Naturhistorisches Kabinett

Diskutiere Naturhistorisches Kabinett im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; aber ne Rohrdommel hat doch hinter dem schnabel blau und nicht grün... :jaaa:

  1. Königsfasan

    Königsfasan Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    1.205
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wanzleben
    aber ne Rohrdommel hat doch hinter dem schnabel blau und nicht grün... :jaaa:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. juba

    juba Guest

    Hallo!
    Die federlosen Körperteile von Präparaten werden idR bemalt, da sie ihre natürliche Färbung beim Trocknungsprozess verlieren.
    Der Präparator hat da wohl eine unpassende Farbe erwischt.
    Gruß, juba
     
  4. Sagany

    Sagany Guest

    Diese Teile der Haut welche im Leben farbig sind verblassen im Tode bzw. dadurch dass kein Blut mehr durch die Gefäße fliesst geht die Färbung mit einmal verloren.
    Der Präparator hat dann die aufgabe diese Hautpartien wiede rneu zu bemalen, viele machen es jedoch falsch und verwenden die falsche Farbe.
     
  5. Balu

    Balu Guest

    Jo...is ne Rohrdommel.An meinem Möwenpräpaart sieht man es auch gut,die füße sind anstatt rosa grün......
     
  6. #45 Arbeitohneende, 22. September 2004
    Arbeitohneende

    Arbeitohneende Guest

    Greifvögel

    Jetzt kommt eine Reihe von Greifvögeln; das Blatt in den Bilder hat eine Länge von 30 cm, zur Orientierung wie groß das Tier in etwa ist!
    Viel Spaß

    mfg Chris
     

    Anhänge:

  7. #46 Arbeitohneende, 22. September 2004
    Arbeitohneende

    Arbeitohneende Guest

    nächste

    Der 2. von 5:
     

    Anhänge:

  8. #47 Arbeitohneende, 22. September 2004
    Arbeitohneende

    Arbeitohneende Guest

    Noch einer

    Nummer 3 der "unbekannten" Greifvögel *gg*:
     

    Anhänge:

  9. #48 Arbeitohneende, 22. September 2004
    Arbeitohneende

    Arbeitohneende Guest

    Der vorletzte

    Nummer 4 dieser schönen Sammlung:
     

    Anhänge:

  10. #49 Arbeitohneende, 22. September 2004
    Arbeitohneende

    Arbeitohneende Guest

    last but not least

    Nummer 5 zum Betrachten und bestimmen:
     

    Anhänge:

  11. njoerch

    njoerch Banned

    Dabei seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    832
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    59439 Holzwickede/NRW
    @juba: "Moult and ageing of European passerines" ist nicht von Svensson sondern von Lukas Jenni und Raffael Winkler, derzeit leider vergriffen!

    Zur genauen Bestimmung der einzelnen Vögel ist (wie schon vorher erwähnt wurde) der große Svensson aus dem Kosmos-Verlag am Besten (kostet als große Ausgabe ca. 100 Euro (besser ist weil mehr Zeichnungen und neuere Texte!).


    Jörg
    Jörg
     
  12. Detlev

    Detlev -

    Dabei seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Moin, Moin,
    und wenn ausländische Vögel auch in Frage kommen sollte man auch einen Blick in ein Buch z.B. für nordamerikanische Vögel werfen. War das wirklich eine Europäische Rohrdommel oder ein Nordamerikaner den es bei uns in Volieren gibt.

    Gruesse,
    Detlev
     
  13. juba

    juba Guest

    Hi!
    njoerch: Du hast schon recht, ich meinte das gruene Buch von Svensson "Idenfitication Guide to European Passerines". Ist aber leider auch vergriffen...

    Meine Guete, das sind aber wirklich nicht besonders gute Praeparate!

    Der erste Vogel koennte ein juv Habicht sein, Vogel zwei ein Lannerfalke, Vogel 3 moeglicherweise ein Schlangenadler.

    gruss, juba
     
  14. njoerch

    njoerch Banned

    Dabei seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    832
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    59439 Holzwickede/NRW
    Ja, wie üblich.
    Leider sind solche Spezialsachen immer schnell weg (siehe auch "Gewöll- und Rupfungskunde" von R. Merz...nimmer zu bekommen :heul:

    Jörg
     
  15. Balu

    Balu Guest


    Junghabicht[Accipiter gentilis)


    2.greifvogel. aufm zweiten bild ist ein Lannerfalke

    3.Greif müsste wirkloch ein schlagenadler sein

    4.Greif ist ein Mäusebussard(Buteo buteo)

    5. ist ein Rotschwanzbussard oder auch Red-tailed Hawk


    Grüße...könntest du vielleicht von nummer 3 den schwanz nochmal fotografieren?und was ist bei dem ersten da fürn Vopgel?ßDa sind so große flügel...sisdn die von einem steppenadler????
     
  16. juba

    juba Guest

    Hi!
    Wie kommst du auf Rotschwanzbussard? Die Unterseitenfärbung passt da nicht wirklich zu, ausser dass Präparat ist stark verfärbt.
    Gruß, juba
     
  17. NetBird

    NetBird Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Juni 2001
    Beiträge:
    1.220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Wetterau bei Friedberg (Hessen)
    Hi all,


    Vögel 1-3 gebe ich juba und Blaumeise recht ..

    bei Vogel 4 denke ich eher an einen Rotschulter Bussard (red shouldered Hawk)

    und Vogel 5 denke ich auch eher an einen Ami ... *Schulter zuck*


    Grüßle - der NetBird :0-
     
  18. Balu

    Balu Guest

    Scaumal.der stoß ist rot!!!!!!ich hatte schonmal einen rotschwanzbussard auf er hand,es muss nicht nur so sein wie du es beschreibst.Der rotschanz den ich auf der hand hatte,war am Bauch dunkelbraun und die Flügel waren geauso,es gibt helle unbd dunkle.
    Der stoß ist rot mit einem schwarzen,breiten band unten rum.
     
  19. Balu

    Balu Guest


    nene...Mäusebussard.Eindeutiges zeichen ist der stoß und der kopf!:-)
    Rotschulterbussarde sehen gaaaanz anders aus....such mal bei google den amerikanischen/englischen namen....du wirst sehen,der sieht anders aus!
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. juba

    juba Guest

    Hi!
    Auch Mäusebussarde können rote Schwänze haben...
    Das reicht als Indiz alleine nicht, finde ich. Auch Broad-winged und Rotschulterbussard haben, ebenso wie der Red-tailed, eine große Variation.
    Geh nicht davon aus, dass Du die einzige bist, die diese Arten schon in natura gesehen hat
    Gruß, juba ;)
     
  22. Balu

    Balu Guest

    @Juba: der Mäusebussard hat IMMER eine zeichung auf dem stoß.
    Dass ist aber bei dem Greif nummer 5 nicht der fall.es ist ein rotschwanzbussard,ich habe dass bild mal an einen Falkner geschickt,der hat welche.Er bestätigte mir auch wegen der größe der karllen,dass es ein Rotschwanz ist!!

    Originalmail:

    Hallo julia!!

    ja,dass ist ein Rotschwanzbussard,solche halte ich ja auch!!Eine von den dunkleren Variationen.
    Grüße

    XXXXX
     
Thema: Naturhistorisches Kabinett
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Kopf greifvogel