Meine Wellis fliegen ganz selten mal raus!!

Diskutiere Meine Wellis fliegen ganz selten mal raus!! im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hejj, bin etwas verzweifelt, weil meine Wellis früher immer rausgeflogen sind und jetzt auf einmal nicht mehr! :? Bitte antwortet mir, würde...

  1. #1 lisi802, 25.04.2011
    lisi802

    lisi802 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2011
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hejj,
    bin etwas verzweifelt, weil meine Wellis früher immer rausgeflogen sind und jetzt auf einmal nicht mehr!
    :?
    Bitte antwortet mir, würde mich freuen!!

    gggglg lisi802
     
  2. Art

    Art Stammmitglied

    Dabei seit:
    26.01.2011
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Kannst ihnen draußen mal Kolbenhirse anbieten. Und schöne Spielplätze zum knabbern und zerstören. Wie ist denn das Verhalten sonst? Sind sie ganz normal?
     
  3. #3 lisi802, 25.04.2011
    lisi802

    lisi802 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2011
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    also dass mit Kolbenhirse hab ich schon versucht. Aber das ist noch nicht lange her!

    Und sonst verhalten sie sich eigentlich ganz normal bis auf das, dass sie kein Obst und Salat etc. fressen!!
     
  4. #4 lisi802, 25.04.2011
    lisi802

    lisi802 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2011
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Und wenn sich das Weibchen ( Ebby) auf das offene Türchen sitzen möchte und dann rausfliegen, dann schimpft sie mein Männchen ( Chicco).
     
  5. #5 Le Perruche, 25.04.2011
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.12.2009
    Beiträge:
    1.720
    Zustimmungen:
    1
    Hallo lisi,

    Wellensittiche sind keine Vögel, die von Natur aus den ganzen Tag nur hin und her fliegen.
    Wenn Sie bisher aus dem Käfig gekommen sind, wirst Du sicher einige Anflugmöglichkeiten im Zimmer angeboten haben? Daran sollte das sicher nicht liegen? Es kommt immer mal wieder vor, dass einige Vögel für eine Zeit nicht gerne aus dem Käfig kommen. Deshalb sollte der groß genug sein, dass sie darin genügend Platz haben, um sich auch zu bewegen und sogar etwas zu fliegen.

    Auf der anderen Seite bin ich immer besonders aufmerksam, wenn sich am Verhalten irgendetwas auffällig ändert. Dann prüfe ich u.a. folgende Fragen. Schlafen sie viel. Plustern sie mehr. Ziehen sie sich von den anderen zurück. Gibt es Auffälligkeiten beim Futtern. Stelle ich fest, dass sie z.B. nicht nur keine Lust mehr haben aus dem Kafig zu kommen, sondern auch einige der anderen Punkte zutreffen, sollte sich ein vk TA die Tiere einmal anschauen.

    Ist sonst aber alles in Ordnung und sie bleiben ncht nur wenige Tage im Käfig, was völlig normal ist, sondern fliegen schon längere Zeit nicht mehr, liegt meist daran, dass für die Vögel kein Reiz mehr besteht und ich muß schauen, dass ich den Wellensittichen wieder neue Anreize biete, dass sie rauskommen.

    Wenn sie also weiter munter und agil sind, brauchst Du Dir um Deine Wellensittiche erstmal keine Sorgen machen.
     
  6. #6 lisi802, 25.04.2011
    lisi802

    lisi802 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2011
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Danke für deine Antwort!! Unsere Vögel stehen im Wintergarten, wo im Winter sehr viele Pflanzen drin standen und wir die Speilplätze etc. entfernt haben. Jetzt haben wir die Pflanzen wieder rausgestellt und wir werden auch morgen wieder neue Spielmöglichkeiten besorgen!

    Ich danke dir!
    glg lisi802
     
  7. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    2.742
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    Meine Wellis bekommen kein Futter im Kaefig. Das Futter ist einige Meter weit weg,und sie muessen immer hinfliegen. Das klappt ganz gut.
    Es sind aeltere Tierheimtiere, die sich fuer Spielzeug nicht interessieren.:k

    liebe Gruesse,
    Sigrid
     
  8. aikota

    aikota Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35039 Marburg
    Mit den Pflanzen im Wintergarten wäre ich höchst vorsichtig, wenn deine Wellis, falls sie wieder mal draußen sind, daran knabbern. Hoffentlich hast du dich informiert, welche von deinen Pflanzen auch ungiftig für Sittiche sind...
    Ansonsten kann es auch sein, dass deine Wellis in der Mauser sind. Abgesehen davon mögen Wellis (ältere) es nicht, wenn ihre vertraute Umgebung sich ändert - dann wird erst mal aus sicherer Entfernung tagelang (monatelang) beobachtet, bevor man sich dahin traut...
     
  9. #9 lisi802, 25.04.2011
    lisi802

    lisi802 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2011
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Nein ich habe sie erst seit letztes Jahr August.
    Und es waren auch nie giftige Pflanzen im Wintergarten.

    Heute haben wir ihnen frische Äste aus dem Wald geholt und sie dann wieder aufgehängt.
    Vielleicht fliegen siejetzt raus!!
     
  10. Carola

    Carola Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.07.2010
    Beiträge:
    552
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Dadurch, dass ihr die Pflanzen raushabt, sieht es jetzt im Wintergarten ganz anders aus, das macht den Wellis wahrscheinlich Angst. Da müssen sie sich jetzt erst wieder dran gewöhnen.
     
  11. #11 lisi802, 25.04.2011
    lisi802

    lisi802 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2011
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ja ok. Danke euch allen für die lieben Ratschläge!!

    gggglg lisi802
     
  12. #12 lisi802, 26.04.2011
    lisi802

    lisi802 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2011
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    ja wahrscheinlich.

    Hab jetzt KoHi nur mehr draußen hängen. Vielleicht kommen sie doch nochmal auf den Geschmack!!

    LG
     
  13. #13 lisi802, 26.04.2011
    lisi802

    lisi802 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2011
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Danke, werde mal abwarten!!!
     
  14. #14 lisi802, 26.04.2011
    lisi802

    lisi802 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2011
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ja wahrscheinlich, wollen wir mal abwarten!!
     
  15. #15 Stephanie, 26.04.2011
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    4.555
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo lisi,
    ich hatte das Problem auch mal und habe dann immer zur gleichen Zeit die Näpfe für drei Stunden oder so raus gehängt.
    So gewöhnten sie sich an, draußen zu sein, und kamen dann nach und nach immer länger raus.

    Die Gefahr besteht ja sonst, dass sie NUR noch draußen sind, was wir ja auch nicht wollen (ich jedenfalls hätte sie nachts gern im Käfig).

    Das Futterraushängen musste ich ungefähr einen Monat durchhalten, dann war ihre "im Käfig-Bleiben-Routine" unterbrochen.
    Es half, hin und wieder auch andere attraktive Sachen raus zu hängen, wie Gemüsespieße, Möhrengrün zum Baden, oder (früher) Glocken, die meine Calsey super gerne abgefriermelt (vom Ast) hat und runter geworfen.


    Bilder:
    Calsey mit Glocke,
    Twitch mit Klopapaierrolle, die es auch nur draußen gab,
    TWitch und Keisha-May beim "Zwangsfreiflug" aufgrund von außen angebrachten Näpfen.

    Ganz wichtig war mir, dass die Näpfe mindestens zwei Stunden vor Ende des Freifugs wieder rein kamen, und die Vögel dann noch eine kleine Leckerei (meist etwas mit Möhre) drin bekamen, so dass sie AUCH lernten, wieder rein zu gehen.;)
     

    Anhänge:

  16. #16 lisi802, 27.04.2011
    lisi802

    lisi802 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2011
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Danke, werde ich auch mal versuchen.
    Gestern haben wir Chicco mal auf die Hand genommen und einfach rausgetan!!
    Dann hat es ihm so gefallen, dass er gar nicht mehr reingegangen ist!! Nur Ebby wollte nicht raus, weil die ist auch nicht handzahm! Heute haben wir das selbe wieder mit Schicco getan. Dann wollte ich ihn streicheln, dann ist er wieder reingefolgen. Ich habe ihnen das Plätzchen natürlich auch schmackhaft gemacht, und zwar mit KoHi!!
    Hat gleich voll viel davon gefressen ;)).
    Na ja, von alleine fliegen sie noch nicht raus, aber ein Anfang ist es ja schon!!
     
  17. #17 Tinker_Bell, 28.04.2011
    Tinker_Bell

    Tinker_Bell Avifaunatikerin ;)

    Dabei seit:
    11.04.2010
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    0
    Wenn Chicco erstmal rauskommt, dann wird es wahrscheinlich nicht lange dauern, bis Ebby hinterherkommt :) Wellis sind gerne beinander und folgen einander auch mal in unbekannte Jagdgründe (=Dein Zimmer) ;)
    Und obwohl Chicco noch nicht von selbst herausgekommen ist, ist schonmal ein Anfang damit gemacht, dass er außen war und es ihm gefallen hat :)
    Halt den Eingang anfangs schön dekorieren mit Kohi, damit sie gut rein und raus finden und auch abends wieder zurück in den Käfig gehen, ich nehme an, das wirst Du wollen.
    Und wenn sie den Eingang suchen, stör sie nicht dabei. Meiner Pippi habe ich 20 Minuten dabei zugeschaut wie sie außen am Käfig herumkletterte in der Suche nach dem Eingang... aber als sie ihn einmal von ganz allein gefunden hatte, konnte sie ihn danach dann gezielt anfliegen :)
    Einmal selbst gefunden mit Mühe ist mehr wert als 5 mal gezeigt, finde ich. ;)
     
  18. #18 lisi802, 03.05.2011
    lisi802

    lisi802 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2011
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Tja, mit Hilfe fliegt er ja raus, aber ohne einfach nicht!

    Weiß nicht was los ist!!
     
  19. #19 Stephanie, 03.05.2011
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    4.555
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Die Gewohnheit macht's.
    Wenn er oft genug draußen war, wird er sich da mal umsehen und wenn er etwas findet, das ihm gefällt, wird er auch freiwillig mal raus kommen.

    Das hat bei Keisha-May und Twitch auch einen Monat oder so gedauert.
    Ich hatte dann draußen "BirdKabobs", diese Kokos?faser-Knabber-??? festgebunden und als Twitch gemerkt hat, dass das toll zu zerknabbern geht, ist er freiwillig öfter raus gekommen.
    Keisha-May kam dann hinterher und sie haben gemeinsam geknabbert, und das wurde dann bald zur Gewohnheit, so dass sie eben morgens raus flogen.
     

    Anhänge:

  20. #20 lisi802, 04.05.2011
    lisi802

    lisi802 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2011
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ok, danke!!

    WErds weiterhin versuchen!!
     
Thema: Meine Wellis fliegen ganz selten mal raus!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittiche fliegen selten

    ,
  2. welli fliegen nicht raus

    ,
  3. welli fliegt selten

    ,
  4. meine Wellensittiche fliegen selten
Die Seite wird geladen...

Meine Wellis fliegen ganz selten mal raus!! - Ähnliche Themen

  1. soll ich Trixie mit meinen Wellis fliegen lassen??!!

    soll ich Trixie mit meinen Wellis fliegen lassen??!!: Hi! Trixie ist seit ein paar Stunden bei mir. Ihr Kot ist mittlerweile wieder normal und sie zwitschert schon mit den anderen und putzt sich....
  2. Farbschläge meiner Wellis

    Farbschläge meiner Wellis: ich bin die Neue hier, zuerst erst mal Hallo und bräuchte mal Hilfe bei der Farbbestimmung ... Ich habe 10 Wellis und hab gar keinen Schimmer...
  3. Meine Wellis machen Rückschritte?!

    Meine Wellis machen Rückschritte?!: Hallo, Vor einigen Monaten habe ich mir meine Sittiche Heroin und Wasabi geholt. (Ursprünglich hatte ich Ziegensittiche im Sinn, aber Wasabi hat...
  4. Unterschiede zwischen meinen Wellis

    Unterschiede zwischen meinen Wellis: Leto, mein Hahn, ist sehr aufgeschlossen und zwitschert immer sehr viel vor sich hin. Es stört mich nicht. Wenn ich mit ihnen übe zahm zu werden,...
  5. Kralle meines Wellis

    Kralle meines Wellis: Kann mir jemand sagen was das an der linken und an der rechten kralle jeweils ist? Ist nun seit mindestens einer Woche und ändert sich quasi nicht!