muss ich wirklich 3 wochen warten eh ich wellis rauslasse?

Diskutiere muss ich wirklich 3 wochen warten eh ich wellis rauslasse? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; ich hab 2 wellis seit dem 22.12. und mir wurde gesagt ich soll mind. 3 wochen :nene: warten bis ich die rauslasse.. wenn ich ehrlich bin weiss...

  1. #1 nisie0504, 5. Januar 2006
    nisie0504

    nisie0504 Guest

    ich hab 2 wellis seit dem 22.12. und mir wurde gesagt ich soll mind. 3 wochen :nene: warten bis ich die rauslasse.. wenn ich ehrlich bin weiss ich nicht mehr wie ich es damals bei meinen alten wellis gemacht hab.. soweit ich mich erinnern kann hab ich die nie so lange im käfig schmoren lassen. die bekommen doch einen käfigkoller :traurig:
    wann würdet ihr die rauslassen? sie sind nur noch bei neuen geräuschen schreckhaft und gucken auch nur noch misstrauisch wenn ich mit hand in käfig gehe um futter zu wechseln. darf ich die nicht schon rauslassen?

    LG nisie
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Geierhirte, 5. Januar 2006
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Lass sie ruhig raus. Sind ja nun schon 2 Wochen im Käfig und konnten sich an die neue Umgebung gewöhnen. Bleibe aber bei den ersten Freiflügen im Zimmer, falls doch was passieren sollte. Aber Welli´s sind eigentlich ziemlich unempfindlich. Und achte darauf, dass du Gardinen vor dem Fenster hast, denn sie müssen erst lernen, wo die grenzen des Zimmers sind.

    Viel Spass beim ersten Freiflug.
     
  4. Liora

    Liora Guest

    ich würde sie 3 wochen drinenn lassen, erschrecken sie noch wenn Du an den Käfig gehst und zu ihnen sprichst oder wenn Du sie fütterst?

    hast Du einen Vogelbaum?
    Kletter-Sitzmöglichkeiten für die Vögel? Landeplätze?

    Wo stehen sie denn?
     
  5. Luiniel

    Luiniel Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    1
    freiflug für alle

    hi nisie

    ich würde sie rauslassen.
    vögel lernen ihre umgebung nicht kennen, in den sie aus dem käfig rausgucken, sondern indem sie ein paar runden drehen.
    beim ersten freiflug kann es schon sein, dass sie mal mit den flüglen die decke oder z.b. eine dachschräge streifen, aber wenn sie erstmal die größe des raumes erfahren haben, kommt das eigentlichnicht wieder vor.
    wichtig ist, dass sie etwas haben, wo sie sicher landen können (kletterbaum o.ä. nicht zu niedrig hinstellen/ hängen), das vor spiegeln und fenstern etwas hängt, damit sie nicht gegen die glasflächen fliegen und das du ziet hast dabei zu bleiben.
    außerdem wäre es nicht schlecht sie zum ersten mal morgens/ vormittags rauszulassen, dann haben sie tageslicht um den raum zu sehen und den tag über zeit, wieder in ihren käfig zurückzufinden. es wäre nicht so gut sie so im zimmer schlafen zu lassen, wenn sie es nicht kenne und sich erschrecken, passiert dannn vielleicht doch etwas. (im notfall ein licht anlassen)

    falls sie noch nicht handzahm sind: mein freund hatte unsere schnell so weit, dass sie auf eine normale sitzstange kamen wenn man sie ihnen vor den bauch hielt, so konnten wir sie auch in den ersten tagen schon abends in ihren käfig bugsieren.
    jetzt sitzen sie abends alle von allein in der voliere oder wir können sie auf der hintragen.

    die werden sich bestimmt freuen, über den platz den sie auf einmal haben :)

    viel spaß!!
     
  6. Patti

    Patti Wellifreak

    Dabei seit:
    21. Oktober 2005
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76337 Waldbronn
    genau meine Meinung.

    Siehe dazu auch (erster Absatz):

    http://www.vwfd.de/ratgeber/anschaffung/erstflug.php
     
  7. #6 nisie0504, 5. Januar 2006
    nisie0504

    nisie0504 Guest

    prima.. ja.. wellibäume sind schon in arbeit.. vorgänge hab ich auch.. giftige pflanzen sind auch raus..dann werde ich es am we versuchen.. samstag morgen ;0) dann haben sie den ganzen tag zeit und können sich mal trauen aus dem käfig zu flattern ;0)
     
  8. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Hallo

    bei ganz Jungen Wellis macht es Sinn, sie die ersten 3 Wochen noch nicht raus zu lassen.
    Sie brauchen länger als ältere ihre Umwelt auf zu nehmen.
    Sie sind schlechte flieger. Ein paar Flugübungen und Flattern im Käfig stärken die Muskeln.
    Sie sollten wenigstens ohne Angst auf ein Stöcken oder den Finger freiwillig kommen. Sonst gibts bei der Tour, wieder in den Käfig zu viele Probleme. Können das Verhältnis Halter und Welli für immer zerstören. Dann wundert man sich, das man sie nicht einigermaßen zahm bekommt.

    Oder

    Folge Thema, sie kommen über haupt nicht aus dem Käfig.

    Du bist der Boss, Du entscheidest über Euere Zukunft.
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Blindfisch, 6. Januar 2006
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Ich habe es damals davon abhängig gemacht, wie Klein Pucki auf mich reagierte, wie unsere Beziehung war, wie man so schön sagt. Nach 10 Tagen war ich sicher, er versteht gelegentlich, was ich von ihm will und läßt sich irgendwie von mir lenken. Deshalb habe ich erst am 10 Tag, dann aber ganz schnell, die Wohung umgeräumt, flugsicher gemacht. Er durfte - mußte zusehen und hat sich köstlich über mein Vokabular gefreut. Nach 12 Tagen durfte er raus - rein ging nicht auf Anhieb, da ich noch einen zusätzlichen Landeplatz einrichten mußte. Aber danach klappte es mit dem Hinein immer, entweder alleine mit dem Wort "Hinein" oder mit dem Lockmittel Futter. Dem zweiten, den ich etwas später dazu holte, hat es dann Klein Pucki gedolmetschert, was "Hinein" bedeutet. Auf den Finger oder eine Stange zu gehen, da dachte er zu dem Zeitpunkt noch gar nicht dran.
    Ob das so auch mit mehreren gegangen wäre, weiß ich nicht.

    :0-
     
  11. #9 Monika L., 9. Januar 2006
    Monika L.

    Monika L. und ihre Rasselbande

    Dabei seit:
    13. Juni 2004
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kölnerin in Oberfranken
    Ich hab nur beste Erfahrung damit, sie früher rauszulassen. Ich hab nur 6 Tage geschafft. Lass sie raus, sie kommen zum füttern wieder in den Käfig, vorausgesetzt, du fütterst sie nicht draußen...

    Sogar mein Neuzugang, durfte am ersten Tag nach dem Einzug mit den anderen fliegen und ist ihnen hübsch brav am Abend wieder in den Käfig gefolgt....:zwinker:

    Viel Spaß!
     
Thema:

muss ich wirklich 3 wochen warten eh ich wellis rauslasse?

Die Seite wird geladen...

muss ich wirklich 3 wochen warten eh ich wellis rauslasse? - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 3

    Vogel in Marokko - 3: Die Enten fotografierte ich am 10.12. etwas außerhalb von Marrakesch in einem Hotelgarten. Ich bin mir nicht sicher, ob es sich um eine...
  2. Wellis klauen Nymphenfutter?

    Wellis klauen Nymphenfutter?: Hey zusammen, ich habe ein kleines problem. Im Freiflug gehen meine Wellis in den Nymphenkäfig und fressen von dem Futter. Meine Nymphen kriegen...
  3. "Normale" Lampe zusätzlich zu UV-Lampe wirklich notwendig?

    "Normale" Lampe zusätzlich zu UV-Lampe wirklich notwendig?: Hey zusammen, ich habe eine Frage zum Thema Beleuchtung, in das ich mich momentan interessiert einlese. Wir wollen uns im Frühjahr gerne...
  4. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  5. 53844 Troisdorf - 5 Jungwellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 2 Hähne, 3 Hennen - davon 2 Pärchen (m+w) + 1 H

    53844 Troisdorf - 5 Jungwellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 2 Hähne, 3 Hennen - davon 2 Pärchen (m+w) + 1 H: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Malina - Lutino hellgelb ---> einzeln vermittelbar 1 Henne -...