Neues Zuhause für Princessin

Diskutiere Neues Zuhause für Princessin im andere Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Habe einen Princess of Wales Vogel, ich mag ihn sehr gerne und wollte ihn eigentlich nie wirklich abgeben. Aber leider hat er bei mir keine...

  1. #1 Billy-Jean, 25.05.2006
    Billy-Jean

    Billy-Jean Guest

    Habe einen Princess of Wales Vogel, ich mag ihn sehr gerne und wollte ihn eigentlich nie wirklich abgeben.
    Aber leider hat er bei mir keine Gleichgesinnten. Nachdem mein Nyphensittich letztes Jahr gestorben ist kommt er mir sehr einsam vor, und ich überlege schon länger für ihn ein besseres Zuhause zu finden.

    Ich habe den Vogel von einer Frau der er zugeflogen ist.
    Sie meint es ist eine Henne. Ich bin aber nicht 100% sicher und weiß auch nicht genau woran man das erkennen kann.
    Leider habe ich auch keine Ahnung über das Alter des Vogels und einen Ring hat er auch nicht.

    Schön wäre es wenn ihm jemand ein Zuhause mit viel Platz und vor allem Gleichgesinnten bieten kann.Besonders toll fände ich es wenn ich ihn auch ab und zu besuchen könnte oder wenigstens per E-Mail erfahre wie es ihm geht, da ich doch sehr an dem Tier hänge…..

    Wisst Ihr jemand???
    :?
     
  2. #2 jingles, 26.05.2006
    jingles

    jingles Guest

    Hallo,

    hast du dir vielleicht auch überlegt einen Partner für ihn zu suchen, wenn du doch sehr an ihm hängst.

    Ich habe nämlich ein ähnliches Problem. Und zwar bin ich mit einem Schildsittich aufgewachsen und der "Seppel" ist jetzt genau 20 Jahre alt. Da zwischen uns nur fünf Jahre liegen, wußte ich damals nicht das Vögel so wie wir Menschen auch einen Partner brauchen.
    Meine Eltern wollten ihn damals nur alleine und dann gar nicht mehr, jetzt lebt er bei uns. Es geht ihm zwar gut, aber mich macht es sehr traurig das er keinen Partner hat dem er sich anvertrauen kann, den er versteht.
    Nun weiß ich aber nicht ob er in seinem alter noch eine Partnerin annimmt und welchen alters sie sein muß. Außerdem hat er schon die Krankheit Gicht und hat deshalb die eine Kralle nur als "Faust", kann sie nicht mehr öffnen und nutzen. Er selber kommt damit zurecht, aber würde eine Partnerin das auch akzeptieren?

    Kannst du und ihr anderen mir vielleicht helfen?
     
  3. #3 Herbert Wahl, 26.05.2006
    Herbert Wahl

    Herbert Wahl AZ-Nr: 47039

    Dabei seit:
    09.11.2000
    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    74544 Michelbach/Bilz-Gschlachtenbretzingen
    Hallo Billy-Jean,

    auf dem Foto sieht mir das aber sehr nach einem Hahn aus?
     
  4. #4 Billy-Jean, 26.05.2006
    Billy-Jean

    Billy-Jean Guest

    Hallo Zusammen,

    Erstmal eine Frage: Woran sieht man das es ein Hahn sein könnte???

    Natürlich habe ich versucht eine Partner für den Vogel zu finden... Aber da ich nicht genau weiss wie alt das Tier ist ( 8 Jahre wird er aufjedenfall sein ) wollte ich kein Jungtier kaufen. Ich habe daraufhin recht erfolglos im Internet nach einem Princess of Wales Vogel gesucht. Nachdem ich nichts gefunden habe telefonierte ich mit einem Züchter um zu erfragen, ob ich eine andere Sorte Sittich alternativ als Partner dazu setzten könnte. Der Züchter meinte in jedem Fall besser wäre einen Princess of Wales Vogel zu besorgen. Allerdings habe ich durch meine Internet Recherchen auch erfahren, dass diese Sorte Sittich eigendlich viel mehr Platz braucht als ich ihm bieten kann. Jetzt komm ich mir schon fast vor wie ein Tierquäler und bin noch entmutigter einen Partner her zuholen.
    Von Schilddsittichen habe ich keine Ahnung.... Ist das was Ähnliches wie Princess of Wales Sittich oder das gleiche???
     
  5. #5 Phönix86, 27.05.2006
    Phönix86

    Phönix86 aus der Asche

    Dabei seit:
    05.03.2006
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52222 stolberg
    Hallo Billy-Jean

    tja das mit dem Geschlecht is so ne Sache bei Pows...
    Aber da der Vogel über 3 Jahre alt ist, müsste er den typischen Spatel besitzen, wenn es ein Hahn ist (an den Schwungfedern,ein etwas überstippendes Federteil) und der Bürzel ist ziemlich blau (aber nicht immer:nene: )
    Also ist es schon wahrscheinlich, dass es eine Henne ist.

    Soo viel Platz brauchen Pows zu zweit eigentlich nicht, nun gut meine nehmen mein ganzes Zimmer ein, aber das machen meine 2 Nymphen auch.
    Ich seh da kein Problem, wenn man ihnen viel Freiflug gewährt.

    Aber vorsicht mit einer Vergesellschaftung mit anderen Sittichen, denn Pows sind ziemlich devote Vögel, jedenfalls ist das die Regel:?

    Und zum anderen Thema: Ich find, dass es für Vögel nie zu spät ist eine Beziehung anzufangen, es sei denn sie haben extreme Verhaltensstörungen.
    Und dann kann man immer noch überlegen.

    Guckt euch doch nochmal bei Züchtern um, es gibt einige da kann man den Vogel für 1-2 Wochen abgeben, damit sich dieser einen Partner aussuchen kann.

    Ich denke das wär das optimale für euch beiden:zwinker:
     
  6. #6 jingles, 28.05.2006
    jingles

    jingles Guest

    Hallo Billy-Jean,

    der Schildsittich ist auch ein Australischer Prachtsittich wie dein Princess-of-Wales. Leider bin ich mit der PC-Technik noch nicht so firm, sonst würd ich mal ein Foto von meinem "Seppel" reinsetzen. Aber als kleinen Tip, schau mal bei "Google-Bilder" unter Schildsittichen nach, da sind einige von Ihnen zu sehen.

    mfg
     
  7. #7 Herbert Wahl, 28.05.2006
    Herbert Wahl

    Herbert Wahl AZ-Nr: 47039

    Dabei seit:
    09.11.2000
    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    74544 Michelbach/Bilz-Gschlachtenbretzingen
    Hallo,

    Vergesellschaftung von PoWs ist sehr gut möglich. Sie sind sehr friedlich. Man darf sie halt nicht mit agressiven anderen Arten zusammenbringen.
    Ein anderer PoW wäre natürlich ideal. Notfalls geht auch ein anderer Prechtsittich (Schild- oder Bergsittich). Weniger schön ist aber, dass man dann diesem die Möglichkeit nimmt, mit einem "echten" Artgenossen zusammen zu leben und sich vielleicht sogar zu paaren. Wenn Du da einen aus dem Tierschutz finden könntest.
    Die Geschlechtserkennung mit dem Spatel am Flügelende ist bei älteren Tieren eindeutig und zuverlässig. Sieht aus wie ein Q-Tip. Blauerer Kopf und Bürzel sowie Schwanzlänge und das Verhalten sind nicht immer eindeutig und für den Laien oft schwierig zu bestimmen.
    Ich täte versuchen, einen PoW, auch gleichgeschlechtlich oder notfalls anderen Prachtsittich aus dem Tierschutz zu bekommen - aber nur wenn ausreichend Platz, mindestens täglicher mehrstündiger Freiflug zur Verfügung steht.
     
  8. #8 Wellensittich06, 30.05.2006
    Wellensittich06

    Wellensittich06 Guest

    uhi sehr schwer hier alles, aber ich kenne diese beiden sorten vgel garnicht it ja schon cool was es noch so alels für vgel gibt.
    scheinen auch mega sleten zu sein und dass er keinenring trägt sagt mir, dass er anscheinend sogar ncoh illegal gezüchtet wurde.
    ich selbe rhabe nur nymphen und wellis und sogar nymphen werden selten gehalten nur leider halten viel zu viele leute ihre voegel alleine.
    wie meine bekannet zum beispiel die hälteinen nymphen alleine udn ihren welli auch alleien nu der nymphi scheint mehr darunter zu leiden, da er sie schon als partner sieht und schon sehr zahmist wie sie freudig meint.
    für den vogel ist es doof und der tutmir so leid, denn ich kann ihn nicht zu mir nehmen, da ich den leider von ihr nie bekommen werde.
    aber vielleicht hast du ja noch glück und bekommst nen partner so kann er noch paar jahre glücklich leben.

    gruß
     
  9. #9 jingles, 19.06.2006
    jingles

    jingles Guest

    Hallo,

    haben seit gestern für unseren "Seppel" eine wunderschöne, 17-jährige Schildidame daheim. Die erste Reaktion von Ihm war, Sie nach allen Regeln der Kunst "anzugockeln":freude: . Aber seitdem flüchtet er immer vor Ihr:traurig:, egal ob in der Voliere oder beim Freiflug. Sie dagegen ist sehr aufgeschlossen und sucht immer den Kontakt zu Ihm:zwinker: . Wir müssen, denke ich, einfach abwarten was die Zeit bringt.

    mfg
     
  10. #10 jingles, 16.07.2006
    jingles

    jingles Guest

    Und hier die Bilder von unserem Seppel und seiner Schildidame Mimi.
     

    Anhänge:

  11. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    07.03.2005
    Beiträge:
    2.069
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Mein Gott!:) Sind die niedlich!:freude: :) Ach, die sind sooo süß!
    :) :beifall:
    Stell dir mal vor du hättest nicht den Schritt mit der Verpaarung gemacht.

    Die Beiden sind total entspannt, ach wo die Liebe hinfällt.:)
     
  12. #12 jingles, 16.07.2006
    jingles

    jingles Guest

    Danke und ja das stimmt, die beiden sind total entspannt und ein Herz und eine Seele.:trost:
    Seppel hat auch schnell gemerkt, das Mimi ihm nichts tun will, er fliegt ihr auch immer hinterher, will in ihrer Nähe sein und sie beschützen. Meinen Freund sieht er sogar als Konkurrenten an, auch wenn er ihm behilflich sein will, weil er ja schon so schnell aus der Puste ist, versucht er ihn trotzdem zu verjagen. Seppel hat ihn auch schon ein paar mal geknipst:+schimpf , seitdem ist er vorsichtiger. Das Verhältnis zu mir ist gleich geblieben, auch wenns nicht so wär, würde ich nicht traurig sein. Im Gegenteil ich bin sehr, sehr froh, das wir den beiden noch einen schönen Lebensabend ermöglichen konnten.:zwinker:

    mfg
     
  13. #13 jingles, 27.05.2007
    jingles

    jingles Guest

    Mimi mußte eingeschläfert werden

    Hallo,

    haben leider eine traurige Nachricht. Wir haben uns gestern früh dazu entscheiden müssen, Mimi einschläfern zu lassen, nachdem sie am Freitagnachmittag total erblindet ist. Wir konnten es nicht übers Herz bringen sie weiter leiden zu lassen, denn sie hatte bestimmt Todesängste, weil sie nicht mehr sehen konnte was um sie herum geschieht. Außerdem wäre sie uns mit der Zeit jämmerlich verhungert, sie hat kein Essen mehr angenommen bedingt durch ihre Ängste. Schockiert hat uns die Art wie schnell Mimi erblindet ist, es kam von einem Tag auf den anderen und man ist so verdammt hilflos. Wir bereuen auch nicht unsere Entscheidung, denn mit Sicherheit geht es ihr jetzt besser. Aber es tat verdammt doll weh zu sehen wie sie ihre letzten Minuten lebte und dann ihren letzten Atemzug machte, wir waren total aufgelöst. Mimi kam eigentlich zu uns um mit Seppel einen schönen Lebensabend zu verleben und ihm zu zeigen wie toll das ist einen Partner zu haben. Dieses hat er auch dankend angenommen und nun erleidet sie dieses tragische Schicksal nach nicht einmal einem Jahr bei uns.

    Mimi ist 18 Jahre alt geworden!:beifall:

    Machs gut kleine, süße Mimi. Wir lieben und vermissen dich sehr!:heul: :heul:
     
Thema:

Neues Zuhause für Princessin

Die Seite wird geladen...

Neues Zuhause für Princessin - Ähnliche Themen

  1. Vögel in einer Wohnung

    Vögel in einer Wohnung: Hallo, ihr lieben Vogelbegeisterten! Ich bin noch ganz neu hier im Forum, aber nicht absolut unerfahren, wenn es darum geht Vögel zu halten....
  2. Welli kommt zu Nymphies dazu

    Welli kommt zu Nymphies dazu: Hallo liebe Mitglieder des Forums :) Ich kaufe heute einen Handzahmen Wellensittich, der mit meinen Nymphensittichen die nicht zahm sind zusammen...
  3. Sachsen: Stanley Sittich Dame sucht neues zu Hause

    Sachsen: Stanley Sittich Dame sucht neues zu Hause: Hallo, nach dem Tod des Partners würden wir gern ein neues zu Hause für unsere Stanley-Sittich Dame finden. Leider haben wir keine Unterlagen...
  4. Verwitweter Nymphi Hahn (15) sucht neue Partnerin in NRW

    Verwitweter Nymphi Hahn (15) sucht neue Partnerin in NRW: Liebe Foren-Mitglieder Suche für meinen 15 Jahre alten, verwitweten Nymphen Hahn eine zahme Henne in ähnlichem Alter, die ebenfalls einsam ist....
  5. Neues aus dem "Schwalbenhaus"

    Neues aus dem "Schwalbenhaus": So, frisch registriert, doch vielleicht erinnern sich einige noch an mich aus dem vogel-portal.de-Mauerseglerforum, wo ich unter gleichem Nick...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden