Meine kleine wird bald sterben.Borna-Virus

Diskutiere Meine kleine wird bald sterben.Borna-Virus im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Ich wünsch Euch ganz, ganz viel Kraft, und hoffe ich werdet noch viele schöne Jahre haben! LG Natascha

  1. #21 hamsterbacke, 11. Juli 2010
    hamsterbacke

    hamsterbacke Mitglied

    Dabei seit:
    29. April 2010
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Ich wünsch Euch ganz, ganz viel Kraft, und hoffe ich werdet noch viele schöne Jahre haben!
    LG Natascha
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Schano2

    Schano2 Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. November 2008
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leonberg
    ohje....habe selber auch die Erfahrung gemacht....allerdings starb meine Maus innerhalb von 4 Tagen nach den ersten Symptomen, da half leider kein Medikament der Welt mehr, ihr gings von tag zu tag schlechter. Ich möchte dir ganz viel Kraft auf diesem steinigen Weg mitgeben! Jetzt kann sie nur noch das beste Leben was sie haben kann, bekommen!
     
  4. Didi79

    Didi79 Mitglied

    Dabei seit:
    29. März 2010
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    71570
    vielen vielen Dank für die lieben Worte. Amy hat sich an die pallets gewöhnt und knabbert jetzt öfters daran rum.Und Babybrei mit Gemüse und Obst habe ich ihr auch besorgt. Dieses mische ich mit frischem Obst und dann mach ich noch ein bischen von ihrem Futterbrei rein. Morgen haben wir ja wieder einen Arzttermin mit beiden dann besorg ich mir die Medikamente zum Immunsystem stärken. Habe wieder ein bischen Hoffnung da sie nicht mehr ständig aufgeplustert aphatisch rum sitzt.
     
  5. barbara

    barbara Banned

    Dabei seit:
    27. Januar 2009
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    0
    DIDI-

    ALLES GUTE FÜR EUCH---

    denk dran, was ich geschrieben habe...

    Liebes Drücki für Dich und Deine Geierleins!

    barbara
     
  6. Andrea K

    Andrea K Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. November 2007
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41539 Dormagen
    Hallo Didi,
    deine Kleine und du tut mir echt leid,wenn man deine Geschichte liest.
    Versuche es mal mit den Umstellungspellets von Harrissons(lila Verpackung),diese sind süß und werden sehr gerne genommen.
    Du kannst es auch mit Obst-und Gemüsegläschen von Hipp oder Alete versuchen.Chicco bekommt diese immer noch,seit er so krank war.Er liebt diese Dinger.Das Gemüse machen ich in einem Schälchen in der Mikrowelle etwas warm,schmeckt den Grauen wirklich gut,vor allem enthalten diese viele Vitamine.
    Ich nehme die Gläschen ab 4.Monat,die sind feinpüriert,enthalten wieder Salz,Fett oder Zucker.
    Du solltest es wirklich versuchen.
    Ich drücke dir die Daumen,das alles gut geht und deine Kleine sich wieder erholt.Aufzuchtbrei wäre auch nicht schlecht,Harrissons schmeckt meinen leider nicht,aber von Ricos war er ganz gut.Keien Werbung,nur Erfahrung.
    Denke an euch!!!
    Liebe Grüße Andrea
     
  7. Didi79

    Didi79 Mitglied

    Dabei seit:
    29. März 2010
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    71570
    Ich komme gerade vom Arzt. Amy wird wohl nicht mehr lange leben. Sie hat stark abgenommen. Sie bekam zwei Spritzen zur Stärkung. Die Ärztin meinte ich soll wie bisher alles so weiter machen, (Pellets, Brei,Obst, Gemüse, MPC Tropfen) und wenn es garnicht mehr geht wird sie eingeschläfert. Ansonsten soll sie alle vier Wochen ihre Aufbauspritzen bekommen.
    Momentan hat sie noch zu viel Lebenswillen aber das kann sich in den nächsten Tagen, Wochen ändern. Bei sehr jungen Papageien wie meine zwei verläuft die Krankheit viel schneller. Am Ende wird sie verhungern. Je Älter ein Papagei ist umso bessere Überlebenschancen hat er.Ja an diesen schrecklichen Gedanken muß man sich jetzt gewöhnen und die Zeit die ihr noch verbleibt so angenehm wie möglich bereiten.
    Mit viel Glück kann wenigstens Chili noch ein paar Jahre leben.
    Eure traurige Didi
     
  8. #27 Margaretha Suck, 13. Juli 2010
    Margaretha Suck

    Margaretha Suck Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. April 2009
    Beiträge:
    1.221
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    20251 Hamburg
    Hallo Didi,

    es macht sicherlich uns alle sehr traurig und betroffen, Deine Worte zu lesen. Dein Mäuschen ist 7 Monate alt, mein Lottchen war gerade 4 1/2 Monate alt und man hatte mir prognostiziert, dass sie das erste Lebensjahr nicht erreichen wird. Wie ich Dir schon schrieb, heute ist Lottchen 2 1/2 Jahre alt und sie ist, Dank der grossartigen Versorgung mit Medikamenten durch die Ärztin und meine unwahrscheinlich grosse Liebe zu dem Tier, immer noch am Leben und wie ich finde, zeitweilig besser drauf als früher.

    Sicherlich, die Angst ist immer zugegen aber versuch, immer positiv zu denken und zweifle nicht daran, dass ihr noch gemeinsam eine schöne Zeit erleben werdet. Bitte, gib die Hoffnung nicht auf. Magst Du vielleicht noch berichten wie hoch ihr Gewicht zur Zeit ist?

    Alles, alles Gute wünschen
    Lottchen und Margaretha
     
  9. #28 hamsterbacke, 13. Juli 2010
    hamsterbacke

    hamsterbacke Mitglied

    Dabei seit:
    29. April 2010
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    :trost::trost::trost::trost::trost::trost::trost:
    Lass Dich ganz fest drücken!
    LG Natascha
     
  10. Didi79

    Didi79 Mitglied

    Dabei seit:
    29. März 2010
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    71570
    Hallo, heute ist Amy ziemlich aktiv. Sie frißt auch gut ihre Pellets. Kann daran liegen das sie gestern die Aufbauspritze bekommen hat. Gehe jetzt positiv in die Zukunft und wir machen das beste draus. Leider habe ich von ihr kein Gewicht. Die Ärztin meinte das sie zwar sehr dünn ist aber es gibt noch wesentlich dünnere Vögel.
    Bis bald Didi
     
  11. Andrea K

    Andrea K Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. November 2007
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41539 Dormagen
    Hallo Didi,
    ich hoffe und glaube fest daran,das deine Kleine sich erholt.
    Ich habe noch einen Tip für dich:Regulat pro vet ist zu bestellen bei Dr.Niedermeyer,kostet nicht sehr viel und ist auch kein Medikament,es sind Enzyme aus Obst,Gemüse und Nüssen,sehr nahrhaft und stärkt das Immunsystem.
    Wenn du nicht sicher bist,frag die TA.Viele kennen es garnicht,aber ich gebe regelmäßig ein paar Tropfen in den Brei und es bekommt Ihnen prima,es wirkt auch appetitanregend.
    Vielleicht probierst du es mal,wirklich gut.
    Ich drücke euch beiden die Daumen und denk an euch.
    Liebe Grüße,Andrea
     
  12. #31 Margaretha Suck, 15. Juli 2010
    Margaretha Suck

    Margaretha Suck Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. April 2009
    Beiträge:
    1.221
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    20251 Hamburg
    Guten Morgen liebe Didi,

    wie freu ich mich, zu lesen, dass sich das Mäuschen ein wenig erholt hat. Die Spritze hat sicherlich dazu beigetragen und sie wird sie von Zeit zu Zeit wieder benötigen. Es werden immer wieder Rückschläge auftreten, die Dich verzweifeln lassen. Aber gib die Hoffnung nicht auf, nach Regen folgt wieder Sonnenschein.

    Vielleicht solltest Du dir eine kleine Digitalwaage zulegen denn es ist sehr wichtig, ihr Gewicht zu kontrollieren. Die sind heute schon recht günstig zu erwerben, im Angebot unter € 20,--.

    Alles, alles Gute weiterhin, lass Dich umarmen, in Gedanken sind wir bei Euch.

    Ganz liebe Grüsse senden
    Lottchen und Margaretha
     
  13. #32 Simon&'Carlos, 15. Juli 2010
    Simon&'Carlos

    Simon&'Carlos Guest

    Hey didi !!!
    Ihr drei tut mir sehr leid !!! Hoffe ihr habt noch vieel schöne zeit !!! Es geht der kleinen ja etwas besser verliere nie die hoffnung !!!
    Mein carlos ist jetzt wahrscheinlich auch krank habe ihn knapp 7wochen ='(
    Viel glück euch noch Und fühle dich gaaaanz doll gedrückt
     
  14. #33 Margaretha Suck, 17. Juli 2010
    Margaretha Suck

    Margaretha Suck Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. April 2009
    Beiträge:
    1.221
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    20251 Hamburg
    Hallo Didi,

    wie geht es dem kleinen Mädchen, ist alles in Ordnung? Vielleicht magst Du nur mal eine kurze Rückmeldung geben.

    Ein schönes Wochenende wünschen
    Lottchen und Margaretha
     
  15. #34 Flugbegleiter, 18. Juli 2010
    Flugbegleiter

    Flugbegleiter Lotte-Fan

    Dabei seit:
    29. Mai 2009
    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Didi,
    ich hoffe mit euch und drücke die Daumen, dass alles gut wird :trost:.
     
  16. Didi79

    Didi79 Mitglied

    Dabei seit:
    29. März 2010
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    71570
    Hallo Margaretha, seit zwei Tagen geht es ihr nicht so gut. Die Augen sind nur halb offen und sie schwankt beim laufen. Fressen tut sie aber gut. Als sie auf meine Schulter fliegen wollte, landete sie vorne an der Brust. Alles etwas unkoordiniert. LG Didi
     
  17. Adelheid

    Adelheid Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. November 2007
    Beiträge:
    2.035
    Zustimmungen:
    0
    Ach mensch ich hoffe das es deiner kleinen auch bald wieder besser geht diese verflixten Krankheiten
    Ich denk an euch
     
  18. #37 Margaretha Suck, 22. Juli 2010
    Margaretha Suck

    Margaretha Suck Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. April 2009
    Beiträge:
    1.221
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    20251 Hamburg
    Hallo Didi,

    herzlichen Dank für die Nachricht, die leider sehr traurig ist. Elke und ich können so nachempfinden, wie es bei Euch zugeht. Bei der kleinen Mara und auch bei Lottchen ging es immer und gibt es auch noch heute ein Auf und Ab. Und man ist so machtlos.

    Ich wünsche Dir von ganzem Herzen, dass das Mäuschen durchhält und sich bald erholt. Bleib stark und fühl Dich ganz doll umarmt.

    Ganz traurige Grüsse senden
    Lottchen und Margaretha
     
  19. Didi79

    Didi79 Mitglied

    Dabei seit:
    29. März 2010
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    71570
    Ich bin total verzweifelt. Heute geht es ihr noch schlechter wie in den letzten Tagen. Sie sitzt aufgeplustert da und wenn sie auf meine Schulter fliegt kann sie sich nur mit mühe halten. Sie legt ihr Köpfchen gegen meine Wange und macht immer ganz zarte piepsgeräusche.Atemgeräusche hat sie auch aber schon länger. Ihre Brust ist dermaßen geschwollen...ich weiß nicht ob das ihr Kropf ist oder der Drüsenmagen der so dick ist. Fressen tut sie immer noch sehr gerne aber ihr geht es immer schlechter. Was soll ich nur machen? Sie leidet. Wenn es ihr morgen nicht annähernd besser geht bin ich am überlegen ob ich sie nicht doch erlösen soll. Ihr schreibt zwar immer das es up und downs gibt aber sie hatte schon lange kein up mehr. Und wenn ich die tollen Videos von Lottchen sehe, muß ich sagen das Amy im Vergleich totkrank aussieht obwohl sie ja das gleiche haben. Was soll ich nur tun, kann ich sie weiter leiden lassen in der Hoffnung das sie sich irgendwann wieder erholt? Ich bin so verzweifelt...
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Schano2

    Schano2 Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. November 2008
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leonberg
    Bei mir war das auch so, ich habe meine Schneggi auf der Schulter halten müssen! damit sie mir nicht runter fällt, sie war einfach zu schwach. Nimm deine kleine jetzt viel zu dir, beschmusse sie und genieße die Zeit die du noch hast! Glaub mir, ich habe sie eben die Voliere gesetzt und abgewartet. dachte auch es wird besser :( Ich möchte dich nicht demotivieren aber manchmal muss man den tatsachen ins Auge blicken. Achte auch darauf, das sie nicht hoch sitz, z.b auf einem ast oder Seil, meine ist am Ende öfters gestürzt da sie ja eben auch wie deine maus, starke Gleichgewichtsstörungen hatte. Ich wünsche dir ganz viel kraft!
     
  22. #40 charly18blue, 23. Juli 2010
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.430
    Zustimmungen:
    173
    Ort:
    Hessen
    Hallo Didi,

    mir stehen gerade die Tränen in den Augen als ich Deinen Bericht gelesen habe.:trost::traurig:. Ich würde mit ihr heute noch zum TA gehen, um mal abzuklären warum die Brust so geschwollen ist.

    Ich denke an Euch und hoffe so sehr, dass Deine Kleine sich wieder erholt. :trost:
     
Thema: Meine kleine wird bald sterben.Borna-Virus
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bornavirus papagei

    ,
  2. Gesuche Graupapagei mit Bornavirus

    ,
  3. papagei erholt sich von borna

Die Seite wird geladen...

Meine kleine wird bald sterben.Borna-Virus - Ähnliche Themen

  1. Volierebau für die Kleinen

    Volierebau für die Kleinen: Hallo da meine beiden ja nur einen Käfig haben der ein wenig zu klein ist habe ich heute angefangen eine Voliere zu bauen. Die Maße sind L= 2M...
  2. Käfig ist viel zu klein...

    Käfig ist viel zu klein...: Hallo, ich brauche Hilfe! Wir haben eine Henne mit Käfig gekauft, dieser ist viel zu klein! Der Käfig von unserem Hahn ist mind. dreimal so groß...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Kleines Loch an der Schnabelwurzel

    Kleines Loch an der Schnabelwurzel: Hallo zusammen... Unser Hahn (Han Solo) hat von seiner Leia mal wieder auf die Muetze bekommen. Wohl deshalb ist da ein kleines Loch (scheint...
  5. Meine 4 kleinen Bei ihrer Abendentspannung

    Meine 4 kleinen Bei ihrer Abendentspannung: [IMG] Hier sind meine kleinen immer zur viert am entspannen wenn ich ihnen Etwas vorsinge. Törki ist ein wenig Skeptisch, weil ich mein Handy...