Nymphensittiche alleine halten?

Diskutiere Nymphensittiche alleine halten? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, kann man einen Nymphensittich alleine halten? Oder braucht der wie ein Wellensittich auch einen Partner? Ich habe 2 Wellensittiche...

  1. #1 Maryleen, 19.12.2000
    Maryleen

    Maryleen Guest

    Hallo,

    kann man einen Nymphensittich alleine halten? Oder braucht der wie ein Wellensittich auch einen Partner?

    Ich habe 2 Wellensittiche und überlege mir, ob ich in einem extra Käfig einen Nymphensittich halten soll.

    Werden die nicht zahmer als Wellensittiche?
    Kann mir hier einer Auskunft geben?
    Danke.

    Maryleen
     
  2. #2 Kathrin, 19.12.2000
    Kathrin

    Kathrin Guest

    Nymphen können sehr zahm werden und wie alle Papageienarten sollten sie einen Partner haben. Du kannst Dir zuerst eien Einzelvogel kaufen und wenn der dann zahm ist,wird es höchste Zeit ihm einen Partner zu besorgen,der Neue wird sich wahrscheinlich vom Alten abgucken,dass Du nicht gefährlich bist und umso schneller zahm werden!
    Ein Einzeltier wird vielleicht auf Dich geprägt,ist dann natürlich besonders zahm,aber nur aus Not,weil ihm ein Artgenosse fehlt.Wenn Du dann mal nicht da bist um dich um ihn zu kümmern,leidet es umso mehr.
    Kathrin
     
  3. Uli L.

    Uli L. Pascale und Manuri

    Dabei seit:
    05.09.2000
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich, Zwentendorf (Gnadendorf)
    Einzelhaltung

    Hallo Maryleen!

    Also auch einen Nymphensittich, wie alle anderen Papageien sollte man nie einzeln halten, denn es können sich schwere Verhaltensstörungen, wie Federrupfen und Ähnliches entwickeln, vor allem wo Du nicht so viel Zeit hast, wie Du im Wellensittichforum geschrieben hast. Jeder Papagei fühlt sich mit einem artgleichen Partner am wohlsten und das ist meiner Meinung nach auch anzustreben. Die einzige Möglichkeit einen Papagei einzeln zu halten ist, wenn man sich ständig um ihn kümmern kann, was ja in den seltensten Fällen der Fall ist. Und sogar da sollte man zuerst sein Gewissen fragen, ob es gerechtfertigt ist, einen Papagei nicht artgerecht zu halten. Die artgerechte Haltung ist pärchenweise oder im Schwarm.

    Hier findest Du mehrere Seiten, die Dir besser sagen können, als ich, warum Einzelhaltung generell abzulehnen ist, die ersten zwei sind zwar auf Wellensittiche bezogen, aber wie gesagt, das gilt auch für die Nymphen:

    http://www.8ung.at/budgies/12viele.htm

    http://www.welli.addict.de/pages/information/nosingle.html

    http://www.papageien.org/STS/po/Doppelt.htm

    Katrin hat ja schon geschrieben, dass Nymphen sehr zahm werden können. Ich würde es so machen, wie sie vorgeschlagen hat, zuerst einen nehmen und zähmen, dann den zweiten dazu. Und ich sage Dir, Du wirst es nicht bereuen, denn nichts ist schöner, als zwei Papageie beim Schmusen, Balzen und Füttern zuzusehen.

    Liebe Grüße Uli
     
  4. #4 Maryleen, 19.12.2000
    Maryleen

    Maryleen Guest

    DANKE!

    Hallo Ihr!!

    Vielen Dank für die ausführliche Antwort.
    Tja, dann weiß ich ja jetzt, dass es bei den Nymphen ist wie bei den Wellis und werde mich auch daran halten.

    Werde mich also erst mal um meine beiden Wellis kümmern und diese weiter zähmen. Mal sehen, ich glaube nicht, dass das die ersten und die letzten Vögel waren.
    *grins*

    Wie man sein Herz an Vögel verlieren kann!!!

    Gruß
    Maryleen
     
  5. Uli L.

    Uli L. Pascale und Manuri

    Dabei seit:
    05.09.2000
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich, Zwentendorf (Gnadendorf)
    Klein fängt man in der Regel an!

    Hallo Maryleen!

    Wie gut ich Dich verstehen kann. :)

    Bei mir fings mit zwei Wellis in einem ganz gewöhnlichen Käfig an, mittlerweile hab ich sechs in einer Zimmervoliere, die allerdings nur am Abend benützt wird, denn ansonsten sind sie immer draußen. Sie sind allerdings nur futterzahm, was bedeuten soll, dass sie sich vor mir zwar nicht fürchten und auch Futter aus der Hand nehmen, aber niemals auf mir landen würden. Ich hatte allerdings gleich von Beginn an zwei und hab mich auch nicht sehr viel um die beiden kümmern können. Außerdem war es mir eigentlich egal, ob sie jetzt auf die Hand kommen oder nicht. Nur wenn sie krank sind, ist es sicher einfacher, einen zahmen Vogel zu behandeln.

    Gestern ist mir eingefallen, dass in meinem Wohnzimmerverbau eigentlich eine ganz nette Brutecke wäre. Ich hoff nur, dass die Pascale, die sich dort sehr häufig aufhält, das nicht auch bemerkt. ;) Obwohl, manchmal denk ich mir, wären Junge doch was Nettes. :p

    Und viel Glück noch mit Deinen Wellis. Übrigens Nymphensittiche kann man in der Regel bei genug Platz auch mit Wellensittichen gemeinsam halten. Es müßte nicht unbedingt ein eigener Käfig für die Nymphen her, nur ein viel größerer. :D

    Liebe Grüße Uli
    [Geändert von Uli Langhammer am 19-12-2000 um 14:26]
     
  6. #6 Maryleen, 19.12.2000
    Maryleen

    Maryleen Guest

    Vielen Dank für die Tips.

    Ja, um den ersten Vogel habe ich mich noch sehr viel kümmern können und das hat man auch gemerkt an seinem Verhalten. Aber durch die Arbeit usw. hat er dann doch immer mehr unter meiner Abwesenheit gelitten und mir hat es das Herz zerrissen, das mit anzusehen.

    Sind doch so sensibel, die Tierchen, was?
    Mal sehen, wie es weitergeht. Könnte sich ja zum richtigen Hobby ausweiten, wie ich an den Leuten im Forum so sehe.

    Maryleen
     
  7. Kuni

    Kuni Guest

    Hallo!!

    Du hast ja sooo recht!!!:)

    Ich habe auch mit einem Nymphen im Urlaub angefangen und habe dann sehr schnell nen 2. dazugeholt (geplant war der sowieso, nur nicht so schnell) mein Sammy, der erste, wurde dann zwar nicht mehr so zahm aber er war glücklich, und darauf kommt es schließlich an.

    Inzwischen habe ich eine Zimmervoliere und damit diese nicht so leer ist habe ich noch Ziegensittiche dazugesellt. Mit den Ziegen kam echt Leben in die Bude :):)

    Irgendwie hat mir das auch nicht gereicht und seit dem 9.11. habe ich jetzt auch nen Graupapagei, der auch nen Kumpel kriegen wird, sobald Balu zahm ist, ...was allerdings leider noch dauern kann :(

    Mein heimlicher Traum ist ein richtiges Vogelzimmer oder noch besser eine Aussenvoliere, bin auch schon auf der Suche nach einem Häuschen. Dann würde ich erst richtig loslegen!!!

    Um möglichst viel über meine Geierlein zu lernen bin ich inzwischen in 2 Vogelvereinen und hole mir jedes Buch, das ich kriegen kann.

    Du siehst also, sowas ufert leicht aus!!!:):)

    ABER SPAß MACHT ES!!!!

    Liebe Grüße und viel Spaß mit deinen Vögeln
    Kuni
     
  8. #8 Maryleen, 20.12.2000
    Maryleen

    Maryleen Guest

    Tja, Kuni,

    da bist Du ja wirklich ein gutes Beispiel!!!

    Ich habe mich auch schon - ganz unverbindlich natürlich - über so eine Zimmervoliere informiert. Würde mich nicht wundern, wenns mich packt und ich damit irgendwann weitermache. Aber geplant waren wirklich nur 2 Wellis. Hm. Aber Nymphensittiche haben mir auch schon immer so gut gefallen.

    Auf jeden Fall wünsche ich Dir viel Glück, dass Du Dir Deinen Traum von noch mehr Vögeln erfüllen kannst. :-)

    So ein Vogelzimmer wäre natürlich auch was feines, das würde mir auch gefallen. Aber ich hab leider keine Möglichkeit dazu.

    Naja, ich kümmere mich jetzt erst mal um die ersten beiden Vögel, da hab ich auch noch was vor damit!!

    Grüße
    Maryleen
     
Thema: Nymphensittiche alleine halten?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nymphensittich alleine halten

    ,
  2. nymphensittich haltung alleine

    ,
  3. nymphensittich allein halten

    ,
  4. nymphensittich einzeln halten,
  5. kann man einen nymphensittich alleine halten,
  6. kann man nymphensittiche alleine halten,
  7. nymphensittich alleine,
  8. nymphensittich allein oder zu zweit,
  9. darf man nymphensittiche alleine halten,
  10. können nymphensittiche alleine leben,
  11. nymphensittich allein ,
  12. kann man nymphensittiche allein halten,
  13. kann man nymphensittich alleine halten,
  14. kann ein nymphensittich alleine leben,
  15. Ist es schlimm Nymphensittiche alleinvzu halten,
  16. nymphensitt alleine halten,
  17. nymphensittiche alleine halten,
  18. nymphensottich alleine halten,
  19. wie halte ich einen nymphensittich,
  20. im welchem zimmer sollte mann einen nymfensitich halten,
  21. dürfen nymphensittich alleine bleiben,
  22. nympfensitich allein halten,
  23. womit kann man nymphensittich,
  24. darf man nymphensittiche alleine halten?,
  25. nympensittiche alleine halten
Die Seite wird geladen...

Nymphensittiche alleine halten? - Ähnliche Themen

  1. kann ich meine beiden Nymphensittiche 4-5 Tage alleine lassen?

    kann ich meine beiden Nymphensittiche 4-5 Tage alleine lassen?: Hey, ich habe ein problem. Ich fahre ab montag Abend in denn Urlaub für 4-5 Tage,und kann meine beiden Nymphensittiche nicht mitnehmen da jmd eine...
  2. Wann werden Nymphensittiche futterfest?

    Wann werden Nymphensittiche futterfest?: Hallo miteinander, Ich habe vor etwa 4 Wochen einen Nymphensittich quasi gerettet. Der Züchter ist plötzlich verstorben, die Angehörigen kannten...
  3. Vogelhändler für Nymphensittiche (Niederbayern)

    Vogelhändler für Nymphensittiche (Niederbayern): Folgendes, ich bin letztens mit meiner Mutter Wellensittiche abholen gegangen, und deren Züchter hatte eine große Außenvoliere mit gut Raum und...
  4. Sorge um meine Nymphensittiche

    Sorge um meine Nymphensittiche: Erstmal moin moin. Ich habe seit ca. 2-3 Monaten die beiden Nymphensittiche meiner Mutter aufgenommen. Anfangs war alles super die beiden sind aus...
  5. Berlin: 3 Nymphensittiche aus Aussenhaltung suchen dringend Platz

    Berlin: 3 Nymphensittiche aus Aussenhaltung suchen dringend Platz: Hallo, ich helfe einem Halter bei der Vermittlung seiner Vögel. Er muß sie wegen einer Lungenkrankheit leider dringend abgeben und nun sind noch 3...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden