Mein Nympensittich "hustet" !

Diskutiere Mein Nympensittich "hustet" ! im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Liebe Vogelfreunde, ich hoffe, mir kann jemand schnell helfen!! Seit nun 1 1/2 Jahren besitze ich einen Nymphensittichhahn, welcher...

  1. Kames

    Kames Guest

    Hallo Liebe Vogelfreunde,

    ich hoffe, mir kann jemand schnell helfen!!

    Seit nun 1 1/2 Jahren besitze ich einen Nymphensittichhahn,
    welcher nun rund 4 Jahre alt sein dürfte.

    Leider ist der kleine Kerl trotz intensiver Pflege sehr oft
    krank.

    Er lebt in seiner großen Zimmervoliere neben einem Pärchen
    Rosenköpfchen.

    Im letzten Sommer hatte er wohl erstmals einer Erkältung und
    wurde daraufhin mit Rotlichtlampe, Vitaminen und Antibiotika
    (Spritze) und danach 10 Tage über Eingabe in den Schnabel
    behandelt.

    Im September tauchten ähnliche Symtome auf, jedoch war er zusätzlich total heiser und bekam 14 Tage keinen Piep oder
    Wort heraus.

    Der Tierarzt stellte als Diagnose einen Pilzbefall. Danach hies es jeden Tag Tabletten mit dem Mörser klein malen in
    Wasser auflösen und 10 Tage in den Schnabel eingeben.
    ->er schien geheilt und war wieder putzmunter.

    Kurz vor Weihnachten wieder Erkältungssymtome und absolute
    Atemprobleme. Er japste nur noch mit weit geöffnetem Schnabel und hat nicht mehr gefuttert. Daraufhin haben wir
    ihm über die Feiertage wieder die Pilzmedikamente gegeben, da kein Tierarzt zu erreichen war.

    Da jedoch keine Besserung eintrat und er immer schlechter
    aussah sind wir dann am nächsten Morgen direkt zum Tierarzt.

    Man tippte auf Erkältung/Lungenentzündung und gab dem völlig
    abgemagertem Kerlchen eine Spritze. Ferner bekam er morgens und abends Batril (0,10) in den Schnabel verabreicht.

    Nach einer Woche wurden die Atemprobleme weniger und er hatte zwischendurch gute Stunden, wo er auch gefressen hat.
    Das Trinkverhalten ist während dieser Zeit deutlich erhöht.

    Dann hatte er mal 14 Tage überhaupt keine Probleme mehr und
    redete und pfeiffte wieder wie zu besten Zeiten. Während der Nachtruhe hörte ich jedoch beim Atmen immer ein leises Pfeiffen.

    Und dann saß er wieder keuchend im Käfig, trotz weiterer
    Batrileingabe.....

    Daraufhin wurde ein Vogelspezialist aufgesucht, welcher eine Speichelprobe zum Veterenäramt geschickt hat.
    Ergebnis: keinerlei Auffälligkeiten von Pilzen oder Bakterien!!

    Daraufhin wurde eine Röntgenaufnahme gemacht. Keine Auffälligkeiten von einem Pilz an der Lunge oder dergleichen.
    Der Tierarzt konnte nur sehen, daß die Lunge wohl viermal
    bereits entzündet hat.

    Er meinte, daß er nur Viren in der Lunge haben könnte, welche er jedoch nur selber vernichten kann. Daraufhin wurden Tropfen zur direkten Eingabe in den Schnabel verab-reichte und eine grüne Paste für abends (bird ben bac).

    Diese Eingabe haben wir rund 2 1/2 Wochen gemacht, da es ihm während dieser Zeit gut ging.

    Seit vor Ostern sitzt er nun wieder total platt im Käfig und japst nur noch. Oft hat er richtige Anfälle und keucht mit weit offenem Schnabel und starken Geräuchen, die Augen geschlossen.

    Dann mache ich mit ihm mit einem Zimmerverdampfer Kammilledampfbäder und decke den Käfig zu. Ich haben den Eindruck, daß es dann besser wird und er 1-2 Stunden Ruhe hat. Dann mampft er auch und trällert auch wieder los etc.

    Kurze Zeit später ist er wieder total am Ende.

    Ich verstehe nur nicht, wieso es ihm mal 1-2 Wochen gut gehen kann oder wie jetzt in einer akuten Phase auch nur mal
    1-2 Stunden.

    Kann mir jemand helfen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dagmar

    Dagmar Guest

    Hallo Kames,

    ich kenne mich leider überhaupt nicht mit Nymphen aus, aber von unseren Rabenvögeln kenne ich die Symptome offener Schnabel, röcheln, Kräfteverlust, Stimmverlust, irgendwann der Erstickungstod. Bei Rabenvögeln, oder überhaupt Wildvögeln, sind es meist Luftröhrenwürmer. Frag doch mal Deinen Tierarzt, ob das möglich ist!
    Wir geben dagegen TELMIN, ein Wurmmittel, hilft meistens.

    Liebe Grüsse,

    Dagmar
     
  4. Mephisto

    Mephisto Guest

    Hallo Kames,

    Also verstehen kann ich das auch nicht .

    Aber , wenn er nicht krank ist (Lunge oder so)
    ich meine ,wenn der TA nichts feststellen kann.

    Vieleicht ist es physisch .Ich kenne leider keinen Vogelpsychater.Das ist kein Quatsch !

    Du hast ja schon alles probiert.Gib dem Hahn doch mal eine Frau zur Seite.
    Es könnte doch sein ,das er sich einfach alleine fühlt.

    Probier es doch mal aus.

    Gute Besserung für dein Nymphi !

    Bis dann .......Franz
     
  5. #4 Heike Reinhardt, 17. April 2001
    Heike Reinhardt

    Heike Reinhardt Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Hallo Kames,

    warst Du bei einem Tierarzt der Spezialist für Vögel ist. Es gibt nicht viele.
    Ich würde von mal eine Kotprobe vom Tierarzt nehmen lassen und dann auf alles mögliche untersuchen lassen. Ist der Vogel eventuell mit einem anderen in Kontakt gekommen (auch nur kurz)? Er könnte sich angesteckt haben.
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Mein Nympensittich "hustet" !

Die Seite wird geladen...

Mein Nympensittich "hustet" ! - Ähnliche Themen

  1. Graupi hustet?

    Graupi hustet?: Hallo, wir haben hier ein kleines Problem - oder vielleicht auch nicht... einer unser knapp 1 jährigen Graupis hustet 8o nur wissen wir leider...
  2. 45525 - Dringend! - Nymphensittich Küken

    45525 - Dringend! - Nymphensittich Küken: Hallo liebe Vogelfreunde! Ich wende mich mit einem Notfall an euch. Freitag habe ich aus katastrophaler Haltung ein Nymphensittichküken...
  3. Nympensittiche oder Agaporniden?

    Nympensittiche oder Agaporniden?: Hallo:) Ich möchte mir entweder 2 oder 4 Vögel holen. Nun kann ich mich aber nicht zwischen Nymphen und Agas entscheiden.von den Nymphen würde...
  4. Sonnenvogel "hustet"

    Sonnenvogel "hustet": Hallo liebe Forumsbewohner, meine Sonnenvogelhenne "hustet" seit einiger Zeit, dabei ist der Schnabel auch ganz leicht geöffnet. Der an und für...
  5. Amsel hustet und niest - TA macht keinen Abstrich - brauche Rat

    Amsel hustet und niest - TA macht keinen Abstrich - brauche Rat: Hallo, liebe Vogelgemeinde, vor etwa 2 Wochen fand ich ein ca. 2 Wochen altes Amselküken, eher Nestling. Die kleine Vogeldame war sehr...