oh nein 5 Jahre alt und dann ...

Diskutiere oh nein 5 Jahre alt und dann ... im Plattschweifsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo ihr lieben, am mittwoch wollten wir einkaufen fahren und da neben dem aldi doch der dehner ist, wollte ich natürlich rein um nach...

  1. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    Hallo ihr lieben,

    am mittwoch wollten wir einkaufen fahren und da neben dem aldi doch der dehner ist, wollte ich natürlich rein um nach "meinen" rosellas zu gucken.

    Ich schaue immer vorbei, wenn ich in der Nähe bin und beobachte Sie ein wenig in ihrer Voliere in der sie mit den Pennanten und bergsittichen (zu sechs insgesamt) saßen.

    Sie waren am längsten schon drin und mittlerweile weiß ich, dass sie schon 5 Jahre alt sind und ich ärgere mich fast jedesmal, dass ihre krallen zu lang sind.

    Natürlich hab ich das wiedermal gemeldet und heute sollten sie geschnitten werden...na hoffentlich, das wird kontrolliert durch mich.

    Leider war am Mittwoch nur noch ein Rosella im Käfig und ich fragte nach... meine Ahnung wurde bestätigt und mir wurde gesagt, dass sich der rosella selbst erhängt hätte.

    WIE?????????????? WAS?????????????????????????
    SCHOCK

    Der Angestellte begann zu erklären...ein blödes gitter in der Voliere wurde zum Verhängnis. Ich weiß dass ein rosella gerne dort saß und er musste wohl abgerutscht sein und hinter gerutscht sein. Dabei hat er sich wohl dermaßen den fuss verdreht und hat geschrien...(tut mir so leid-kurz vor tränen stehend) und dann haben sie ihn erlöst

    5 Jahre im dehner gewohnt, auf ein schönes zuhause gewartet. Ich hätte sie gerne mitgenommen und ihnen ein schönes Zuhause gegeben...keinen platz...... und nun das.

    Der andere ist noch bis nächste woche alleine und dann kommen weitere rosellas.

    ABER das verdammte gitter wird nicht entfernt oder abgedichet oder zugemacht....scheiß dehner....
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hey Kessy

    Das ist ja eine schreckliche Geschichte. Hast Du eine Möglichkeit
    mit der Leitung vom Dehner zu reden .Solche Zustände sind
    doch nicht tragbar für die Vögel. Das Vögel 5 Jahre in einer
    Zoohandlung leben , hab ich auch noch nicht gehört. 0l 0l 0l
     
  4. #3 Märchenmond, 5. Oktober 2002
    Märchenmond

    Märchenmond Guest

    Hi,
    das ist ja echt der Hammer. Jetzt ist schon was passiert und die Ursache wird nicht behoben oder entfernt. Da muss es doch eine Möglichkeit gebe, dieses Gitter zu entfernen. Der arme Rosella. 8(
    Das Gitter ist ja sicher auch eine Gefahr für die anderen Vögel.

    Aber ich finde es gut, dass Du dich so dafür einsetzt und immer mal wieder nach dem Rechten schaust.

    Lob.

    Gruß

    Mel
     
  5. #4 Katrin und Udo, 5. Oktober 2002
    Katrin und Udo

    Katrin und Udo Guest

    Der arme Rosella!!!!!!!!!!!
    Das ist ja sooo schrecklich, erst kein richtiges zuhause bekommen und dann...
    Es ist ja so schrecklich wenn man die kleinen einfach nicht retten kann!-Vorallem was soll nun aus dem älteren Rosella werden, es kommen doch sicherlich nur junge Rosellas dazu, die eine viel höhere Chance verkauft zu werden haben, oder?!
    Es tut mir wirklich leid um dem kleinen!!!!!
    Vorallem kann ich es nicht verstehen, das sie nicht mal die Ursache beheben!!!!8( :( 0l

    Liebe Grüße von Katrin
     
  6. Santho

    Santho Guest

    das ist doch echt der oberhammer....ich glaub es einfach nicht!
    ich finde es wirklich echt genial,das du dich so dafür einsetzt!
    schade,das man "allein" meistens keine chance hat.0l 0l 0l
     
  7. Karinetti

    Karinetti Guest

    Hallo Kessi!

    Der arme kleine Kerl hat sich erhängt......sehr traurig bin! Warum haben sie ihn erlöst? Ich meine man hätte ihn doch nicht einschläfern müssen??? Eine Narkose hätte doch gereicht, oder wie? Sittiche werden sehr alt, da kann man doch nicht einfach aus Bequemlichkeit das Leben derart verkürzen!?! Aber ich will da jetzt nichts unterstellen den Leuten, da ich ja nicht weiß wie es nun wirklich war. Aber es hört sich so an, als ob er eingeklemmt war und halt panisch war - logisch. Hm....?!

    Absolute Tierquälerei mit diesen Mängeln! Man müsste das doch melden können beim Tierschutz! Tiere haben ein Recht auf artgerechte Haltung!

    Dass Vögel jahrelang in Tierhandlungen leben müssen, ist keine Seltenheit. Ich kenne hier viele solcher Fälle. Meine Pascal (Rosellahenne) lebte über 4 Jahre in einem unwürdigen Käfig, ich hab sie erlöst und zu mir genommen, gekauft hätte dieses "Grillhähnchen" niemand mehr, noch dazu um einen unglaublich zu hohen Preis. Wer kauft denn einen Rosella, der gar nicht bunt ist und nicht singt, abgesehen von den normalen tierlieben Leuten. Die Tierhändler machen Krüppel aus unseren Tieren!

    Bei uns in Ö gibt es auch einen Dehner, dort sahen die Volieren der Vögel relativ gepflegt und gefahrensicher aus.

    Vielleicht kannst du deinen Beitrag ins Forum Tierschutz setzen.


    Liebe Grüße,
    Jillie
     
  8. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    Ich bin auch traurig, auch weil ich den Rosella gerne zu mir holen würde, aber unser platz nicht reicht, bzw. zu dritt wäre einer zu wenig, d.h. ein vierter müsste her und das geht nun gar nicht vom platz. Meine leute ringsrum möchten auch keine vögel...hmmm und ich besuche die rosellas schon sehr lange dort im dehner. Beschwere mich, wenn die krallen nicht geschnitten werden etc.
    GEsagt haben sie das der rosella nicht mehr lange alleine sei, nächste woche sollen junge rosellas nachkommen. Kann doch nicht sein, muss da noch was passieren??? Ich werd da nochmal nachfragen und darauf pochen, dass das gitter abgedeckt wird oder ähnlihces.

    5 Jahre ist der rosellas alt und hat nun seinen partner oder freund verloren. Ich finde das so traurig und würde ihm gerne ein schönes leben schenken und ermöglichen... aber wer weiß was bis dahin passiert mit ihm....

    Auf jeden fall guck ich weiterhin dort hin, den tieren ringsrum gehts schon gut, im gegensatz zu anderen Zoohandlungen. Größere volieren und auch mal vogelmiere etc. zum futtern. aber halt dieses verdammte gitter da...
     
  9. Santho

    Santho Guest

    ich bin in gedanken bei dir kessi und wünsche dir alles glück dieser erde,das du bei dehner das erreichst,was du dir -und wir alle - hier wollen .... nämlich das das verdammte gitter entfernt wird!!!
    *daumen-und krallendrück*
     
  10. Sammy

    Sammy Guest

    das macht uns traurig

    kessi, deine geschichte is der herzkersch und mir richtig an die nieren gegangen. es is schon schlimm wie die vögel in den zoohandlungen gehalten werden. wenn wir könnten würden wir noch mehr vögel in unsere obhut aufnehmen. leider geht dies zur zeit "noch" nicht. wir wollen erstmal ne grosse voliere kaufen --> 180cm breit, 150 cm hoch und 100 cm tief.

    an dem satz des angestellten kannst du jedoch sehen was ihnen die vögel wert sind - rein garnichts. und das das gitter nicht entfernt wurde is ja wohl die frechheit schlecht hin!

    wow 5 jahre hat der racker dort durchgehalten - ne stolze zeit, wenn man sich die haltungsbedingungen mal anschaut!
    auch herzkersch und ich schauen öfter in unserer "dehner" zoohandlung nach und schauen nach ob es den geiern dort gut geht. was wir dort zu gesicht bekommen is teilweise nicht mit anzusehen - 10 - 15 grössere vögel in einer viel zu kleinen voliere. auch kommt es uns vor. als stecken die die grösseren geier alle in die voliere - egal ob sie sich vertragen oder nicht. teilweise sehen die kleinen racker dort richtig zerzaust aus. ich kann ja teilweise meine klappe nicht halten und äußere dort meine meinung nicht gerade leise. du müsstest mal sehen wie die leute mich schauen wenn ich da rumbepper.

    ab und zu isses der herzkersch auch zu viel wenn ich dort rumwettere, aber was soll´s wenn keiner was sagt - wird sich nie was ändern.
     
  11. Ajnar

    Ajnar Initiative für Papageien

    Dabei seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    2.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Planet Erde
    Hallo Kessi, 8( :k :(

    das ist so traurig. Auch weil ich selbst schon 2 Sittiche bei Dehner gekauft habe, weil sie mir so leid getan haben. Ich habe damals an die Geschäftsleitung geschrieben, daß solcherart Sittiche nicht dort verkauft werden sollen, aber man ist nicht darauf eingegangen. Meine zwei waren beide über 8 Monate dort.

    Es ist so schrecklich und so traurig. Es macht mir, wegen der Tierverkäufe überhaupt keinen Spaß mehr dort einzukaufen und ich versuche alles, was irgend möglich ist, woanders zu besogen.
    Auf der anderen Seite, sollte man trotzdem immer einmal nachschauen, wie es den Tieren geht und dann evtl. den Amtstierarzt benachrichtigen.
    In welcher Stadt ist ist denn das passiert?
    Ich spreche über den Dehner in Heidelberg. Ich begreife nicht, warum eine Firma wie Dehner immer noch Sittiche bestellt. Da sitzt ein armer kleiner Kerl 5 Jahre dort ein und sie bestellen trotzdem immer noch nach. Da fällt mir echt nichts mehr dazu ein.
    In Heidelberg sitzt jetzt schon wieder ein Pennantsittich. Noch ganz grün. Seit 3 Monaten. Es ist so dermaßen unmöglich. Was kann man da nur tun. Ich weiß es auch nicht mehr. 0l

    Was dort auch ganz besonders schlimm ist, daß sich in der langen Zeit des Aufenthaltes dort Paare bilden, die dann einfach wieder auseinandergerissen werden. Agas werden einzeln verkauft.

    Einfach schlimm. Ich kann sehr gut nachempfinden, wie Du Dich fühlst.
     
  12. Sammy

    Sammy Guest

    soweit ich informiert bin - bestellt dehner die tiere nicht. die züchter kommen direkt auf dehner zu und fragen ob dehner deren nachzucht aufkauft.

    vor allem stellt euch mal die gewinnspanne vor - die kaufen die tiere dann für wenige euro auf und bei uns in worms verkaufen sie dann einen geier für stolze 102,50€ *ja richtig gelesen*

    naja wir brauchen erstmal ne grosse neue voliere dann können wir nochmals überlegen ob wir noch mehr für die kleinen racker machen können
     
  13. Ajnar

    Ajnar Initiative für Papageien

    Dabei seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    2.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Planet Erde
    ... ich glaube das nicht! Ich würde niemals einen kleinen Vogel dorthin zum Verkauf geben. Das kann nicht wahr sein. Horror! Wer macht denn sowas?!?
     
  14. Sammy

    Sammy Guest

    tja wer macht sowas???

    das wissen wir auch nicht. nur letztens wie wir bei dehner waren is auch einer gekommen und hat 13 wellis dort abgegeben. er is also mit den wellis zu dehner rein und fragte ob sie die wellis aufkaufen würden. dies wurde bestätigt und der mann hat seine nachzucht an wellis dort gelassen. da wurde auch nicht angerufen und bestellt.

    wie meine frau mal gefragt hatte ob sie auch ihre kanarien-nachzucht annehmen wurde ihr mitgeteilt - sie brauche einfach nur vorbei kommen und sie abgeben. tja da kannste mal sehen wie die zu den tieren kommen
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Karinetti

    Karinetti Guest

    Aber das Schlimmste ist, solange wir die Tiere von dort kaufen bzw. sie erlösen, wird immer wieder was Neues nachkommen. Es ist ein elender Teufelskreis.
    Es ist leider so, dass viele Tiere leiden müssen, damit es den Nachfolgern besser ergeht. Ich glaube so schnell wird sich am Tierverkauf nichts ändern. Den kleinen Schritt für die Besserung können wir tun, indem wir nur beim Züchter kaufen und uns in so gewissen Fällen wie bei Kessi's Dehner fürchterlich beschweren. Die kleinen sind arm und leiden, aber wenn man sie kauft, kommen wiederum kleine, die ebenso leiden. Es ist schrecklich!

    Traurige Grüße,
    Jillie
     
  17. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    Hier beim dehner in MÜnchen kann ich auch nicht ruhig sein. Ich beschwere mich jedesmal beim Personal, dass die krallen zu lang sind, das der bergsittich den rosellas tracktiert und dieser schon ganz zerrupft ist. etc.

    Das interessiert die leute kaum. Es ist echt schlimm. Sie stecken alles was groß ist in eine voliere und hoffen, dass sie sich verstehn. schlimm. IHnen gehts zwar zu sechst bzw. jetzt zu fünft gut in der größe der voliere, aber ob sie zusammen passen ist das andere und ob sie sich verstehn.

    Leider muss ich zugeben, bin ich gestern nicht reingegangen. Irgendwie liegt mir das noch schwer im Magen und da ich selbst grad nicht so fit bin, wollte ich dann doch nicht reingehen und mich nur wieder aufregen. aber ich gucke wieder nach - versprochen!
     
Thema:

oh nein 5 Jahre alt und dann ...

Die Seite wird geladen...

oh nein 5 Jahre alt und dann ... - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  3. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  4. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  5. Suche ältere Bundesringe

    Suche ältere Bundesringe: HALLO Ich bin auf der Suche nach älteren Bundesringen und zwar 15er zweimal 2014 und einmal 2015 Weil 3 meiner Tiere nicht beringt sind und um den...