Neu hier

Diskutiere Neu hier im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Also in letzter Zeit sieht alles ganz normal aus. Er frisst,trinkt,piepst und sitzt auch kaum noch auf dem Boden rum. Die letzten paar Tage war er...

  1. Roma

    Roma Guest

    Also in letzter Zeit sieht alles ganz normal aus. Er frisst,trinkt,piepst und sitzt auch kaum noch auf dem Boden rum. Die letzten paar Tage war er beim Freiflug auch immer als erster aus dem Käfig draußen und hüpfte munter auf dem Boden rum (er kann ja nimmer fliegen) Im Moment quatscht er eifrig mit seinem Partner und lässt sich putzen. Sieht für mich als Laie ganz normal aus. Vielleicht will er manchmal einfach nur seine Ruhe. Der andere is nämlich noch sehr jung und sicherlich anstrengend für so ne alte Oma :D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Fabian,

    Das meine ich ja und so gebe ich Dir natürlich uneingeschränkt Recht! ;)
     
  4. Fabian75

    Fabian75 Guest

    halt bitte Gabi, diese Aussage kam nicht von mir, bitte! Nicht immer ales so drehen das es dir passt!!
    Lies mein letztes Post und du wirst sehen das wir ja fast gleicher Meinung sind ;)
     
  5. Fabian75

    Fabian75 Guest

    ubs Gabi du warst schneller :zwinker:

    kannst das vorherige Post löschen ;-)
     
  6. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hi Fabian,

    ich drehe nix und mache mir auch keine Antworten passend. ;)
    Hab mich damit nur auf diesen Satz von Dir bezogen.

    Und wie gesagt, ansonsten sind wir ja in diesem Fall einer Meinung.
     
  7. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Jetzt war ich wohl zu spät. ;) Aber egal, wo doch nun alles geklärt ist. :D
     
  8. Meggy

    Meggy Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Dann einfach weiter die Augen offen halten und beobachten.
    Ich würde es auch so machen, wie Gabi es dir geschrieben hat.
    Du kennst dein RK schon viele Jahre und wirst am bessten einschätzen können, wann es leidet und wann nicht. Ich glaube auch, dass wir Menschen es irgendwie im Gefühl haben, wann ein Tier gehen will und wann nicht.
    Ich habe auch schon ein SK gemeinsam mit dem TA bis zum Regenbogen begleitet. Es ist hart, aber für das SK war es der besste Weg.
    Wenn dein RK nicht leidet und keine Schmerzen hat, dann lass ihn bei seinem Partner in Ruhe seine letzten Tage genießen.

    Viele Grüße Meggy
     
  9. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Roma,

    so, wie Du es jetzt beschreibst, klingt es doch nicht schlecht. :freude: Dann laß den Kleinen auch in Ruhe und daß er schneller mal müde ist und auch nicht mehr so viel Power in dem Alter hat ist doch völlig einzusehen.
    Ich wünsche ihm sehr, daß er so noch ne Weile mit seinem Partner zusammen sein kann!
     
  10. Christin2106

    Christin2106 Guest

    Hallo Ramona,

    puuhhh, ist schon echt schwierig... kann dich gut verstehen, wir alle hier haben gut reden, aber die Entscheidung was zu tun ist, kann dir niemand abnehmen. :(
    Deine letzten Einträge hören sich aber schon besser an. Anscheinend geht es dem kleinen etwas beser ?!
    Ich würde auch sagen, dass du jetzt erstmal schaust, wie er/sie sich entwickelt und ob es ne Steigerung gibt oder nicht.

    Bei mir persönlich ist es so, dass ich an Deiner Stelle (im Falle, dass es nicht besser wird, oder sogar schlechter) trotzdem irgendwann zum TA gehen würde.
    Du hast ja nun eine ungefähre Angabe, wieviel es kosten würde. Frag doch einfach mal Eltern oder Verwandte, ob sie dir Geld leihen könnten, bis es euch finanziell besser geht.
    Also so würde ich es machen, ich würde irgendwie versuchen, dass Geld aufzutreiben, um sicher zu sein, alles mögliche für das kleine tier getan zu haben. Und was danach passiert, steht nicht mehr in unsrer Macht, aber ich wüsste, dass ich es versucht hab.
    Wie gesagt, ist meine persönliche Meinung und kein Muster-Ratschlag :)
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Roma

    Roma Guest

    Noch ne andere Frage

    hi ihr! Also bisher hat sich hier noch nix verändert. Der Kleine verhält sich ganz normal nur gelegentlich pennt er für kurze Zeit in der Ecke auf dem Boden, aber sobald man sich zu ihm runterbeugt versucht er einem in den Finger zu zwicken (seine Lieblingsbeschäftigung). Sonst is aber alles normal. Dashalb hab ich auch beschlossen ihn hier zu lassen solange sein Zustand sich nicht verschlechtert. Seine gewohnte Umgebung tut ihm sicherlich besser als der Stress beim TA... Hab jetzt aber auch noch ne andere Frage. Ich weiß ja, dass man bei Agas das Geschlecht nur über eine DNA-Analyse rausfinden kann. Ich kann mich aber daran erinnern, dass unser Sorgenaga früher immer Streifen von Zeitungen abgeknabbert hat und sie sich ins Gefieder gesteckt hat und so durch die Wohnung geflogen ist. So verhalten sich anscheinend nur Weibchen beim Nestbau (hab ich zumindest gelesen) Kann ich das als Anzeichen sehen, dass der Kleine eine Sie ist? :?
    Liebe Grüße Ramona
     
  13. Anette T.

    Anette T. Agasklave

    Dabei seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    9
    Hallo Ramona,
    das sind typische Anzeichen einer Henne :zwinker: Wird wohl ein Weibel sein *grins*

    Viele Grüße
    Annette :p
     
Thema:

Neu hier