Neues Pärchen in Voliere setzen?

Diskutiere Neues Pärchen in Voliere setzen? im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Laufsittich-Fans, heute brennt mir wieder eine neue Frage unter den Nägeln. [img] Ich habe angedacht, meinen beiden Ziegensittichen mit 2...

  1. Camilla

    Camilla Guest

    Hallo Laufsittich-Fans,

    heute brennt mir wieder eine neue Frage unter den Nägeln. [​IMG]

    Ich habe angedacht, meinen beiden Ziegensittichen mit 2 neuen Kumpels zu beglücken. Ein guter Freund, der über 30 Jahre lang Kanarien, Papageien und Sittiche aller Arten gezüchtet hat, hat mir zur Vorsicht geraten.
    Er sagte, es kann (muss nicht) zu Problemen kommen, wenn ich meinem Pärchen ein weiteres in die Voliere setze. Meine jetzigen Vögel könnten die neuen als Reviereindringling betrachten und versuchen, sie zu bekämpfen. Mein Pärchen befindet sich seit etwas über einer Woche in der neuen Voliere. Mein Bekannter riet mir, wenn, dann sehr schnell zu handeln, bevor das Revierverhalten zu sehr ausgeprägt ist, oder aber eine andere Vogelart zu den Laufsittichen zu setzen.

    Was sind Eure Erfahrungen? Ich muss noch dazu sagen, dass die Voliere 150 cm lang, 90 tief und 120 cm hoch ist, ich sie aber erweitern würde, bevor ein weiteres Pärchen hinzukommt, damit alle genug Platz haben.

    Schon vorab vielen Dank für Eure Antworten,
    Gruß,
    Camilla
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Shine01

    Shine01 Guest

    Hallo Camilla,

    naja es kann während der Brutzeit eventuell zu Revierstreitigkeiten kommen. Ansonsten kann ich es mir wie gesagt kaum vorstellen.
    Wenn Du die Voliere vergrößerst oder vielleicht vollständig umbaust, ist das Revier ja völlig neu für alle. So könnte man eventuelle Streitigkeiten auch umgehen.



    ------------------
    bis dann

    Daniela


    http://www.voegel.notrix.de
    Danni´s Wellensittich-Homepage
     
  4. Camilla

    Camilla Guest

    Hallo Daniela,

    das mit dem Umbau ist ja eine tolle Idee! Stimmt, wenn ich sie vergrößere und umdekoriere, denken sie sicherlich, es wäre eine neue! [​IMG]

    Prima, danke!!

    Gruß,
    Camilla
     
  5. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Camilla!

    Es ist ja eigentlich schon alles gesagt worden, deshalb wird dies nur ein "Zustimmungbeitrag": auch ich glaube, daß die Verpaarung von Ziegensittichen vergleichsweise einfach ist und würde mir deshalb keine allzu großen Sorgen machen.
    Hinsichtlich des Einsetzens in eine gemeinsame Voliere folge ich auch Danielas
    Ansicht: durch das vergrößern und die Umgestaltung werden alte Revieransprüche sicherlich aufgehoben.
    Ich würde aber dann darauf achten, beide Paare gleichzeitg in die neue Voliere zu setzen. Ist bei Ziegensittichen vielleicht nicht so wichtig wie bei Agas, aber sicherer.
    ich kann mir eigentlich auch nicht vorstellen, daß es bei den Paaren Schwierigkeiten gibt, wenn sie brutlustig werden, aber ich will es nicht ausschließen, denn in der Literatur heißt es, das Ziegen- und Springsittichen, wenn sie brüten wollen, dazu neigen, andere Brutpaare zu stören. Möglicherweise gibt es dann doch während der
    Brutzeit bzw. wenn sie brutlustig werden, Auseinandersetzungen zwischen den Paaren.
    Wenn es denn möglich ist, wäre es vielleicht nicht schlecht, bei der Vergrößerung gleich ein doppelwandiges Trenngitter oder sogar einen Sichtschutz für den "Notfall" einzuplanen.
    Aber wie gesagt, ich persönlich halte es eher für unwahrscheinlich.

    ------------------
    Tschüss Rüdiger
     
  6. Silke

    Silke Guest

    So ein kleiner Sichtschutz zwischen den Brutplätzen (also dicht belaubte Zweige etc.) können Wunder wirken...

    Gruß, Silke.
     
Thema:

Neues Pärchen in Voliere setzen?