Nymphy älter als bei Kauf abgesprochenn: Brut!

Diskutiere Nymphy älter als bei Kauf abgesprochenn: Brut! im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo! Wie i9ch bereits beschrieben habe, hat meine angeblich 7 Monate alte henne und mein angeblich 5 monate alter hahn Eier gelegt. Ich...

  1. Sarah17

    Sarah17 Guest

    Hallo!

    Wie i9ch bereits beschrieben habe, hat meine angeblich 7 Monate alte henne und mein angeblich 5 monate alter hahn Eier gelegt.

    Ich habe sie noch nicht ausgetauscht, da ich am Fussring meiner henne das Geburtsdatum 5.5.98 gefunden habe. Wer verkauft denn 3 jahre alte tiere als 1/2 jahr alte tiere?????

    Beide Mausern nicht und haben ihr Erwachsenenkleid.

    Kann ich die Eier trotzdem wegnehmen? (Die Jungen müssten in ca. 10 tagen schlüpfen!!

    Danke!!!!

    Sarah
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. arthus

    arthus Guest

    sein oder nicht sein

    Hallo Sarah,

    das ist natürlich ärgerlich, wenn man seinen Züchtern nicht trauen kann. Das liegt aber auch daran, das es immer ganz junge Vögel sein sollen ... 2-3Monate alt. Soviele gibt es gar nicht, und selbst mit 1-2 Jahre sind es doch noch Jungvögel! Und zahm werden sie mit 4 Monaten genauso wie mit 24 Monaten, je nach Umfeld und Charakter.

    Das man an einem Ring das Geburtsdatum ablesen kann ist mir übrigens neu?!?!?

    Zum Thema brüten: Ich würde Sie weiterbrüten lassen...schließlich ist das auch der Grund warum sie auf der Welt sind...so salopp es kling, und auch wieder Einige anderer Meinung sein werden. Sprech mal mit Deinem Züchter darüber, ob er dich nicht unterstützen kann!

    Viele liebe grüße

    arthus&stan
     
  4. #3 Tobias Helling, 9. April 2001
    Tobias Helling

    Tobias Helling Schlangen-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2000
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33102 Paderborn
    Hi Sarah,
    es ist echt ärgelich wen man alte Tiere als Jungvögel verkauft bekommt. Das Problem darbei ist, daß die Zooläden entweder selbst nicht wissen wie Alt die Tiere sind oder es sie nicht interresiert.
    Also ich kann dir nur raten die Eier gegen Kunsteier auszutauschen, da du ja eigentlich nicht Züchten darfst, da dir die Zuchtgenemigung fehlt. Tausch also die Eier so schnell wie möglich aus.
    Es wäre auch für den Gesundheitszustand nicht gut, wenn du die Henne die Jungen aufziehen läßt. Ich glaube sowiso nicht, das die Eier befruchtet sind oder fals doch die Henne sie ordentlich Aufziehen würde.



    CU
    Tobias
     
  5. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Denk nach....

    Hallo Sarah,
    ehrlich gesagt, verstehe ich deine erneute Anfrage nicht :?. Ziemlich viele Leute haben sich auf deine verschiedenen Anfragen hin die Mühe gemacht, dir auf deine Probleme zu antworten und dir Tipps gegeben, was du mit den Eiern deiner Henne machen kannst. Offensichtlich hast du nichts dergleichen getan, wie ich deiner erneuten Anfrage entnehme. Das Alter der Henne spielt doch in diesem Fall keine große Rolle: laut deiner Beschreibung ist sie wahrscheinlich krank und du hast keine Zuchtgenehmigung.
    Mir wurde übrigens auch mal eine 11 Jahre (!) alte Henne als 4 Monate alter Hahn verkauft.
    Auf dem Ring steht übrigens nie der Geburtstag der Küken, bestenfalls das Geburtsjahr ! Ich zitiere mal aus der Psittakose – Verordnung:
    „ § 3
    (1) Die Fußringe dürfen nur verwendet werden, wenn sie wie folgt beschriftet sind:
    1. Mit dem Zeichen "Z", dem Namen des Bundeslandes in abgekürzter Form, in dem die Beringung vorgenommen wird, und einer für jedes Bundesland fortlaufenden Nummer
    oder
    2. der Kurzbezeichnung eines Züchtervereins, der Nummer des Züchters, den letzten beiden Ziffern des Beringungsjahres und einer für jeden Züchter fortlaufenden Nummer.“

    Du hast immer noch die Möglichkeit, die Eier zu ersetzen.

    Solltest du dich doch entschließen, sie weiterbrüten zu lassen, dann bitte ich dich: mach dich sachkundig über die veränderten Ernährungsanforderungen während der Brut und Aufzucht. Du weißt sicherlich, dass du die Jungen ca. 7-10 Wochen behalten solltest, auf jeden Fall solange, bis sie futterfest sind. Es gibt sehr gute Bücher über Nymphen.
    Bitte nimm mir meine Ausführungen nicht übel ;)- es geht mir um die Tierchen und ich möchte auch dir helfen.
     
  6. Reni

    Reni Guest

    Hallo Athus

    doch doch, kann man ich zeige es mal an Hand meiner Ringe
    Als erstes steht VZEP dann meine Mitgliedsnummer im Züchterverband und dann 44 und 00. Das heißt ich habe die Ringe in der 44 Woche des Jares 2000 bestellt. Also auf den Tag genau geht es nicht, aber im Zuchtbuch muß ich den Tag der Beringung angeben, das heißt, es ist immer nachvollziehbar, wann ein Vogel geboren ist. Auch wenn die Woche nur die der Bestelung ist, im Zuchtbuch ist der Tag der Beringung und Vögel müssen in den ersten 10 Tagen ihres Lebens mit geschlossenen Ringen versehen werden, später ist es nicht mehr möglich. A
    lso bei korrekter Vorgehnsweise ist es ohne weiteres an Hand eines Ringes das Alter eines Vogels festzustellen.

    #
    LG
    Reni
     
  7. arthus

    arthus Guest

    Geburtsdatum

    Hallo Reni,

    klar hast Du recht! Beim Züchter solltest Du immer das genaue Geburtsdatum erfahren.
    Anmerkung--> es gibt auch offene Ringe)
    Wenn Du aber nicht alle Ringe in einem Jahr verbraucht??? Die kosten schließlich Geld, was machst Du dann??

    Aber letztendlich geht es NUR UM DIE VÖGEL und nicht um Gesetze.
    Sahrah braucht jetzt Unterstützung!
    Nicht für das TÖTEN von Tieren sondern wie sie es richtig machen soll!! Deshalb auch mein Vorschlag, das sie sich bei Ihrem Züchter kundig machen soll.

    Viele Grüße von
    Arthus&Stan auf dem Boden der Tatsachen!!

    Hier ein Dank an Maja!

    P.S. Reicht es nicht das wir sinnlos Rinder- Schweine-Schafe töten???
     
  8. Doris

    Doris Guest

    Hallo Sarah,

    Das dir die Nymphen fälschlicherweise als Jungvögel verkauft wurden ist ärgerlich, ändert aber nichts daran was im anderen Thread dazu geschrieben wurde. Tausch die Eier gegen Kunsteier aus und lass sie darauf weiterbrüten bis sich die Brutstimmung verliert. Wenn du sie weiter brüten lässt gehst du viele Risiken ein, mit denen du den Vögeln sicherlich nichts Gutes tust. Du hast keine Zuchtgenehmigung, kannst also danach Ärger bekommen. Zweitens, was meiner Meinung nach noch wichtiger ist, ist deine Henne höchstwarscheinlich nicht in der Lage Küken großzuziehen. Wenn sie geschwächt ist kann es dir gut passieren dass sie entweder ernsthafte gesundheitliche Probleme bekommt, oder die Küken nicht mehr weiterfüttert. Dann würde die Handaufzucht nötig, was für "Anfänger" mehr als schwierig ist. (spreche leider aus Erfahrung,..)

    Bevor du eventuell mit einer geschwächten Henne und verwaisten Jungvögeln dasitzt, noch dazu die Jungvögel illegal wären (weisst du überhaupt einen Platz für die Jungtiere?), ist es sicherlich noch besser die Eier auszutauschen.

    Bitte sei mir nicht böse, aber nimm dir die Tipps die im anderen Beitrag geschrieben wurde bitte zu Herzen.
    [Geändert von Doris am 09-04-2001 um 20:36]
     
  9. arthus

    arthus Guest

    BETRÄGE!!

    Hallo Sarah,

    ich habe alle deine Beträge erst jetzt gelesen. Warum hast du sie mehrfach gepostet, dann kann man nicht nachvollziehen was schon gesagt wurde, bzw. was die Gründe sind!!! Besser ist nur ein Beitrag!!

    Wenn Deine Henne wirklich soviele Probleme hat, würde ich dringendst zum TA gehen!!!! Tagsüber brütet eh der Hahn, das dürfte aber kein Problem sein!!!

    Wie ich zum Eieraustauschen stehe habe ich ja schon geschiebe, aber vielleicht haben die anderen in diesem Fall schon recht und ist es doch am besten sie gleich auszutauscht!!

    Konnte sich Thobias deine Vögel schon mal anschauen???
    Was meinte er dazu??

    Viel Grüße
    Arthus&Stan
     
  10. Higgi

    Higgi Guest

    Hallo Sarah,

    ich finde es gut, daß du dir soviele Gedanken über deine Vögel machst. Aus diesem Grunde würde ich dir raten, ganz genau zu überlegen was gut ist für deine Henne.
    Sicherlich ist es schön, zu sehen, wie die Kleinen schlüpfen und dann von ihren Eltern umsorgt werden, aber tust du deinen Eltern oder den Jungen damit einen Gefallen?
    Ich selber habe (wahrscheinlich) zwei Hähne und komme vielleicht nicht in diese Situation. Falls jedoch einer unseren Nymphen doch ein Henne sein sollte und sie wirklich einmal Eier legen sollte, dann würde mir auch nichts anderes übrig bleiben und diese Eier auszutauschen, so schlimm wie ich das auch finden würde, denn erstens habe ich keine Zuchtgenehmigung und zweitens fehlt mir der Platz, um die Jungen großzuziehen.

    Falls du doch deine Henne weiter brüten lassen solltest, mußt du dir über die Konsequenzen klar sein und die können für dich genauso negativ sein, wie für deine Vögel. Also überlege es dir gut und am besten nicht zu lange. Das soll jetzt kein erhobener Zeigefinger sein, sondern nur ein Denkanstoß.

    Gruß
     
  11. DaniS

    DaniS Vogel-Mami

    Dabei seit:
    30. April 2000
    Beiträge:
    1.192
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland, 89312 Günzburg
    Hallo Sarah,

    also das kann nicht sein. Wer hat Dir denn erzählt, daß 5598 das Geburtsdatum ist? Das ist der pure Blödsinn. Schreibe mir doch bitte mal die komplette Ringnummer, dann kann ich Dir weiterhelfen.

    Liebe Grüße von Daniela
     
  12. Kuni

    Kuni Guest

    Hallo Sarah!

    Kann es nicht sein, daß die Züchternummer 5598 ist?

    Zu dem Rest ist inzwischen soviel gesagt worden, daß ich da nichts mehr dazu setzen werde.

    Allerdings bin ich schon etwas erstaunt, daß du trotz der vielen Warnungen die Eier noch nicht ausgetauscht hast.

    Ich nehme an, du wirst deine Gründe haben.

    Liebe Grüße
    Kuni
     
  13. Dirk2000

    Dirk2000 Guest

    Hi..

    ich möchte nur noch soviel dazu sagen:
    Tausch endlich bitte bitte die Eier aus!
    Das wurde Dir ja nun schon zigmal gesagt.Tu's.
    Danach überlege Dir nochmal genau wie es Deiner Henne
    geht.Wenn ihr schlecht geht -> ab zum TA. Oder warten
    sie die Eier verlässt und dann beobachten. Das Verhalten beim brüten ist nämlich schon ganz anders als sonst!
    Und bitte mach nur ein Thema auf und glaube den Leuten hier ruhig wenn Sie Dir was schreiben!!!!!!!
     
  14. Sarah17

    Sarah17 Guest

    Hallo!

    Soll ich meiner henne die Eier wegnehmen, obwohl, sie befruchtet und kurz vor dem ausbrüten sind?
    Mein Hahn lässt niemanden an den Nistkasten, er geht auf jede Hand los, wenn sie an den kasten will. Sie gehen lieber zu zweit hinein, als ihn aus den Augen zu lassen.

    Zu der Ringnummer: Erst kommt die "normale" Ringnummer, dann schräggestelltdie Zahl 98 mit einer darüber gestellten 55. Mein Händler sagte, es sei das Geburtsdatum.

    Ich habe wegen der Eier eine bessere Lösung gefunden: Ich gebe sie einer Henne meines Nachbarn, die ein ganzes Gelege durch " Nestraub" verloren hat.
    Geht das????
    Ich tausche sie noch heute Abend aus!

    Danke!!!!!

    Sarah
     
  15. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    komisch....

    Hallo Sarah,

    also irgendwie wundere ich mich schon über dich...,einerseits schreibst du, du kannst die Eier nicht gegen Gipseier tauschen, weil dich deine Geier nicht ran lassen und dann schreibst du im selben Atemzug, das du die Eier deinem Nachbarn geben willst ????!!!! Mach bitte bitte nicht den Fehler deiner Henne keine Ersatzeier reinzulegen, die legt sich sonst tot !!!!!!!!

    Sei mir bitte nicht böse, aber meinst du das alles wirklich ernst, du legst nämlich ein seltsames Verhalten an den Tag, mal kannst du die Eier nehmen, mal nicht, dann scheinst du nicht zu verstehen, daß, wenn du deiner Henne die Eier ganz wegnimmst, ohne Gipseier reinzulegen, sie sich in ihrem evtl. angeschlagenen Gesundheitszustand tot legt, ganz zu schweigen von der fehlenden Zuchtgenehmigung!!!

    BITTE, BITTE, NIMM DIE EIER RAUS UND ERSETZE SIE DURCH GIPPSEIER !!!!!

    Das haben dir jetzt schon so viele geraten !!!

    TU ES ZUM WOHLE DEINES NYMPHIES !!!!!

    Nichts für ungut

    Rainer
     
  16. SiCidi

    SiCidi Guest

    Leute, lasst es sein. Sarah hört eh nicht auf Ratschläge und macht doch alles anders, als wir ihr raten. Spart euch die Zeit und Nerven.

    Liebe Grüße,
    Katrin
     
  17. Lady

    Lady Guest

    Unverständnis

    Hallo Sarah,

    ich kann mich nur dem anschliessen, was die anderen auch schon gesagt haben. Warum wiedersprichst Du Dir eigentlich? Wie Rainer schon festgestellt hat, verstehe ich nicht, warum Du einmal nicht an die Eier rankommst weil der Hahn hackt, andererseits willst Du die Eier heute abend einfach wegnehmen, ohne für Ersatz zu sorgen.

    Denke doch bitte wirklich mal an Deine Henne, wenn Du keinen Ersatz für sie hast, kann sie ernsthaft Schaden nehmen, und ich glaube nicht, dass Du das wirklich willst!

    Also beherzige doch bitte endlich die Ratschläge derjenigen, die schon einiges an Erfahrungen haben und wissen, was sie hier sagen. Sonst wäre es nämlich völlig umsonst, das hier so viele Leute auf Deine Fragen antworten und Dir gute Tips geben, wenn Du sie dann doch ignorierst.

    Also, denk bitte an das Wohl Deiner Henne und tausche die Eier aus ... viel länger kannst Du nämlich nicht mehr warten.

    Sei bitte nicht böse, aber ich kann Dein Verhalten wirklich nicht verstehen.

    Liebe Grüße
    Lady
     
  18. Reni

    Reni Guest

    @ Arthus

    @ Arthus ich habe mal kurz etwas aus der Psittakoseverordnung kopiert, das eigentlich alle Deine Fragen beantworten müßte wegen der Ringe.
    Auch ich habe nur an das Wohl der Henne gedacht, und es war nicht mein erstes Posting auf Sahras Fragen. Hier ein Auszug aus meinem ersten Post:

    >>>>>Hallo Sarah


    also da Du keine Zuchtgenhmigung hast, würde ich folgende Vorgehensweise empfehlen, denn da ist allen geholfen! Entweder Du tauscht die gelegten Eier gegen Kunststoffeier aus, oder stichst die vorhandenen mit einer Nadel an! Man kann sie auch in heißes Wasser legen wurde mir gesagt!Aber unternehmen mußt Du auf jeden Fall etwas! <<<<<<<<<<<<




    Ich bin selber kein Züchter in dem Sinn, daß ich Vögel züchte um diese zu verkaufen, sondern ich bin in den Verband gegangen um bei eventueller Eiablage meiner Vögel abgesichert zu sein. Und wenn es nötig sein sollte mich mit Fragen an hoffentlich kompetente Leute wenden zu können, da ich zu dem Zeitpunkt noch nicht ins Internet konnte! Da mir viel an meinen Vögeln liegt, nehme ich diese Ausgabe in Kauf, da es ja auch keine Unsummen sind! ich habe voriges Jahr für insgesamt 40 Ringe in zwei unterschiedlichen Größen (wellis und Nymphen/Rosellas)knapp 25 Mark bezahlt und nur einen benötigt! Den Rest werde ich zwei Jahre aufheben. Wenn ich dieses Jahr Nachwuchs bekommen sollte(meine Vögel um korrekter zu sein) dann darf ich die Ringe vom letzten Jahr verbaruchen, wenn ich die Vögel selber behalten möchte! Da diese Ringe ja nun extra für jeden Züchter hergestellt werden müssen, ist die Mindestabnahme doch voll in Ordnung. Denn wenn ein Ring hergestellt wird, sind die Herstellungskosten pro Ring dann viel höher.


    (1) Wer Papageien oder Sittiche halten will, um von diesen Tieren
    Nachkommen aufzuziehen (Züchter) oder mit diesen Tieren zu handeln
    (Händler), muß die Tiere kennzeichnen; dabei hat er Fußringe zu
    verwenden, die vom Zentralverband Zoologischer Fachgeschäfte
    Deutschlands e.V., Frankfurt a. M. (Zentralverband) abgegeben
    werden. Der Zentralverband darf Fußringe an Züchter und Händler nur
    abgeben, wenn eine Erlaubnis nach § 17g des Tierseuchengesetzes
    vorliegt und dies dem Zentralverband gegenüber nachgewiesen wird.
    Offene Fußringe müssen so beschaffen sein, daß sie nur einmal
    verwendet werden können.
    (2) Abweichend von Absatz 1 Satz 1 dürfen zur Kennzeichnung von
    Papageien und Sittichen Fußringe eines eingetragenen
    Züchtervereines verwendet werden, wenn diese Fußringe von der
    zuständigen Behörde zur Kennzeichnung zugelassen sind. Die
    zuständige Behörde läßt die Fußringe zu, wenn
    1. die Tätigkeit des Vereins sich auf das Bundesgebiet oder große
    Teile des Bundesgebiets erstreckt,
    2. der Züchterverein eine sichere Kontrolle der Ringbestellung und
    Ringabgabe gewährleistet und
    3. die zur Kennzeichnung bestimmten Fußringe geschlossen sind.
    Die zuständige Behörde teilt die Zulassung den hierfür zuständigen
    Behörden der anderen Bundesländer sowie dem Zentralverband mit.
    (3) Die Abgabe von Fußringen durch Züchter oder Händler ist verboten.
    (4) Ein Züchterverein, bei dem die Voraussetzungen nach Absatz 2 Satz 1
    vorliegen, darf Fußringe zur Kennzeichnung von Papageien und
    Sittichen nur an Mitglieder abgeben, denen eine Erlaubnis nach
    § 17g des Tierseuchengesetzes erteilt worden ist. Die Mitglieder
    haben dem Züchterverein die Erlaubnis nachzuweisen.
    (5) Die Züchtervereine haben dem Zentralverband vierteljährlich
    mitzuteilen, welche Ringnummern sie abgegeben haben, und wer diese
    Nummern erhalten hat. Der Zentralverband teilt den hierfür
    zuständigen Behörden der Bundesländer auf Anfrage Namen und
    Anschrift der Züchter und Händler,
    1. an die er selbst Fußringe abgegeben hat und
    2. an die durch die Züchtervereine Fußringe abgegeben worden sind,
    sowie die Nummern der abgegebenen Ringe mit.

    § 3

    (1) Die Fußringe dürfen nur verwendet werden, wenn sie wie folgt
    beschriftet sind:
    1. Mit dem Zeichen "Z", dem Namen des Bundeslandes in abgekürzter
    Form, in dem die Beringung vorgenommen wird, und einer für jedes
    Bundesland fortlaufenden Nummer oder
    2. der Kurzbezeichnung eines Züchtervereins, der Nummer des
    Züchters, den letzten beiden Ziffern des Beringungsjahres und
    einer für jeden Züchter fortlaufenden Nummer.
    (2) Nicht verwendete Fußringe sind zwei Jahre nach Bezug aufzubewahren.

    also nichts für ungut, ist nicht böse gemeint. Ich glaube wir alle lieben unsere Tierchen und versuchen deswegen Leuten wie Sahra zu helfen, immer in der HOffnung, daß unsere Hilfe auch angenommen wird.
     
  19. Dirk2000

    Dirk2000 Guest

    Hae??????? Hä????

    Was soll der scheiss??
    Willst du uns verarschen? Ich sags jetzt ganz direkt!!
    Alle haben dir gesagt: "Tausch die Eier aus"!!!!!!!
    Völlig egal wie lang die schon gebrütet hat!!!!!!!!
    Wenn du die ausgetauschten eier einer anderen geben willst-ok!(wenn derjenige einen zuchtschein hat).
    Aber tus und lass die leute mit blödsinn zufrieden. Das soll ernst gemeinter meinungsaustausch hier sein.
    Ist es das bei dir??
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Reni

    Reni Guest

    Hallo Dirk
    was ist denn jetzt los, wen meinst Du jetzt mich oder Sahra????????????? ich bin doch nur auf Arthus Frage in Punkto Ringe und bei der Menge, was ist mit den übriggebliebenen Ringen zu tun eingegangen? Warum also jetzt der agressive Ton??? Ich bin nicht Sahra und ich habe auch nicht wegen der Eier gefragt. Versteh also nicht was Du hast.
     
  22. Doris

    Doris Guest

    Hallo Sahra,

    Soll ich meiner henne die Eier wegnehmen, obwohl, sie befruchtet und kurz vor dem ausbrüten sind?

    Irgendwie kann ich dich auch verstehen,... Ich hätte auch ein komisches Gefühl dabei. Aber auf jeden Fall ist es noch sicherer und mit weniger Risikos verbunden, wenn du es tust. Wenn die Henne geschwächt ist kann sie wie gesagt gesundheitliche Probleme bekommen, oder gar nicht in der Lage sein den Nachwuchs ausreichend zu versorgen. Bei Kakadus hilft der Hahn zwar beim Brutgeschäft, ob er es aber allein übernehmen kann sei jetzt mal dahingestellt.

    Noch dazu hast du keine Zuchtgenehmigung, und du bist auf die Frage ob du überhaupt einen Platz für die kleinen Nymphies wüsstest gar nicht erst eingegangen. Was soll also aus den Kleinen werden???

    Ich denke bevor du dir und deinen Vögeln eventuell all die Probleme anschaffst, wäre es sinvollier den Schlupf zu verhindern.

    Zu der Ringnummer: Erst kommt die "normale" Ringnummer, dann schräggestelltdie Zahl 98 mit einer darüber gestellten 55. Mein Händler sagte, es sei das Geburtsdatum.

    Ich lebe zwar nicht in Deutschland, aber soetwas habe ich noch nie gehört. Das genaue Geburtsdatum wird meines Wissens nach nur beim Züchter im Zuchtbuch festgehalten, auf dem Ring findest du dann nur die Jahreszahl. Aber wie gesagt, kann mich auch irren. Es gibt aber ein paar Züchter hier (die dir schon Hilfe angeboten haben), ich glaube die werden das sicher lösen können.

    Ich habe wegen der Eier eine bessere Lösung gefunden: Ich gebe sie einer Henne meines Nachbarn, die ein ganzes Gelege durch " Nestraub" verloren hat.


    Was heisst "durch Nestraub"? Was ist passiert? Hat er eine Zuchtgenehmigung, und weiss was bei der Brut zu tun ist?

    Ich tausche sie noch heute Abend aus!

    Und lässt dein Paar hoffentlich nicht leer ausgehen?? Wie bereits mehrfach gesagt wurde,- die Eier nicht einfach wegnehmen, sondern gegen Kunsteier austauschen. Andernfalls wird die Henne mit hoher Warscheinlichkeit wieder nachlegen, was zusätzlich schwächt.

    PS: @alle,- bitte ruhig Blut. Ich kann euch verstehen, finde es auch frustrierend anscheinend gegen die Wand zu reden, aber bitte versucht dennoch sachlich zu bleiben. Mit allem anderen hilft man weder Sahra, noch den Nymphies.
     
Thema:

Nymphy älter als bei Kauf abgesprochenn: Brut!

Die Seite wird geladen...

Nymphy älter als bei Kauf abgesprochenn: Brut! - Ähnliche Themen

  1. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  2. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  3. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  4. Suche ältere Bundesringe

    Suche ältere Bundesringe: HALLO Ich bin auf der Suche nach älteren Bundesringen und zwar 15er zweimal 2014 und einmal 2015 Weil 3 meiner Tiere nicht beringt sind und um den...
  5. Goulds haben Eier gelegt

    Goulds haben Eier gelegt: Hallo Leute, Bin bei neu hier und habe mir im Frühjahr zwei gouldamadinen Paare geholt. Eines ist jetzt angefangen Eier zu legen, ich meine 4...