Neu hier u. gleich eine unschöne Frage zu Eiderenten..

Diskutiere Neu hier u. gleich eine unschöne Frage zu Eiderenten.. im Wasserziergeflügel Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Hallo und einen schönen Wochenanfang an Alle! Ich bin ein absoluter Neuling auf dem Gebiet der "Wasserziervogelzucht" und brauche dringend...

  1. Mieke

    Mieke Guest

    Hallo und einen schönen Wochenanfang an Alle!

    Ich bin ein absoluter Neuling auf dem Gebiet der "Wasserziervogelzucht" und brauche dringend Hilfe!
    Bitte schüttelt nicht mit dem Kopf, denn um den Sachverhalt zu klären, muss ich etwas ausholen:

    Vor zwei Jahren haben wir ein Eiderentenpäärchen geschenkt bekommen. Der Ex-Halter hatte keinen Teich u. merkte sehr schnell, das seine Art die Tiere zu halten, Quälerei ist. Er stand eines Sonntagsmorgen im Garten, parkte die Eidis auf unserem Teich, schwaffelte etwas von "Forellen-Futter" und ward nicht mehr gesehen.
    Ich komme eher aus der Hunde/Katzen-Ecke und konnte so gar nichts mit den Enten anfangen. Habe mich aber bei Herrn Brehmer in Verl informiert, Lundi-Futter gekauft und die Enten auf dem Teich schippern lassen. Kurze Zeit später verstarb aus unerklärlichen Gründen die Eiderente. Ersatz haben wir von Herrn Brehmer bekommen. Bis hierhin ist alles ok und die Enten scheinen sich auch sehr wohl bei uns zu fühlen (ausserdem haben wir noch Graugänse und 4 Laufis, Orpinton Hühner (schwarz u. gelb) u. Brahmas)
    So vergingen jetzt 2 Jahre und das Päärchen balzte sich durch den Winter in den Frühling. Die Ente baute ein prachtvolles Nest und legte 4 Eier.
    Aus den Eiern schlüpften gestern 3 Küken. Das 4. war wohl nicht befruchtet.
    Wir haben gestern (Schlupftermin war eigentlich erst Ende der Woche...verrechnet...) noch schnell Aufzuchtfutter von Herrn Brehmer geholt u. als wir zurück waren, saß unser Eider-Mädchen schon samt ihrer Küken auf dem Teich (obwohl wir um ihr Nest ein Netz gezogen hatten..)

    Da ich ein eher ängstlicher Typ bin, habe ich bis 23 Uhr am Teich gesessen u. die Familie beobachtet. Alle waren wohl auf, Mutter hat sich toll gekümmert, sogar der Erpel war sehr fürsorglich. Die Küken haben auch ordentlich Lundi-Micro gefressen...
    Heute morgen bin ich um 5 Uhr raus um nachzuschauen...Eiderente da, Erpel da ABER ALLE KÜKEN WEG!!!!!
    Unser gesamtes Grundstück ist 3fach mit Strom gesichert, Ratten bekämpfen wir regelmässig...Was ist bloss mit den Küken passiert?
    Die Ente ruft und sucht..es ist ein Jammer sie so zu sehen.
    Was könnte den Kleine zum Verhängniss geworden sein???
    Wir haben noch nicht einmal eine Leiche gefunden oder sonstige "Beweise" für einen gewaltsamen Tod. Die Eiderente hat sich gestern sogar mit einer Graugans angelegt u. diese machten danach einen riesen Bogen um die kleine Familie.
    Ich bin so unglücklich und mache mir Vorwürfe...was hätte ich anders machen sollen?

    Mieke
     
  2. #2 Richard, 02.06.2008
    Richard

    Richard Guest

    Hallo Mieke,

    wenn das Gehege nicht von oben geschlossen ist, dann könnte ich mir sehr gut vorstellen, dass Rabenvögel eure Küken gefressen haben.
    Hier in der Nähe ist ein Teich, an dem die Rabenvögel jedes Jahr fast sämtliche Küken fressen.
     
  3. #3 silleef, 02.06.2008
    silleef

    silleef Foren-Guru

    Dabei seit:
    27.02.2008
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    southafrica
    nachtaktive raubvoegel wie eulen oder uhus?
    ...die katze?
    das tut mir schlimm leid fuer alle beteiligten. die kuecken waren bestimmt total suess.
     
  4. #4 Sirius123, 02.06.2008
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    6*
    Hallo Mieke,

    ich denke auch eher das es Rabenkrähen waren. Leider ist es nun einmal so, das die Gefahr all zu oft aus der Luft kommt. Aus dem Grund ist es immer ratsam Enten samt Küken über Nacht in den Stall oder eine Voliere zu setzen.

    Selbst dann ist die Gefahr für die Küken am Tag noch recht groß. Da Enten bei Gefahr ins Wasser flüchten scheiden wohl Landräuber wie Marder, Ratten, Fuchs oder Waschbär aus.

    Ich hoffe ihr habt im Teich nicht etwa Hechte!
     
  5. Mieke

    Mieke Guest

    Guten Morgen

    Wir haben gestern die komplette Wiese abgesucht, um wenigstens einen kleinen Hinweis auf den Täter zu bekommen...NIX!

    Es kann nur aus der Luft gekommen sein...schnief..(Hechte sind keine im Teich, eher eine bunte Karpfenmischung...) die waren so putzig, die Drei. Ich muss dazu schreiben, das wir wirklich mitten in der Walachai wohnen u. sich hier Hase und Fuchs "Gute-Nacht-Sagen". Wir haben unheimlich viele Raubvögel, wie Habicht, Eichelhäher etc.
    Bis jetzt hatten unsere Teichbewohner ein kleines Schwimmhaus plus ein einen kleinen Stall an Land, der ist aber von einer brütenden Laufente besetzt und wehe, es steckt auch nur ein Anderer den Kopf hinein...dann gibt es Mecker.
    Unwohl war mir schon, als Eidi-Mamma sich "Ihren" Nistplatz eingerichtet hatte: mitten in unserem Garten unter einer Fichtenschonung. Unsere Hunde und Katzen haben sie ignoriert und auch schön in Ruhe gelassen und jetzt das.

    Kann mir jemand sagen, ob das Eider-Mädel evtl. ein Nachgelege in Betracht zieht? Viel Literatur gibt es leider nicht und den Herrn Brehmer wollte ich gestern nicht schon wieder mit meinem Eidi-Problemen belästigen.
    Ich bin echt frustriert...

    Ganz liebe Grüße und vielen Dank für Eure Antworten!!!

    Mieke
     
  6. #6 anser fabalis, 03.06.2008
    anser fabalis

    anser fabalis Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steiermark (Österreich)
    Ich würde den Eichelhäer nicht unbedingt als Raubvogel sehn und schließe diesen auch aus.................des weiteren, falls die Jungen schon am Wasser waren, Habicht - soviel ich weiß jagt der an Land und greift keine Beute aus dem Wasser.
    aus dem Wasser gibts glaub ich sowieso nicht so viele VÖgel die da Nahrung suchen..........eventuell Uhu, wenn dieser eine Vorliebe für Wasservögel entwickelt hat, oder auch ROhrweihe und Schwarzmilan.

    Wie war denn das wETTER...........könnte es sein dass es geregnet hat? Gibts Fischreiher oder Störche auf deiner Anlage?

    lg
     
  7. ornis

    ornis Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.11.2004
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Mieke,

    eigentlich kannst du noch mit einem Nachgelege rechnen, auch bei mir legen die Eiderenten z.Zt. noch.

    Grüße Ornis
     
  8. #8 Hoppelpoppel006, 10.06.2008
    Hoppelpoppel006

    Hoppelpoppel006 Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    1.922
    Zustimmungen:
    171
    Ort:
    Lüdersdorf/Nordwestmecklenburg
    Hallo Mieke,

    tut mir echt leid um die kleine Familie.:trost: Habe gerade auch so etwas mitgemacht. Wir haben Nachwuchs bei unseren Laufis (5 kleine schwarze) und Zwergenten (waren 8, jetzt nur noch 6 kleine glebe Küken). Das 1. Küken ist Sonntag im Laufe des Tages verschwunden und das 2. in der Nacht von Sonntag auf Montag. Wir haben auch nichts von beiden gefunden!!!:nene::traurig: Allerdings gibt es bei uns sehr viele Krähen, Elstern und andere Raubvögel.8( Die anderen Jahre haben wir immer Glück gehabt und es ist nie etwas passiert. Vielleicht legt sie noch mal dies Jahr und es klappt mit dem Nachwuchs. Wir haben unsere Familie jetzt in ein kleines Gatter mit einem Netz drüber gesetzt und wollen hoffen, daß jetzt alle groß und stark werden.. :zwinker::D

    Gruß
    Hoppel und die wilden Racker
     
  9. nupsy

    nupsy Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Mieke!

    das ist wirklich traurig!

    Unsere Rotschulterenten können sich tagsüber frei bei uns im Garten bewegen. Wir wohnen mitten in der Stadt und haben außer einem Zaun zur Straße und den Nachbarn keinen Schutz. Nachts allerdings gehen die Enten in ihren Stall (hatte schon 2x Verluste durch -vermutlich- Katzen). Manchmal muss ich sie abends rein treiben, aber oft gehen sie alleine rein. Das klappt jetzt schon seit über 2 Jahren prima.

    DiesesJahr hatten wir erstmals Küken. Wir waren zum Glück dabei. Als sie aus dem Nest/Stall kamen. Nach 10 Minuten !!!! beobachteten wir eine Greifvogelattacke !!! Dabei haben wir hier noch NIE einen Greifvogel gesehen. Zum Glück waren wir da und haben dann sofort ein blaues Netz über den (fast) ganzen Garten gespannt. Seit dem ist Ruhe. Auch Elstern oder Eichelhäher lassen sich nur in den Nachbargärten sehen. Wenn die Kleinen groß genug sind, dann kann das Netz wieder ab.

    Viel Glück und Freude deinen gefiederten Freunden (und allen anderen auch)
    nupsy
     
Thema: Neu hier u. gleich eine unschöne Frage zu Eiderenten..
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. brehmer verl hunde

    ,
  2. eiderente vogelforum

    ,
  3. wie komme ich an eiderente

Die Seite wird geladen...

Neu hier u. gleich eine unschöne Frage zu Eiderenten.. - Ähnliche Themen

  1. Viele Fragen???

    Viele Fragen???: Frohe Pfingsten! Ich gehe gerade Fotos durch und bin auf diese teils unscharfen Aufnahmen gestoßen. Kann mir jemand bei der Bestimmung...
  2. Frage zur Brut (Rotrückenara)

    Frage zur Brut (Rotrückenara): als eigenes Thema abgetrennt von hier Hallo, hab mal eine Frage zur Brut. Wie lange darf eine Henne (Rotrückenara) das Nest während der Brut...
  3. Kathis in der Wohnung

    Kathis in der Wohnung: Hallo ihr Lieben! Ich hatte bereits ein Thema in den allgemeinen Foren eröffnet (Vielleicht hat der ein oder andere das schon gesehen). Momentan...
  4. Ich habe noch eine Frage. ( = Uferschnepfe)

    Ich habe noch eine Frage. ( = Uferschnepfe): Heute habe ich im selben NSG Schneegänse gesehen und fotografiert. Es sind drei, die gerade bei uns sind. Beim Anschauen der Bilder habe ich einen...
  5. Vögel in einer Wohnung

    Vögel in einer Wohnung: Hallo, ihr lieben Vogelbegeisterten! Ich bin noch ganz neu hier im Forum, aber nicht absolut unerfahren, wenn es darum geht Vögel zu halten....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden