neuer Wellensittich frißt und trinkt nicht??

Diskutiere neuer Wellensittich frißt und trinkt nicht?? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; hallo, habe seid 2 Tagen einen Gelb/Grünen männl. 12-15 Wochen alten Wellensittich. Nur seid dem ich ihn habe, hat er sich noch kein bisschen...

  1. #1 René19, 3. Mai 2001
    René19

    René19 Guest

    hallo,

    habe seid 2 Tagen einen Gelb/Grünen männl. 12-15 Wochen alten Wellensittich. Nur seid dem ich ihn habe, hat er sich noch kein bisschen gerürrt, er sitzt wie versteift immer nur auf einer Sprosse und zittert und der schnabel geht auf und zu, sieht aus als würde er hecheln. Im Tierhandel hat er sich ganz normal benommen. Er will auch nicht trinken und fressen, hab ihn auch schonmal in den Trinknapf gestuppst.

    Ist das normal bei einem neuen Vogel?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Eva_1

    Eva_1 Guest

    an dich gewöhnen

    Hallo,
    ich gehe jetzt mal davon aus, dass der Vogel nicht krank ist:
    ich würde sagen, dass dein Welli schlichtweg Angst hat.
    Er muss sich ja zunächst an die neue Umgebung gewöhnen.
    Stelle ihn am besten in Augenhöhe so, dass er den Raum und die Menschen darin gut beobachten kann. In Augenhöhe deshalb, weil es für einen Vogel der Horror ist, wenn sich ständig ein Mensch über ihn beugt. Er sollte auch nicht unbedingt so stehen, dass ständig jemand nahe an seinem Käfig vorbeigeht.
    Am besten du tust so, als würde es dich nicht kümmern, was er so treibt. Ich habe auch gehört, dass man den Vögeln nicht direkt in die Augen schauen soll - ob das stimmt, weiß ich aber nicht.
    Ihn in den Wassernapf zu stubsen ist natürlich auch nicht empfehlenswert, du solltest deine Hand erstmal nicht an ihn anlegen - gerade wenn er so verstört ist. Wellis trinken sowieso nicht ständig, auch bei einem fröhlichen Exemplar kannst du das Trinken selten beobachten.
    Wenn er gesund ist, wird er sich irgendwann zum Trinknapf schleichen.
    Was das Fressen angeht: Versuchs doch mal mit Hirse - vielleicht nimmt er die ja. Aber irgendwann wird er seinem Hunger erliegen.

    Hast du nur einen Vogel? Wenn ja, kauf ihm am besten einen Partner. Dann fällt die Eingewöhnung leichter und du hast zwei glückliche Wellis.

    Gruß Eva
     
  4. #3 Michael und Kirsten, 3. Mai 2001
    Michael und Kirsten

    Michael und Kirsten Guest

    Hallo Rene,
    wir hatten mit Woodstock in der Anfangszeit ähnliches erlebt und er war später super gut drauf. Die Piepser haben alle ihre eigene Mentalität. Manche kommen gleich aus sich heraus - andere erst später.
    Wir haben unseren Charly jetzt ein paar Wochen und er wollte am Anfang auch nichts trinken.
    Deshalb haben wir eine kleine Aufziehspritze (natürlich ohne Nadel) und geben ihm ab und an ein paar Tropen Wassser daraus. Dazu tippen wir ihm ganz leicht mit der Spritze gegen den Schnabel.
    Aber meistens kommt er jetzt schon von selbst an und freut sich richtig darüber bedient zu werden.
    Beste Grüße
    Michael und Kirsten
     
  5. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo René,

    ich kann mich im wesentlichen nur dem anschließen, was Eva und Michael und Kirsten gesagt haben, vorausgesetzt er ist nicht krank und hat nur einfach Angst.
    Mach ihm eine Kolbenhirse am Gitter fest, dem kann kein Welli widerstehen, streue etwas Futter auf den Boden, vielleicht ist er das so gewohnt. Und dann laß ihn ganz in Ruhe, nicht ständig an den Käfig rangehen, niemals greifen, ohne zwingende Notwendigkeit. Er muß sich erst eingewöhnen. Du kannst anhand der Schalen sehen, ob er gefressen hat. Ob er trinkt, kannst du nicht kontrollieren, aber Wellis trinken minimal. Fressen muß er bald, sonst verhungert er!
     
  6. moose

    moose verstorben 06.04.2011

    Dabei seit:
    1. Juli 2000
    Beiträge:
    1.347
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rheinhessen
    Bitte bitte bitte kein Einzelvogel!

    Hallo Renè!

    Für den armen Kleinen ist einfach alles fremd, er muß sich an neues Futter, neue Umgebung, neue Geräusche etc. gewöhnen.

    Was das Futter angeht: Hast Du die Möglichkeit, das Futter zu besorgen, das er kennt? Wenn Du den Vogel vom Zooladen hast, kannst Du dort fragen, welches Futter gefüttert wurde. Vielleicht frißt er das Futter, das er gewöhnt ist, eher.

    Ansonsten wurde die Kolbenhirse ja schon erwähnt, ich kenne keinen Wellensittich, der nicht drauf fliegt. ;)

    Und den Vogel in den Trinknapf zu stupsen, sorrry- aber das war nicht so ne gute Idee, damit ängstigst Du das Tier nur noch mehr. Du mußt Geduld mit ihm haben.

    Zum Atmen mit offenem Schnabel fällt mir ein (abgesehen davon, daß es Anzeichen einer Krankheit sein könnte), daß es dem Tier viel zu warm ist und er somit die Temperatur regulieren will, oder aber er hat große Angst.

    Um Deinem Vogel zu helfen, würde ich Dir auch raten, ihm schnell einen Partner zu kaufen. Erstens fällt ihm dann das Eingewöhnen leichter, weil er jemanden bei sich hat, mit dem er sich verständigen kann und zweitens sollte ein Wellensittich als Schwarmvogel niemals alleine gehalten werden.

    Ich bin mir sicher, das Zittern und die Ängstlichkeit gibt sich ganz schnell, wenn er einen Artgenossen hat. Tu ihm bitte den Gefallen. ;)

    Liebe Grüße,
    Marina
     
  7. #6 René19, 3. Mai 2001
    René19

    René19 Guest

    hallo,

    erstmal danke für die ganzen antworten.

    Hab ihn heute nachmittag Kolbenhirse in den Käfig gehangen, hat sie bis jetzt leider noch nicht angerührt.

    Aber als ich heute nachmittag die Wellensittich sounds dieser Site abgespielt hab, hat er das 1. mal gezwitschert!
    Und er blustert sich jetzt manchmal auf und hebt ein bein zum kratzen und beobachtet mich die ganze Zeit, bewegt sich aber nicht von der stelle.

    Ansonsten sieht er sehr Gesund aus, hat viele Federn, der Po ist sauber usw..
     
  8. #7 René19, 3. Mai 2001
    René19

    René19 Guest

    .. das mit dem 2. Vogel ergibt sich noch.. meine Freundin hat ein neues Weibchen (8 Wochen alt), die beiden werden wir wohl am wochenende zusammen setzen.
     
  9. #8 Wolkenkratzer, 4. Mai 2001
    Wolkenkratzer

    Wolkenkratzer Guest

    Ich denke du könntest versuchen den Käfig zur Hälfte mit einem weissen Tuch abzudecken so das sich der Vogel auch mal der Beobachtung entziehen kann wenn er Lust dazu hat. Wenn du die Hirse dann auch noch in den "versteckten Winkel" hängst wird er vieleicht auch daran gehen. So ein weisses Tuch hat auch noch einen weiteren Vorteil. Du kannst dir ziemlich sicher sein das dein Vogel keine Milben hat wenn am Morgen keine roten??? Punkte an dem Tuch sind. So hab ich das jedenfalls mal gelesen. Meine beiden sind allerdings nie eingesperrt, auch nachts nicht und Milben gabs bislang auch nicht, daher keine Erfahrungen.
    Versuchs einfach mal mit dem zur hälfte abgedeckten Käfig, er wird froh sein mal nicht auf dem "Präsentierteller" sitzen zu müssen =;O)
     
  10. #9 Masterfloh, 4. Mai 2001
    Masterfloh

    Masterfloh Guest

    Hatte gleiches Problem...

    Anfangs hatten wir 2 Wellis, mit denen wir keine Probleme mit solchen Sachen hatten. Dann kauften wir einen einzelnen Nymphi, den wir allein in einem zweiten Häuschen halten wollten (das neben den Wellis stehen sollte), damit er zahm wird. Dieser zeigte genau das gleiche Verhalten. Er hat eine Woche lang eigentlich so gut wie gar nix gefressen. Als der zweite dazu kam, war alles auf einen Schlag vorbei und er fing so richtig an zu leben... War wunderbar. Also mein Tip: Kolbenhirse sowieso und dazu einen Partner!!! Damit wir uns nicht ständig um unsere Federfreunde kümmern müssen haben wir uns seit Januar eine kleine Schar angeschafft, die aus 4 Nymphis und 6 Wellis besteht die in einer Wohnzimmervoliere wohnen. Natürlich bleibt dabei die Zutraulichkeit zum Menschen auf der Stecke wenn sie momentan zu zehnt leben und nicht immer jemand in die Voliere redet. Aber dafür haben wir ja eine ganze Schar angeschafft... :)

    Noch was: Trinken sehe ich äusserst selten einen. Ab und zu mal einen Nymphi, aber die Wellis sehr selten. Die warten wahrscheinlich immer bis sie ungestört sind... :) Bei uns bekommen sie einen flüssigen Vitaminzusatz mit ins Trinkwasser, der genauso schmeckt wie Multivitaminsaft den wir trinken. Lecker!!! Der würde uns wahrscheinlich auch schmecken :)

    [Geändert von Vogelfreund am 05-05-2001 um 23:46]
     
  11. René19

    René19 Guest

    hallo,

    kann jetzt mit freude mitteilen, daß mein welli heute früh das erste mal gefressen hat. Hab bereits gestern das weibchen von meiner freundin zu ihm gesetzt. Beide verstehen sich super und sind jetzt munter drauf. Hab mal 2 bilder von ihnen gemacht mit meiner webcam.

    [​IMG]
     
  12. René19

    René19 Guest

    bild 2

    [​IMG]
     
  13. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo René,

    prima, daß dein Welli langsam "auftaut". Du wirst bestimmt viel Spaß mit den beiden haben. Wenn du Tipps für eine artgerechte Haltung und Ernhärung suchst, geh mal auf die Seite http://www.vogelnetzwerk.de/index.php3 und klicke unten auf die Top 10, dort findest du viele gute Seiten, die sich mit Wellis befassen, z.B. http://www.birds-online.de
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Gamila

    Gamila Guest

    Haltung!

    Hallo René,

    ich habe mir eben Deine Bilder angeschaut. Schöne Wellis hast Du!!! ;-)

    Nur eins ist mir aufgefallen. Kann es sein, daß Du Plastikstangen in dem Käfig hast???
    Sieht so aus.

    Wenn ja, dann entferne diese bitte und ersetze sie durch Naturäste. Du kannst Äste von allen Obstbäumen, neben Birke, Buche, Weide nehmen.
    Und warum das ganze? Weil, ein Wellensittich in der Regel viel knabbert und wenn er an einer Plastikstange herumnagt, dann ist das nicht gut für ihn. Zusätzlich können sich die Krallen nicht bei dem Plastik abnutzen. Bei Naturästen in unterschiedlicher Stärke, müssen die Wellis richtig greifen und daher nutzen sich die Krallen auch gleichmäßig ab und kein Krallenschneiden ist in der Regel nötig.

    Ich hoffe, Du nimmst das als guten Tip.
    Ansonsten kann ich noch eine gute Homepage http://www.sittiche.de empfehlen.
    Dort erfährst Du alles rund um den Wellensittich. Sehr informativ.

    Viele liebe Grüße
    Gamila + 5 süße Wellis
     
  16. René19

    René19 Guest

    ja eine Stange wo sie gerade drauf saßen, ist noch aus Plastik, die beiden anderen (hab 3) sind bereits vom Kirschbaum. Werd auch noch eine Naturastschaukel bauen.
     
Thema: neuer Wellensittich frißt und trinkt nicht??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich frisst nicht

    ,
  2. neuer wellensittich frisst nicht

    ,
  3. wellensittich neu gekauft frisst nicht

    ,
  4. neue wellensittiche fressen nicht,
  5. neuer wellensittich frisst und trinkt nicht,
  6. wellensittich eingewöhnung frisst nicht,
  7. wellensittich isst nicht,
  8. mein wellensittich frisst nicht,
  9. wellensittiche neu fressen nicht,
  10. junger wellensittich frisst nicht,
  11. mein neuer wellensittich frisst nicht,
  12. warum frisst mein wellensittich nicht,
  13. Wenn ein wellensittich nichts essen will ,
  14. wellensittiche wollen nicht fressen,
  15. neuer welli frisst nicht,
  16. wellensittich neu frisst nicht,
  17. wellensittich trinkt nicht,
  18. mein junger wellensittich isst nicht,
  19. neuer vogel frisst nicht,
  20. habe wellensittich gekauft er frisst nichts,
  21. wellensittiche trinken nicht,
  22. meine wellensittiche essen nicht,
  23. wellensittich frisst nicht aus napf,
  24. neue wellensittiche essen nicht,
  25. wellensittich findet fressen nicht
Die Seite wird geladen...

neuer Wellensittich frißt und trinkt nicht?? - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  3. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  4. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  5. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...