Möchte mir einen Vogel zulegen.

Diskutiere Möchte mir einen Vogel zulegen. im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo,mein Name ist Carina bin 23 Jahre alt und arbeite in einem Pflegeheim wo ziemlich viele ältere leute papageien,beos,wellensitiche und...

  1. Venus17

    Venus17 Guest

    Hallo,mein Name ist Carina bin 23 Jahre alt und arbeite in einem Pflegeheim wo ziemlich viele ältere leute papageien,beos,wellensitiche und ähnliche Vögel haben.
    Die Vögel die sprechen können faszinieren mich besonderst und würde mir auch gerne welche zulegen natürlich nur 2 zusammen denn von einzelhaltung halte ich gar nichts.
    Ich würde mich sehr drüber freuen wenn ihr mir sagen könntet welche vögel,pflegeleicht sind welchen man das sprechen gut bebringen kann und so.
    natürlich ist klar das ich mir nicht dann sofort welche kaufe denn man muß ja überhaupt dann erstmal die art pflege ernährung und alles wissen bevor man sich so ein anspruchvolles Tier zulegt.
    danke für eue antworten,im vorraus.
    viele liebe grüße carina
    achja könnt mir auch mailen an carinahejny@gmx.de
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. schnubbi

    schnubbi Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. April 2002
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    hi carina,
    was heißt"welche vögel,pflegeleicht sind welchen man das sprechen gut beibringen kann und so"?sollen die auch fahrradfahren lernen?oder vielleicht bungee-jumping?

    kannst du überhaupt die zeit aufbringen die die tiere brauchen?wohnst du alleine?wenn ja was machen die vögel wenn du nicht da bist?im käfig sitzen denn unbeaufsichtigt draussen lassen kannste vergessen.
    hier ist mal ein link welchen du dir mal genau durchlesen solltest.es geht da zwar um kakadus aber das kann man auf andere arten erweitern.

    gruß stephan
     
  4. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Papageien

    Hallo Carina,

    prima dass Du Dich informieren willst. Die Aussagen von Stephan klingen so spontan in Deinen Ohren wohl überheblich - aber - er hat absolut Recht.

    Überlege doch mal: Was ist ein Vogel, ein Papagei? Wie leben und verhalten sie sich in der Natur?

    Ich kann Dir noch einen Link empfehlen, auch hier kannst Du das Wort "Kakadu" durch "Papagei" ersetzen.
    http://radikal-kakadu.de.vu

    Wenn Dir das sprechen eines Vogels so wichtig ist, solltest Du dem Vogel zuliebe verzichten. Manche sprechen, manche auch nicht. Graupapageien und Beos sind zwar sprachbegabt, d.h. aber nicht, dass sie sprechen lernen. Oder kannst du etwa fliegen? Sorry, aber dieser "Anspruch" ist auch in meinen Augen nicht vogelgerecht.

    Ich habe z.B. 2 Graue (pfeifen schön) und 4 Kakadus - 2 davon reden, 1 rel. viel, 2 andere reden kein Wort - ja und? Ehrlich gesagt kann einem der "Vielsprecher" manchmal schon auf den Wecker gehen - alle Leute finden das Tier toll und lustig - aber wohl nur zu Beginn, oder warum hat er sonst 10 Vorbesitzer? :(

    Am Anfang der Vogelforen findest Du auch FAQ's, lies doch hier mal noch einiges zur Info:
    http://www.vogelforen.de/forumdisplay.php?s=&forumid=89

    Weiterhin empfehlenswert: www.paarhaltung.info
     
  5. Nathalie

    Nathalie Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2001
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Melbourne
    Hallo Carina,

    willkommen hier im Forum und gut, dass du dich vorher informierst.

    Vieles haben Stephan und Inge dir schon gesagt und auch ich empfehle dir die Links durchzulesen.

    Überlegen solltest du, wieviel Platz du zur Verfügung hast, kann du den Vögeln Freiflug gewähren, wie sicher ist das Zimmer (Gefahrequellen) und wieviel Geld hast du zur Verfügung?
    Denn mit der Anschaffung ist es ja nicht getan! Eine große Voliere muss her, Fressnäpfe, Spielzeug, Kletterbaum etc.

    Klar ist es schön, wenn Vögel sprechen können, aber das sollte nicht dein Hauptanliegen sein. Und wenn ich das so überlege (Ich habe 2 Agaporniden und 4 Nymphies, jeweils in einer Voliere) ist der Pflegeaufwand bei allen Vögeln hoch (füttern, spielen , Aufmersamkeit, neue Äste zum Knabbern und sitzen, Voliere reinigen, eventuelle Arztbesuche usw).

    Naja und 2 Graue oder Kakas oder Beos kosten nun mal erheblich mehr als zwei Wellis oder Agas, wenn du verstehst was ich meine.
    Ich weiß ja nicht, wie das bei dir aussieht;)

    Wichtig beim Kauf der Tiere:
    darauf achten, dass es keine Wildfänge sind
    Tiere müssen gesund sein/aussehen
    Züchter deines Vertrauens suchen (ist manchmal seeeeehr schwer)Papiere etc
    guter vogelkundiger TA bei dir in der Nähe?
    Zuhause alles vorbereiten, bevor deine Geierleins kommen

    Vielleicht hast du eine Vorliebe für eine Vogelart? Ein Vogel, den du noch lieber magst als andere?
     
  6. piaf

    piaf Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    1.469
    Zustimmungen:
    0
    hi Carina,

    mal eine ganz andere Überlegung:
    Könntet Ihr das in dem Pflegheim nicht irgendwie gemeinsam organisieren, also vorort Volieren, so wie die Tiere eventuell zusammenpassen (ja und Du vielleicht einen Neuling dazu)?
    Außerdem, es gibt doch sicher (nicht so selten) das Problem, dass ein Tier seinen Besitzer verliert, ja und was passiert dann? Wäre das dann nicht eine schöne Einsatzmöglichkeit für Dich?

    Ich finde es übigends klasse, dass die Bewohner ihre Tiere dort halten könne, sonst spielen sich ja immer Dramen ab wenn die geliebten Viecher abgegeben werden müssen

    nun ja , ist nur so eine Überlegung gewesen

    lieben Gruß piaf
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Addi

    Addi Guest

    Ich

    Finde es ganz grosse Klasse wie du da ran gehst und bin gern bereit mit dir zu überlegen was das Beste für Vogel und Dich ist.
     
  9. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Carina und "ihre" Vögel

    Huhuuuuuuuu Carina :0-

    melde Dich doch mal bitte - haben wir Dich so "erschreckt" :? Wir wollten Dich nicht "abschrecken" - nur "aufklären".

    Gerne diskutieren wir mit Dir dafür und dagegen - dieser oder jener Vogel, usw.

    Sicher wollen wir keinem einen bzw. besser zwei Vögel "abspinstig" machen - wir möchten einfach dass die Leute vorher alles bedenken. Im Laufe der Zeit sieht man als Vogelhalter so viele Missstände, so viele Tiere welche nach rel. kurzer Zeit wieder einen neuen Platz benötigen, weil Leute spontan ein Tier gekauft haben, die Erwartungen nicht erfüllt werden, sich ändern, usw., Sachen und Umstände, welche viele "Aussenstehende" nicht wissen oder sehen.

    Wir alle (oder auf jeden Fall viele, ich ganz bestimmt) hier haben noch viel Unwisssender angefangen als Du und erst im Laufe der Zeit gelernt.

    Du weisst doch schon einiges, z.B. dass ein Vogel nicht alleine sein soll, etc., einiges was Du weisst bzw. denkst es ist so und so kann vielleicht durch klare Fragestellung, Hinweise, Tipps im Sinne "Deiner Vögel" und letzendlich zu Deiner Freude ergänzt, geklärt oder aufgeklärt bzw. vervollständigt werden.

    Also - es wäre nett wenn Du wieder bei uns reinschaust. :)
     
Thema:

Möchte mir einen Vogel zulegen.