Neues und Fotos von Kuki und Angela

Diskutiere Neues und Fotos von Kuki und Angela im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo an alle Bildersüchtigen, ich habe hier mal einen tread eröffnet den ich in Zukunft immer mit Neuigkeiten und Fotos meiner beiden ergänzen...

  1. gabriela

    gabriela Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    hamburg
    Hallo an alle Bildersüchtigen,
    ich habe hier mal einen tread eröffnet den ich in Zukunft immer mit Neuigkeiten und Fotos meiner beiden ergänzen möchte um nicht jedesmal einen neuen tread eröffnen zu müssen.

    Hier die Neuigkeiten von Angela:
    Ihr geht es trotz Jackos Tod sehr gut.Kein rupfen oder schreien,keine agressionen und Gott sei dank auch kein Rückfall ihrer Aspergillose.
    Ihre Leberwerte haben sich dank Diätfutter auch verbessert.
    Doch schon über ein Jahr !!! ist sie nun bei uns und langsam traut Angela sich auch mal an andere Gegenstände ran.Hier haben wir einfach mal ausprobiert ob durch eine "Hauruck" Aktion der Tritt als Feind oder Freund angesehen wird.
    Es hat keine 5 Min gedauert da hatte sie ihn in beschlag genommen.
    Nach ner halben Stunde knabbern an dem Tritt, ist sie dann an den Beinen runter gerutscht und ein bischen auf dem Boden spaziert.
    Und selbst der kleine Hocker meiner Tochter ist gar nicht mehr Böse.
    Aber wem die ganze Aktion nicht so ganz geheuer war, dürft ihr mal raten.
    SIEHE FOTOS
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. gabriela

    gabriela Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    hamburg
    Kuki

    So und hier die Neuigkeiten von Kuki:
    Auch ihr geht es an sich sehr Gut...ein bischen ängstlich mir gegenüber ist sie zwar immer noch aber lange nicht mehr so schlimm.
    Was uns noch etwas sorgt ist das Kuki immer noch nicht wieder fliegen kann.
    Geduld sollen wir haben sagt die TÄ.

    Nachdem Angela den Tritt freigegeben hat wollte sich Kuki das auch mal ansehen.auch bei ihr hat die "einfach hinstellen" Methode funktioniert.
    Am Wochenende werde ich das einfach mal mit einem Neuen kleinen Kletterbäumchen versuchen.
    So...das war es erst mal
    LG
    Gaby
     

    Anhänge:

  4. #3 dannykrapf, 14. Juni 2007
    dannykrapf

    dannykrapf Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    97535 Schwemmelsbach
    Hallo Gaby

    die Bilder sind lustig, ich wollte Kira vorhin auch mal 2 Tannenzapfen zu schredern geben, das war nix. So huch lang mich nicht an, was is denn das weg damit. Ich habe die zapfen dann auch wieder raus, galube so ein zersrörer ist sie dann doch nicht
     
  5. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Gaby,

    freut mich sehr für dich, dass Kuki so langsam aber sicher wieder aufbaut. Ja, da wird wohl noch etwas Geduld erwartet. Früher oder später, wird Kuki bestimmt wieder ein großer Flieger sein.
     
  6. ~Mone~

    ~Mone~ bekennende Zicke

    Dabei seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    hallo gaby.....mensch das freut mich so sehr für euch......das angela keine verlust aktionen startet und so schön neugierig auf neues zu geht....

    und die kleine kuki wird auch bald komplett die alte....es ist schön zu sehen wie auch sie das neue begutachtet....

    aber mal was anderes.......du hast die balkontür offen wo die beiden draussen sind....und wie ich das sehe hast du nur ein fliegengitter davor?

    sehe ich das falsch oder hast du noch eine nicht sichtbare drahtsicherung an der tür???

    ich frage deswegen weil auf die tour mir letztes jahr mein gizmo ausgerissen ist...
     
  7. gabriela

    gabriela Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    hamburg
    Hallo,
    ganz schnell zur beruhigung:vor dem Fliegennetz ist noch eine Fliegentür.
    Da wir bzw die Katze aber ständig raus und reingehen nützt diese Tür nicht wirklich was.Die SCH...Mücken kommen mit jedem öffnen einfach mit rein.

    Aber habt ihr denn auch entdeckt was ich zu den Fotos meinte?
    Hinweis!!!
    Da hat sich " Jemand"sehr gut getarnt.
    NAAAAA?????
     
  8. ~Mone~

    ~Mone~ bekennende Zicke

    Dabei seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    MIAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAU......sach ich da nur.....lachwech

    abeeeeeeeeeer noch mal zu deiner balkontür.....bist du dir sicher das eine fliegengittertür plus fliegennetz für die grauchen ausreichend als sicherung ist????

    also ich bin immer noch mit meiner türsicherung beschäftigt.....und die wird von aussen mit einem holzrahmen konstruiert um dort eine voligittertür ein zu lassen.....

    denn ich traue den fliegengittern......selbst den etwas stabileren türen nicht wirklich.....
     
  9. gabriela

    gabriela Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    hamburg
    Nein! Wenn es drauf ankommt reicht das mit sicherheit nicht.
    Ich bin ziemlich leichtsinnig, da gebe ich dir recht.
    Zwar ist bei uns immer jemand im Zimmer aber du hast einfach recht.
    Das muss ich ändern!
    Danke
     
  10. ~Mone~

    ~Mone~ bekennende Zicke

    Dabei seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    gaby sei mir nicht böse......als mein gizmo abgehauen ist war ich auch im zimmer.....er ist zielstrebig richtung tür geflogen....wollte ihn noch einfangen....und schwupp weg war er.....

    und so ein grauer hat mehr mehr kraft dadurch zu kommen.....selbst wenn er im gitter hängen bleibt....zwei drei bisse und durch ist das ganze....

    ich möchte halt nur warnen .... weil ich weiß wie weh es tut wenn auf einmal einer weg ist....

    dann lass lieber die tür zu wenn die grauchen draussen sind....so handhaben wir das auch.....sicher ist sicher
     
  11. gabriela

    gabriela Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    hamburg
    Ich bin dir doch nicht böse!
    Im gegenteil.
    LG
    Gaby
     
  12. gabriela

    gabriela Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    hamburg
    Der Ast

    Hallo,
    nun mal wieder neues...
    Angela und Kuki geht es sehr Gut.
    Heute habe ich einen weiteren versuch gestartet den beiden einen Ast schmackhaft zu machen der irgendwann einmal beklettert werden soll.
    Heute habe ich das BÖSE Ding erst mal einfach an den Käfig gelehnt und siehe da...soooo schlimm ist der gar nicht.
    Nur Angela hällt mal lieber abstand zum Feind.
    Jetzt lasse ich den Ast mal ein paar Tage so stehen und dann wird er in einen Eimer "gepflanzt".Dann wieder paar Tage stehen lassen und dann weiter drann rumbasteln.
    Ich halte euch gern über die vortschritte beim basteln und annähern auf dem laufenden.

    So,nun zu einer meiner Zahlreichen Fragen:Ich habe Gestern zur unterzützung für Angelas Leber Mariendiestelsamen gekauft.
    Darf Kuki die auch?
    Wie viele gebe ich davon und wie häufig?
    LG
    Gaby
    Und nun die Bilder:
     

    Anhänge:

  13. #12 Tierfreak, 3. Juli 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Gabi,

    Kuki darf ruhig auch von den Mariendistel samen naschen ;) .
    Wenn Du sie in einem separaten Napf anbietest, würde ich parallel evtl. aber z.B. die Sonnenblumenkerne etwas reduzieren, das Mariendistel samen auch recht fetthaltig sind.

    Viele nehmen auch gemahlene Mariendistel samen und streuen ein wenig davon über das Frischfutter. Die gemahlenen Samen kann man dazu gut in einen Salzsteuer füllen :zwinker: .
     
  14. gabriela

    gabriela Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    hamburg
    Danke Manuela.
    Meine beiden naschen die so,einfach aus der Hand.
    Kann ich täglich so 7-8 stück geben oder eher mehr oder weniger?
    Fetthaltig????
    Ich dachte die sollen dazu beitragen die Fette in der Leber abzubauen?
    Nu bin ich ganz wirr in meinem kleinen Kopf.
    LG
    Gaby
     
  15. #14 Tierfreak, 4. Juli 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Huhu Gaby,

    die positive Wirkung der anderen Inhaltsstoffe der Mariendistel samen überwirkt den Fettgehalt um einiges, so das sie trotzdem wirklich empfehlenswert sind.
    Mariendistel samen wirken unter anderem leberentgiftend, leberschützend, galletreibend, verdauungsfördernd und zirkulationsfördernd. Auch vermag die Pflanze wohl neue Leberzellen zu bilden, was wenig andere Heilpflanzen schaffen.
    Ich denk, von der Menge her ist das schon ok. Im Zweifelsfall kannst Du ja nochmal bei TA nachfragen, wieviel er empfehlen würde :zwinker: .
     
  16. gabriela

    gabriela Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    hamburg
    Danke dir...
    werde morgen mal bei meiner TÄ anrufen.
    LG
    Gaby
     
  17. gabriela

    gabriela Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    hamburg
    Kletterbaum

    So, Morgen soll es losgehen...der Bau eines Kletterbaumes für meine beiden Angsthasen.
    Habe hier mal ein paar Bilder von den Sachen die wir bis jetzt zur verfügung haben.
    Morgen gehts noch in den Baumarkt um einen großen Topf, Gips und diverse andere Kleinigkeiten zu besorgen.
    UND DANN GEHTS LOS.

    LG
    Gaby
     

    Anhänge:

  18. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Gaby,

    du kannst sogar weitaus mehr von diesen Mariendistel samen geben. Du weißt ja, dass meine Lisa leberkrank war bzw. ihre kompletten Fettwerte weit über dem Normbereich waren. Lisa bekam von mir täglich etliche Mariendistel samen pur und weiterhin auch unter das Amazonenfutter&x=13&y=15"]Amazonenfutter[/URL] gemischt. Aber bei mir gab es keinerlei Sonnenblumenkerne mehr, da diese eben fettreich sind. Coco musste zwangsweise auch dieses Futter essen und wir hatten keine Probleme damit. Lisas Leberwerte sowie alle anderen Werte, die eben auch wegen der Fettzufuhr erhöht gewesen waren, sind nach drei Monaten wieder in den Normbereich gefallen. Mein TA sagte damals, je mehr sie davon frisst, umso besser für die Leber und dadurch habe ich diese Samen auch in größeren Mengen verfüttert. Wann immer ich am PC saß und Lisa angeflogen kam, habe ich die Dose mit den Mariendistel samen aufgemacht und ihr davon so ca. 2 Esslöffel voll in den Deckel der Dose gegeben.
     
  19. gabriela

    gabriela Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    hamburg
    Danke Monika,ich werde dann auch etwas mehr davon geben.
    Auf deinen rat und den von anderen Usern gebe ich ja schon geraume Zeit Amazonenfutter&x=13&y=15"]Amazonenfutter[/URL] .Jetzt lese ich auch noch fast alle Sonnenblumenkerne raus und reiche stattdessen eben Mariendiestelsamen.

    Nun aber zu den vortschritten meines Bauvorhabens.
    Ich habe gestern noch den einen Ast eingepflanzt in einen Eimer.Diesen habe ich dann erst mal so vor die Käfige gestellt.
    Wie Böse das ist könnt ihr im hintergrund an Angelas verhallten wohl erkennen.
    Heute habe ich nun erst mal ein wenig Spielzeug aus meiner Flohmarktkiste angehängt.
    Dann habe ich Angela und Kuki mit Pinienkernen nach vorne an die Gitter gelockt.
    Ich weis nicht ob die beiden das Ding jeh besteigen werden aber erst mal bleibt er nun stehen.
    Angela und Kuki könnten zwar sollten jedoch nicht ihr leben lang nur auf den Käfigen hocken.
    Beide scheinen im leben noch keinen Kletterbaum gesehen zu haben.
    Na mal sehen wie sie diesen annehmen.
    LG
    Gaby
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. gabriela

    gabriela Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    hamburg
    Hier nun die Bilder von Heute...
     

    Anhänge:

  22. #20 Heidrun S., 8. Juli 2007
    Heidrun S.

    Heidrun S. Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. Oktober 2006
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    04103 Leipzig
    Hallo Gaby,

    Dein Baum ist doch ein schöner großer Landeplatz, Angela und Kuki werden ihn bestimmt bald untersuchen. Vielleicht kannst Du erst mal ihnen bekannte Dinge dranhängen oder sichtbar ein paar Pinienkerne drauf platzieren. Dann setzen sie sich sicher schneller drauf.
     
Thema:

Neues und Fotos von Kuki und Angela

Die Seite wird geladen...

Neues und Fotos von Kuki und Angela - Ähnliche Themen

  1. Ziegensittichhahn mit Megabakterien sucht neues Zuhause

    Ziegensittichhahn mit Megabakterien sucht neues Zuhause: Liebe Vogelfreunde, am Sonntag musste meine kleine Ziegensittichhenne Mini eingeschläfert werden. Bei der Untersuchung ist sie positiv auf...
  2. Wellensittichmännchen 10+ sucht ein neues Zuhause 71126

    Wellensittichmännchen 10+ sucht ein neues Zuhause 71126: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meinen alten Herrn Loki. Seit knapp 10 Jahren habe ich Wellensittiche und er war einer meiner ersten den...
  3. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  4. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  5. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...