Nachwuchs bei den Birken...

Diskutiere Nachwuchs bei den Birken... im Cardueliden Forum im Bereich Wildvögel; Moin, nach 5 Jahren der Birkenzeisig Abstinenz hat sich wieder Nachwuchs eingestellt. Gelegt wurden 5 Eier wovon 2 kurz vor dem Schlupf...

  1. Loxia

    Loxia leucoptera

    Dabei seit:
    10.09.2005
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hessen
    Moin,

    nach 5 Jahren der Birkenzeisig Abstinenz hat sich wieder Nachwuchs eingestellt. Gelegt wurden 5 Eier wovon 2 kurz vor dem Schlupf abgestorben sind.

    Hahn - Acanthis flammea rostrata, Henne Acanthis flammea mut. Braunkobalt.

    Hier die ersten Bilder:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Es ist im alter von 5 Tagen leider für mich noch nicht zu erkennen ob Schwarzkobaltvögel darunter sind.
     
  2. Branjo

    Branjo Vogelfritze

    Dabei seit:
    31.01.2005
    Beiträge:
    2.597
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    04159 Leipzig und 44801 Bochum
    Hi Frank !!

    Sehr schön. :bier:
    Aus dem beiden Eiern ist leider nichts geworden. Beide waren aber voll entwickelt. Habe sie gestern aufgemacht.

    Der nächste Termin ist am 10ten. Werde die Tage mal schau´n ob sie befruchtet sind.

    Wenn Du bei Gelegenheit mal ein aussagekräftiges Bild der Kobalt-Henne einstellen könntest. ;)
     
  3. Loxia

    Loxia leucoptera

    Dabei seit:
    10.09.2005
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hessen
    Das ist schade. Ich führe das absterben der JV im Ei auf das heisse Wetter kurz vor dem Schlupf zurück. Anscheinend hat die Henne nicht genug gebadet. Ich werde von der Henne ein paar Bilder machen wenn die JV älter sind - will sie nicht zu sehr stressen. Sie soll ja noch ein, zwei Bruten machen.
     
  4. Branjo

    Branjo Vogelfritze

    Dabei seit:
    31.01.2005
    Beiträge:
    2.597
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    04159 Leipzig und 44801 Bochum
    Kein Problem.
     
  5. Loxia

    Loxia leucoptera

    Dabei seit:
    10.09.2005
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    hier die nächsten Bilder der JV

    [​IMG]

    Leider kann ich immer noch nicht erkennen ob Schwarz Kobalt darunter ist. Ich muß wohl auf das Ausfliegen warten!?


    und hier um dem Wunsch von Andreas gerecht zu werden, die Henne in Mutation Braun Kobalt.
    Laut des Züchters handelt es sich hierbei um einen einfaktorigen Vogel!!! Aber man kann sehen das der Vogel bereits wesentlich dunkler im Erscheinungsbild ist als normale Braunvögel.

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  6. Branjo

    Branjo Vogelfritze

    Dabei seit:
    31.01.2005
    Beiträge:
    2.597
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    04159 Leipzig und 44801 Bochum
    Klasse Service ... :prima:

    ... danke Frank. :bier:
     
  7. Loxia

    Loxia leucoptera

    Dabei seit:
    10.09.2005
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hessen
    Keine Ursache. Habe ich doch gerne gemacht.
    Falls jemand Bilder von Kobalt bzw. Doppelkobalt im www. findet wäre es schön es einmal zu verlinken.
     
  8. #8 stiglic, 08.06.2008
    stiglic

    stiglic Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2007
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Gratulation!!!



    mfg
    stiglic
     
  9. Loxia

    Loxia leucoptera

    Dabei seit:
    10.09.2005
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hessen
    Servus,

    die drei Jungvögel stehen kurz vor dem Ausfliegen und ich konnte heute sehen das zwei Kobaltvögel - einfaktorig, dabei sind.

    [​IMG]

    Links Schwarzkobalt, mitte Naturfarben, rechts Schwarzkobalt.
     
  10. Hilli

    Hilli Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.09.2004
    Beiträge:
    5.637
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    NRW
    Wirklich niedlich die Kleinen...
    ... aber das mit dem einfaktorig und zweifaktorig werde ich wohl nie verstehen.
     
  11. Loxia

    Loxia leucoptera

    Dabei seit:
    10.09.2005
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hessen
    Die Mutation Kobalt bewirkt eine Verstärkung des Flächenmelanins - das heisst der Vogel wird dunkler und das in zwei Stufen. Wenn man nun zwei einfaktorige Vögel miteinander verpaart, erhält man
    25 % Naturfarbene, 50 % Kobalt - einfaktorig und 25 % zweifaktorig und die sind Quasi Schwarz:zwinker:
     
  12. #12 Stieglitz13, 18.06.2008
    Stieglitz13

    Stieglitz13 Guest

    hier paar Bilder von meinen Birkenzeisigen...
    vielleicht gefallen die ja jemandem :zustimm:

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    gruß
    stieglitz13
     
  13. Loxia

    Loxia leucoptera

    Dabei seit:
    10.09.2005
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hessen
    Hallo Stieglitz 13,

    schöne Vögel. Anhand vom Bild deiner braunen Henne kann man den Unterschied zu meiner Braunkobalthenne gut sehen. Wünsche dir das du noch was auf die Stange bekommst!?
     
  14. Loxia

    Loxia leucoptera

    Dabei seit:
    10.09.2005
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hessen
    Bilder von JV von einem Paar - Hahn Achatpastell, Henne Naturfarben

    [​IMG]

    ....der rechte Vogel ist dunkler. Vielleicht ist er Achat und die anderen zwei Achatpastell?!
     
  15. Oli

    Oli Shake A Tail Feather

    Dabei seit:
    16.03.2000
    Beiträge:
    1.594
    Zustimmungen:
    1
    Hi Loxia

    da wären wir ja wieder beim Thema :p ;)
    Grundsätzlich könnten aus einer solchen Verpaarung keine Achat fallen.
    Ich hatte Dir zu Deinem Hahn schon einmal geschrieben, daß es sich für mich um einen schwarzpastell handelt.
    Ich glaube hier hast Du nun den eindeutigen Beweis.

    Gruß
    Oli
     
  16. Loxia

    Loxia leucoptera

    Dabei seit:
    10.09.2005
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hessen
    Hallo Oli,
    obwohl du ja der Farbenfachmann von uns zwei bist, kann ich mich mit deiner Theorie nicht anfreunden. Ich glaube wir machen es so, das ich den dunkleren und den helleren mal zur Deutschen Meisterschaft als Schwarzpastell einliefere - mal schauen was da passiert:zwinker:

    Aber Spaß beiseite - Chloris hatte in einem anderen Thema bereits darauf hin gewiesen das er bei den gezeigten Bildern der Schwarzpastell das Pheomelanin vermisst und das haben zumindest zwei meiner JV auch nicht?! Vielleicht sollte man sich auch einfach mal irgendwo Treffen und Anhand von Vögeln das Thema diskutieren?!
     
  17. Oli

    Oli Shake A Tail Feather

    Dabei seit:
    16.03.2000
    Beiträge:
    1.594
    Zustimmungen:
    1
    Hi Loxia

    unabhängig von verschiedenen Meinungen, können wir folgendes so glaube ich festhalten.
    * Dein Hahn ist eindeutig "pastell" (wie ich meine ein schwarzpastell).
    * Aus Deiner Verpaarung können unmöglich Achate fallen, welche nicht gleichzeitig auch "pastell" sind.
    * Die "starke" Variation in der Menge braunen Melanins, ist auch bei freilebenden Populationen (hier selbst bei A.f.f.) gegeben.
    * Augenscheinlich unterscheiden sich die "hellen" Nestlinge durch die Stärke an schwarzen Melanin.

    Dies läßt - nicht nur optisch - nur einen Schluss zu !

    Wäre gut.

    Gruß
    Oli
     
  18. Loxia

    Loxia leucoptera

    Dabei seit:
    10.09.2005
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hessen
    Hi Oli,

    ich glaube man muß sich wirklich mal Treffen um dem Thema auf die Spur zu kommen. Branjo wäre mit Sicherheit auch dabei?!

    Nun mal eine Frage zu diesem Thema an dich. Ich habe meinen Hahn den du als Schwarzpastell ansiehst mit einer Achathenne verpaart - sie befindet sich gerade in der Legephase. Diese Henne sieht von der Färbung aus wie dieser Vogel --> Klick
    Da Pastell Geschlechtsgebunden rezessiv vererbt dürften hierbei nur 1,0 Naturfarben/ Spalt Achat und Spalt Pastell sowie 0,1 Schwarzpastell fallen, oder? Wenn das eintreten sollte dann gebe ich bei unserem Treffen einen aus :bier:
    Falls aber nur "helle" Vögel fallen und dort auch Hähne drunter sind, hat mir noch ein Züchter Schwarzpastell für Achat verkauft.

    Sehe ich das richtig?
     
  19. Oli

    Oli Shake A Tail Feather

    Dabei seit:
    16.03.2000
    Beiträge:
    1.594
    Zustimmungen:
    1
    Hi Loxia,

    es geht um denselben Hahn oder ?
    Wenn ja, wäre er meiner Meinung zur Folge dann zwangsläufig spalterbig in achat.
    Dann müssten fallen:
    1,0 naturfarben/spalterbig in pastell und verdünnt
    1,0 Achat/spalterbig pastell
    0,1 Schwarzpastell
    0,1 Achatpastell

    Na nicht ganz ;) denn auch im zweiten Fall müßtest Du einen ausgeben :p

    Gruß
    Oli
     
  20. Loxia

    Loxia leucoptera

    Dabei seit:
    10.09.2005
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hessen
    ...das mache ich so oder so:zustimm:
     
Thema: Nachwuchs bei den Birken...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. birkenzeisig kobalt

    ,
  2. Birkenzeisige Junge

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden