Ohrwürmer und Kellerasseln

Diskutiere Ohrwürmer und Kellerasseln im Motten, Milben und Co. Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo was kann man gegen Kellerasseln machen? Die Drecksviecher sind überall in unserem Garten,und das schlimmste ist das sie im Gewächshaus...

  1. #1 Lordnecro, 30. Juni 2009
    Lordnecro

    Lordnecro Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. September 2008
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo
    was kann man gegen Kellerasseln machen? Die Drecksviecher sind überall in unserem Garten,und das schlimmste ist das sie im Gewächshaus immer die Stiele wo die Gurke aus dem Boden wächst anfressen?

    Das Zweite Problem das ich hab sind Ohrwürmer(Forficula auricularia) er gilt ja eigentlich als Nützling,nur tritt er in solchen Massen bei uns auf seit zwei Jahren,das sie mir extrem auf den Geist gehen. Die Viecher sind überall,im Haus im Garten.Wenn wir Wäsche aufhängen ,sind die Viecher in den Ärmerln oder wos sonst noch dunkel ist. Was kann man machen das man die Viecher fernhält? Ich will sie jetzt im gegensatz zu den Asseln nicht unbedingt gleich killen.(Fressen ja andere Schädlinge!)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. GeorgB.

    GeorgB. verstorben am 5.7.2013

    Dabei seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    918
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Eine ziemlich harte Nuß die Du mir zum Knacken gibst, weil man einerseits die Verhältnisse (Örtlichkeiten) nicht kennt und andererseits ich im Pflanzenschutz nicht tätig bin.

    Die Kellerassel ist ein Krebstier das viel Feuchte zum überleben braucht. Weiterhin ist sie ein großer Nützling weil sie zur Zersetzung organischer Materialien beiträgt und somit ein Humusbilder ist. Besonders im Komposthaufen.
    Kleinere Fraßstellen (Schabefraß) an Obst, Gemüse usw. sind nicht von Bedeutung.
    Etwas anders sieht es aus an Keimlingen und Jungpflanzen.
    Eine Besonderheit bei der Kellerassel ist, das befruchtete Eier und auch Jungtiere in einem Brutraum an der Bauchseite mit sich herumtragen.

    Tiere die am Landleben angepaßt sind, kann man kaum auf Dauer bekämpfen.
    In der Regel finden sie im Haus nicht die optimalen Lebensverhältnisse und sterben nach kurzer Zeit von selbst.

    In Innenräumen sollte man sich zuerst um die Feuchteverhältnisse kümmern; ein Bautrockner kann hier hilfreich sein. Kellerfenster durch Insektenschutzgitter absichern. Sorgfältiger Einbau hat hier oberste Priorität (Rahmendichtung).
    Durch Auslegen von feuchten Lappen oder Aufnehmer hat man hervorragende Mittel um sie wie mit einer Falle zu fangen. Danach einfach raustragen.

    Schlupfwinkel evtl. mit obeflächenaktiven Kurzzeitmitteln behandeln oder Barrieren im Fußleistenbereich mit Langzeitmitteln sprühen.
    Befallsfördernde Vegetationen in Hausnähe reduzieren oder ganz entfernen. Einschleppung mit Kaminholz vermeiden.
    Ansiedlung von Nützlingen (natürliche Feinde) fördern. Hier können Dir Züchter im Internet helfen.

    MfG
     
  4. #3 Lordnecro, 2. Juli 2009
    Lordnecro

    Lordnecro Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. September 2008
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Ok vielen dank erst mal,werd wohl weiterhin mit den kleinen drecksviechern leben müssen.

    Warum die im Keller immer wieder auftauchen versteh ich jetzt auch gerade nicht,da ich an allen Kellerfensten,schon Fliegengitter hab.
     
  5. GeorgB.

    GeorgB. verstorben am 5.7.2013

    Dabei seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    918
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo Lord,

    ich möchte Dich bitten solche Wörter wie "Drecksviecher" nicht zu benutzen. Hier lesen auch Kinder mit. Bitte das zu berücksichtigen.

    Die Definition in Nützling oder Schädling ist vollkommen ausreichend zumal beide von Dir genannten Tieren vornehmlich zu den Nützlingen zählen.

    Danke,

    MfG
     
  6. #5 Lordnecro, 3. Juli 2009
    Lordnecro

    Lordnecro Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. September 2008
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Ja tut mir leid!

    Ich hab schon gemerkt das das Forum hier sehr sensibel is.Hier in Bayern is Dre....,nicht gleich ein Schimpfwort,sondern eher ein Gefühlsausdruck. :zwinker:
     
Thema: Ohrwürmer und Kellerasseln
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Gewchshausbau Motten

    ,
  2. asseln kaminholz

    ,
  3. ohrwurmer in keller

    ,
  4. kellerasseln im gewächshaus,
  5. ohrwurm frassstellen