mit den babies beim ta

Diskutiere mit den babies beim ta im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; hallo zusammen, so, heute war es dann soweit. aufgrund der roten federchen (inzwischen sind es noch mehr geworden. piko hat jetzt auch...

  1. Dicker

    Dicker Guest

    hallo zusammen,

    so, heute war es dann soweit. aufgrund der roten federchen (inzwischen sind es noch mehr geworden. piko hat jetzt auch rötliche federn auf dem kopf und an den flügeln) und der schlecht aufgehenden federkiele war ich heute abend mit den beiden süssen beim ta.

    die fahrt dahin war schon schrecklich. ich war die ganze zeit am überlegen, ob es die kleinen auch warm genug haben, bei der affen kälte. ich habe extra das auto vorher 15 minuten warmlaufen lassen und in den transportkorb unten ein warmes kirschkernkissen gelegt. alles zusammen dann noch in 2 kissenbezüge eingewickelt. aber ich denke, es ist gut gegangen.

    der ta sagte eigentlich nicht viel. weder das er die vermutung habe, das es sich wirklich um pfbd handele, noch das er nicht davon ausgehe.
    piko wurden 3 federn geklaut und gino 2. man, das muß so sein, als wenn man selber an gewissen stellen gewisse haare rausgezogen bekommt. aua!!

    jetzt werden die federchen auf pfbd und auf den polyomavirus untersucht. die ergebnisse kommen so in etwa 10 - 14 tagen. also, warten.............................................................................

    der ta meinte auch, das es sich um alles mögliche handeln könne. zb. mangelerscheinung (obwohl er meinte, das die kleine dann auch anzeichen haben müsse), vielleicht fehlt piko auch einfach nur irgendwas, was seinen körper daran hindert, einen stoff aus der nahrung in einen "gebrauchstoff für den körper" umzuwandeln.

    wir hoffen, das das beste aus diesen untersuchungen raus kommt, und alles nur halb so wild ist. aber die 2 wochen werden elendig lang werden.

    ich werde euch auf dem laufenden halten.

    bis denn
    bine
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nathalie

    Nathalie Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2001
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Melbourne
    Hallo Bine,

    du arme..., musst so lange warten...
    Ich drücke euch jedenfalls ganz fest die Daumen, dass es nichts ernstes ist!
     
  4. Birgit L.

    Birgit L. Guest

    Hallo Bine,

    Da bin ich ja gespannt was raus kommt.
    Ich hoffe nichts schlechtes.
    Hat der TA auch gleich mal Blut abgenommen ?
    Oder läßt er nur nach den beiden Krankheiten testen ?
     
  5. Piwi100

    Piwi100 Guest

    Toi toi toi, Bine

    wir erwarten sehnsüchtig die Ergebnisse !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Liebe Grüße
    Petra
     
  6. Dicker

    Dicker Guest

    hi,

    nein, blut wurde den kleinen keins abgenommen. die federn werden auf alles möglich hin untersucht. kann mir nur nicht alles merken.

    morgen werde ich noch üü einschicken, damit die dann auch noch untersucht werden kann.

    mal schaun, was da rauskommt.

    bis denn
    bine
     
  7. Wasp

    Wasp Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2001
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Hallöchen,

    mach dir nicht zu viele Sorgen.


    Ette hatte das gleiche. Sie wurde auf alles mögliche gestestet. Erst wurde ein Leberschaden vermutet. Dann eine Mangelernährung, Soffwechselstörungen usw.

    Ist aber alles ok.

    Die Züchterin meint sowas kommt schonmal vor. Ette hat überall kleine rote Federn und sogar ein zartrotes Stirnband. Das verliert sich angeblich mit der ersten großen Mauser.

    Ich drücke dir natürlich trotzdem alle Daumen.


    Bee
     
  8. #7 Gaby Winter, 14. Januar 2002
    Gaby Winter

    Gaby Winter Guest

    mach dich nicht verrückt...

    Auch ich drücke Dir gaaaaanz feste die Daumen!!!!
    Vielleicht ist es ja wirklich nur ertwas ganz harmloses.
    Mach Dich bitte nicht verrückt, das bringt nichts.

    Liebe Grüße gaby
     
  9. Dicker

    Dicker Guest

    hallo zusammen,

    @bee

    genauso ein stirnband hat piko auch. es ist ganz blass, man muß schon genau hinschauen. ich bin nur halt deswegen verunsichert, da ich laaaange gespräche mit der ehemaligen züchterin hatte und sie mir sagte, das bei den 66 babies, die cocco und buddy bisher hatten, keins dabei war wie piko.

    naja, wir müssen abwarten und die zeit wird noch laaaaaaaaaaaaaaaaaaang genug. ich werde sie mir im forum verkürzen. (hi telekom, viel spass mit meinen ü-weisungen)

    bis denn
    bine
     
  10. Utena

    Utena Guest

    Hallo Bine!
    Auch von mir ganz doll Daumendrück!
    Ich kann dir nachempfinden das das Warten auf die Ergebnisse fürchterlich sein wird,aber vielleicht ist es ja nur eine Kleinigkeit .
    Alle gute für die Kleinen
    Viele Grüße Sandra
     
  11. Rosita H.

    Rosita H. Papageien Mama

    Dabei seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27726 Worpswede bei Bremen
    Hi bine
    auch von mir ganz großes Daumen und Krallen drücken:D
     
  12. Wasp

    Wasp Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2001
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Und???

    Gibt es was neues von den Babys?
     
  13. Dicker

    Dicker Guest

    hallo,

    nein, leider gibt es noch nix neues. wir rechnen hier jederzeit mit einem anruf der ta-praxis. aber............................................

    also üben wir uns in geduld und hoffen, das diese warterei bald ein ende hat.

    ich melde mich, sobald ich was weiß!!

    bis dahin

    bine
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Bine!
    Ich drücke auch die Daumen, das die roten Federchen nur falschen Alarm signalisiert haben.
    Wenn aber der Federtest nichts ergibt, so würde ich dennoch insbesondere einmal die Leber untersuchen lassen.

    @Bee:
    Meines Wissens ist es durchaus möglich, das von mehreren Vögeln nur einer eine Mangelerscheinung oder einen Leberschaden hat: dies kann in der Vorgeschichte des Vogels begründet, in einer genetischen Disposition oder auch daran, das er bei gleichen Futterangebot bestimmte Sachen nicht frißt oder zuviel. Würde ich bspw. Sonnenblumenkerne verfüttern, kann ich mit größter Sicherheit, das Alf sich alle herauspicken würde und die anderen kaum etwas davon zu sehen bekommen.
    Alf ist übrigens derjenige Viererbande, der auch sehr zu Leberproblemen neigt und dann auch rote Federn bekam.
     
  16. Dicker

    Dicker Guest

    hi rüdiger,

    danke für den daumendruck!! können wir hier gut gebrauchen!!

    der ta schließt allerdings eine mangelerscheinung aus, da ansonsten beide babies betroffen wären. soll aber nicht heißen, das niko vielleicht eine fehlfunktion hat. damit meine ich, das er vielleicht nicht in der lage ist, einen bestimmten futterstoff umzuwandeln in einen "gebrauchsstoff".
    da beide babies ja noch mit der spritze gefüttert werden, kommt auch eine ungleichmäßige ernährung nicht in frage.

    aber ich denke, das alles zur zeit eh nur spekulation ist und wir einfach nur auf das ergebnis warten können. wenn es dann soweit ist, wir mit sicherheit wieder ein interessantes thema drauß.*grins*

    wenn allerdings nix genaues bei der untersuchung rausgekommen ist, werden wir auf jedenfall weiterforschen, woher die roten federchen gekommen sind.

    hoffen wir also das beste.

    bis denn
    bine
     
Thema:

mit den babies beim ta