Nächtliches Flattern

Diskutiere Nächtliches Flattern im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Nachtlicht Das ist ja in der Theorie richtig. Meine kommen aber mit Nachtlicht überhaupt nicht zur Ruhe und sind morgens vollkommen gestresst und...

  1. #21 Anton & Co, 9. August 2002
    Anton & Co

    Anton & Co Guest

    Nachtlicht

    Das ist ja in der Theorie richtig. Meine kommen aber mit Nachtlicht überhaupt nicht zur Ruhe und sind morgens vollkommen gestresst und schlafen dann dafür den ganzen Tag. Auch nicht so toll für die Kleinen.
    Verena
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Antje

    Antje Guest

    Hallo Verena,

    dann ist das Licht vielleicht zu hell oder beleuchtet die voliere. Das ist nämlich wirklich nicht nötig. Die Voliere kann ruhig im Dunkeln stehen. Hauptsache, sie haben eine helle Ecke im Blick, an der sie sich orientieren können. Wir haben auch lange mit der Lampe rumprobiert. Jetzt steht sie wie gesagt in einer Ecke hinter einem offenen Ikea-Regal direkt auf der Erde. Vor der Lampe stehen noch Bücher im Regal. Es ist also wirklich nicht sehr hell aber völlig ausreichend.

    Am besten mal im Dunkeln ausprobieren. Störend soll das Licht natürlich nicht sein. Meine haben allerdings auch ein paar Tage gebraucht, bis sie sich daran gewöhnt haben. Wenn sie es einmal kennen, ist es aber kein Problem mehr.
     
  4. Corspa

    Corspa Guest

    Hallo zusammen,
    ich frage mich jetzt ob meine Beiden absolute Hartnaturen sind???

    Ich habe bis jetzt noch nie bemrkt, das sie nachts flattern:~

    Allerdings, wenn es so wäre, würde ich auch den Tipp mit der Lamoe nutzen, weil sie trotzdem schlafen würden,denn beim Fernesehen schlafen sie auch, oder wenn ich im Wohnzimmer sitze und bei Licht lese oder sonstwas mache.
    Ich denke, das es da bei mir keine Probleme geben würde.
    Aber man kann ja auch Störungen versuchen im Voraus zu vermeiden.
    Mein Wohnzimmer liegt zum Garten raus, so das auch wenig Verkehrslärm zu ihnen dringt.

    Ein Vorteil, den nicht jeder hat.

    Naja, mehr weiß ich nicht zu sagen, mich würde jetzt allerdings noch interessieren, was Rummel für Erfahrungen gemacht hat, ob er einige Tipps angewendet hat und wie sie angekommen sind.

    Gruß Cordula
     
  5. Bell

    Bell Guest

    Hallo Cordula,

    mit 2 Nymphen ist das auch alles noch kein Problem, aber warte man ab, wie das ist, wenn Du 10 davon hast :D

    liebe Grüße

    Bell
     
  6. Corspa

    Corspa Guest

    Hllo Bell,
    Gott bewahre, dann habe ich ja keinen Platz mehr für mich*fg*

    Gruß Cordula
     
  7. rummel

    rummel Guest

    Vielen Dank erstmal für die rege Teilnahme! Der Hauptgrund, warum unsere Vögel nachts in unserer Nähe schlafen, ist hauptsächlich der, dass ich SOFORT reagieren kann, wenn das Geflatter losgeht. Diese geschieht keineswegs täglich, sondern alle paar Monate einmal. Ich habe nämlich tierisch Angst davor, dass sich einer der Nymphen das Genick bricht. Da ich auch immer sofort das Licht anmache, kurz in die Hände klatsche, um die Aufmerksamkeit zu gewinnen und dann beruhigend auf die Vögel einrede, gab's es bislang zum Glück nur ein paar Blutstropfen an den Schwingen, ansonsten gab es keine Verletzungen.
    Wenn die Vögel im Wohnzimmer stehen, würde ich das Flattern, wenn überhaupt, nicht sofort hören - deshalb die Lösung mit unserer Nähe. Die Vögel wirken durch den täglichen Wechsel auch keineswegs verstört, sondern es hat sich schon ein Ritual eingespielt, wie gesagt, mit fressen, putzen, schlafen. Dabei schlafen alle vier Vögel an der Wandseite des Flurs, weil sie sich dort wohl auch sicherer fühlen.
    Die Idee mit der kleinen Lampe hört sich gut an, allerdings haben wir in letzter Zeit verstärkt festgestellt, dass Pedro seine Nachtruhe vehement einfordert, wenn er meint, es ist Schlafenszeit. Andererseits nimmt er jeden unverhofften Lichtstrahl zur Nachtzeit dankend an, um unverzüglich seinen (verschlafenen) Cosmo in den höchsten Tönen anzubalzen.
    Aber probieren geht über studieren! Vielen Dank für die Tipps!
    Und ich habe echt Angst wegen dem nächtlichen Geflatter, deshalb habe ich ja auch diesen Threat eröffnet!
     
  8. rummel

    rummel Guest

    So, jetzt steht eine blaue Bärenlampe auf dem Fußboden und hüllt das Zimmer in dezentes Licht.
    Einmal sind die Vögel zwar noch geflattert (ich gehe mal von einer Mücke oder Fliege als Verursacher aus), aber es scheint zu helfen - zumindest findet das Gekletter nach dem Lichtausschalten nicht mehr statt und die Vier singen trotz des Lichtes nicht in der Nacht.
    Jetzt heißt es erst mal abwarten und beobachten, was passiert, wenn sich ein Vogel des Nacht regt. Vielleicht bleiben die anderen drei dann ja ruhig.
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo rummel,

    freue mich, dass du den Tipp mit dem Nachtlicht mal ausprobiert hast und wünsche dir, dass es nun weiter keine Probleme mehr gibt :).

    Meine sechs sind noch nie nachts herumgeflattert. Allerdings muss ich dazu sagen, dass die Voliere direkt neben einer Balkontür steht, und daher sowohl Mondlicht als auch das Licht einer Straßenlampe durch die Glasscheibe fällt. Es ist zwar minimal, aber eben nie wirklich stockdunkel und langt auch zur Orientierung. Vielleicht gab es deswegen noch nie eine Panik, ich kann es aber natürlich nur vermuten.
    Fliegen usw. haben meine noch nie gestört.
     
  11. Antje

    Antje Guest

    Hallo rummel,

    dann scheint es doch zu wirken. Super.

    Es ist ja auch nicht nur für die Nymphen gefährlich, wenn sie im Dunkeln panisch herumfliegen, ich hatte auch manchmal das GEfühl, kurz vor einem Herzinfakt zu stehen. :D
     
Thema: Nächtliches Flattern
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nymphensittich klettert nachts im käfig

    ,
  2. nymphensittich flattert auf der Stelle

    ,
  3. sittiche flattern nachts wild im käfig herum

    ,
  4. sehen nymphensittiche im dunkeln,
  5. sehen nymphensittiche nachts,
  6. nymphensittich flattert abends im käfig,
  7. können Nymphensittiche nachts sehen,
  8. nymphensittich flattert nachts im käfig
Die Seite wird geladen...

Nächtliches Flattern - Ähnliche Themen

  1. 17.03. Vortrag: "Das nächtliche Leben am Niederrhein - von Eulen und Fledermäusen"

    17.03. Vortrag: "Das nächtliche Leben am Niederrhein - von Eulen und Fledermäusen": Am 17.03. findet an der VHS in Moers der Vortrag " Das nächtliche Leben am Niederrhein - von Eulen und Fledermäusen" statt. Der Eintritt ist...
  2. Nächtliche Haltung an Flugdraht / Unterstand

    Nächtliche Haltung an Flugdraht / Unterstand: Moin, ich hatte hier schon ein paar alte Themen gefunden, wo einige Falkner schrieben, dass sie ihre Vögel ganztägig/nächtlich an der...
  3. HILFE- nächtliche Schreie / Fiepen

    HILFE- nächtliche Schreie / Fiepen: Hallo Zusammen, wir haben im Wald am Haus aktuell Waldohreulen-Ästlinge. An sich freut uns das, nur machen wir seit mittlerweile 3-4 Wochen...
  4. nächtlicher Gesang

    nächtlicher Gesang: Moin, jeden Abend hören wir einen Vogel laut und ausdauernd singen, er ist auch tagsüber und morgens zu hören, doch abends quatscht ihm keiner...
  5. Hilfe - nächtliche Freßfeinde am Nistkasten!

    Hilfe - nächtliche Freßfeinde am Nistkasten!: In der Nacht hat sich am Nistkasten, der seit Jahren in einem großen Busch fest angebracht ist, Katze und/oder Marder zu schaffen gemacht! Zum...