Ominöse Anzeigen

Diskutiere Ominöse Anzeigen im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, schaut doch mal hier rein: http://www.tierflohmarkt.de/details.php?&cat_id=544&item_id=920&offset=0 Mit dieser Anzeige wird bei...

  1. Feezlez

    Feezlez Guest

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Pico, 25. Februar 2003
    Zuletzt bearbeitet: 25. Februar 2003
    Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Hallo Joachim,

    die Anzeigen stehen noch in anderen Anzeigenmärkten.

    Wenn die e-mail nicht korrekt ist und beim Handy nur die Mailbox anspringt, deutet dies nicht gerade auf eine seriöse Anzeige hin.

    Aber wie will man grundsätzlich solche Anzeigen kontrollieren können, ob sich dahinter wirklich nur ein "Abstauber" verbirgt?

    Obwohl ich es in diesem Fall auch annehme.

    In dem Fall habe ich sie aus der Rubrik "Kakadu" kopiert.

    Stand auch in jeder Rubrik (auch bei Loris und Sittichen) mit der passenden Kathegorie.

    Die Anzeigen wurden inzwischen gelöscht.
     
  4. #3 Jens-Manfred, 25. Februar 2003
    Jens-Manfred

    Jens-Manfred Guest

    Normalerweise muesste man selber in solchen Kleinanzeigenmärkten Anzeigen starten, die davor warnen, solche Angebote ungesehen anzunehmen, denn ich denke es gibt immer wieder jemanden,der darauf hereinfällt. Ohne zu wissen, wer sich alles um ein Tier dann kümmert, welche Erfahrunger er/sie hat, wieviel Vügel wie zusammen gehalten werden, ob die tiere dann nicht doch weiterverkauft werden oder oder oder. das bedarf doch im Normallfall vorher der Klärung.
    Oder ?
    Jens
     
  5. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Hallo Jens,

    Die Idee finde ich nicht schlecht.
    Aber sehr aufwendig(in allen Punkten) und letztendlich schwer in die Realität umzusetzen.

    Wer will das wirklich 100%ig kontrollieren können?

    Eine Person alleine schafft das nicht.
     
  6. #5 Jens-Manfred, 25. Februar 2003
    Jens-Manfred

    Jens-Manfred Guest

    Stimmt

    Es ist schwer und Bedarf eienr Menge an Anstrengungen. Man muss nur anfangen und darf den Mut nicht verlieren.
    Wie du ja sicherlich weisst, starten wir von Vögel-in-Not immer wieder Auktioen gegen runde Käfige. Das bezahlt auch jeder selbst und nicht der Verein. Es machen nicht alle mit, es schläft ein wenig ein, aber solange man selber aktiv ist, ist das besser wie nichts. Und in allen Kleinanzeigenmärkten kann man nicht aktiv sein.
    jens
     
  7. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Hallo Jens,

    klar muß man Eigeninitiative anwenden und auch selber aus eigenen finanziellen Mitteln etwas betreiben.

    Habe mich vielleicht falsch ausgedrückt. Wie soll es machbar sein, die hier angesprochenen Leute zu überprüfen.?

    Man kann schlecht überall vorbeifahren und sich ein Bild von den Örtlichkeiten machen.

    Und letztendlich geht so eine Überprüfung nicht von heute auf morgen, selbst wenn es irgendwie praktikabel wäre.

    Wann soll so eine Anzeige dann freigeschaltet werden? Voraussetzung sie ist seriös.

    Und im Grunde beweißt eine eingeschaltene Mailbox nicht, das der Inserent unseriös ist.

    Eine falsch angegebene E-mail dagegen schon eher.

    Vielleicht sollten die Anzeigenmärkte grundsätzlich anders aufgebaut werden.
    Das bestimmte Pflichtangaben sein müssen und auch überprüft werden. Reicht ja schon eine korrekte E-mail Adresse.
     
  8. Feezlez

    Feezlez Guest

    Anzeigen

    Löschen hat nicht viel gebracht, stehen mit Uhrzeit 15:00 schon wieder neu.
     
  9. #8 Jens-Manfred, 25. Februar 2003
    Jens-Manfred

    Jens-Manfred Guest

    Ich habe dir ja auch schon per PN geanwortet.

    Wenn man davon ausgeht, dass sich der Inserent Vögel erschleichen will, dann muss man etwas dagegen tun.


    Wenn man davon ausgeht, dass sich der Inserent eigentlich keine Ahnung von Vögel hat, dann muss man etwas dagegen tun.


    Wenn man davon ausgeht, dass der Inserent dann eventuell 37 Arten erhält, aber sich eigenlich nur mit Wellis auskennt, dann muss man etwas dagegen tun.


    Wenn man davon ausgeht, dass sich der Inserent Vögel beschaffen will zum Weiterverkauf, dann muss man etwas dagegen tun.

    Also, es gibt viele Gründe diese Anzeigen zu prüfen. Wenn der Sachverhalt dann in ordnung ist,Unterbringung, Sachkenntnis... dann ist doch alles okay, aber diese Art von Anzeigen impliziert doch eigentlich den Aufbau eines Gnadenhofes und davor muss der potentielle Abgeber och gewarnt werden, wenn es denn nicht okay ist.

    Niemand soll sich zum Allmächtigen aufspielen, aber gerade im Tierschutz ist Eigeninitiative gefragt und insofern kann es nicht falsch sein, eine Annonce zu plazieren mit dem Tenor, Wir wollen Ihre Vögel ncht, aber wir helfen Ihnen, kompetent, uneigennuetzig, serioes !

    Jens
     
  10. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Warum dürfen diese....

    ...Anzeigen weiterhin veröffentlicht bleiben, obwohl hier klar hervorgeht das es sich hier nicht in 1. Linie um das Wohl der Vögel geht???

     
  11. #10 Jens-Manfred, 28. Februar 2003
    Jens-Manfred

    Jens-Manfred Guest

    das frage ich mich auch !

    Ich habe mal auf die Annonce geantwortet.

    Ja, kam als Antwort zurück, er sei an meinem Kakadu interessiert. Alle meine Fragen zu Unterbringung, Erfahrung etc blieben unbeantwortet. Da hat es jemand wirklich nur darauf abgesehen, einen grossen Vogel billig abzustauben.:(

    Jens
     
  12. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    ....

    echt traurig.

    Habe eigentlich auch nichts Anderes erwartet.

    Man kann nur hoffen, das kein Mensch wirklich auf die Idee kommt und diesem Typen sein Vogel überläßt.0l
     
  13. Feezlez

    Feezlez Guest

    Anzeigen

    Hallo,

    die Mails zu der angegebenen Adresse kommen zurück, ich habe gestern einen Buchstaben geändert (seinem Namen angeglichen). Bis jetzt habe ich habe ich noch keine Antwort.
     
  14. Fly

    Fly Guest

    Telefoniert

    Ich habe da gerade mal "auf doof" angerufen und mein Singerpärchen angeboten.
    Dieser Dominik schien mir sehr jung.

    Auskunft folgende: Unterbringung vorerst in der Wohnung, im Sommer dann sollen die Vögel in die Außenvoliere, 4 x 5 m.
    Ich wollte dann wissen, ob sie denn dann getrennt von den anderen Arten untergebracht werden würden. "Ja sicher, nur Krummschnäbel zusammen".

    Hmmm, Amazonen haben krumme Schnäbel, Wellis auch.

    Weiter kommentieren will ich das jetzt nicht.
    Habe übrigens nicht vor, meine Singer abzugeben...

    :0-
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Feezlez

    Feezlez Guest

  17. Bea

    Bea Guest

    Hallo Joachim,

    wir haben soeben alle aufgegebenen Suchanzeigen von dem Kerlchen gelöscht.

    Siehe auch hier:

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?s=&threadid=30673

    @ Alle
    Da wir nicht immer die Zeit haben (sind gerade im Umzugsstress) wäre es lieb, wenn ihr Anzeigen von der betreffenden Person an Pat oder mich per Mail oder PN meldet.
     
Thema:

Ominöse Anzeigen

Die Seite wird geladen...

Ominöse Anzeigen - Ähnliche Themen

  1. Aggresiver Hahn und Schreit. wie kann ich ihn beruhigen. nachbar will mich sonst anzeigen

    Aggresiver Hahn und Schreit. wie kann ich ihn beruhigen. nachbar will mich sonst anzeigen: Habe 2 Hähne. Einer ist ein Seidenhahn und total brav. Den 2. hab ich von Geburt an. Hatte ihn als Küken auf der Schulter. Jetzt geht er auf mich...
  2. Habe eine Anzeige entdeckt in einem bekannten Kleinanzeigen Portal

    Habe eine Anzeige entdeckt in einem bekannten Kleinanzeigen Portal: Als ich das sah dachte ich nur das Tier muss zum TA. Es handelt sich um einen Graupapagei. Angeschrieben hab ich ihn schon aber keine Antwort...
  3. nicht freigeschaltet anzeige bei vogelnetzwerk

    nicht freigeschaltet anzeige bei vogelnetzwerk: Hallo zusammen weiß jemand Warun werden bei mir mir nicht meine anzeige beim Vogelnetzwerk freigescaltet danke an alle
  4. Anzeige - schon wieder!

    Anzeige - schon wieder!: Unglaublich.:nene: Wie kann sich drinne ein Vogel nur wohl fühlen?8o ***Außergewöhnlicher Vogelkäfig*** in Nordrhein-Westfalen - Remscheid |...