Neueste Macken unserer Nymphen

Diskutiere Neueste Macken unserer Nymphen im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; bei uns macht das Rückwärtslaufen ein wf Hahn -> Casper. Allerdings ist das bei ihm wohl eine Art übersprungsverhalten - er reagiert so wenn er...

  1. Darkdream

    Darkdream Guest

    bei uns macht das Rückwärtslaufen ein wf Hahn -> Casper. Allerdings ist das bei ihm wohl eine Art übersprungsverhalten - er reagiert so wenn er nicht weiß wie er sich verhalten sollte.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Sittichmama, 31. März 2006
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Eine Ente (stolze Nymphenhenne) klettert immer nur kopfüber am Gitter runter. Macht sonst keiner meiner Nymphen.
     
  4. Merlino

    Merlino Flügelmutter

    Dabei seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    64347 Griesheim
    Rückwärtslaufen tun meine Hähne auch, aber nur, wenn sie auf einer glatten Fläche (Holzbrett) sitzen, auf Stangen machen sie das nicht.

    ***********
    Kopfüber das Gitter runterklettern hab ich auch schon beobachtet (auch bei einem Hahn, Nic), ich finde, das sieht immer sehr gefährlich aus :D

    ***********
    Eddie wackelt beim Laufen wie eine Taube mit dem Kopf... und da er ja einen kahlen Hals hat und nicht gerade einen dicken Kopf sieht er einer Taube wirklich ähnlich, wenn er das macht :zwinker:

    *******
    Ach ja und noch was... Charles war neulich beim Füttern mal in der Futterkiste abgetaucht und hat wohl festgestellt, dass das Futter direkt aus der Kiste ja was ganz Feines ist im Gegensatz zu dem verstaubten Zeugs, was immer in den Näpfen liegt! Jedenfalls weigert er sich jetzt, abends gemeinsam mit den anderen Nymphen aus Näpfen zu speisen! Er besteht auf die Futterkiste, welche zur Not auch mal ordentlich mit dem Schnabel bearbeitet wird, wenn sie nicht "freiwillig" aufgehen will :+schimpf
     
  5. MiMo

    MiMo MiMo

    Dabei seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40549 Düsseldorf
    Hallo, wenn ich ins Zimmer komme, hängt meine Henne immer Kopfüber wie eine Fledermaus an der Stange und flattert wie eine Verrückte mit den Flügeln.








    LG
    MiMo
     
  6. Zugvogel

    Zugvogel Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. November 2005
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    0
    MiMo,

    dies ist keine "Macke", sondern gehört zum typischen Verhaltenrepertoire von Nymphensittichen.

    Gruß
    Compagno
     
  7. Tinga

    Tinga Guest

    Rückwärts Laufen

    ist also nicht Hennenspezifisch? Oder sind die o. g. Hähne die Ausnahme?
    Mich würde Literatur zu dem Thema interessieren!
    Compagno wo hast du was dazu gelesen?

    Gruß
    Tinga:)
     
  8. Merlino

    Merlino Flügelmutter

    Dabei seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    64347 Griesheim
    stimmt, die würde mich auch sehr interessieren :freude:
     
  9. #28 Tina Einbrodt, 31. März 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    also mit Literatur kann ich nicht dienen und ich war auch lange der Meihnung, das dieses aufhängen nur Hennen machen, aber ich habe Hähne die das auch machen und ich weiß z.B. von Birgit/ B-Angel das sie auch drei Hähne hat die sich aufhängen
     
  10. Zugvogel

    Zugvogel Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. November 2005
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    0
    Es ging um das Rückwärtslaufen als geschlechtsspezifische Locomotionsvariante, nicht um das Kopf-unter-Hängen! Bei letzterem ist auch zu unterscheiden, ob ein Flügelschlagen hinzu kommt.

    Ich kann mit Lieteraturangaben bzgl. des Rückwärtslaufens erst dienen, wenn ich wieder in heimatlichen Gefilden bin.

    Gruß
    Compagno


    P.S. Oben muss es in meinem Beitrag natürlich heißen "Verhaltensrepertoire".
     
  11. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Ja, mein Delphie (12 Jahre alt) macht das auch aber erst seit kurzem, er fand das wohl bei Arielle so toll, dass er das jetzt auch machen muss ! Er ist aber auch der Einzige meiner Hähne der das macht !

    Auch das Rückwärtslaufen kann ich hin und wieder (kommt nicht so häufig vor) bei beiden Geschlechtern beobachten !!! :zwinker:
     
  12. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    dieses kopfüber von Stangen hängen machen meine Hähne ebenfalls. Ich kann es zwar bei meinen Hennen deutlich häufiger beobachten, aber die Hähne legen dieses Verhalten ebenfalls regelmäßig an den Tag.

    Das von compagno erwähnte Flügelschlagen dabei kann ich bei zwei meiner vier Hennen regelmäßig beobachten.
     
  13. Phönix86

    Phönix86 aus der Asche

    Dabei seit:
    5. März 2006
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52222 stolberg
    hihi

    Also mein Hahn macht immer die Fernsehschranktür auf, weil ich mal da den Nistkasten versteckt hatte, das lernt er sich aber nicht ab.:D

    Wenn ich in die Küche komme, dann fängt meine Henne wild an zu patschen und fliegt auf den Kühlschrank, und wenn der offen steht sogar rein, um Schinken zu bekommen:nene:

    Special Agent Schnuffi lässt sich auch schonmal die Rollo-Stricke runter um von da aus die Tapete anzuknabbern, die er über alles liebt.:~

    Beim Fönen fliegen beide auf den Kopf und fangen an sich trocken zu duschen, sieht auch net schlecht aus:zwinker:
     
  14. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo,
    mein Benny hat sich angewöhnt alles mit einem pfeifen zu kommentieren bevorzugt bei meinem Freund.

    Wenn mein Freund niest, räuspert, wenn die Schiebetür bewegt wird, wenn der Sprudler benützt wird etc.

    Alles wird mit einem schrillen Pfiff kommentiert. Ist schon ganz schön nervig manchmal:mukke: .


    Liebe Grüße

    Petra

    :) :)
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. MiMo

    MiMo MiMo

    Dabei seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40549 Düsseldorf
    Hallo, ich kann nur dazu sagen, das meine Hähne (3 an der Zahl) nicht Kopfüber hängen, sondern nur die Hennen (2 Stück). Die Hähne sitzen immer irgenwo drauf, z.B. der Tür und breiten die Flügel weit aus und drehen sich dann wie ein Pfau von allen Seiten.






    LG
    MiMo
     
  17. #35 dunnawetta, 9. April 2006
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Gestern beim Freiflug:
    Fatsy Fats ist mit seiner Angetrauten Grünschnäbelchen (naja, so richtig angetraut sind sie nicht, Fats hat da noch eine höchst intensive Männerfreundschaft zu Loisl laufen und wenn er mit Loisl auf den Büchern "regieren" oder sonst wie mit ihm "rumschrauben" kann, ist das allemal wichtiger wie seiner Frau denHof zu machen!) auf dem Eßzimmerschrank zu Gange. Auf diesem Schrank steht ein riesiges Bild (Jesus auf dem Wasser beim Predigen, die Kinder seiner Zuhörer schon teils weggepennt, da Beste sind aber immer noch die zartrosa Berge und der leicht gewittrig aussehende Himmel!) mit einem breiten Goldrahmen, wohinter man sich, vorausgesetzt das Ding steht weit genug von der Wand weg, als Nymph dahinter klemmen und in aller Seelenruhe die Bildrückseite annagen kann. Jedenfalls Fats probiert in altbekannter Manier hinter dem Bild zu verschwinden um seinen hinterhältigen Untaten zu frönen. Blöderweise hab ich das Teil beim letzten Mal da obern Saubermachen ziemlich dicht an die Wand gerückt, weil es auch schon passiert ist, das ein Nymphelchen dahinter das Gleichgewicht verloren hat und nach her ziemlich angestaubt unterm Schrank rausgekommen ist. Was macht Fats mit der Situation? Er probiert ein paarmal, sich trotzdem hintendran zuquetschen, was nicht funktioniert. Dann steht er vor dem Bild wackelt mit dem Kopf (ganz eindeutig geht da jetzt was drin vor) und fängt mit einem Mal an, abwechselnd mit mir und dem Bild zu "brüllen", wobei er jedesmal, wenn er mit mir oder dem Bild gebrüllt hat (er dreht sich etra in die entsprechende Richtung, je nachdem, wem er jetzt den Anschiß verpassen will), wieder kopfwackelnd vor dem Bild steht und guckt, ob es jetzt paßt.
     
Thema: Neueste Macken unserer Nymphen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. warum wackelt mein weiblicher nymphensittich mit dem hintern

Die Seite wird geladen...

Neueste Macken unserer Nymphen - Ähnliche Themen

  1. Wellensittichmännchen 10+ sucht ein neues Zuhause 71126

    Wellensittichmännchen 10+ sucht ein neues Zuhause 71126: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meinen alten Herrn Loki. Seit knapp 10 Jahren habe ich Wellensittiche und er war einer meiner ersten den...
  2. Nymphen wollen kein Gemüse

    Nymphen wollen kein Gemüse: Hallo Leute! Bin schon vor ein paar Jahren hier aktiv gewesen und hatte damals schon den Traum mir Vögel anzuschaffen. Jetzt knapp 3 Jahre Später...
  3. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  4. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  5. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...