Meine Pennantsittiche fressen ihre Eier auf

Diskutiere Meine Pennantsittiche fressen ihre Eier auf im Plattschweifsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, wer kann mir hierzu einen Rat geben. Mein Pennantpärchen first ständig ihre Eier auf. Entweder legt sie die auf den Boden ab. Oder läßt die...

  1. Nicolejb

    Nicolejb Guest

    Hallo, wer kann mir hierzu einen Rat geben. Mein Pennantpärchen first ständig ihre Eier auf. Entweder legt sie die auf den Boden ab. Oder läßt die einfach von der Stange nach unten fallen. Die haben 2 Nisthölen in denen sie auch reingehen und auch schon Ei drin hatten. Die fressen sie aber immer auf. An Kalkmangel kann es nicht liegen die haben genug verschiedene Sorten im Angebot. Woran kann das liegen? Die Henne ist 4 Jahre und der Hahn ist 5 Jahre alt.
    Bitte um Info.
    Danke Nicolejb
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 selinamulle, 20. Juli 2008
    selinamulle

    selinamulle Selinamulle

    Dabei seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lotte
    Hallo,

    das waren meine Antworten auf die gleichen Fragen mit Stanleysittichen.

    Antwort 1: Entweder hat dein Weibchen oder das Männchen das Ei zerstört, wir hatten im letzten Jahr das gleiche Problem. Es gibt im Zoohandel Kunststoff Eier die man gegen die echten austauschen kann. Dann haben wir die Eier gesammelt und einmal am Tag gewendet. Normalerweise lassen die Vögel es dann auch bleiben wenn sie merken das die Eier nicht zu zerstören sind, so dass man wenn es vier oder fünf Eier sind das Gelege auch wieder unterlegen kann. Meist haben wir max. zwei bis Drei Kunststoff Eier ausgetauscht und das dritte eigene drunter gelassen, das Tägliche wenden nicht vergessen. Wenn sie es heile lassen, die anderen auch wieder austauschen. Das ganze ist unproblematisch für die Eier, da die Vögel sich sonst auch erst nach dem vierten Ei setzen.

    Antwort 2: Es kann auch rein zufällig kaputt gegangen sein durch Unachtsamkeit und die weiteren Eier lassen sie heile und Henne legt weiter.
    Manche Vögel entpuppen sich als Eierfresser. Solche Sittiche werden nicht geboren sondern entstehen durch verschiedene Situationen, Henne hat das Ei nicht in den Nistkasten gelegt, sondern von der Sitzstange fallen lassen, Ei kaputt und sie kommen auf den Geschmack. Das Weibchen legt Eier im Nistkasten, der Hahn geht in den Niststamm, es kommt zu Rangeleien und Eier gehen kaputt und davon kommen die Vögel auf den Geschmack. Man kann nicht viel dagegen unternehmen, wenn die Henne in der Zeit legt, wenn man arbeiten ist. Wenn einer es schafft die Eier schnell aus dem Nest zu holen und durch künstliche Eier zu ersetzten kann man es schaffen die Eier zu retten. Diese Unart habe ich bei einem Paar auch gehabt, es war der Hahn. Als ich kontrolliert habe waren es drei Eier, 2 Tage später waren sie weg, die Einstreu war feucht und es lagen nur noch ein paar Krümel von den Eierschalen darin. Dem Paar war nicht anzusehen wer sie gefressen hatte. Ich habe dann die Kunststoffeier in den Nistkasten hineingelegt. Nachdem ich meine Paare alle versorgt hatte beobachtete ich das Paar und hörte wie Eier gegen Nistkastenwände geschlagen wurden obwohl eine Nistmulde darin war. So ging es mehrere Tage. Glücklicherweise legte das Weibchen am Nachmittag, so dass ich vier Eier abfangen konnte und durch Kunststoffeier ersetzen. Die Eier, die vorübergehend aus dem Gelege entfernt hatte, haben wir zweimal am Tag gewendet. Dies verhindert die Verklebung der Embryos mit der Eihaut und somit den vorzeitigen Tod. Die Eier sollten nicht bei einer hohen Temperatur aufbewahrt werden, da sich sonst der Keim Entwickelt. Aus Untersuchungen weiß man, dass ein Weibchen die Eier tagsüber jede halbe Stunde und Nachts noch alle ein bis zwei Stunden wendet und das 24 Stunden am Tag. Nachdem die Henne sich auf die Kunststoffeier gesetzt hat und 2 Tage brütet und der Hahn sich wieder beruhigt hat tauschten wir die Eier und es wurden 4 schöne Junge groß. Ein Vereinskollege hatte das Problem bei seinem Paar Bauers Ringsittiche. Das Weibchen legte Eier und anschließend waren sie weg. Er hat sich Eier vom Taubenzüchter besorgt und diese ausgepustet. Dann Senf hineingegeben und die Löcher verklebt mit Teig und diese wieder eingelegt. Einen Tag später war das Ei aufgefressen aber keinem war anzumerken wer es gewesen ist. In das zweite ein machte er Pfeffer mit Öl. Wieder halbes Ei aufgefressen und wieder nichts zu erkennen. Am dritten Tag nahm er Tabasco-Sauce und am späten Morgen war das gelegte Ei verspeist. Der Hahn saß auf der Stange und pumpte wie ein Maikäfer. Als ich ihn gegen Abend besuchte hatte der Hahn „Brand wie eine Bergziege“ er flog ständig zur Wasserschale. So hart es klingen mag, er war für sein Leben kuriert. Der Hahn hat nie wieder Eier gefressen und das Weibchen hat nach gelegt sie haben ordnungsgemäß die Jungen aufgezogen. Ob das die Patentlösungen sind weiß ich nicht aber in den Fällen hat es geholfen.


    Gruß Siegfried
     
  4. Nicolejb

    Nicolejb Guest

    Hallo, danle für die info. Diese werde ich ausprobieren wenn ich früh genug komme um die Eier zu retten.
    Gruß Nicolejb
     
  5. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallöchen


    Pennantsittiche sind keine seltenen Sittiche . Ich kann den Tipp des Zuchtkollegen nicht nachvollziehen . Ich meine den Tipp des Vereinskollegen,
    Solche Methoden sind m.E. nicht i.O. gegenüber den Sittichen .

    Wo sind wir denn , wenn der Natur mit so drastischen Mitteln nachgeholfen wird .
    Keiner käme auf die Idee , das bei nem Menschen zu machen .

    ... und Bitte macht das nicht nach . Eigentlich gehört sowas gelöscht .
     
  6. Nicolejb

    Nicolejb Guest

    Hallo,

    das mit den gefüllten Eier werde ich meine zwei garantiert nicht antun. Dann verzichte ich lieber auf Nachwuchs. Ich habe mir jetzt Plastikeier geholt die man aufmachen kann, wie Ü-Eier. In denen passt ein Ei von den Pennant, erst zu Schutz für ca. eine Woche dann werde ich sie wieder ohne "Plastikschale" reinlegen. Wenn sie dann zerstört werden, dann sollen sie es halt machen, dann kann ich das auch nicht ändern.
    Gruß Nicole
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 FamFieger, 28. Juli 2008
    FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo Nicole,

    erstmal eine "leidige" Frage:

    Hast du eine Zuchtgenehmigung? :)

    Haben die Pennanten schonmal Nachwuchs gehabt?
    Gibt es noch weitere Arten in der Voliere?
    Was für Nistkästen hast du angeboten? (Naturstamm, oder so handelsübliche Spanplatten-Kästen?)

    Ggf. kann es auch einfach an der Unerfahrenheit des Paares liegen!
     
  9. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Hallo Nicole,
    es kann aber auch sein, das die Eier eine zu dünne Schale haben. Dann gehen sie schon mal leicht zu Bruch. Ein angeknackstes Ei wird von den Vogeleltern vernichtet. Da reicht auch schon ein kleiner Riss. Kann beim Wenden der Eier passieren.
    Es liegt in der Natur der Vögel ihr Nest von zerstörten Eiern zu befreien.

    Dünne Schalen kommen vor bei Mineralien und Calciummangel. Was fütters Du?

    Mineralienkalk kann man von einem Züchter aus der Nähe sicher abkaufen.
    Hier Klick findest Du sicher einen Züchter aus deiner Nähe. Es spielt dabei keine Rolle welch Art Vögel er züchtet. Hauptsache er hat Mineralienkalk.

    Dann ist es auch gut der legenden Henne Eifutter, für Papageien anzubieten. Der Hahn wird es auch fressen und seine Henne damit füttern.

    Zu dünne Schalen der Eier kann auch zu einer lebensbedrohenden Legenot der Henne führen.


    LG
    Christine
     
Thema: Meine Pennantsittiche fressen ihre Eier auf
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. pennantsittich frisst eier auf

    ,
  2. mein pennantsittich frisst andere vögel

    ,
  3. bruteier zweimal wenden verhindert verkleben

    ,
  4. Pennantsittich Henne beschmutzt ihre Eier
Die Seite wird geladen...

Meine Pennantsittiche fressen ihre Eier auf - Ähnliche Themen

  1. Goulds haben Eier gelegt

    Goulds haben Eier gelegt: Hallo Leute, Bin bei neu hier und habe mir im Frühjahr zwei gouldamadinen Paare geholt. Eines ist jetzt angefangen Eier zu legen, ich meine 4...
  2. Schweres atmen Halsbandsittich

    Schweres atmen Halsbandsittich: Hallo Ich habe ein Halsbandsittich-pärchen 'geschenkt' bekommen. Es war nicht von mir gewollt und der der sie mir geschenkt hat, hat auch keine...
  3. dürfen Pfirsichköpfchen Zitrone fressen?

    dürfen Pfirsichköpfchen Zitrone fressen?: Hi, ich wollte mal fragen, ob pfirsichkoepfchen Zitrone fressen dürfen, hab mal gelesen : nein
  4. Will mein Nymph Eier legen?

    Will mein Nymph Eier legen?: Hallo ich habe mal eine frage wo rann erkenne ich ob mein nymphensittich mit den namen susie eier legen will Modi-Hinweis: wurde abgetrennt von...
  5. Zwei Eier an einem Tag

    Zwei Eier an einem Tag: Liebes Forum, hat jemand bei einer Henne schon mal erlebt, dass Sie zwei Eier an einem Tag gelegt hat? Ich habe die Finkin seit 4,5 Jahren. Ihr...