Nymphensittiche (Allein oder zu zweit??)

Diskutiere Nymphensittiche (Allein oder zu zweit??) im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo ihr, mein Freund hat sich vor zwei Tagen einen Nymphensittich gekauft (Weibchen) und wir sind jetzt am Überlegen ob es besser wäre, noch...

  1. #1 Christin, 7. Juni 2001
    Christin

    Christin Guest

    Hallo ihr,

    mein Freund hat sich vor zwei Tagen einen Nymphensittich gekauft (Weibchen) und wir sind jetzt am Überlegen ob es besser wäre, noch einen zweiten zu kaufen.

    Ich habe mal gehört, das ein Sittich alleine niemals glücklich werden kann.
    Stimmt das ???

    Sie ist zwar schon relativ zutraulich (lässt sich streicheln) aber dennoch sitzt sie die meiste Zeit wie versteinert auf ihrer Stange. Kann es sein das sie einsam ist??

    Desweiteren habe ich von einem Vogelzüchter gehört, das ein Pärchen in Gefangenschaft niemals brüten wird. Ist das wahr?

    Ich kenne mich auf dem Gebiet noch nicht so aus, bitte helft mir.

    Danke und viele Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Wolfram

    Wolfram Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hi Tine,
    "...Ich habe mal gehört, das ein Sittich alleine niemals glücklich werden kann.
    Stimmt das ??? ..."
    Ja, das stimmt. Nymphies sind Schwarmvögel,
    d.h. sie sollten mindestens zu zweit gehalten werden.

    "...wie versteinert auf ihrer Stange. Kann es sein das sie einsam ist?? ..."
    Diese Frage würde ich mit einem eindeutigen Ja beantworten.
    Und zwar ohne Publikumsjoker!

    ..."das ein Pärchen in Gefangenschaft niemals brüten wird. Ist das wahr?..."
    Das ist mir neu. Also hier im Forum kenne ich etliche
    Mitglieder, deren Vögel brüten.

    Um Dich zu informieren, habe ich hier mal einige meiner
    Lieblings-Sites zum Schmökern:
    http://www.sittich-info.de/
    http://www.birds-online.de/index.html
    http://www.vogelforen.de/index.php3

    Viel Spass beim Schmökern und liebe Grüsse
    Wolfram
     
  4. Higgi

    Higgi Guest

    Neue/r Wohnungsgenosse/in

    Hallo Tine,

    also zwei sind immer besser als einer. Das wird dir hier im Forum jeder sagen können. Das er noch wie versteinert auf seiner Stange sitzt ist durchaus normal, denn er ist ja in eine neue Umgebung gekommen, die er erst einmal kennenlernen muß. Dazu kommt natürlich auch, daß er sich evtl. ein wenig alleine fühlt. In den nächsten Tagen wird sich das aber legen und er wird schon bald anfangen im Käfig hin und her zu klettern. Da ihr ihn schon zwei Tage habt, gehe ich davon aus, daß er schon sein Futter und sein Wasser gefunden hat.

    Daß er sich nach dieser kurzen Zeit schon von euch kraulen läßt, ist schon ein sehr guter Schritt. Bedrängt ihn jedoch nicht zu sehr, denn für ihn ist ja alles neu.

    Die Frage ist, möchtest du, daß er ein wenig zahm ist und ohne Probleme auf eure Hand geht oder soll er schnell einen gleichartigen Freund haben, mit dem er sich beschäftigen kann, dann dauert das mit dem zahm werden durchaus viel länger. Wir hatten zuerst nur einen und haben uns dann nach knapp fünf Monaten den zweiten dazu geholt. Ich würde mir immer wieder für den zweiten Nymphen ein paar Tage zeit lassen, damit sich der erste Nymphi gut an seine menschliche Umgebung gewöhnen kann. Aber spätestens nach einem halben Jahr, sollte er einen Partner erhalten !!!

    Zudem, daß Nymphen nicht in Gefangenschaft brüten, kann ich nur sagen, daß du dir hier im Forum manche Threads näher anschauen kannst. Es haben einige Mitglieder nur ein oder zwei Pärchen, aber trotzdem brüten die Pärchen, manchmal sogar ungewollt von den Besitzern/innen. ;)
    Wenn du jedoch anfangen möchtest zu züchten, solltest du aber unbedingt daran denken, daß du eine Zuchtgenehmigung haben mußt, damit deine Jungen beringt werden können und auch alles legal verläuft.

    Ich wünsche euch dann noch viel Spaß
    Gruß
     
  5. #4 Dirk2000, 7. Juni 2001
    Dirk2000

    Dirk2000 Guest

    Hallo...
    also ich simme den anderen zu!!
    bis auf: das rumsitzen wie versteinert kann auch davon kommen, dass sie sich erst eingewöhnen muss. Machten unsere auch am anfang und Mini nun auch wieder. Die kleinen brauchen erst mal 2-3Wochen um sich einzugewöhnen!! ;-)
    Echt war.

    [​IMG]
     
  6. #5 Christin, 8. Juni 2001
    Christin

    Christin Guest

    Danke

    Hallo alle zusammen,

    danke für eure Antworten, das hat mir echt geholfen und ich mache mir jetzt nicht mehr so große Sorgen.

    Bis zum nächsten Problem oder interessanten Thema,

    Liebe Grüße
     
Thema:

Nymphensittiche (Allein oder zu zweit??)