Nici ist wahrscheinlich krank :(

Diskutiere Nici ist wahrscheinlich krank :( im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! Ich habe vorgestern bei meiner Nici (3 Monate) bemerkt, dass sie mit geöffnetem Schnabel atmet und auch öfters niest. Sonst habe ich...

  1. Regina1983

    Regina1983 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA, New Jersey (ehemals Bayern)
    Hallo!

    Ich habe vorgestern bei meiner Nici (3 Monate) bemerkt, dass sie mit geöffnetem Schnabel atmet und auch öfters niest. Sonst habe ich nichts auffälliges beobachtet, sie sitzt halt immer so still da und atmet mit geöffnetem Schnabel. Sie atmet ganz normal schnell, nur halt mit geöffnetem Schnabel. Schwanzwippen konnte ich nicht feststellen, höchstens ganz schwach.

    Was könnte das für eine Krankheit sein? Sie frisst normal und der Kot ist auch normal. Ich hab gestern Rotlicht gegeben, damit es ihr besser geht.

    July (Nymphihahn) geht es gut, er hat sich nicht angesteckt. Die zwei Wellis die noch in der Voliere sind, sehen auch gesund aus.

    Was soll ich jetzt machen? Ich habe keinen vogelkundigen Tierarzt hier in der Nähe, da müsste ich 2 Stunden fahren um zu einem zu kommen.

    LG

    Regina
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Es könnte eine Atemwegserkrankung sein oder Parasitenbefall, genauer Luftsackmilben. Eine Ferndiagnose ist schwierig, erstmal ein paar Fragen:

    1. Wo steht der Käfig?

    Vielleicht hat sie Zugluft abbekommen. Zu dieser Jahreszeit sind Erkältungskrankheiten bei Vögeln nichts ungewöhnliches..

    2. Weisst Du, wie es mit der Luftfeuchtigkeit und der Temperatur aussieht?

    Trockene Heizungsluft kann auch die Atemwege der Vögel belasten genauso wie extreme Temperaturschwankungen, wenn die Vögel daran nicht gewöhnt sind. Vielleicht hat ihr der Wechsel vom Zooladen zu Dir nicht bekommen. Die Luftfeuchtigkeit sollte eigentlich, wenn man heizt, immer zusätzlich erhöht werden. Beim Lüften solltest Du die Vögel im Winter erstmal an die niedrigeren Temperaturen gewöhnen.

    3. Wie wurde der Vogel vorher gehalten?

    Die Haltung in Zoofachhandlungen ist ja umstritten, da sie meist nicht optimal ist. Parasiten bei dort gekauften Vögeln sind, abhängig von der Handlung, sehr häufig. Es kann sein, dass sie Luftsackmilben hat.
    Hier ein Link dazu:

    http://www.birds-online.de/gesundheit/gesparasiten/luftsackmilben.htm

    Das kann man momentan aber noch schlecht abschätzen, also würde ich erstmal auf eine Erkältungserkrankung schließen.

    Hier nochmal ein Link:

    http://www.birds-online.de/gesundheit/gesinfektion/erkaeltung.htm

    Die Rotlichtbehandlung ist gut, und wenn sie normal frisst, besteht noch keine Lebensgefahr. Aber wenn sie weiter den Schnabel beim Atmen auf hat, solltest Du schon zum Tierarzt gehen.
    Hast Du schon im Krankheitsforum nachgefragt? Ansonsten sag Bescheid, ich schiebs dann rüber.
     
  4. Regina1983

    Regina1983 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA, New Jersey (ehemals Bayern)
    Hallo!

    Der Käfig steht in meinem Zimmer an einer Wand. Es ist eine Zimmervoliere von Volieren/Ferplast:::238_239.html"]Ferplast[/URL] . Gegenüber (3,5 m entfernt) ist eine Balkontüre, die hat meine Mutter jeden Tag 10 Minuten aufgemacht und gelüftet...

    Ich hab Nici aus der Zoohandlung, dort hab ich auch meine Jeanny her (Welli), die ist aber sehr gesund. Nici war mit noch einem Nymphi und vielen Wellis in einem Käfig. Es war schon ziemlich eng, aber sauber. Einstreu war Buchenholzgranulat und sonst ist es auch ziemlich sauber in der Zoohandlung.

    Ich hatte schon bei einem meiner Wellis den Verdacht auf Luftsackmilben, er hat immer mit offenem Schnabel geschnauft. Das ist aber wieder weggegangen. Er konnte auch die ganze Zeit über gut pfeiffen und war nicht heiser oder so. Nici pfeifft ja nicht, deswegen weiß ich nicht ob sie heiser ist. Sie hat noch nie gepfiffen, bis auf ein Paar "Kräher" beim Streiten mit July.

    Die Nici ist ja auch sooo tollpatschig. Sie ist sogar vorgestern kopfüber von der Stange gefallen, hat sich aber im Flug noch abgefangen. Da ist sie wohl ausgerutscht. Wenn sie am Gitter rumklettert guckt sie auch nie wo sie hinklettert, sie klettert einfach runter zum Futter und guckt nicht. Dann sitzt July unten und Nici klettert aus Versehen auf July drauf. Gestern hatte July den Kopf fast in Nici ihrem Po stecken, weil die Nici so komisch auf die July geklettert ist :) July ist aber auch nicht besser... Wenn die beiden auf einem Seil sitzen und Plätze tauschen wollen, fliegen sie nicht an die Stelle wo sie hinwollen, sondern klettern übereinander hinweg, und das auf einem Seil :)

    Ich hoffe meiner süßen Nici geht es bald wieder besser...

    LG

    Regina
     
  5. Regina1983

    Regina1983 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA, New Jersey (ehemals Bayern)
    Achja, die Temperatur hab ich vergessen. Bei meinem einen neuen Termometer steht 24 Grad und 65% Luftfeuchtigkeit. Ich glaub aber nicht, dass es richtig funktioniert, ich hab nämlich gestern noch 2 Gefäße mit Wasser auf die Fensterbrettchen gestellt und ein nasses Handtuch über die Heizung gehängt, und die Luftfeuchtigkeit ist auf dem Thermometer gleich geblieben.

    Es ist aber zwischen 22 und 24 Grad immer bei mir im Zimmer.

    Ich habe 2 Heizungen an, immer auf 3 (und 20 qm² ist mein Zimmer groß).

    LG

    Regina
     
  6. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Also die Rotlichtbestrahlung ist gut, würde ich weiter machen, und ansonsten scheint alles OK zu sein.
    Normalerweise müsste es dann besser werden, wenn sich ihr Zustand verschlechtert, würde ich zum TA gehen.
    Mehr kann man jetzt schlecht sagen.
     
  7. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Kranke Nici

    Hallochen
    Ferndiagnosen bei Krankheiten ist absolut nicht mein Ding .
    Ich schlage Dir folgendes vor .
    Rufe Deinen Vogelkundigen TA an und frag ihn. Wenn er meint es ist besser Du kommst dann fahr hin .
    Die Pieper haben nicht all zu grosse Reserven um eine Krankheit zu überleben .
    Oft verschlimmert sich soetwas in wenigen Stunden so sehr , dass keine Zeit für eine erfolgreiche Behandlung bleibt und der Vogel stirbt.
    Geh das Risiko nicht ein . Ich werde das Thema hier mal schliuessen und ins Krankheitsforum kopieren . Da kann Euch sicher noch besser geholfen werden.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Nici ist wahrscheinlich krank :(