Milben- Inkubationszeit?

Diskutiere Milben- Inkubationszeit? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! Wie lange beträgt die Zeit ungefähr zwischen Milbenansteckung und den ersten Anzeichen?

  1. Zorala

    Zorala Guest

    Hallo!
    Wie lange beträgt die Zeit ungefähr zwischen Milbenansteckung und den ersten Anzeichen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 12. Januar 2004
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.430
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Ich würde sagen daß jeder Vogel ständig Milben hat.

    Allerdings nur wenige und die stören weiter nicht. Erst durch besondere Umstände, also ein geschwächtes Immunsystem oder schlechte Heizungsluft oder dergleichen vermehren sich die Milben zu stark und beeinträchtigen den Vogel. Ich bin der Meinung das mit den Vogelmilben ist so zu sehen wie mit den Hausstaubmilben. immer vorhanden und durch nichts für immer zu beseitigen.
    Da gibts also keine Inkubationszeit, die kommen verstärkt z.B. in der jetzigen Jahreszeit. Mußte einen meiner Geier auch wieder "impfen".
     
  4. #3 Kanariefreundin, 12. Januar 2004
    Kanariefreundin

    Kanariefreundin Guest

    Mhmmm... mein TA meinte, nach 8 Tagen "schlüpfen" die aus den Eiern... :?

    :0-
     
  5. Polo

    Polo Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.168
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis Recklinghausen, NRW
    Ich glaube, dass bei den LSM zwischen der Ansteckung und den ersten Krankheitszeichen sogar einige Wochen vergehen können.
     
  6. Spatz1967

    Spatz1967 in dubio pro animale

    Dabei seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Kommt nun auch drauf an, welche Milben Du meinst. Allgemein: wenn die Milbe am
    Wirt angekommen ist, fängt sie natürlich auch an zu saugen-es werden ja keine Eier oder
    Nymphen übertragen, sondern ausgewachsene Insekten. Wenn Du mit Inkubationszeit die
    Entwicklungszeit bis zum erwachsenen Insekt meinst: die dauert bei der Grabmilbe z.B. von
    der Larve über 2 Nymphenstadien etwa 20-26 Tage. Drum wird die Behandlung dann immer
    nochmal wiederholt.
     
  7. Zorala

    Zorala Guest

    War nur eine vorsorgliche Frage, da ich zwei Neuzugänge habe, wo ganz evtl. ein frischer Befall hätte sein können.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Milben- Inkubationszeit?

Die Seite wird geladen...

Milben- Inkubationszeit? - Ähnliche Themen

  1. Hornmilben oder Pilz ?!

    Hornmilben oder Pilz ?!: Hallo ich habe einen Buchfinken. Dieser hat laut Arzt angeblich Hornmilben. Allerdings könnte es sich ein Pilz sein. Ich sehe aber nichts...
  2. Welche Parasiten können auf den Menschen überspringen?

    Welche Parasiten können auf den Menschen überspringen?: Liebe Vogelfreunde, ich besitze keine Vögel, sondern schreibe einen Roman, in dem jemand vorkommt, der welche besitzt. Da habe ich nun ein paar...
  3. tödlicher Milbenbefall bei Kanarienvogel

    tödlicher Milbenbefall bei Kanarienvogel: Hallo ihr Lieben, ich hab gerade Sorge um einen Kanarienvogel! Ein Verwandter ist vor ca. 3 Wochen auf Urlaub gefahren und hat seine Nachbarin...
  4. rote vogelmilbe

    rote vogelmilbe: Ich habe seit ein paar Tagen Milben im Hühnerstall mittlerweile sind sie auch schon im garten im Gras und vereinzelt im Haus wir haben schon...
  5. Milben oder ähnliches bei einem Singvogel - Grauschnäpper

    Milben oder ähnliches bei einem Singvogel - Grauschnäpper: Hallo liebe Vogelfreunde, ich nehe ja an, dass es aussichtslos ist, frage hier aber trotzdem mal bei Euch, ob man dem armen Ding helfen kann. Ich...