Nekrotisierung

Diskutiere Nekrotisierung im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Huhu, bevor ich alles noch mal schreiben muss, habe ich zu diesem Thema...

  1. Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.826
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Bevor ich alles lesen muss :D, nein. Es kommt immer auf die Art der Nekrose an. Frag mal Wikki.
    Aber wenn am Zeh was abstirbt und der Prozess nicht aufzuhalten ist, ist es besser bis zum gesunden Teil zu amputieren.:zustimm:
    Außerdem was ist schon ein Zeh, DAS ist ja noch harmlos :trost:
     
  4. #3 petrarobby, 24. Januar 2011
    petrarobby

    petrarobby Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Februar 2008
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kathi,

    ich habe mich nicht durch die ganze Geschichte gelesen, sorry.

    Eine Nekrotisierung bezeichnet einen Zelltod des Gewebes. Ist dies durch eine Verletzung gekommen?
    Sollte dies vorliegen, ist die Entfernung meiner Meinung nach ratsam, da sich dies unter Umständen ausbreiten wird. Damit kommt aber in der Regel ein Piepser sehr gut zurecht.

    Ich drücke euch die Daumen!!!

    LG Petra
     
  5. Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Huhu

    :traurig:

    die Maus tut mir richtig leid. Sitzt die ganze Zeit und kaut entweder am lästigen Verband oder schläft vor Müdigkeit bald ein....lehnt dabei Köpfchen immer wieder müde an die Stange.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  6. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    jetzt warte erstmal ab...vielleicht ist es ja doch nicht nötig....und wenn doch, wird Desti damit auch ohne Probleme zurecht kommen. :zustimm:
     
  7. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    61
    Hallo Kathi

    Mir ist es zu viel, 30 Beiträge zu lesen - kannst Du kurz zusammenfassen, was mit dem Zeh des Vogels ist?

    Eine Nekrose bedeutet nicht zwingend eine Amputation. Ich kann Dir kurz schildern, was ich in Fällen mache, in denen Tauben durch Abschnürungen Nekrosen an den Füßen oder Teilen des Fußes und der Zehen haben.

    Ich bade das betroffene Füßchen 3-5 x täglich in Calendula-Essenz in der Verdünnung 1:2 (1 Teil Essenz : 2 Teile Wasser). Im Laufe dieser Behandlung löst sich das nekrotische Gewebe und die Vögel hatten bislang immer wunderbares rosafarbenes gesundes Fleisch unter der Nekrose. Sobald das schwarze Gewebe abgetragen ist -wenn es weich geworden ist durch das Baden, nehme ich lose Teile vorsichtig mit der Pinzette ab, stelle ich das Baden in Essenz ein und Creme mit Calendula Salbe. Paralell gebe ich Calendula Globuli in einer Tiefpotenz. Eine Behandlung kann ca. 3 Wochen dauern.

    LG astrid
     
  8. Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Liebe Astrid,

    dass ist ein sehr, sehr guter Tip. Wie bekomm ich Zappelchen Desti denn so lange im Fußbad drin?

    Tips dringend gewünscht. Calendula kenn ich... aber Essenz? Desti brennt allerdings Fuß, wenn sie ins Wasser steigen "würde" (irrtümlich letzte Woche mit Verband reingedappt)
     
  9. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Hallo Wölkchen,

    Grobi hatte durch eine falsche Behandlung des ersten Tierartzes Durchblutungsstörungen in den Zehen (sehr schwarz). Diese haben sich im Laufe der weiteren Behandlung bei meiner TÄ dann sehr verbessert. Letztendlich waren es nur 2 Krallen und ein Zehenglied, die daran glauben mussten. Alles lief aber ohne Amputation ab. Wichtig war allerdings, dass wir uns Grobis Zehen immer genau angeschaut haben, ob Anzeichen einer Entzündung zu sehen sind, so dass man hier wieder eingreifen müsste.
    Gino hat jedoch beim Beginn der Behandlung (ich war an dem Tag beim ersten TA und dann bei meiner jetzigen TÄ weil dem erste TA die Zehen nicht interessiert haben) wegen der Schwarzen Zehen bereits AB bekommen gehabt und dann noch weitere 7 Tage AB bekommen. Darüber hinaus hat er zwei weitere Mittel ins Wasser bekommen, die ich aber erst mal zu Hause nachschauen müsste. Eines davon soll die Zellbildung anregen (auf homöopatischer Basis). Ich müsste mal zu Hause nachschauen, was es war...
    Darüber hinaus musste ich ihm die abgestorbenen Zehenteile jeden Abend mit Bepanten-Salbe leicht einkremen, damit das Gewebe geschmeidig bleibt und er sich nicht aufreisst.
     
  10. Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Gute Seele - schön, dass Du mitliest. Ja, gerne. Schau mal nach


    Bepanthen Salbe wurde heut auch drauf gemacht.
     
  11. Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Tja,

    eigentlich ist jetzt auch noch so die Zeit, wo Desti zu ihren Eierchen fliegt. Sie hat wieder Gelege angefangen. 3 Eier musste ich schon austauschen.

    Aber sie ist fix und alle, müde, keine Lust auf Eier sitzen.

    Pumo ist die Ruhe selbst. Seit 8 Uhr heut morgen nix gesehen und gehört. Da Desti ihn auch nicht über Tag mal weggeholt hat, war er noch nicht einmal am Napf.

    Mal sehen, wie Abend verläuft.

    Ich hab noch ein Foto von gestern. Guckt Euch mal Zeh an.

    http://www.pic-upload.de/view-8634377/Zeh--3-.jpg.html

    [​IMG]

    Und hier Desti soeben

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     

    Anhänge:

  12. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    61

    Hallo Kathi

    Calendula Essenz brennt nicht, da musst Du keine Angst haben. Du erhälst die Essenz in der Apotheke.

    Ich wickle die Tauben in ein Handtuch (Kein Frottee!!), habe sie auf dem Schoß und halte sie in den Händen. Dann stelle sie mit beiden Füßchen (dem gesunden schadet es nicht) in ein schmales, hohes Gefäß, das mit dem Wasser/ Essenz-Gemisch gefüllt ist. Das Gefäß habe ich zwischen meinen Knien eingeklemmt.

    Jede Anwendung muss nur 3-5, max. 8 Minuten dauern. Am Anfang reichen 2-3 Minuten, dafür machst Du es vielleicht 1x täglich mehr. Wenn der Vogel verstanden hat, dass er nicht massakriert wird, es sogar schön und angenehm in dem Fußbad ist, kann Du nach und nach die Behandlungsdauer erhöhen. Du musst geduldig sein, so wie das Vögelchen auch :0-

    LG astrid
     
  13. Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Oh man...langsam wird es hier stressig.. schon wieder muss ein Ei heut Nacht gekommen sein.

    Seht ihr.. die Frau macht mich fertig... geht mir nachher noch ein Ei-chen durch. :nene:
     

    Anhänge:

  14. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    So... ich hab zwar die Ampullen zu gut weggeräumt, aber anhand der Rechnungen kann ich dir jetzt sagen, was ich bekommen hab...

    Solidago compositum NM ad us vet. 2,2 ml
    Circulo-Injeel N 10 x 1,1 ml

    Ich drück dir auch mal die Daumen...
     
  15. Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Huhu,

    morgen muss ich Verband abnehmen. Stört sie ungemein. Ist ja auch blöd, wenn man auf einem Beinchen schlafen will und wegen dem "Klotz da unten" nichts gescheit hochziehen kann.
     
  16. Wind-Hexe

    Wind-Hexe Wo ist Willi???

    Dabei seit:
    2. September 2009
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Unna (NRW)
    Kopf hoch Kathi, die Tiere kommen mit nur einem Beinchen viel besser zurecht, als man denkt und bei Desti sieht es wirklich nicht so aus, als ob sie mehr als eventuell ein Stück einer Zehe verliert... Den Anhang 12.2010 Nymphen (Small).jpg betrachten
     
  17. Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Hi Nicole,

    was muss ich denn jetzt beachten?
     
  18. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Bin zwar nicht Nicole :D

    Das Bild vom Schwarzen Zehen schaut jetzt - im Vergleich zu Grobi - gar nich mal so schlimm aus. Wichtig ist, dass jetzt keine Entzündung / Eiter entsteht. Wenn ja, dann sollte sich dein TA das noch mal anschauen.

    Das nekrotische Gewebe wird sich dein Nymphe irgendwann abknabbern, was etwas bluten kann.
     
  19. Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Hi Elmo,

    wie ich ärztl. hörte, eitert bei Vögeln nichts. War mir auch neu.

    Du kannst also Entzündung nicht so sehen, wie bei uns Menschen. Nichts gelb pp.

    Am Montag war ich ja, wie geschrieben, noch mal beim Arzt (zum 3.ten Mal).
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Wind-Hexe

    Wind-Hexe Wo ist Willi???

    Dabei seit:
    2. September 2009
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Unna (NRW)
    Du mußt aufpassen, dass das Beinchen nicht plötzlich anschwillt und sich entzündet. Ansonsten erledigt die Natur den Rest...
     
  22. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Jetzt bin ich irritiert... Grobi hatte bei seiner Nasensache mal was eitriges an den Nasenlöchern (kein Nasensekret, da eh zugewachsen).

    Ich werde evtl. mit Grobi eh noch mal zur Reball fahren, dass sie ihn sich noch mal anschaut... und da werd ich mich zu dem Thema noch mal dann erkundigen...
     
Thema: Nekrotisierung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. darf ich meinen vogel mit calendula essenz behandeln