Nach der Verpaarung

Diskutiere Nach der Verpaarung im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo, ich schon wieder. Wie ist das nach der Neu Verpaarung. Wenn meine Hennen sich jeweils einen neuen Partner ausgesucht haben, kann ich...

  1. Quenny

    Quenny Guest

    Hallo,

    ich schon wieder.

    Wie ist das nach der Neu Verpaarung.
    Wenn meine Hennen sich jeweils einen neuen Partner ausgesucht haben, kann ich dann unbesorgt sein das die Hähne auch wirklich die richtigen sind?

    Ich mache mir da so meine Gedanken, vielleicht auch unbegründet.

    Ach und nochwas, kann ich irgendwo noch nach anderen Züchtern suchen, als hier im Netzwerk.
    Gibt es noch andere Adressen oder Eintragungen?
    In der Suchmaschine finde ich nichts.

    Ich habe nur einen in unmittelbarer Nähe. Kann man da bei der Stadt nachfragen?

    Danke für Antworten! :0-
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Die Mietz, 24. April 2003
    Die Mietz

    Die Mietz Schnatter-Mietz

    Dabei seit:
    14. März 2001
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Limbach-Oberfrohna
    Hi Quenny

    wenn die beiden sich den Mann selbst gesucht haben kannst du unbesorgt sein, das das für ein Leben lang hält :D natürlich kommt es darauf an, ob sie genügend Auswahl hatten und nicht nur zwei Hähne die sie dann mehr oder weniger nehmen mussten, verständlich, oder?

    Frag doch mal beim Amtstierarzt im Veterinäramt deiner Stadt nach, ich weiß allerding nicht ob er berechtigt ist dir Auskunft über Züchter zu geben, würde mich aber auch mal interessieren ;)

    Ansonsten kann man dir vielleicht noch bei der AZ weiterhelfen, da sind die meisten Züchter Mitglied.
     
  4. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin moin!

    Naja, ganz so wie Du, Katja, sehe ich es nicht, obwohl Du ja auch etwas einschränkst.
    Wie im übrigen Leben so gibt es auch und vieleicht gerade in der Papageienhaltung nun einmal keine hundertprozentige Sicherheit, alleine schon deshalb, weil uns sehr sehr vieles selbst von häufig gehaltenen Arten wie den Agas gar nicht bekannt ist.
    Bei den Wellis hat es auch lange gedauert, bis man im Freiland beobachten konnte, das es mit der Monogamie doch nicht ganz so ist wie immer gedacht.;)
    Da mögen uns vielleicht auch noch bei den Agas Überraschungen bevorstehen, wer weiß?

    Auf alle Fälle aber ist die Wahrscheinlichkeit, das es bei "freier" Partnerwahl mit dem Partner klappt, um ein vielfaches höher als bei einer Zwangsverpaarung.

    Züchterdatenbanken habe ich auch noch andernorts gesehen, wenn auch kaum eine so umfangreich war wie hier. Leider aber habe ich die Adressen nicht parat. Dennoch müßte eine Google-Suche doch Eregebnisse bringen?
     
  5. #4 claudia k., 24. April 2003
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    immerhin

    ist es die natürlichste, artgerechteste und damit sicherste methode ein harmonisches paar zu bekommen.

    ;)

    viel glück!

    gruß,
     
  6. Uwe W.

    Uwe W. Guest

    Züchtersuche

    Hallo,

    zu dem Thema Züchtersuche können wir vieleicht weiterhelfen,
    um welche Arten geht es denn ?

    Mit freundlichen Grüßen!

    Vogelliebhaber-Verein Bochum
    ( AZ - Ortsgruppe Bochum )

    Uwe Wächter
     
  7. Guido

    Guido Guest

    Hi zusammen.
    Wenn sich die Agas gefunden haben ( nicht nur für einen Tag ) dann ist dat doch schön, tu sie zusammen. Zu Monogamie: Ich habe mit einem Pärchen grünen Rosenköpfchen angefangen. Dann starb einer und ich wusste nicht wat nu. Aber der zurückgebliebene fühlte sich auch alleine wohl. Trotzdem habe ich mir nach einem Jahr Neue Junge geholt, weil es bei mir zu Hause zu ruhig war. Ich bin grundsätzlich gegen Einzelhaltung ( die meisten hier auch ) aber wenn es passiert ( Todesfall ) soll man den Vogel beobachten, und nicht zu früh neu verpaaren.
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Nach der Verpaarung

Die Seite wird geladen...

Nach der Verpaarung - Ähnliche Themen

  1. Neuer Papagei beißt

    Neuer Papagei beißt: Liebe Papageienfreunde, nachdem unser Rotrückenara-Hahn verstarb, haben wir sofort Ersatz für die 6-jährige Henne besorgt: Ein handzahmer,...
  2. Kanarien verpaarung

    Kanarien verpaarung: Hallo zusammen, welche Nachzucht fällt bei einer Verpaarung Weiß dominant x grün ? [IMG] [IMG]
  3. Verpaarung Bourke Mutation

    Verpaarung Bourke Mutation: hallo, kennt sich jemand mit Bourkesittich-Mutationen und deren Verpaarung aus? Was passiert bei Verpaarung 1,0 lutino x 0,1 rubino. Lutino...
  4. Erfahrungen mit Verpaarung von Nymphies

    Erfahrungen mit Verpaarung von Nymphies: Ich grüße euch! Da unsere geliebte Nymphie Dame Pech leider verstorben ist, möchten wir nun auf keinen Fall, dass ihr Partner Schwefel das...
  5. Ziegensittich geschlecht/verpaarung

    Ziegensittich geschlecht/verpaarung: [ATTACH] Hallo ich hoffe ihr könnt mir helfen... mir ist ein Ziegensittich zugeflogen laut Aussagen ein Hahn. Hab ihm jetzt nach 2 Wochen eine...