Mein Prachtfink wird nicht mehr akzeptiert

Diskutiere Mein Prachtfink wird nicht mehr akzeptiert im Prachtfinken allgemein Forum im Bereich Prachtfinken; Hallo zusammen, bin neu bei euch und habe auch gleich mein erstes Anliegen. Ich habe 4 Prachtfinken, alles Männchen die ich bis vor kurzem in...

  1. #1 Funken_Fan, 18.06.2020
    Funken_Fan

    Funken_Fan Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17.06.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen, bin neu bei euch und habe auch gleich mein erstes Anliegen.


    Ich habe 4 Prachtfinken, alles Männchen die ich bis vor kurzem in einer Voliere

    mit 1,50 cm (L), 80 cm (B), 1,20 cm (H) hatte. Sie haben sich prima verstanden und sind immer Paarweise zusammen gesessen. Nachts haben sie auch paarweise geschlafen.

    Jetzt hab ich eine größere Voliere mit den Maßen, 4 m (L), 2 m (H), 1,80 cm (B) gebaut. Heute hab ich sie umgesetzt und leider festgestellt, dass einer von ihnen von den anderen nicht mehr akzeptiert wird. Er darf nicht mehr ans Futter, nicht mehr ans Wasser und ins Nest zum Ruhen schon gar nicht. Jedesmal wenn er den Versuch wagt, jagen ihn die anderen fort. Sein Partner schläft jetzt lieber alleine und die anderen zwei sind wie gewohnt zusammen. Ich versteh grad die Welt nicht mehr, warum ist das auf einmal so?

    Er hat sich beim umsetzen nicht verletzt und macht mir jetzt auch nicht den Eindruck als ob er krank wäre. Ich weiß ja, daß man es Vögel zu Beginn nicht ansieht wenn sie krank sind, aber er verhält sich auch den anderen gegenüber nicht anders als sonst.

    Ist die Voliere vielleicht zu gross? Sollte ich noch welche dazu holen?

    Hab mir mal sagen lassen, dass ich das Mindestmaß schon überschritten habe, aber es ein zu groß für Vögel nicht gibt. Deshalb bin ich jetzt wirklich überfragt was ich falsch gemacht haben soll!?

    Könnt ihr mir vielleicht weiterhelfen bei der Frage, warum jetzt aufeinmal alle so zu ihm sind?

    Ich würde mich über jede Antwort freuen und bedanke mich im Voraus
     
  2. #2 finchNoa@Barbie, 18.06.2020
    finchNoa@Barbie

    finchNoa@Barbie public nuisance

    Dabei seit:
    06.12.2014
    Beiträge:
    1.694
    Zustimmungen:
    375
    Und um welche Prachtfinkenarten handelt es sich genau ? Es gibt durchaus territorial eingestellte Arten die vor allem wenn sie in Brutstimmung sind, Konkurrenten aus dem Umfeld vertreiben.
    Von einer echten "Partnerschaft" die ein Leben lang anhält kann man bei männlichen Tieren wohl kaum ausgehen.
     
  3. #3 Karin G., 18.06.2020
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    28.571
    Zustimmungen:
    669
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Funken_Fan
    herzlich Willkommen bei den Vogelforen :zustimm:

    Wieviele Näpfe sind in der Voliere?
     
  4. #4 Gast 20000, 18.06.2020
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    2.033
    Zustimmungen:
    469
    Wird sich wohl um ZF handeln. Beim Umsetzen in eine neue größere Umgebung werden die Karten neu gemischt, was die Dominanz angeht. Fütterung auf dem Boden an 2-3 Stellen, wie Karin schon empfohlen hat.
    Nistgelegenheiten raus nehmen. Dann berichten wie sich das Verhältnis der Männchen untereinander in den nächsten 2 Tagen verändert hat. Foto der Voliere könnte auch etwas aussagen.
    Gruß
     
    Sietha gefällt das.
  5. #5 Karin G., 18.06.2020
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    28.571
    Zustimmungen:
    669
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Zebrafinken habe ich auch vermutet
     
  6. #6 Funken_Fan, 18.06.2020
    Funken_Fan

    Funken_Fan Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17.06.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo nochmal, zuerst möchte ich mich für die Nützlichen Antworten bedanken. Ich werde eure Tipps auf jedenfall in Angriff nehmen. Ja, der von dem ich sie habe, sprach von Zebrafinken als Gattung und in der Familie Prachtfinken .

    Dachte ich könne sie als Prachtfinken bezeichnen, habe aber heute dank euch gelernt, daß es diesbezüglich ein großer Unterschied ist ob Zebra oder Prachtfink ❤️

    Ich füge im Laufe des Tages ein Bild der Voliere ein wenn ihr es zur Beurteilung benötigt. Nur leider bin ich gerade nicht zuhause, aber so wie ich daheim bin, mach ich es

    Vielen Dank nochmal, ihr seit super.
     
  7. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    7.470
    Zustimmungen:
    1.193
    Ort:
    Groß-Gerau
    Nun, es gibt nunmal viele Arten von Prachtfinken mit durchaus unterschiedlichen Ansprüchen und Verhalten
     
  8. #8 Funken_Fan, 18.06.2020
    Funken_Fan

    Funken_Fan Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17.06.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Habe die Voliere folgendermaßen ausgestattet,

    Ein Futterspender, zwei Futternäpfe, zwei Drinknäpfe, zwei Badewannen, ein Planschbecken, eine Hängende halbe Kokosnuss, eine, am Gitter befestigte Kokosnuss, ein Nistkörpchen, zwei Häuschchen, zwei große Stangen zum aufsitzen, Äste, einen kletterbalken und ein Kaltbleibendes Licht. Alles im Abstand verteilt, damit sie noch genug Platz haben.

    Hab noch eine Frage, dürfen die Äste eigentlich Blätter haben? (sind Nussbaum Äste)
     
  9. #9 Karin G., 18.06.2020
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    28.571
    Zustimmungen:
    669
    Ort:
    CH / am Bodensee
  10. #10 Funken_Fan, 18.06.2020
    Funken_Fan

    Funken_Fan Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17.06.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Wie versprochen stelle ich nun die Bilder ein..
     

    Anhänge:

  11. #11 Karin G., 18.06.2020
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    28.571
    Zustimmungen:
    669
    Ort:
    CH / am Bodensee
    die 4 Zebrafinken-Männchen haben viel Platz, sehr gut.
    Hat sich das Verhalten inzwischen geändert?
     
  12. #12 Funken_Fan, 18.06.2020
    Funken_Fan

    Funken_Fan Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17.06.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ja, also es ist aufjedenfall nicht mehr so schlimm wie gestern abend. Sie jagen den einen zwar ab und an noch weg, aber er scheint sich inzwischen durchzusetzen so daß er zumindest an den Futternapf kann, bin mal auf heute Abend gespannt wenn sie sich wieder zur ruhe begeben ob sie ihn wieder links liegen lassen.

    Sollte ich noch welche dazu holen? Oder wäre das jetzt nicht gut?
     
  13. #13 Karin G., 18.06.2020
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    28.571
    Zustimmungen:
    669
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Platz wäre genug für noch einige Männchen, Dann würden sie sich auch neu arrangieren.
    Vielleicht aber noch mehrere Futterschalen aufstellen, ev. geschützt auf dem Boden, daß kein Kot von oben reinfallen kann.

    Abends war bei unseren damaligen Zebrafinken auch noch eine Weile Unruhe, bis jeder seinen Schlafplatz oder Kameraden gefunden hatte.
     
    Funken_Fan gefällt das.
Thema:

Mein Prachtfink wird nicht mehr akzeptiert

Die Seite wird geladen...

Mein Prachtfink wird nicht mehr akzeptiert - Ähnliche Themen

  1. Kann man mehr falsch als richtig machen?

    Kann man mehr falsch als richtig machen?: Ich habe in meinen ersten Posting behauptet: MAN KANN MEHR FALSCH ALS RICHTIG MACHEN. Ich meine damit nicht die erfahrenen Papageienhalter, die...
  2. Akzeptiert mein Pyrrhura Paar einen handaufgezogenen Hahn?

    Akzeptiert mein Pyrrhura Paar einen handaufgezogenen Hahn?: Guten Abend liebe Sittichfreunde, Ich habe seit einiger Zeit ein fest verpaartes Pyrrhura Pärchen (Paco & Ivy) Er ist 1 Jahr alt, sie 2 Monate...
  3. Henne brütet nicht mehr

    Henne brütet nicht mehr: Hallo zusammen! Ich bin neu hier Meine Henne hat am 26.05 ihr letztes Ei gelegt insgesamt sind es 4 Stück. Sie hat die ganze Zeit fleißig...
  4. Buntspecht-Ästling wird nicht mehr versorgt

    Buntspecht-Ästling wird nicht mehr versorgt: Hallo zusammen, Wir haben im Garten einen Buntspecht-Ästling gefunden, der nicht mehr von den Elternvögeln versorgt wird. Ich habe mir hier im...
  5. Meisen nach Nestbau nicht mehr gesehen

    Meisen nach Nestbau nicht mehr gesehen: Meisen haben das Nest gebaut , danach habe ich sie nicht mehr gesehen , Kasten hängt hoch an einer Eisenstange , Katzen können nicht dran
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden