut mich zu hören dass es dem Kleinen gut geht und auch von der "Mama" gefüttert wird. Also ich denke sowie Du schreibst brauchst Du Dir keine allzu große Gedanken machen, Deine Henne wird sich um das Kleine sehr gut kümmern und ich denke auch gut durchbringen, aber trotzdem ab und an Kontrolle machen, ob noch alles in Ordnung ist, man weiß ja nicht, es könnte ja mal was sein, auch mit der Henne. Aber Du wirst sehen wie interessant es ist wie so ein Küken groß wird, wenn es in den nächsten 10 Tagen das erste Mal die Äuglein öffnet, die Flügel wachsen, die Federn wachsen, das erste Mal um sich schaut was da so passiert, seine Umgebung wahrnimmt etc. Ahja und Deine Henne wird sich gluckenhaft benehmen, das habe ich ja an unserer Barbara gesehen, sie war eine richtige Glucke:D, hat aufgepasst wie ein Schießhund.:D

    Wenn das Küken etwas älter ist, machst Du dann ein paar Fotos? Es ist auch interessant zu sehen, wie sie gedeihen und das in Bildern festhalten.

    Achja und wegen Beringen, frage doch mal bei eurem Amtsveterinär nach, wie es mit einer Einmalgenehmigung aussieht, damit Du Dir Ringe bestellen kannst. Oder möchtest Du komplett die Züchtergenehmigung machen? Möchtest Du den Kleinen vielleicht behalten?

    LG von Silke
     
  13. AHenning

    AHenning Guest

    Hallo Silke,

    ich werde auf jeden Fall berichten. Fotos folgen sobald es möglich ist. Ich muss immer aufpassen, daß ich einen Blick erhaschen kann, wenn Meli mal die Nuss verlässt. Wie gesagt um die Ämter kümmere ich mich später, wenn ich wiess wieviele Ringe ich brauche, :D es sind ja noch 2 Eier im Nest :D , ich glaube nicht, daß ich es fertig bringe, den kleinen Frosch abzugeben.

    Ich habe eh schon mit dem Gedanken gespielt, mich in der Nachbarschaft mit einer Außenvoliere unbeliebt zu machen.
    Was solls, werd ich halt früher als geplant zum Staatsfeind.

    Liebe Grüße

    Andreas
     
  14. #13 Silke_Julia, 2. Juni 2006
    Silke_Julia

    Silke_Julia Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2005
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Küki

    Hi Andreas,

    oh, dann bin ich mal sehr auf die Bilder gespannt:lekar: Ich warte dann schon mal ungeduldig auf schöne Fotos:trippel:

    Ja, das mit den Ämtern kannst Du immer noch machen, erst mal noch schauen was aus den anderen beiden Eiern rauskommt.

    Ja, man bringt es nicht übers Herz die Kleinen abzugeben, Du erinnerst Dich ja noch daran, dass unsere Barbara und Romeo zwei hübsche AGAS großgezogen haben, sind noch bei uns, jaja der eine AGA hat sich von einem verängstigten und ziemlich verschüchterten Pfirsich zu einem frechen entwickelt. Schau mal das war die Kleine noch so in den Anfängen, schon komplett befiedert.

    Ja, abends möchte sie in der Voli immer stänkern, sobald das Licht aus ist, dann trete ich vor die Voliere, sie schaut mich interessiert an, ich erzähle ein bisschen mit ihr (Du müsstest mal den Blick von ihr sehen, wie sie zuhorcht und das wirklich geniesst, grins), irgendwann sage ich dann zu ihr: geh auf Dein Schlafplatz, die Anderen möchten schlafen, irgendwann trotet sie auf ihren Schlafplatz und gibt Ruhe. Komisch, so als ob sie mich versteht.:D

    Du wirst sehen, das wird spannend werden.

    LG von Silke
     

    Anhänge:

  15. AHenning

    AHenning Guest

    Hallo Silke

    , ja da kann ich mich noch dran entsinnen. Ich glaube, daß macht einen großen Teil des Reizes bei den Geiern aus. Sie nehmen ein wahr. Ob sie nun verstehen was ich ihnen sage, naja das wage ich zu bezweifeln, denn "schlecht hören" können sie wirklich gut. Aber sie wissen wenn man mit ihnen spricht und manchmal habe ich das Gefühl, daß sie auch genau wissen wer gemeint ist wenn man den Namen ruft. Kann aber auch sein, daß es ganz einfach nur die Macht der Einbildung ist, genau wie manche meinen, man könnte den lauten entnehmen, daß sie sprechen könnten.......:idee:

    Auf jeden Fall ist es ultra spannend, was sich so bei Aga´s so alles abspielt, sie sind immer für eine Überraschung gut.

    Liebe Grüße

    Andreas
     
  16. #15 Silke_Julia, 2. Juni 2006
    Silke_Julia

    Silke_Julia Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2005
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Agas

    Hi Andreas,

    ja, die Geierchen nehmen einem wirklich wahr, weisst Du es ist egal, ob sie verstehen, was für einen Quatsch:D wir ihnen erzählen, ich denke für sie ist es wichtig, dass man sich überhaupt mit ihnen beschäftigt, sie merken auch am Tonfall, dass DU es gut mit ihnen meinst und sie liebst. Auf jeden Fall finden es unsere spannend wenn ich mich mit ihnen unterhalte und ja ist auch mein Eindruck, wenn man den Namen ruft, dass sie wissen wer gemeint ist. Unsere Barbara z.B. ist eine sehr clevere, wenn ich ihren Namen rufe, schaut sie auf und kommt her. Ich denke sie können schon die Laute und den Klang unterscheiden, so doof sind ja nun auch wieder nicht:D :zwinker:.

    Ich denke wenn wir so über unsere AGAS schreiben, halten uns manche für bekloppt, ist mir aber egal.

    LG von Silke
     
  17. AHenning

    AHenning Guest

    Hallo Silke,

    der Aga-Wahnsinn ist mir die liebste Form von bekloppt sein. Der eine hängt sein Herz an Autos, Motorräder oder andere Hobbys und der andere eben an so kleine Schreihälse. Ich denke da bewahrheitet sich wieder der Kinderreim:

    Pitsche, pitsche , patsche ein jeder hat ne Klatsche, ne große oder kleine
    ein jeder hat die seine.......

    Altes deutsches Spruchtum :D

    Liebe Grüße

    andreas
     
  18. #17 Silke_Julia, 2. Juni 2006
    Silke_Julia

    Silke_Julia Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2005
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Hi Andreas,

    oh man ich musste eben herzhaft lachen über Pitsche, patsche, grins, das ist sehr gut. Ja, irgendwie hat jeder ne Klatsche:D :zwinker:
    Wir sind Agawahnsinnig:D aber das liebe ich. Ein jeder hat irgendwie eine Vorliebe, wir eben mit den AGAS

    LG von Silke
     
  19. #18 Silke_Julia, 2. Juni 2006
    Silke_Julia

    Silke_Julia Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2005
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Farbenschlag

    ah Andreas, da fällt mir noch was ein: ich bin dann ja echt mal gespannt wie ein Flitzebogen welche Farben das Küki am Ende hat.

    LG von Silke
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. AHenning

    AHenning Guest

    Hi Silke,

    rate mal wer nooooch:dance: muss allerdings einräumen, daß die beiden auf dem Nutzerbild nicht die Eltern sind.

    Little Eddi ist von meinem wildfarbenen Pärchen :zustimm:

    Ich hab son schönes Bild wo alle 4re in Bilderrahmen sitzen wie Kunstwerke.

    Ist nur blöd, man es nicht mehr richtig erkennen wenn ichs auf die Forumsbildgröße verkleinere.
     
  22. #20 Silke_Julia, 2. Juni 2006
    Silke_Julia

    Silke_Julia Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2005
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Hm :idee: ah vielleicht Du?:D
     
Thema:

mayday, mayday, mayday:Nu isses doch passiert !

Die Seite wird geladen...

mayday, mayday, mayday:Nu isses doch passiert ! - Ähnliche Themen

  1. Sperlis paaren schon seit Monaten aber nix passiert!?

    Sperlis paaren schon seit Monaten aber nix passiert!?: Hallo zusammen, Unser Sperlipaar ist schon seit Monaten eifrig am Paaren, sie ist dauerhaft im Nistkasten und kommt nur zum fressen und trinken...
  2. Was passiert mit Mischlings-Hennen?

    Was passiert mit Mischlings-Hennen?: Hallo, hier in der Gegend gibt es jemanden, der etliche Mischlings-Hähne aller möglicher Arten anbietet. Da stellt sich die Frage, wo die meist...
  3. Hilfe was ist mit ihm passiert?!

    Hilfe was ist mit ihm passiert?!: Hallo, Ich habe heute in den Kasten der Nymphen gesehen, sie haben 2 Küken. Das eine lag mit aufgedunsenen Kropf am Rand des Kastens....
  4. Was passiert wenn man keine Kunsteier reingibt?

    Was passiert wenn man keine Kunsteier reingibt?: Hallo Meine Henne hat heute bereits ihr zweites Ei gelegt und ich habe auch das ihr weggenommen. Habe leide nirgendwo kunsteier gefunden und...
  5. Unfall mit Schnabel (eben passiert)

    Unfall mit Schnabel (eben passiert): Hi, ich hab ein ganz großes Problem! Ich war gerade mit Futter und Wasserauffüllung etc fertig und wollte den Raum verlassen, da flog einer der...