Neuer Käfig ! Wie soll ich die Vögel dran gewöhnen?

Diskutiere Neuer Käfig ! Wie soll ich die Vögel dran gewöhnen? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo! Jetzt haben wir einen gebrauchten Vogelkäfig von Freunden bekommen , Ich habe ihn eben heiß aus geduscht und mit den super stinkenden...

  1. Jutta-Felix

    Jutta-Felix Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Jetzt haben wir einen gebrauchten Vogelkäfig von Freunden bekommen ,
    Ich habe ihn eben heiß aus geduscht und mit den super stinkenden Milbenspray auf dem Balkon eingesprüht wo er jetzt auslüften kann.

    Jetzt meine Frage wie "setze " ich morgen die Wellis da rein???
    Sie fliegen lassen und den "alten" Käfig raus stellen und dann den neuen
    Käfig mit Futter und Wasser auf den alten Platz stellen.

    Da der alte Käfig golden war un der neue doppelt so groß und schwarz habe ich bedenken das sie da rein gehen .:idee:

    Wie habt Ihr das gemacht???
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hobbit

    Hobbit Hauptsache Federn!! :-)

    Dabei seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    1.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Ich hab es genau so gemacht.

    Alten weg, neuen hin, fertig.

    Da meine recht neugierig und nicht unbedingt ängstlich sind, hat es meistens gut geklappt, außer als einmal ganz andere Türen drin waren als vorher.

    Aber bisher musste ich bei so einer AKtion noch nie einen Vogel "einsammeln".

    Du kannst den neuen Käfig ja auch mit Kolbehirse dekorieren. Das wirkt bestimmt;)
     
  4. Krösa Maja

    Krösa Maja und die Inselgeier

    Dabei seit:
    2. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.033
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26548 Norderney
    Ich habe es auch so gemacht.

    Futter rein, alles so mit Hirse dekoriert, dass sie nur von drinnen ran kommen und gewartet :p Kommt Zeit kommt Hunger und irgendwann sind sie dann rein. Ich habe den Käfig dann erstmal für 2 Stunden zu gemacht, dass sie sich an alles gewöhnen konnten. ;)

    Wichtig: in der Zeit nichts zu Fressen außerhalb des Käfigs anbieten :zustimm:
     
  5. #4 2wellifreund, 19. September 2009
    2wellifreund

    2wellifreund Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Januar 2009
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Wir haben schon 2 Umzüge in neuen Käfig so hinbekommen:

    Käfig neben den neuen gestellt, am nächsten Tag davor, beide Käfige auf neuen schon dekoriert und futter rein.

    Irgendwann im Laufe des Tages sind sie aus Neugier in den Käfig. Dann haben wir die Tür geschlossen und den alten entfernt und den neuen auf den Platz des alten geschoben.

    Ich weiß nicht ob es eine gute Idee so war, aber ich hatte das Gefühl, dass sie auf diese Weise ja freiwillig da rein gegangen sind und nicht weil es keine andere Alternative gab...

    Viel Erfolg, egal wie du es machst :)
     
  6. Avengis90

    Avengis90 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe meine damals, da waren es noch nur 2 Männchen, einfach "umgesetzt" und erst mal 2 Tage dringelassen. Klingt zwar hart und radikal, war aber die einzige Möglichkeit, weil Chili sich einfach strikt geweigert hatte drinnen zu schlafen und ich deswegen nicht wirklich lüften konnte und sonst irgendwas in dieser Richtung...das ging monatelang so bis eben die Voliere kam. Er ist damals nur zum fressen reingegangen und dann sofort wieder raus. Durch diesen radikalen Umbruch hat er sich gut dran gewöhnt und geht jetzt jeden Abend brav rein, obwohl er den ganzen Tag draußen verbringt :)
     
  7. cookiegirl

    cookiegirl Guest

    Mir ging es auch so. Ich hatte auch einen goldenen Käfig.
    Jetzt einen der doppelt so groß und dunkelgrau ist.

    Da meine beiden ersten Geier, nie von alleine raus gegangen sind, musste ich sie wohl oder übel "einfangen" und "umsetzen". Aber sie haben es gelassen genommen und haben sich in dem neuen Käfig super eingelebt.

    Gestern hatte ich ein Erfolgserlebnis. :dance:
    Ich hatte Kolbenhirse in der Tür des Käfigs hängen. Meine zwei neuen Vögel (ich hab insgesamt Vier) fliegen ja rein und raus, wie sie lustig sind. ;)
    Naja... durch die Kolbenhirse wurden nun auch die anderen beiden gelockt. Und sind dann aus Schreck, weil einer der Neuen auf sie zugeflogen kam, aus dem Käfig geflogen.
    Naja... so dämlich (tut mir leid, aber ist so) wie sie sind, haben sie dann den Eingang nicht wieder gefunden, trotz Kolbenhirse. :p
    Naja... ich, mit meiner kreativen Ader, habe dann eine Rampe vor die Tür gebaut. Und siehe da, sie haben die Tür wieder gefunden. :idee:

    Vielleicht kommen sie demnächst ja mal ganz ohne Erschrecken aus dem Käfig. Würde mich voll freuen.
     
  8. Avengis90

    Avengis90 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    :) hat bei 2 von meinen auch lang gedauert aber jetzt flatter die 2 den ganzen tag mit den anderen zusammen herum! ist ne geduldssache und man muss manchmal ein bisschen tricksen ;)! bei mir sind sie erst rausgekommen als sie um zum futter zu kommen einen meter von käfig wegmüssen und gesehen haben, dass die anderen da bedenkenlos fressen.

    lg Avengis
     
  9. cookiegirl

    cookiegirl Guest

    Abends könnte ich das auch machen. :idee:

    Morgens ist das sehr schlecht, weil ich schon früh aus dem Haus muss. Und die Vögelchen meistens noch schlafen. ;)
     
  10. Hobbit

    Hobbit Hauptsache Federn!! :-)

    Dabei seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    1.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hey,

    das mit den Rampentüren ist eine super Sache.

    Ich hab ja hier einen Montanakäfig und die haben ja Schwingtüren.
    Meine beiden Nymphen haben das nie so recht verstanden, bis ich die Tür ihres alten Käfigs als Rampe einfach mit angebaut habe.
    Dann war ihnen plötzlich alles klar:D
     
  11. cookiegirl

    cookiegirl Guest

    @Hobbit

    Einen Montana hab ich auch. Den Doppelkäfig. Irgendwie haben die das nicht so wirklich gepeilt, dass die Tür direkt unter ihnen ist. ;)

    Mit der Rampe hat das super funktioniert. :zustimm:
     
  12. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo,
    wenn es nicht brandeilig ist, empfehle ich die vogelfreundliche Variante.
    Ich habe es letztes Mal so gemacht, dass ich den neuen Käfig ins Zimmer gestellt habe und mein mutigeres weibchen immer mal wieder auf der hand dahin getragen habe, sie dort abgesetzt habe und dann geclickert, wenn sie rein ging und sich umsah.
    Mit dem Männchen habe ich das auch versucht, aber er hatte mehr Angst und flog immer kurz vor dem neuen Käfig weg.

    Beim Umzug, nach ca. 10 Tagen, war es dann so, dass der neue an den Platz des alten Käfigs kam und ich erst mal viel KoHi in den neuen gehängt habe und dann im alten nur Wasser ließ.
    Das Weibchen war recht bald im offenen neuen Käfig, das Männchen flog immer wieder weg von meiner Hand, bei dem Versuch, es rüber zu tragen, kam aber schlussendlich auch zu dem Weibchen in den neuen Käfig.
    Er war damals noch sehr verliebt in seinen Wassernapf (Spiegelersatz :() und als ich dann den wassernapf rüber brachte war die Sache gelaufen.
    Am nächsten Tag war der alte Käfig weg und es gab überhaupt keine Probleme, Futternäpfe etc. wurden sofort gefunden/ angenommen und der Freiflug verlief ganz normal.

    Foto 1: Neuer Käfig im Zimmer
    Foto 2: Calsey das erste mal ganz im neuen Käfig, noch etwas verwirrt (einmal bekam sie auch Panik und fand die Tür nicht, weil sie auf direktem Weg zum alten Käfig wollte)
    Foto 3: Calsey, in der "Testphase" schon entspannter
    Foto 4 (hier war die Kamera falsch eingestellt): Tatsächlicher Umzug; neuer Käfig am Platz des alten
    Foto 5: Nachdem Calsey einmal drin war, traute Twitch sich dann nach etlichen "Rübertrag-Versuchen" auch :prima:
     

    Anhänge:

  13. Jutta-Felix

    Jutta-Felix Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Bis jetzt Sind Sie noch draußen (hab es heut erst geschafft den Käfig ei zu richten) aber das mit der Rampe ist ne super Idee, werd ich auch gleich mal machen und sag euch dann wie es geklappt hat!
     
  14. Hobbit

    Hobbit Hauptsache Federn!! :-)

    Dabei seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    1.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hey Stephanie,

    ich finde es toll (das meine ich ernst und nicht ironisch), dass du hier jedes Mal von deinen Clickererfolgen erzählst.

    Aber bedenke, dass die meisten Wellihalter das nicht tun, zumindest nicht so viel wie du, und dass auch nicht alle ihre Vögel einfach so auf die Hand nehmen, geschweige denn durch den Raum tragen können.....

    @Jutta-Felix: Alte, bekannte Gegenstände sind ein sehr guter Tip von Stephanie.
    Irgendwas, das sie direkt wieder erkennen, wird ihnen das Verständis für "ah, das ist also unser neues Zuhause und du willst, dass wir da rein gehen" leichter machen;)

    Viel Erfolg!:zustimm:
     
  15. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Hobbit,
    okay, ich halte mich da demnächst etwas zurück.;)

    Nachdem ich halt gesehen hatte, welche Panik Calsey in dem neuen Käfig beim ersten Mal bekommen hat, bin ich, wenn andere Möglichkeiten bestehen gegen eine Zwangsumsetzung (alter Käfig zu, neuer auf und Kohi rein).

    Ich habe früher auch immer beide Käfige zusammen geschoben, Türen auf, Futter aus dem ersten raus und in den 2. rein, wenn die Vögel zum TA oder in Pflege sollten.
    Also Zwangsumsiedlung.

    Es dauerte z. T. eine Woche!!! in der immer morgens beide Käfige zusammen geschoben wurden.
    Bei der letzten Umsiedlung, bei der es zeitlich dringend war, nahm ich schließlich aus Verzweiflung (Mangel an Alternativen!) ALLES aus dem großen Käfig inklusive Äste und Clasey flatterte verzweifelt herum, bis sie sie entschloss, in den kleinen Käfig zu gehen und aufzugeben.

    Deshalb bin ich ja gerade so begeistert von CT und z. B. Transportboxtraining, weil vorher alle, Vögel & ich, bei solchen Aktionen total gestresst bis verzweifelt waren und die Vögel noch dazu ja nie wussten, was jetzt passiert & wie lange sie da in dem unbekannten Käfig bleiben mussten.

    Da ist es doch schöner wenn der Vogel, auch ohne Clickern oder Ähnlichem merkt, "wenn ich mal neugierig in den neuen Käfig rein gehe, wird nicht gleich die Tür geschlossen und ich bin überrumpelt".

    Und wenn das nicht geht, zumindest den neuen schon ein paar Tage mit KH drin gesehen hat, also eben nicht gleich überrumpelt wird.

    Ich finde die Idee ganz toll, dass man Vögel eben auch ohne Clickern, auf einen Gegenstand konditioniert, den man dann auf neue Freisitze etc. legen kann um zu sagen "das ist für Dich und ganz ungefährlich".
    Also z. B. in Vorbereitung immer ein Stück KH auf ein kleines Stück rotes Mousepad oder so legt und das Mousepad immer mal an verschiedene Stellen um es dann z. B. auch in neue Käfige, Freisitze oder Transportkäfige vielleicht sogar Boxen zu legen.
     
  16. Jutta-Felix

    Jutta-Felix Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hab das mit der Rampe versucht
    und wir hatten viel spaß wie Sie alles neugierig beäugt haben, den Kopf so weit wie es ging in die Öffnung steckten und dann doch mal kurz rein, dann sofort wiederraus sind, die Henne war dann die Mutigste, dann der junge Hahn und zuletzt der Alte.
    Sind gut an gekommen Danke
     
  17. #16 bienchen 02, 10. Oktober 2009
    bienchen 02

    bienchen 02 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10. Oktober 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    hallo ihr.

    Ich habe seid gestern einen neuen käfig und meine gehen da nicht rein.
    Haben seid gestern werder gefressen noch was getrunken.
    mach mir etwas sorgen.
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Cariiii

    Cariiii Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Oktober 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Also ich hatte den neuen und den alten Käfig auf den Tisch gestellt, die Klappe aufgemacht und mein Welli ging hinaus und sofort in den anderen Käfig hinein.:zwinker:
     
  20. D@niel

    D@niel Guest

    Meine Vögel sind zwangsumgezogen - d.h. ich habe sie einfach reingesetzt.
     
Thema: Neuer Käfig ! Wie soll ich die Vögel dran gewöhnen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich neuer käfig

    ,
  2. wellensittich in neuen käfig setzen

    ,
  3. vögel an neuen käfig gewöhnen

    ,
  4. wellensittiche in neuen käfig,
  5. neuer käfig für wellensittich,
  6. wellensittiche an neuen käfig gewöhnen,
  7. wie bekommt man ein wellensittich in ein anderen käfig ,
  8. wellensittiche neuer käfig,
  9. wellensittich an neuen käfig gewöhnen,
  10. wellensittich umzug in neuen käfig,
  11. wellensittiche umzug in einen neuen käfig,
  12. wellensittich neuen käfig gewöhnen,
  13. neuer käfig für nymphensittich,
  14. wellensittich an einen neuen käfig gewönen,
  15. Wellensittich an neuen stall gewöhnen,
  16. Wellensittich in neuen käfig locken,
  17. vögel in neuen käfig setzen,
  18. papagei von einen käfig in anderes umsetzten,
  19. umzug in einen neuen wellensittichkaefig ,
  20. eingewoehnung von wellensittich in neuen kaefig ,
  21. wellensittich käfig richtig einrichten,
  22. vogel geht nicht in neuen.käfig,
  23. neuen wellensittich einfach dazu setzen,
  24. neue vögel wann aus kafig,
  25. wie gehen wellis in den neuen käfig
Die Seite wird geladen...

Neuer Käfig ! Wie soll ich die Vögel dran gewöhnen? - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittich und kanarien Käfig

    Nymphensittich und kanarien Käfig: Hallo Ich wollte euch mal fragen ob man 2 kanarien und 2 nymphensittich zusammen in ein Käfig halten kann ? Wenn ja ob dieser Käfig auch dafür...
  2. Vogel in Marokko - 3

    Vogel in Marokko - 3: Die Enten fotografierte ich am 10.12. etwas außerhalb von Marrakesch in einem Hotelgarten. Ich bin mir nicht sicher, ob es sich um eine...
  3. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  4. Wie gewöhne ich Pfaue aus Volierenhaltung an den Freigang?

    Wie gewöhne ich Pfaue aus Volierenhaltung an den Freigang?: Liebe Vogelfreunde, Ich habe ein Problem und hoffe hier fachkundige Hilfe zu finden. Für unseren drei Hektar grossen Park habe ich mir fünf Pfau...
  5. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...