Mein Alter Hahn macht mir Sorgen!

Diskutiere Mein Alter Hahn macht mir Sorgen! im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo ihr Lieben! Eben habe ich etwas sehr Trauriges entdecken müssen... Mein alter Hahn (Alter unbekannt, da er uns Anfang 2002 zugeflogen...

  1. firefly

    firefly Bei mir piept's!

    Dabei seit:
    5. März 2005
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kiel
    Hallo ihr Lieben!

    Eben habe ich etwas sehr Trauriges entdecken müssen...

    Mein alter Hahn (Alter unbekannt, da er uns Anfang 2002 zugeflogen ist) hat ein deutlich vergrößertes rechtes Nasenloch. Sprich, er hat ein Loch im Schnabel.

    Schon fast seit Anfang an hatte er immer Probleme mit den Federn am Schnabelansatz. Er wurde 2 Mal auf Milben untersucht, aber es wurden nie Parasiten gefunden. Er bekam daraufhin AviConzept, was die Federbildung unterstützen soll. Danach sah er richtig gut aus.

    Heute hab ich ihn aus der Voli genommen, weil mir aufgefallen war, das die Federn an seinem Schnabel festklebten. Ich hatte die Befüchtung es könnte sich um eine Erkältung handeln. Aber als ich die Federn zur Seite schob, entdeckte ich das Loch.

    Ich möchte jetzt keine Ferndiagnose von euch, ich möchte mich nur schon mal emotional darauf vorbeireiten können, was die Tierärztin mir am Montag sagen könnte.

    Was könnte das sein? Muß er auf jeden Fall eingeschläfert werden? Er ist mein Liebling und es würde mir sehr schwer fallen, aber ich würde es tun, wenn er leiden würde.

    Man, ich bin echt fertig... :(
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 smirnoff120781, 23. April 2005
    smirnoff120781

    smirnoff120781 Guest

    Hi Firefly,

    ist dein Hahn ein Kanarie? Na gut, auch wenn es ein Welli wäre macht es nicht den Unterschied zur Tatsache. Dies tut mir sehr sehr leid, ich kann dir leider keine mögliche Antwort deines TA nennen, es hört sich aber nicht gut an. Vielleicht bekommt er immer wieder diese Probleme mit dem verkleben der Federn, wenn solch ein großes Loch da ist, da ja immer wieder Bakterien in die Atemwege gelangen und diese dann Entzündungen auslösen können und somit er immer wieder Sekret produziert. Ich weiß nicht ob man dieses Loch nicht irgendwie schließen kann. Ich hoffe, dass dem TA etwas einfallen wird. Ich drücke dir ganz fest die Daumen. Ich verfolge deine Geschichte und würde mich freuen, wenn du uns auf dem laufenden hälst. Kopf hoch!

    Gruss smirnoff
     
  4. #3 firefly, 24. April 2005
    Zuletzt bearbeitet: 24. April 2005
    firefly

    firefly Bei mir piept's!

    Dabei seit:
    5. März 2005
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kiel
    Ja, er ist ein Kanarie...

    Danke für die liebe Antwort! :trost:

    Werd berichten wie's weitergeht... Wenn doch bloß nicht Wochenende wär'!
    Das Warten macht mich ganz kirre. Aber zu einem x-beliebigen TA der Bereitschaftsdienst hat, möchte ich auch nich einfach gehen. Wenn der nicht vk ist, dann hab ich meinem Danny ganz umsonst den Streß zum TA fahren zu müssen angetan. :nene:

    Hier ein Foto von ihm...
     

    Anhänge:

    • Danny.jpg
      Dateigröße:
      10,7 KB
      Aufrufe:
      140
  5. #4 smirnoff120781, 24. April 2005
    smirnoff120781

    smirnoff120781 Guest

    Da hast du Recht, das würde ich auch nicht tun. aber jedes Mal, wenn es brenzlig wird ist immer WE, das ist bei mir auch so. Ist dies dein Sorgenkind, der sieht richtig super aus. Das ist ein sehr schönes Tier. Ich habe solch ein Kanarie noch nicht gefunden, ich finde einfach kein Züchter bei mir im Umkreis (Berlin). Ich hoffe und hoffe und hoffe, dass du mit deinem Kanarie Glück hast. :zustimm:
    Wie verhält er sich so am Tage? Merkt man es, dass er krank ist oder lässt er es einem nicht merken. Die Süßen haben ja manchmal das talent die Schwäche erst garnicht zu zeigen, wenn sie krank sind.

    Gruss Smirnoff
     
  6. firefly

    firefly Bei mir piept's!

    Dabei seit:
    5. März 2005
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kiel
    Das Einzige was mir schon immer aufgefallen ist, dass er sehr wenig Durchsetzungsvermögen hat. Er wehrt sich zwar, aber inzwischen macht ihn sogar das eine 5 Wochen alte Küken an und meistens verliert er die Rauferrei.

    Hab mir jetzt einiges über Milben hier durchgelesen. Vielleicht sind es ja jetzt doch welche?! Oder ein Pilz oder sowas...

    Danke für deine guten Wünsche! @Smirnoff :)
     
  7. firefly

    firefly Bei mir piept's!

    Dabei seit:
    5. März 2005
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kiel
    Will mal schnell berichten wie es weitergegangen ist...

    Am Montag war ich gleich mit Danny beim Tierarzt. Er sagte mir Danny's Nasenschleimhaut im rechten Nasenloch ist weg, darum sieht es so aus als wenn er ein Loch im Schnabel hat. Er hat Kropf- Nasen- Augen und Kotabstriche gemacht und heute bekam ich die Ergebnisse. Nichts war auffällig. Es wurden weder übermäßig viele Paktieren oder ein Pilz festgestellt. Nichts was den Nasenschleimhautschwund erklären würde. Er muß eine Entzündung schon vor einiger Zeit gehabt haben.

    Danny hat das "zum Arzt-Gehen" nicht gut vertragen. Seitdem hängt er mehr als das er sitzt. Aber er frißt und fütterte sogar seine Henne.

    Der TA meint, das Danny wohl zusätzlich ein Organisches Problem hat. (Das ist auch der Grund warum ihn der Besuch beim Tierarzt so mitgenommen hat.) Sein Kot ist allerdings normal. Daher wird es wohl das Herz oder sowas sein. Der TA sagte, man könnte ihn zwar röntgen um nach einer Ursache zu suchen, aber der Streß würde Danny wahrscheinlich umbringen und darum traut sich der TA nicht die Untersuchungen zu machen. Ich würde die Untersuchungen auch nicht mehr machen lassen. Denn wahrscheinlich wird man ihm sowieso nicht mehr helfen können. Er ist einfach zu alt. Ich möchte ihn auch nicht quälen. Sollte es ihm schlechter gehen, dann werde ich ihn erlösen lassen. :(

    Irgendwie bin ich 'ne hohle Frucht. Ich hatte gehofft das der TA keine Pakterien oder Pilze finden würde. Aber ich hab mir keine Gedanken um die Konsequenz daraus gemacht. Denn das bedeutet ja, das es etwas sein muß was man nich "einfach" mit AB behandeln kann und das ist somit viel schlimmer.

    Ich hoffe einfach das er sich nach dem TA Besuch noch mal etwas berappelt und wir noch etwas Zeit haben... Auch wenn er jetzt bald stirbt, so weiß ich doch, dass er sein letztes 1/4 Jahr nochmal richtig glücklich war. Er hat eine Henne gefunden die ihn lieb hat, er durfte Küken mit aufziehen und er hat viel Platz in der neuen Voli...

    Drückt mir bitte die Daumen, dass er sich nochmal berappelt... :heul:
     
  8. Berti

    Berti Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2004
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    ich drücke dir in jedem fall die daumen für den kleinen.
    da ihm der tierarztbesuch so zugesetzt hat solltest du ihn auch nicht vom ta erlösen lassen wenn es so weit ist. lass ihn zu hause bei seiner henne sterben, denn dann ist der partnerverlust auch für sie kein so grosser schock.
    aber erstmal wird er sich bestimmt wieder erholen!!! übrigens soll gelee royal ein sehr gutes stärkungsmittel bes. für ältere tiere sein.

    liebe grüsse
    ina
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 firefly, 4. Mai 2005
    firefly

    firefly Bei mir piept's!

    Dabei seit:
    5. März 2005
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kiel
    Wollte nur schnell die frohe Kunde bringen, dass es meinem Danny wieder viel besser geht!!! :freude:

    Er sitzt jetzt bei den Jungvögeln (von dieser Saison) in der Voliere und füttert die Kleinen und scheint wieder zufrieden mit seiner Aufgabe zu sein.

    Ich hatte ihn ja nach dem TA-Besuch alleine sitzen lassen, aber als es ihm wieder besser ging, hat er fast ununterbrochen nach den anderen gerufen und das tat mir leid. Außerdem denke ich das es besser ist wenn er bei den anderen bis zum Schluß sein kann. Selbst wenn er noch mehr Lebenszeit alleinesitzend hätte, so weiß ich doch das er so unglücklich sterben würde.

    Er betüttelt die Küken mit großer Hingabe, verkrümelt sich aber auch mal wenn er Ruhe brauch und er genießt ansonsten das Treiben um ihn rum.

    Zum Glück hat er nichts Ansteckendes, er ist einfach nur Alt und somit spricht nichts dagegen ihn bei den Jungvögeln zu lassen.

    Ich weiß das uns wahrscheinlich nicht viel Zeit bleibt und so genieße ich jeden Tag mit ihm und beobachte ihn viel und erfreue mich wenn er einen guten Tag erwischt hat.

    Danke für euer Daumendrücken!!! :trost:
     
  11. Berti

    Berti Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2004
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    suuuuuuper!!! :beifall:
     
Thema:

Mein Alter Hahn macht mir Sorgen!

Die Seite wird geladen...

Mein Alter Hahn macht mir Sorgen! - Ähnliche Themen

  1. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  2. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  3. 40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn

    40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: 1 Pärchen Toni und Viola, 1 Hahn Snowy und 1 Henne Speedy Toni und...
  4. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  5. Suche ältere Bundesringe

    Suche ältere Bundesringe: HALLO Ich bin auf der Suche nach älteren Bundesringen und zwar 15er zweimal 2014 und einmal 2015 Weil 3 meiner Tiere nicht beringt sind und um den...