Neuer Welllensittich: Bewegendes Schicksal und schon am zweiten Tag handzahm :)

Diskutiere Neuer Welllensittich: Bewegendes Schicksal und schon am zweiten Tag handzahm :) im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallilo und *ChiepChiep* Ja, bei mir piepts wieder zu Hause im Käfig, diejenigen, die gstern mit mir unter www.vogel24.de.vu gechattet haben,...

  1. Elias

    Elias Guest

    Hallilo und *ChiepChiep*

    Ja, bei mir piepts wieder zu Hause im Käfig, diejenigen, die gstern mit mir unter www.vogel24.de.vu gechattet haben, wissen, dass ich wieder stolzer Besitzers eines Wellis bin.

    Nun erzähle ich euch mal seine Lebensgeschichte:

    Vor fast genau 5 Wochen (9.7.) ist mein vorheriger Vogel gestorben, darüber war ich so traurig und fand den Raum in dem er lebte so trist, so beschloss ich einen neuen zu kaufen. Vor ca. 3 Wochen ging ich deswegen in die Zoohandlung Koukal in Pegnitz (die haben vor kurzem umgebaut) Dort stehen Volieren mit Nistkästen in einem sehr großen Zimmer und der mir sehr gut bekannte Händler hat mir erzählt, dass er momantan ein 4 Wochen junges Sorgenkind hat.
    Vor kurzem ist dessen Mutter gestorben und der Vater hat sich nicht darum gekümmert, die andren Jungvögel wurden teilweise von den andren Brütern aufgenommen.... Aber dennoch sind alle seine Geschwister gestorben :( ... Er hat als einziger seiner Familie überlebt.

    Das gab mir zu denken, so jung und schon so ein schweres Schicksal.
    Eine Woche später dachte ich mir, gesund ist er ja, fliegen kann er auch, warum nehm ich ihn nicht, und so hab ich tatsächlich noch am selben tag bei Koukal's angerufen. Der sagte mir, dass ich ihn bekommen würde, er alladings noch knapp 1 1/2 Wochen brauchen würde.

    So kam es also zum gestrigen Tag, die 1 1/2 Wochen waren rum und ich betrat schon total nervös die Zoohandlung. Er sagte mir, dass er nun 36 Tage alt wäre, knapp 7 Wochen und genau richtig reif wäre nun aus der Voliere von den andren Vögeln weggenommen werden kann.

    So fingen sie ihn zu dritt vorsichtig mit einem Kescher ein, was natürlich auch die andren Vögel in der Voliere etwas aufscheuchte. Aber schließlich gelang es, zange zur Hand und mit einem Klack war der lebenslange Ring dran.
    Was mir nicht ganz so gefallen hat, wie die Frau den kleinen gehalten hat: Mit dem Zangengriff, Kopf zwischen Finger.

    Ich fragte dann ob er beiße, und sie sagte ja, er ist sehr sehr kräftig. Dem wollte ich mich überzeugen und hielt den Finger zum kleinen hin. Er hat sich richtig darin verbissen. aba es hat nicht wehgetan.
    Als erwieder los war, packten sie in in eine kleine Schachtel für Tiertransporte, und dann fing er zum schimpfen an... solang bis er nichts mehr von seinen Freunden hörte, denn wir gingen zur Kasse, ich zahlte, bedankte mich und ging ind Auto.

    Am Anfang war er noch recht ruhig, aber dann kam Leben in den Karton, er guckte aus den schlitzen heraus, benagte den karton und kurz vorm Ziel wurde er recht nervös und trappelte von einer seite zur andren und hielt den Schnabel aus den Schlitzen heraus.

    Endlich zuhause angekommen im vorbereiteten Käfig machte ich den Karton vorsichtig auf und legte ihn auf den Köfig boden.
    Vorsichtig trappelte er heraus und began erstmal sich zu erkundigen wie es um ihn geschah. Dann flog er ein paar runden im Käfig schaute sich alles an und beruhigte sich langsam wieder. Ich habe ihn den ganzen Abend lang beobachtet. Er schien mit seiner neuen Behausung zurechtzukommen.


    Am nächsten Tag schien es mir habe er wieder richtigen Appetit, hat die Fressnäpfe gefunden und macht sich auf den Weg von einem Spielzeug zum andren ebenso mit den Kolbenhirsen.


    Dem Kleinen scheinte nichts angstzumachen, keine Personen die in sein Zimmer kamen, keine lauten Autos die am fenster vorbeifuhren, keine neuen Geräusche, ich konnte ganz nah an den Käfig und er schaute mich nur neugierig an.

    So geschah es auch, dass ich meine Digital-Kamera nahm und ein paar Fotos mache, die ersten in seinem Leben.

    Er lies sich davon nicht beeindrucken und versuchte nur seinen neuen, ungewohnten Fussschmuck abzubekommen, was natürlich nicht gelang :)

    Irgendwann kam es auch dazu dass er sehr hungrig schien, und so dachte ich, lass es auf einen versuch ankommen, wie er auf deiner hand mit einem Kolbenhirse reagiert.

    So geschah es, und ich dachte er würde zurückweichen, aber es passierte ganz anders als erwartet, er kam näher und frass sofort ozhne angst vom Kolbenhirse. So dachte ich mir, kann es wirklich sein, dass er keine Angst vor der hand hat? wenn ja wird er ein sehr guter freund.
    Und deswegen hielt ich einfach so den finger ohne alles vor seinem bauch - und tatsächlich, er hüpfte hinauf, und dachte gar nicht daran wieder runterzugehen.. so konnte ich ihn im Käfig auf meinen Finger sitzen lassen und sogar zwei Fotos machen...

    Ist schon ein komisches Kerlchen... :)

    Ich sag die ganze Zeit "Er" , dabei kann ich ga nicht wissen ob "er" nicht auch eine "Sie" ist, denn "Es" hat nur eine rosane Wachshaut, leichte schwarze schnabelspitze und ist gerade mal 7 Wochen jung!


    So, soviel zu meinem Erlebnis.

    ich habe noch das Foto angehängt, dass ihn auf meinem Finger zeigt...
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    na den happy welli day lol

    allet gudde elias wie heißt es den ?? oder entscheidest du das erst wenn du das geschlecht weißt ??? is er grün ?? habe ich das richtig gesehen ??

    halt uns ja auf dem laufendem mit dem kleinen gell ....

    gruß lanzelot
     
  4. Elias

    Elias Guest

    Wie "Es" heisst weiß ich noch nich, ich warte erstmal ab, mal schaun was es wird, mir is beides recht :)

    Das Foto is leider von schlechter Qualität, weils ins helle fotografiert is, hier mal ein Blick von der seite, der piepser war da so flinkt, so schnell is die Kamera ga net :) Deswegen isses n bisken abgeschnitten aba man kann alles wichtige erkennen,
    nebenbei: das foto is aus 5cm entfernung von ihm geschossen
     

    Anhänge:

  5. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    toll ge outet

    ich bin nämlich farben blind....lol.....na ja is ja FAST grün .....schäm -..
     
  6. Elias

    Elias Guest

    LöL.. ja gewissermaßen haste recht, was man auf dem Foto nicht sieht: der kopf is leicht gelblich, ich denke mal dass das dann noch nachfärbt :)
     
  7. Anne Pohl

    Anne Pohl Guest

    Hallo Elias,
    erst einmal herzlichen Glückwunsch zu Deinem neuen Vogel! Ist ja ein Prachtkerl... Es wird ja sicher nicht lange dauern, bis der nächste ins Haus kommt. :)
    Eine kleine Anmerkung habe ich noch: Ich finde, Du hast ein bißchen viel Spielzeug in dem kleinen Käfig. Es sieht aus, als könne der arme Vogel sich kaum noch bewegen. Warum nimmst Du nicht ein paar Sachen raus und taúschst sie dafür lieber öfter mal aus?
     
  8. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    der sieht nachher bestimmt richtig FRUCHTIG aus wenn er * fertig* is .....nen ihn doch .....hmmmmm Orange Blue is ja egal ob mann oder frau *GGGGGGGGGG*
     
  9. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Hallo Elias,

    herzlichen Glückwunsch zu deinem neuen Freund! Aber findest du nicht, daß dein kleiner einen artgleichen Freund braucht? Willst du den wirklich alleine halten, das wäre Quälerei, das müßtest du ja eigentlich mit deiner langjährigen Erfahrung wissen (Oder war dein letzter Welli auch allein, kann ich eigentlich nicht glauben, weil du ja ein Tierfreund bist!).
    Sei ein echter Tierfreund und gönn ihm einen Partner, BITTE!!!

    P.S: Anne hat Recht, ein bisschen viel Spielzeug auf einmal, oder?
     
  10. Sirius

    Sirius Guest

    was mich interessiert: wieviel bezahlt man bei euch so pro welli?
     
  11. Elias

    Elias Guest

    Hihi, das sieht nur so aus, aber der Käfig is wirklich riesig und im unteren Teil hab ich die sitzstäbe und spielzeuge so angebracht, dass er problemlos von der einen seite zur andren fliegen kann, diese hängeleiter und die bimmelklocke hängen etwas höher... :) un wies aussieht scheint ihm die zusammenstellung zu gefallen :)

    Aber ich glaub ne kleine Macke hat er: Er weicht manchmal sein Futter im wassernapf.. hihi mal schaun vielleicht kann man ihm das abgewöhnen
     

    Anhänge:

  12. Elias

    Elias Guest

    Hihi.. ich sag erstmal: abwarten und Teetrinken, man soll ja den kleinen nicht überfordern und wenn er sich an die umgebung und besonders an mich gewöhnt hat, dann bekommt er/sie einen Partner, also liegts ganz an ihm , wann der richtige zeitpunkt kommt.

    Ich habe alles genau geplannt :) und wenn mal der richtige Zeitpunkt kommt, hol ich mir sogar die Zuchtgenehmigung ein :) weli alles was ich dazu bräuchte habe ich schon :)
     
  13. Elias

    Elias Guest

    Warum willste das denn wissen? In der Stadt zahlt man mindestens 40DM, bei nen guten Zücher um die 10-20DM :) ich hab genau das mittelding getroffen
     
  14. sabine

    sabine Guest

    hallo elias

    sei mir bitte nicht böse aber ich finde das es trotzdem ein wenig " überladen " in dem käfig ist. ich denke er wird bei dir auch viel freiflug bekommen wie man das am drumrum ja erkennen kann. aber umso mehr im bauer hängt desto weniger platz zum fliegen hat er da drin. das solltest du bedenken. wie gesagt nicht böse sein,sollte nur ein gutgemeinter tipp sein ;)
    ansonsten ist die kleine geschichte vo dem piepmatz ganz rührend.ich wünsche dir viel glück mit dem kleinen kerl.
     
  15. Elias

    Elias Guest

    hihi.. den tipp hab ich schon heut nachmittag beherzigt, ich hab die große Nymphenschaukel gegen eine trapez ausgetauscht, nun ict genügendplatz.. un das nutzt er gewaltig aus :)
     
  16. sabine

    sabine Guest

    na das freud mich ja zu hören das er den platz gleich ausnutzt ;)
    je mehr er sich bewegen kann umso wohler fühlt er sich ja auch. aber was erzähl ich dir da, das weist du ja auch selber ;)
    kannst uns allen ja auf dem laufenden halten wie sich dein kleiner knirps so macht. ist schon ganz interessant gerade weil er ja noch so jung ist. oder sie, je nach dem ;)
     
  17. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Hi Elias,

    sei mir nicht böse, aber ich glaube überfordern wirst du ihn mit einem Partner bestimmt nicht, im Gegenteil. Er war ja im Geschäft auch bei vielen Artgenossen, ich glaube da fühlt er sich schon ziemlich alleine. An dich und die Umgebung gewöhnt er sich auch MIT Partner!! Ich glaube sogar 100%ig, daß ihm die Eingewöhnung mit einem Partner noch wesentlich leichter fällt, warum also warten....???? Planung...????, hast du dich schon mal in die Lage deines neuen Freundes versetzt? Wärst du mit solch einer "Planung" einverstanden? Alleine im Käfig zu sitzen, ein rießengroßer Mensch, den du nicht kennst, eine neue Umgebung und das alles ohne gleichartigen Partner mit dem man das "Leid";) teilen kann?

    Warte nicht zu lange, damit tust du ihm ganz, ganz, ganz bestimmt keinen Gefallen, Planung hin oder her!!!, daß werden die anderen bestimmt bestätigen können, oder?
     
  18. sabine

    sabine Guest

    hallo rainer

    viele sagen hier aber auch das man den ersten erstmal zahm kriegen soll bevor man einen 2ten dazu setzt (natürlich nicht ewig versteht sich ) und dann müßte elias ja auch erstmal wissen welches geschlecht sein kleiner freund hat.
     
  19. Doris

    Doris Guest

    Hi,

    In der Sache schließe ich mich Rainer voll an: Mit dem Partner sollte man nicht zu lange warten. Wieso soll er sich zuvor denn (zwangsweise, da kein anderer "Partner" in der Nähe ist) an den Menschen gewöhnen? Ich sehe in dem Satz "zuerst einzeln zähmen, dann den Partner anschaffen" eigentlich keinen Sinn, da ich einen Vogel nicht zuerst auf den Menschen prägen will, um ihn dann erst einen Partnervogel zu verschaffen (irgendwie ein Widerspruch,... - die "artgerechte" Haltung beginnt nämlich meiner Meinung nach nicht erst nach der Zähmung, sondern sofort). Ist aber natürlich nur meine Meinung. Solange er irgendwann in der nächsten Zeit verpaart wird ist`s wohl OK, möglichst bald wäre aber natürlich besser. :)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. sabine

    sabine Guest

    hallo

    ich bin da der gleichen meinung. angefangen hatte damals alles mit einem welliweibchen den mein sohn von einem freund zum geburtstag bekam. gleich am nächsten tag ging ich los um ein männchen zu holen. da gab es für mich kein warten,worauf denn? ich wollte nur mit dem o.g.beitrag sagen das es viele gibt die erst zur zähmung raten und dann zum zukauf eines partners.verstehen tu ichs auch nicht,so hab ich es selber nie gehandhabt. und ich schätze es ist doch vielleicht auch besser wenn elias etwas wartet bis das geschlecht zu erkennen ist dann kann er gleich den richtigen partner holen oder?
     
  22. Elias

    Elias Guest

    ich werde meine sache schon machen, keine panik... :k
     
Thema:

Neuer Welllensittich: Bewegendes Schicksal und schon am zweiten Tag handzahm :)

Die Seite wird geladen...

Neuer Welllensittich: Bewegendes Schicksal und schon am zweiten Tag handzahm :) - Ähnliche Themen

  1. Wellensittichmännchen 10+ sucht ein neues Zuhause 71126

    Wellensittichmännchen 10+ sucht ein neues Zuhause 71126: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meinen alten Herrn Loki. Seit knapp 10 Jahren habe ich Wellensittiche und er war einer meiner ersten den...
  2. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  3. Wünsche allen hier eine schöne Vorweihnachtszeit

    Wünsche allen hier eine schöne Vorweihnachtszeit: Hallo!!! Ich wünsche allen hier im Forum eine sehr schöne Vorweihnachtszeit. Nun geht es zum Endspurt. Der eine oder andere weiß bestimmt noch...
  4. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  5. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...