Namen ändern nach 15 Jahren?

Diskutiere Namen ändern nach 15 Jahren? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Jetzt ist es amtlich! Unser Jakob ist eine Henne. Soll man nach 15 Jahren den Namen wechseln? Ich glaube den Tieren ist es wohl egal wie sie...

  1. #1 Helga Ranze, 21. August 2007
    Helga Ranze

    Helga Ranze Mitglied

    Dabei seit:
    26. April 2007
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt Main
    Jetzt ist es amtlich! Unser Jakob ist eine Henne. Soll man nach 15 Jahren den Namen wechseln? Ich glaube den Tieren ist es wohl egal wie sie gerufen werden. Meine Frage, wird ein Vogel nach so langer Zeit auf einen anderen Namen hören oder reagieren sie überhaubt nicht darauf. Ich werde zwar weiterhin Jakob rufen aber schöner wäre halt ein Hennennamen.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 quietscher, 21. August 2007
    quietscher

    quietscher Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Juni 2007
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    0
    Na, dann eben Jacobine oder Jacko oder Jacki? Sie hat sich bestimmt an den Namen gewöhnt! ;-)
    Ein hübsches Mädel hast Du da!
    LG Dörnte und ihre grauen Quietscher
     
  4. sanni

    sanni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Ich würde nichts Gravierendes ändern, glaub, das versteht der Vogel nicht.
    Wie wär's mit Jacki? Könnte sowohl weiblich als auch männlich sein. :~
     
  5. lila26

    lila26 Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. Februar 2005
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Beckum NRW
    Hallo.
    ich würde ihn einfach so lassen. Glaub mir du gewöhnst dich dran. Der Vogel hat dadurch ja auch keinen Vorteil.
     
  6. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    schließe mich den Anderen an. :zwinker:

    Ich habe i.d.Regel geschlechtsunbestimmte Vögel die ich aufnehme und die schon einige Jahre ihren Namen tragen und daran gewöhnt sind.

    Meine Molukken-Henne heißt z.B. Kuno und hört darauf seit 25 Jahren.........

    Und wenn es danach geht, würde ich einige Vögel umtaufen wollen.:~
    Nicht weil das Geschlecht nicht zum Namen paßt, sondern weil jeder 2. Vogel Jacko, Coco, Charly oder Rico heißt:+schimpf
     
  7. pirat

    pirat Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. August 2006
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rostock
    ...jakobi sieht aber schnieke aus,
    eine richtig schicke habt ihr da!!!

    ...und jakobi klingt ja auch nicht blöde - oder doch???

    :idee:
     
  8. pewe

    pewe Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin Kladow
    Hallo,

    nur nicht den Namen ohne Not ändern! Wir waren mal gezwungen eine Namensänderung vorzunehmen, weil zu einem Jacko ein weiterer Jacko hinzukam. Furchtbar diese Angewohnheit, Graupapageien so oft den Namen Jacko zu geben. Also wurde der 2. Jacko zum Butti. Nachdem der erste Jacko nach 23 Jahren leider starb und der 2. Jacko seinen Zweitnamen nie so recht angenommen hatte, ihn nie sagte, heißt er heute wieder Jacko.

    Grüße

    Peter
     
  9. sasmati

    sasmati Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Ich finde es auch nicht so wild. Eine Freundin von mir hat einen Kater der Gina heißt,:) also....
     
  10. asco1

    asco1 asco

    Dabei seit:
    16. Dezember 2004
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Markgröningen
    Laß den Namen

    Unsere Lora ist ein Mänchen. Also der Lora :D

    Lora ist es ansich egal, hauptsache ich Rufe sie/ihn
     
  11. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Ich würde es auch bei dem Namen belassen :zwinker:.

    Bei meiner Graupapageihenne Pino und mein Mohrenkopfpapageienmädel Petri haben wir auch die eigentlich männlichen Namen beibehalten, obwohl der spätere DNA-Test sagte, dass es beides Mädels sind .

    Uns war es nicht so wichtig und an die Namen hatten sie sich schon gewöhnt und ich denk den Vögeln selbst ist es eh wurscht, ob sie einen männlichen oder weiblichen Namen haben.
    Hauptsache, sie wissen, wer gemeint ist :D .
     
  12. pewe

    pewe Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin Kladow
    Und wenn sie von anderen Papageien wegen ihres Namens gehänselt werden, Manuela?
    :zwinker:
     
  13. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hihi, ihren beiden Hähnen, dem Woody und dem Robby, scheint es auch zum Glück wurscht zu sein :+knirsch:.

    Haupsache, unter dem Rock...äh, ich meine unter den Federn ist das Richtige lach, da interessieren die ollen Namen ihrer Weiber nicht so :D .
    Kerle halt :+pfeif:.

    Und untereinander können sich unsere zwei Damen ja nicht hänseln, da sie beide männliche Namen haben :p .
     
  14. ikutsk

    ikutsk Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Also die wissen meist ganz gut, wie sie heissen :-)

    Meine hiessen beide Coco, ich habe daraus gleich Max und Luise gemacht weil beide jung waren ...

    Max hat "Max" wohl gleich gefallen, Luise hat aber des öfteren fragend "Coco?" geantwortet. Das ist aber auch schon seit zwei Jahren vergessen :)
     
  15. #14 Helga Ranze, 21. August 2007
    Helga Ranze

    Helga Ranze Mitglied

    Dabei seit:
    26. April 2007
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt Main
    Danke für eure Meinung
    Ich werde Jakob nicht umtaufen. Wie schon gesagt ihm ist es schlieslich egal wie er gerufen wird. Die Haubtsache er wird gerufen.:beifall:
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    ich würde den Namen auch lassen.

    Als ich meine Lisa gekauft habe, hat man mir gesagt, dass es wohl eine Henne sei. So nannte ich sie jahrelang Lisa bis eines Tages ein Röntgenbild zeigte, dass Lisa einen Hoden hatte und somit ein Hahn war.

    Lisa hörte sehr genau auf ihren Namen und sowohl Coco als auch Lisa konnten Lisa sagen. Entsprechend habe ich gesagt, wird er weiterhin Lisa heißen. Auch denke ich heute noch in der sie-Form und bei Coco,welcher eine Henne ist, in der er-Form. Etwas kompliziert, aber hauptsache ich weiß, welches Geschlecht meine haben.
     
  18. Cosima

    Cosima Guest

    Ich dachte über 13 Jahre lang Willi ist ein Hahn. Laut DNA ist er aber eine sie, aber umgetauft habe ich sie nicht. Sage vermehrt zu ihr "Püppchen" und mittlerweile hört sie auf beide Namen.
     
Thema:

Namen ändern nach 15 Jahren?

Die Seite wird geladen...

Namen ändern nach 15 Jahren? - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  3. Graupapagei Pärchen - 7 Jahre alt - handzahm abzugeben in Berlin

    Graupapagei Pärchen - 7 Jahre alt - handzahm abzugeben in Berlin: Leider muss ich mich von den beiden trennen da meine Lungenerkrankung sich verschlimmert hat. Der Hahn hat seid kleinauf Aspergillose - die Hänne...
  4. Blaugenicksperlingshenne 10 Jahre + sucht....

    Blaugenicksperlingshenne 10 Jahre + sucht....: Hallo lieben Forenmitglieder, unser Blaugenicksperlingshahn ist letzte Nacht überraschend verstorben. Jetzt ist seine Partnerin Millie alleine....
  5. Blaugenicksperlingspapagei Henne ca. 7-8 Jahre gesucht

    Blaugenicksperlingspapagei Henne ca. 7-8 Jahre gesucht: Leider hat unser blauer Joggi seine Partnerin verloren und wir suchen dringend eine neue Herzdame für seinen Lebensabend. Ganztäglicher Freiflug...