Mich Vorstellen und eine Frage auch!!!

Diskutiere Mich Vorstellen und eine Frage auch!!! im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo ich bin der Francesco 28 Jahre. Endlich habe ich mein Traum verwirklicht wollte immer zwei grauen haben. CoCo und Chanel sind zwei Jahre alt...

  1. #1 Coco&Channel, 23. Juni 2013
    Coco&Channel

    Coco&Channel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juni 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90461 Nürnberg
    Hallo ich bin der Francesco 28 Jahre. Endlich habe ich mein Traum verwirklicht wollte immer zwei grauen haben. CoCo und Chanel sind zwei Jahre alt bzw CoCo ist am 20 Juni 2 geworden. Chanel wird am 1 Juli zwei Jahre. Seit 3 Wochen habe ich sie von einen Tierhandlung geholt. Sind sehr lieb, der CoCo gleich am zweiten Tag zutraulich gewesen, steigt auf meine Schulter, Arm, Beine nach Lust und Laune auf Kommando macht er noch gar nichts aber wenigstens ist er zutraulich und kommt ab und zu. Chanel dagegen nicht. Jetzt habe ich viel über positives verhalten verstärken gelesen. Immer wenn CoCo auf mich steigt lobe ich ihn und gebe ihm auch immer leckerli. Chanel schaut immer neugierig zu aber sie traut sich noch nicht. Schaut und pfeift nur rum als wurde sie sagen ich will auch. Die ersten Tagen habe ich Chanel dann das leckerli immer hingestellt sie hat es sich dann geholt. Ich will aber das sie zutraulich wie der CoCo will, mittlerweile tut Chanel auch aus der Hand die Erdnuss bzw leckerli holen aber ich muss auf sie zugehen. Jetzt kommt die frage. Meint ihr es wäre richtig wenn ich Channel keine leckerli mehr gebe und stattdessen nur den CoCo wenn er auf mich steigt?? So das Chanel merkt bzw lernt will ich leckerli muss ich mich trauen und auf ihm steigen beobachten tut sie das ja die ganze zeit und merkt doch das CoCo auf mich steigt und leckerli bekommt und ihm auch nichts passiert. Soll ich es den nächsten Tagen versuchen??
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 charly18blue, 23. Juni 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Francesco,

    herzlich willkommen in den Vogelforen.

    Dafür, dass Du sie erst 3 Wochen hast ist Coco schon sehr zutraulich, Chanel braucht halt etwas länger. Laß sie von selber kommen und dräng sie zu nichts. Du hast doch schon Erfolg erzielt, damit, dass sie Dir das Leckerchen aus der Hand nimmt. Das solltest Du ausbauen und versuch doch mal das Leckerchen auf Deinen Arm zu legen oder die Hand und hab Geduld. Jeder Vogel ist anders. Ich hab auch zwei Graue auf der Arbeit, die nicht unterschiedlicher sein könnten.

    Ich denke nicht, dass das der richtige Weg ist, da Du hier versuchst mit Futterneid zu arbeiten. Du solltest individuell mit jedem der beiden trainieren, also Chanel nicht dafür bestrafen, dass sie noch nicht so zutraulich ist. Du mußt Dir ihr Vertrauen erst erarbeiten.

    Was gibst Du als Leckerchen, ungeschälte Erdnüsse? Sind es geschälte und ungesalzene von z.B. Ültje hab ich nichts gesagt. Sind sie ungeschält, bitte gib keine mehr. Die Gefahr, dass sie verpilzt sind und Deine Kleinen krank werden ist zu groß (Aspergillosegefahr)

    Ich bin sicher, dass Du noch mehr Tips bekommst.
     
  4. #3 Stephanie, 23. Juni 2013
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein

    Futterneid - besser: Leckerlineid, der Vogel soll ja nicht hungern - ist grundsätzlich mal ein "gutes" Trainingsmittel, durch das die Vögel viel und schnell lernen.

    ABER nur bzw. erst, wenn sie das Prinzip verstanden haben und einige Erfolge hatte.


    Ein Vogel wird nichts lernen, wenn sein Partner immer nur belohnt wird, er aber nicht.

    Doch; eine Sache wird er lernen: Eifersüchtig auf den Partner zu sein und den evtl. dann hacken etc.

    Damit Chanel lernt, musst Du in ihrem Tempo arbeiten, bis sie auf die Schulter kommt.
    Das kann einige Zeit dauern, geht aber schneller, als ihr einfach das Leckerli zu verweigern.

    Der Weg ist:
    Immer Chanel belohnen, wenn sie zu Dir / Euch schaut, bis sie das sehr schnell oder ausdauernd macht, dann mal etwas abwarten, ob sie noch etwas anderes macht (sich zu Euch strecken etc.) und das dann belohnen, bis sie zu Euch kommt/ auf Euhc zu kommt.

    Ideal wären hier auch Targetstickübungen (s. Unterforum Clickertraining FAQs), so dass Du sie langsam zu Dir lotsen kannst.

    Stell Dir vor, Du würdest in einem Fremdsprachenkurs sitzen und alle andern können die Sprache schon.
    Wärst Du nicht frustriert, wenn Du immer in der Fremdsprache angesprochen würdest, die Du nicht verstehst und am Ende keine gute Note oder kein Zertifikat bekämst, weil Du nicht wie die anderen über ein Thema in der Sprache diskutieren konntest?
    Wäre es nicht frustrierend, wenn Du jede Stunde nur zusehen müsstest, wie die anderen gelobt werden,während Du nichts verstehst, und wenn Du Dich mal bemühst, würdest Du angeschnauzt (= kein Leckerei)?

    Bedenke, dass Du in dieser Analoge kein Lehrbuch hättest, und in keiner Weise außerhalb des Unterrichts lernen könntest, sondern nur permanent überfordert würdest und für Deine Anstrengungen auch noch Ablehnung erhalten würdest.

    Wenn Chanel in ihrem eigenen Tempo lernen darf, wird sie irgendwann das, was sie bei Coco abgeschaut hat, einbauen, und dabei viele Lernschritte überspringen.
    Bis es soweit ist, muss sie aber für jeden kleinen Ansatz oft belohnt werden, damit sie etwas lernt, Dir als Trainer vertraut (Zuverlässigkeit) und das Prinzip verstehen lernt.

    Zur Zeit bringst Du ihr leider bei, dass ihre Bemühungen umsonst sind, und wenn sie gar nicht belohnt wird, wird sie ihre Bemühungen irgendwann einstellen oder so eifersüchtig auf Coco werden, dass sie ihn evtl. während des Trainings angeht (weil er Leckerlis bekommt und sie nicht):
     
  5. #4 Coco&Channel, 25. Juni 2013
    Coco&Channel

    Coco&Channel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juni 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90461 Nürnberg
    Ja es sind ungeschälte Erdnüsse und auch ungesalzen. Die Theorie ist einfach :-) hab viel gelesen im Internet habe mich viel informiert bevor ich sie genommen habe. Ernährung , Erziehung usw... Die Praxis ist aber etwas schwieriger ... Wie gesagt jeder hat sein eigenes Charakter :-).
     
  6. #5 charly18blue, 25. Juni 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Bitte gib keine ungeschälten Erdnüsse. Die Gefahr, dass sie verpilzt sind ist einfach zu groß, generell gib keine ungeschälten Nüsse. Nüsse nur ohne Schale geben und in Lebensmittelqualität. Versuchs doch mal mit Mandeln.
     
  7. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.378
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Kanada, Québec
    ...ja....und dann, nach all den guten raten noch ein kleiner aber wichtiger...
    bitte nicht auf die schulter steigen lassen.
    Aufsteigen auf die hand, (die hand in guter position), trainieren...
     
  8. #7 Coco&Channel, 26. Juni 2013
    Coco&Channel

    Coco&Channel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juni 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90461 Nürnberg
    Das mit der Schulter höre ich von vielen aber warum?? Wegen der Rangordnung ??
     
  9. #8 Coco&Channel, 26. Juni 2013
    Coco&Channel

    Coco&Channel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juni 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90461 Nürnberg
    Die sind ungeschält , und ungesalzen. Alles was ich gebe ist ungeschält und ungesalzen. Aber noch ne frage meiner isst gerne Gurken und zucchini, tue diese auch immer schälen. Richtig?? Oder kann ich Obst ungeschält geben!!
     
  10. #9 Coco&Channel, 26. Juni 2013
    Coco&Channel

    Coco&Channel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juni 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90461 Nürnberg
    Schon wieder den selben Fehler Sorry :-). Ich meine es sind geschälte Erdnüsse die haben keine Schale. Warum ich zweimal ungeschält geschrieben habe weiß ich selber nicht. Auf jeden fall geschält und ungesalzen ohne Salz.
     
  11. #10 fireball20000, 26. Juni 2013
    fireball20000

    fireball20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. September 2009
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Obst und Gemüse kannst du auch ungeschält geben, solange es ungespritzt und gut abgewaschen ist. Grundsätzlich sind ja häufig gerade in der Schale die meisten Vitamine, also lieber Bio-Sachen kaufen und auf's Schälen verzichten.
     
  12. #11 papugi, 27. Juni 2013
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juni 2013
    papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.378
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Kanada, Québec
    ja. von rangordnung hort man viel aber ich frag mich immer ob diese idee nicht von den hunden kommt...
    das benehmen der papageien ist von sexualer reife also hormonen gesteuert ...der zur zeit die hochsten hormone hat, ist der boss...von angelerntem auch...(wenn du gebissen wirst und so reagierst wie der vogel es eigentlich wollte, wird er bisse benutzen um sich verstandlich zu machen)



    um den papageien richtig zu verstehen, seine korpersprache richtig zu interpretieren, um bisse zu vermeiden, muss du ihn sehen...auf der schulter kannst du das nicht...
    papageien beissen aus vielen grunden die du entdecken wirst...beissen ist auch korpersprache ...vorher hat es zeichen gegeben die wir ignoriert haben....

    ausserdem, wenn einmal an die schulter gewohnt, ist es schwer zu andern und das wirst du nach dem ersten biss ins ohr, in die nase, in die wange oder lippen bestimmt wollen. :))


     
  13. #12 Stephanie, 27. Juni 2013
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    OT

    So habe ich das noch nicht gesehen.

    Die Wellensittichmännchen balzen ja immer was das Zeug hält.
    Mein Finn treibt auch öfter am Tag Selbstbefriedigung.

    Erstaunlicherweise für mich entwickelt er sich immer mehr zum "Bestimmer" - selbst die Weibchen werden einfach mal weggeschoben, weg gedroht, angeflogen, wenn er irgendwo hin möchte.
    Liegt das dann an den Hormonen?

    Bei ihm habe ich den Eindruck, dass er sich mit seinem Holzklotz paart, wenn er sehr viel Energie hat und nicht weiß, wohin damit.

    Allerdings könnte er auch mehr fliegen - ins Fliegen steckt er nicht so viel Energie wie möglich wäre.

    Mich überrascht das Ganze, weil ich eigentlich die Wellensittichweibchen in dieser dominanteren Rolle kenne.

    Finn verhält sich zur Zeit so, dass er, wenn er etwas will, sich das einfach nimmt (meist geht es um einen Sitzplatz) und den Versuch so oft wiederholt, bis er es hat, also auch nicht entmutigt wird, wenn es beim ersten oder zweiten Mal nicht klappt.
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 charly18blue, 27. Juni 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    :D :D

    Das hat weniger mit Rangordnung zu tun, sondern mit der Verletzungsgefahr im Gesicht für Dich.
     
  16. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.378
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Kanada, Québec
    absolut...wenn ich das sol lese, konnte man einfach wellensittich loschen und mit graupapagei oder kakadu ersetzen ohne einen fehler zu machen...das benehmen ist das gleiche...

    "boss sein", agressive sein, verteidigen, schutzen, ist eine wichtige rolle in der natur.

    Leider wenn er sich mit dem holzklotz verpaart, ist es, denke ich eine deviation die von der gefangenschaft kommt...




    Ja, so benimmt sich auch Victor mein WHK hahn...aber eher fur futter...

    Also ist Finn ein normaler kleiner macho...die natur in action...:))

    und ja...hormone beinflussen das benehmen auch bei uns...nur haben wir eine gewisse kontrolle...wenn ich weiss das ist die zeit des monats wo ich stinking werde kann ich versuchen mich nicht auf den anderen auszutoben... ich kann denken, rationalisieren usw ...der vogel nicht.
     
Thema:

Mich Vorstellen und eine Frage auch!!!

Die Seite wird geladen...

Mich Vorstellen und eine Frage auch!!! - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. Vorstellung von Snuggles und Jiggles

    Vorstellung von Snuggles und Jiggles: Hallo Ihr lieben, mit Freude habe ich festgestellt, daß es das Vogelforum noch gibt ;-) Ich war vor Jahren ein sehr aktiver Nutzer bei den...
  3. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  4. Vorstellung und suche nach Falknern im Raum Berlin/Brandenburg

    Vorstellung und suche nach Falknern im Raum Berlin/Brandenburg: Hallo zusammen, ich lese hier seit einigen Monaten mit und habe mich nun endlich registriert um auch mal ein Wort von mir geben zu können. Dieses...
  5. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...