möchte mir einen Graupapageien kaufen und habe noch andere Vögel und Tiere

Diskutiere möchte mir einen Graupapageien kaufen und habe noch andere Vögel und Tiere im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich bin ganz neu hier im Forum und möchte mir unbedingt einen Graupapageien zulegen. Ich bin als Kind mit einem Papageien und auch anderen...

  1. #1 Carolinchen, 12. März 2007
    Carolinchen

    Carolinchen Guest

    Hallo, ich bin ganz neu hier im Forum und möchte mir unbedingt einen Graupapageien zulegen.
    Ich bin als Kind mit einem Papageien und auch anderen Vögeln aufgewachsen.

    Nun habe ich eine Frage.
    Ich habe ein ganz liebes Nymphipärchen, welches den ganzen Tag Freiflug hat.
    Abends kommen sie zum schlafen in den Käfig und morgens werden sie gleich nach dem aufwachen rausgelassen.

    Wir haben noch eine menge anderer Tiere, wie 2 Hunde, eine Katze, Kaninchen, Meerschweinis und Fische.
    Kinder haben wir auch 2 : )))

    Meine Frage ist, ob sich ein Graupapagei mit meinen anderen Tieren verstehen würde, oder ob da jemand negative Erfahrungen gemacht hat oder irgendwo gehört hat, dass es nicht geht.

    Ich hatte mir überlegt, wenn dann ein Baby zu uns zu holen, welches dann mit den Tieren ja aufwachsen würde, damit es später keine Probleme geben würde.
    Unsere Tiere sind wirklich alle ganz lieb miteinander.

    Damals in meinem Elternhaus hat es geklappt mit anderen Vögeln und unserem Hund damals.

    Also der Papagei würde natürlich seinen eigenen Käfig bekommen und den ganzen Tag über Freiflug haben.
    Es ist eigentlich fast immer einer Zuhause, dadurch dass ich erst abends zur Arbeit gehe, und mein Mann 2 Stunden später von der Arbeit kommt.

    Also langweilig ist es bei uns eigentlich nie : )))

    Vielleicht kann mir einer einen Rat geben.

    Liebe Grüsse
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Naschkatzl, 12. März 2007
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Huhu,

    erstmal herzlich willkommen hier bei uns im Forum der Grauensklaven.

    Es ist schön das Du Dich vor der Anschaffung des Tieres informieren tust.

    Also einen Gedanken solltest Du gleich mal verändern :D nicht einen Graupapagei sondern Zwei :D
    So wie Deine Nymphies ein Paar sind und zusammen sind will auch ein Grauer einen Partner. Graupis sollten immer paarweise gehalten werden.

    Mit anderen Tieren und Kindern gibt es normalerweise keine Probleme.

    Lese Dich einfach ein bischen durch das Forum durch und wenn Du Fragen hast......Hier wird Dich geholfen :D :D :D


    Grüssle
    Corinna
     
  4. Raymond

    Raymond Guest

    HI Carolinchen

    auch von mir ein herzliches willkommen hier..

    leider muss ich dir sagen das es bei mir nicht moeglich ist hauben und graue..dafuer sind die viel zu frech, die grautiere.
    auch einer meiner hunde musste das erst vor ein paar tagen feststellen..dieses wackelding am ende des wufftis ist doch zu schoen zum reinbeissen 8o
    doch wenn du die moeglichkeit zum getrennten freiflug hast sollte deinem wunsch nach den grauen kein traum bleiben..
     
  5. #4 Tierfreak, 12. März 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Carolinchen,

    auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum :bier: !!!

    Ich find es auch toll, dass Du Dich schon vorher kundig machst, was die Haltung der Grauen Monster angeht :zustimm:.

    Wie Coinna ja schon schrieb, solltenst Du schon zwei Graue einplanen :zwinker:. Gerade für die sensiblen Papageien sind Artgenossen ungemein wichtig, damit sie seelisch gesund bleiben.

    Zum Thema Haustiere:

    Bei uns klappt das Zusammenleben mit Hund und Katz echt sehr gut.
    Kommt natürlich auch immer auf den Charakter der einzelenen Tiere an und man muss trotzdem immer ein waches Auge auf die Meute werfen, vor allem bei den Samtpfoten ;) .

    Ich selbst habe auch Nymphen, die allerdings in einem anderen Zimmer Ihren Freiflug genießen, unbehelligt von den Grauen.
    Die Grauen sind schon ein ganz anderes Kaliber wie die Sittiche und die Kraft ihrer Schnabel sollte man wirklich nicht unterschätzen.
    Die Sittiche können schnell mal böse Verletzungen davon tragen, wenn ein Grauer mal zulangt.

    Selbst wenn Du die Grauen von klein auf bei Dir hast und sie zunächst die Nymphen akzeptieren, so kann sich ihr Verhalten gerade nach Eintreten der Geschlechtsreife und mit dem dann kommenden Bruttrieb schlagartig ändern.
    Dann muss man damit rechnen, dass die Grauen ihr Revier verteidigen möchten und dann hätten die Nymphen schlechte Karten :( .

    Daher am besten getrennter Freiflug, wenn möglich in getrennten Räumen.
    Ansonsten müsstest Du höllisch acht geben, das die Nymphen nicht mal versehendlich am Gitter des Papageienkäfigs landen oder umgekehrt.
    Ein Graupapagei hat ruckzuck durchs Gitter einen Nymphenzeh abgezwickt, das geht schneller als man gucken kann :(.

    Ach ja, einige wertvolle Tipps rund um den Graupapagei findest Du auch in unserem Graupapagei-Infoblatt (zum öffnen der PDF-Datei brauchst Du das Programm Adobe Reader auf Deinem Rechner, was man im Internet kostenlos runterladen kann) :zwinker:.

    Wenn Du weitere Fragen zu den Grauen hast, einfach her damit :D !
     
  6. jorindea

    jorindea mit ihrem zoo

    Dabei seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    72818 trochtelfingen
    hallo,

    ja ja auf jeden fall IMMER zwei :+klugsche graue... ich sprech da
    aus erfahrung.

    ne im ernst, wollte auch erst nur einen grauen. hatte dann 3 wochen
    einen grauen. und morgen vor einer woche ist noch einer eingezogen.
    weil diese forumsmitglieder hier mich dermassen bequatscht haben!!!
    :prima: :beifall: :prima: :zustimm: und sie hatten alle recht... :D

    was zusammenleben mit hunden betrifft, bei uns funktioniert es sehr gut.
    habe auch zwei kleine und sie wollen nicht sehr viel von meinem
    hund wissen, und er schon gleich gar nix von ihnen :+schimpf

    habe auch 2 kinder und es funktioniert einwandfrei.

    **jori**
     
  7. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Hund und Katze und Graue mag funktionieren, weil diese Tiere sich noch einigermaßen gegen die Papageien zur Wehr setzen können -- Nymphen allerdings nicht. Die hätten kein leichtes Leben neben Grautieren und das ist dann sicher keine glückliche Lösung.
    Ich hatte Nymphen und Graue in einem Raum (getrennte Räume war nicht möglich), die wohl getrennt rauskamen, aber das nützte auch nicht so viel, denn jede Art hatte stets die Möglichkeit an die Voliere der anderen ranzukommen.
    Die Grauenvoliere war obenauf mit Plexiglas abgedeckt, falls die Kleinne sich da oben niederlassen wollte........alles prima, bis eine Nymphendame versehentlich seitlich am Gitter der Grauen landete. Obwohl ich direkt daneben stand, konnte ich nicht verhindern, dass sie einen Zeh einbüßen musste........es ging einfach viel zu schnell.

    Also, meine Erfahrung, Papageien in dem einen, Sittiche in dem anderen Zimmer, oder auf eine der Arten verzichten........auch wenn man das blöde findet udn schwer einzusehen ist.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

möchte mir einen Graupapageien kaufen und habe noch andere Vögel und Tiere

Die Seite wird geladen...

möchte mir einen Graupapageien kaufen und habe noch andere Vögel und Tiere - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  2. Vogel in Marokko - 1

    Vogel in Marokko - 1: Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 10.12. in Marrakesch. Gruß, Peter[ATTACH]
  3. Graupapagei stippt sein Futter.

    Graupapagei stippt sein Futter.: Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und hoffe sehr, dass man mir helfen kann. Seit ca. 2 bis 3 Wochen fängt mein Grauer Charly an, sein Essen...
  4. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  5. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)