owl im Tierheim (Partner f. Rudi, Teil 1))

Diskutiere owl im Tierheim (Partner f. Rudi, Teil 1)) im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallihallo Wie einige von Euch vielleicht mitbekommen haben, bin ich heute ins Tierheim in meiner Stadt gefahren, um meinem Nymphen-Hahn Rudi...

  1. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    Hallihallo

    Wie einige von Euch vielleicht mitbekommen haben, bin ich heute ins Tierheim in meiner Stadt gefahren, um meinem Nymphen-Hahn Rudi einen Freund zu holen. Da kommt eine lange Story auf Euch zu, deshalb teile ich sie in 3 Teile auf, damit sie nicht zu unübersichtlich und durcheinander wird:
    Teil 1 : „owl im Tierheim"
    Teil 2: „Rudi’s Freundin Hilde"
    Teil 3: „Frage zu Psittakose"

    OWL IM TIERHEIM

    Rudi hat gestern abend noch am Wasserhahn in der Küche geduscht, als wüsste er, dass er einen guten ersten Eindruck machen muss. Mir ging es auch nicht anders, ich freute mich so sehr auf den neuen Sittich, war aber auch ein bisschen aufgeregt.

    Wie auch immer - heute nachmittag mit dem Transportkäfig unterm Arm bin ich also in besagtem Tierheim angekommen. Die Leiterin diskutierte gerade mit einer anderen Frau bei offener Haustüre im Flur. Als sie mich kommen sah, stiess sie die Türe zu, mit der Bemerkung:
    „Sie müssen draussen warten bis Sie an der Reihe sind, ich habe hier noch etwas zu besprechen". Wir hatten heute nachmittag Nieselregen, also stand ich im Regen, und das Käfig wurde auch immer schwerer an meinem Handgelenk.

    Schliesslich hat sie mich dann doch reingelassen. Was ich dort zu sehen bekam, glich einem Saustall ohnegleichen, vom beissenden Gestank ganz zu schweigen. Gottseidank habe ich meinen lieben Rudi schön zuhause gelassen. Die Dame führte mich dann ins „Vogelzimmer" in dem auch einige Katzen umherschlichen. Die Nymphies sassen in einer doch recht grossen Voliere. Ich möchte mich nicht rühmen, aber auf den ersten Blick war zu erkennen, dass die Henne sich ganz lieb an einen Hahn angeschmiegt hatte. Als der 2. Hahn mit der Henne knutschen wollte, erteilte sie im eine Abfuhr. Für mich lag der Fall eigentlich klar.

    Ich fragte die Dame, ob ich die 3 Vögel ein paar Minuten beobachten dürfe, und sie liess es zu. Allerdings schon nach 5 Minuten fragte sie mich dann: „Sie wollen doch hoffentlich nicht den ganzen Nachmittag hierbleiben, denn ich habe auch noch andere Dinge zu tun?" Wollte ich natürlich nicht, denn ich musste mich vom Gestank beinahe übergeben (bin sowieso etwas allergisch gegen Katzengeruch). Ich fragte die Leiterin ob ich nicht doch den anderen Hahn haben könnte, der offenbar bei der Henne keine Chancen hatte. Darauf sie: „Nein, entweder die Henne, oder keinen".

    Glaubt mir Leute, mir ist schier das Herz gebrochen, sah der Single-Hahn doch genauso aus wie mein Rudi. Nachdem ich ein bisschen mit ihm gepfiffen und gesprochen hatte, hing er sich auch an die Gitterstäbe um ganz nah bei mir zu sein. Ich hätte weinen können, und könnte es noch, wenn ich nur daran denke.

    Die Leiterin hat dann noch zu mir gesagt, dass die Henne auch schon Eier gelegt hätte. Ich fragte, ob das ohne Komplikationen, sprich Legenot vonstatten ging, Antwort: „Wie, was Legenot, was soll der Quatsch"

    Mir wurde die Sache allmählich zu blöd, da sagte ich zu der Dame: „Wissen Sie was, ich bin nicht als Bettlerin hierher gekommen, sondern weil ich einem heimatlosen Tier ein liebevolles Zuhause geben wollte"

    Glaubt mir, ich habe genau überlegt ob ich nicht alle 3 Vögel mitnehme, aber nachdem ich meinen Mann nach langem Kampf zu einem 2. Nymphen überredet hatte, wäre das wohl doch etwas zu hart gewesen, und wir hätten jetzt den tollsten Ehekrach. Ausserdem war dann auch noch eine andere Überlegung massgebend für meine Entscheidung ohne Vogel wieder abzuziehen: Was wäre, wenn ich Krankheiten oder Parasiten nach Hause schleppe, immerhin sitzen zuhause drei putzmuntere Kerle die ich sehr liebe.

    Ach ja, noch etwas: Ein Graupapgei sass auch alleine da, in einem nicht gerade grossen Käfig. Ich fragte die TH-Leiterin, wer denn so ein wunderschönes Tier aussetzen würde. Sie sagte mir dann, dass dieser (arme) Papagei dem Tierheim gehöre.

    Besagtes Tierheim steht im örtlichen Telefonbuch unter „TierSCHUTZverein". Das muss man erst mal verdauen, dass die sich als Tierschützer bezeichnen dürfen. Der arme Papagei ist also Eigentum eines Tierschutzvereins.

    Auf dieses Heim werde ich dann nochmal in meinem Beitrag „Frage zu Psittakose" zurückkommen.

    Liebe Grüsse von
    owl, Teddy, Mausi, Rudi & Hilde (die Neue)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bell

    Bell Guest

    Hallo OWL,

    warst Du wirklich in einem Tierheim oder eher in einem "Quälasyl" ?

    Willkürlich ein Pärchen Nymphen auseinanderreißen und einen Papgeien einzeln halten ist wohl das beste Aushängeschild für einen Tierschutzverein.

    Das glaub ich einfach nicht ! Da muß man was tun !

    Kannst Du mir bitte per PN sagen, wo dieses Tierheim ist ? Ich werde die Nymphen dann alle da rausholen bevor dieser "Drache" das Pärchen wirklich noch auseinanderreißt und wenn ich sie im Auto habe, dann werde ich dieser Frau meine Meinung zu artgerechter Vogelhaltung sagen und darauf hinweisen, daß sie gegen das Tierschutzgesetz verstoßen.

    *denSittichenzuliebe*
     
  4. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Owl,
    zunächst mal möchte ich dir sagen, dass du dich ganz toll verhalten hast :-) !
    Ich wünsche dir und deiner Hilde, dass sie sich schnell mit den anderen anfreundet und sie alle gut harmonieren.
    Was deine Sorge wegen der Psittakose betrifft, das ist verständlich. Aber ich glaube auch, dass da alles ok. ist, denn soweit ich weiß, gibt es da sehr strenge rechtliche Bestimmungen und wenn das Veterinäramt seine Zustimmung gegeben hat, dass der Laden wieder Vögel verkaufen darf, dürftest du auf der sicheren Seite sein.
    Es ist doch immer erfreulich, mal zu hören, dass es auch andere Arten von Zoohandlungen gibt (bin allerdings prinzipiell gegen den Verkauf von lebenden Tieren in Läden, aber das ist ein eigenes Thema). Denn es ist nicht selbstverständlich, dass dir die Verkäuferin ganz offen von der Psittakose erzählt hat, auch das spricht für den Laden.

    Und wenn es Bell wirklich gelingt, die armen drei Kerlchen aus diesem "Quälheim" :(, wie sie so treffend sagte, rauszuholen, wäre das einfach oberprima und mal wieder ein positiver Beweis dafür, was man alles über so ein Forum bewegen kann ;).
    Wenn die Zustände bekannt sind, wie du berichtest, verstehe ich einfach nicht, warum da der Amtstierarzt nicht eingreifen kann, und wenn nicht der, dann die ihm vorangestellte Behörde :?. Na, wer weiß, um welche Seilschaften es sich da wieder handelt :~
    Mir fällt da gerade ein, auch die Presse hat eine ziemliche Macht, ich mein ja bloß :~ ;)......
     
  5. #4 Sittichmama, 7. Februar 2002
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    @Bell

    Hallo Bell,

    ich drücke Dir ganz fest die Daumen, daß die Nymphies mitnehmen darfst.
    Leider ist Tierschutz nicht immer Tierschutz, daß habe ich bei uns im örtlichen Tierheim leider oft schon gesehen und auch von Betroffenen gehört.
    Zum Glück haben wir hier aber einen privaten Tierschutz (bin selbst Mitglied) und konnten dadurch schon einiges bewegen, u.a. haben wir die Tiere in private Pflegestellen aufgenommen.
    Wenn jemand aus dem Raum Solingen/Mettmann/Düsseldorf/Wuppertal kommt und Lust hat zu helfen, kann sich gerne per PN bei mir melden.
    Wir können jede Hilfe gebrauchen.

    @owl: Herzlichen Glückwunsch zu Deinem Nymphenpaar, ist echt toll ein verliebtes Pärchen zu beobachten.

    Liebe Grüße

    Claudia
     
  6. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Hallo Owl,

    da dreht sich mir der Magen um...von wegen Tierschutz...denen gehört mal kräftig auf die Finger geklopft!

    Muß deine anderen Beiträge noch lesen....mehr später!

    Hallo Bell,

    wenn dir das gelingt, wäre super, wenn du die armen 3 aufnehmen kannst!
    Kannst du da nicht gleich den AmtsTA aufmerksam machen?
     
  7. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    Ein herzliches Hallo erst mal an Euch alle!

    Mir wäre es natürlich sehr recht wenn man die armen Tiere aus diesem "Heim" retten könnte. Doch bevor ich Euch die Adresse gebe, muss ich nochmal Rücksprache mit meinem Mann halten.
    Der schímpft nämlich manchmal mit mir, und sagt dass ich mich nicht in alles einzumischen hätte, und mir dann nachher Ärger einhandle. Ich werde also heute abend mal wieder heftig diskutieren.

    Was den Amtstierarzt anbelangt, so glaube ich, ist dieser auch mit involviert, in diesem Tierschutzverein, behaupten kann ich das aber nicht mit Bestimmtheit.

    Jedenfalls werde ich nochmals mit der lieben Tierärztin sprechen.

    Dieses Tierheim befindet sich in Baden-Württemberg, also wenn Vogelliebhaber aus BW hier im Forum sein sollten, wäre das ja auch nicht schlecht.

    Ihr hört in dieser Angelegenheit wieder von mir.

    Liebe Grüsse von
    owl, Teddy, Rudi, Hilde & Mausi
     
  8. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Owl,
    mach dir mal keine Sorgen wegen deinem Mann ;). Wenn Bell wirklich dorthin fahren kann, muss sie doch nicht sagen, woher sie die Adresse hat und dass sie von den Zuständen gehört hat. Sie kann sich erkundigen, ob es derzeit Nymphen zur Abgabe gäbe und wenn ja, nimmt sie sie halt mit. Was sie dann noch sagt, ist ihre Sache, aber dein Name muss doch garnicht fallen, warum auch ? Jeder kann dort hinfahren und nach Abgabetieren fragen.
    Sag deinem Mann mal nen lieben Gruß von mir: ich finde es toll, dass er eine Frau hat, die mal den Mut hat, sich „einzumischen“. Nur wenn es mehr Leute von dieser Sorte gibt, die sich einmischen und kümmern, kann in unserer Welt etwas zum Besseren bewegt werden. Kann mir eigentlich fast nicht vorstellen, dass er das nicht einsieht *zwinker.
     
  9. #8 Sittichmama, 7. Februar 2002
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    @Maja

    Hallo Maja,

    da gebe ich Dir vollkommen Recht. Wenn wir kneifen, wer soll denn dann was tun.

    Und Tiere können nunmal nicht selbst wehren.

    Gruß Claudia

    Owl, mach ruhig weiter so.

    Um Deinen Mann zu überzeugen, daß was was getan werden muß, zeig ihm doch die Seite von Vögel in Not. Vielleicht überzeugt ihn das.
     
  10. Bell

    Bell Guest

    Hallo OWL,

    ich kann Dich beruhigen ! Die "Dame" wird garnicht merken, was da im Busch ist. Sie wird es nicht mit Dir in Zusammenhang bringen.
    Mein Anliegen ist es lediglich als erstes mal die Nymphen da rauszuholen, damit das Paar nicht getrennt wird, wenn es das nicht freiwillig tut !

    Als zweites werde ich mich natürlich nach dem Graupapageien erkundigen, obwohl ich da erst mal wenig Hoffnung sehe.

    Sag mir doch bitte die Adresse und Telefonnummer, damit ich etwas in die Wege leiten kann bevor es Wochenende ist :)

    *denSittichenzuliebe*
     
  11. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo alle zusammen!

    Ich habe weiter oben einen separaten Beitrag zu diesem Tierheim gepostet. Natürlich wäre es mir Recht, wenn besonders diesen Vögeln geholfen würde. Der Graupapagei ist allerdings Eigentum des Tierschutzvereins, da habe ich auch keine grossen Hoffnungen (Leider). Hier kann nur eine neue Tierheim-Leitung weiterhelfen. Und genau das ist es, was ich jetzt zusammen mit der Bevölkerung (soweit diese mitmacht) in Angriff nehmen werde.

    Die Tierheimleitung gehört rausgeschmissen. Angeblich mehren sich die Beschwerden über dieses Heim. Einige Leute aus der Bevölkerung sind aufgebracht und wütend über dieses Heim.
    Da muss Bewegung rein - so kann das nicht weitergehen.
    Wie gesagt, separater Beitrag.

    Noch mal zu Bell und den Nymphensittichen:

    Von Niedersachsen nach Baden-Württemberg ist's ein weiter Weg. Das Tierheim macht auch Verträge mit den Leuten die dort ein Tier abholen (das werden offenbar immer weniger)
    In diesem Vertrag wird u.a. darauf hingewiesen, dass die Person die sich ein Tier aus dem Tierheim holt, dieses Tier nicht an Dritte Personen weitergeben darf. Das heisst, wer ein Tier dann doch nicht behalten werden kann (aus welchen Gründen auch immer)
    muss das Tier lt. Vertrag in dieses Tierheim zurückgebracht werden.

    Ich darf da sowieso nicht mehr hin, denn mich würde diese Dame wohl garnicht mehr zur Tür reinlassen.

    Liebe Grüsse von (Ihr seid alle so nett)

    owl, Rudi, Mausi, Hilde & Teddy
     
  12. Bell

    Bell Guest

    Hallo OWL,

    ich werde die Vögel auch nicht selbst abholen, aber ich werde es in die Wege leiten, wenn ich weiß, wo es ist.

    Ich gebe Dir recht, wenn Du sagst, daß der Tierheimleitung das Handwerk gelegt werden muß, wenn da so fatale Verhältnisse herrschen, doch den Vögeln ist damit jetzt nicht geholfen und es wird viel Zeit vergehen bis das Tierheim vernünftigen Menschen untersteht.

    Die Nymphen sitzen da doch schon seit einem halben Jahr ....


    *denSittichenzuliebe*
     
  13. TinaSTE

    TinaSTE Guest

    oje....

    Hallo OWL, hallo zusammen,

    also, ich wohne in Freudenstadt und bin wöchentlich in Reutlingen bzw. Tübingen unterwegs.

    Wenn ich erfahren könnte, wo dieses "Tierheim" ist, würde ich mir die Zustände da mal gerne näher betrachten, insbesondere diese Leiterin.

    Hier ist es zwar Nymphietechnisch schon recht voll, bis im Frühjahr unserer Aussenvoliere steht, aber im Notfall und wenn sich über Bell niemand anderes findet, werde ich die "Bande" hierher holen!

    Vielleicht schaffst du, OWL es ja auch noch, deinen Göttergatten zu überzeugen?!?!

    Die Anschrift von dem TH kannst du mir auch gerne per eMail unter webmaster@forum-haustiere.de schicken.
     
  14. Bell

    Bell Guest

    DANKE Tina ! Du bist ein Schatz !
    Ich werde mich aber trotzdem bemühen angesichts Eurer Überfüllung.

    *denSittichenzuliebe*
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 CharlySPI, 7. Februar 2002
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. Februar 2002
    CharlySPI

    CharlySPI Guest

    Tierheimanschrift

    Hallo OWL, hallo zusammen,

    da ich aus Tübingen stamme, meine Arbeitsstelle dort habe und auch noch einigen Kontakt zu Vogelfreunden, Züchtern und Vereine in dieser Umgebung habe, wäre ich natürlich an der Adresse des besagten Tierheimes interessiert (eMail-Adresse: siehe bei Tina´s Beitrag).

    Zwar ist es bei uns zur Zeit recht voll, wie Tina auch schon geschrieben hat, was Nymphies anbelangt, aber für 2 oder 3 ist immer Platz.

    Ich denke, zusammen bekommen wir die 3 Nymphies schon aus dem Tierheim dort raus.

    Was den Graupapagei anbelangt, habe ich das an einen Vogelverein in der Reutlinger Gegend weitergegeben, der sich dann dieser Sache annehmen will. Ein früherer Arbeitskollege von mir und selbst Graupapageihalter ist dort im Vorstand und wird versuchen, denn Grauen da rauszubekommen.

    Lieben Gruß,

    Charly :)
     
  17. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo erst mal an alle!

    Es tut mir leid, dass ich mich so spät erst melde. Ich habe fast den ganzen Abend mit einer ehemaligen Mitarbeiterin (auch Vogelfreundin) des Tierheims telefoniert.

    Also eine Sache liegt mir dennoch sehr am Herzen: meine ANONYMITÄT in dieser Angelegenheit. Bei mir zuhause ist sonst sowas von Zoff, das hat die Welt noch nicht gesehen. Ich wurde heute schon verwarnt: "Jetzt hast Du eine Partnerin für Rudi, warum gibst Du nicht endlich Ruhe, und bringst uns noch in Teufels Küche."

    Aus meinem Telefonat mit der ehemaligen hat sich folgendes ergeben:

    Die TH-Leiterin macht diesen Job schon sehr, sehr lange. So kommt es auch, dass sie manche Tiere garnicht hergibt, das sind sozusagen "ihre Lieblinge". Diese Dame macht die Arbeit ehrenamtlich, ist somit für den Tierschutzverein natürlich ein Schnäppchen, wenn man so sagen darf. Diese Frau ist schon etwas älter, vielleicht hat sie Angst, dass wenn sie viele Tiere vermittelt, sie dann überflüssig wäre - ich weiss das nicht, das ist halt eine Vermutung.

    Ich habe sehr viel in diesem Forum über besagtes Tierheim preisgegeben, bitte, bitte: Ihr wollt doch nur die Nymphies, sonst wisst Ihr von nix, das wäre mir schon sehr recht.

    Laut ehemaliger Mitarbeiterin darf der Graupapagei sehr oft den Käfig verlassen, und sei angeblich der "Herr im Haus". Also wenn man mal von der Einzelhaltung absieht, hat er's angeblich schon ganz gut. Selbst die Katzen und Hunde würden diesen Papagei mit Respekt geniessen. Ausserdem ist er ja auch Vereinseigentum. Mir wurde heute am Telefon auch erzählt, dieser Papagei geht nicht nur von selbst wieder in seinen Käfig, er zieht offenbar das Türchen sogar selbst von innen wieder zu.

    Ich werde die Adresse des Tierheims per E-Mail an Tina weitergeben. Tina hat eigentlich nur eine einzige Chance, indem sie sagt, sie suche für ihren noch so kleinen Bestand ca. drei bis vier (dass nicht so auffällt) Nymphensittiche, und dass sie jetzt per Telefon auf die Suche geht.

    Speziell an Tina:

    Also Tina, Du wirst die Adresse von mir bekommen. Aber all die anderen Dinge, die ich hier preisgegeben habe, vergiss die bitte einfach mal. Stell Dich unschuldig und nichts ahnend, so hast Du bestimmt auch grössere Chancen die Sittiche zu bekommen.

    Bitte liebe Tina, vorher anrufen, erstens ist im TH nicht immer jemand anzutreffen, oder die Dame sagt Dir einfach, dass sie die Nymphensittiche nicht hergibt.

    Also Tina, Du weisst von nichts, und mich kennst Du nicht, bitte.

    Liebe Grüsse von
    owl, Hilde, Teddy, Rudi & Mausi
     
Thema:

owl im Tierheim (Partner f. Rudi, Teil 1))

Die Seite wird geladen...

owl im Tierheim (Partner f. Rudi, Teil 1)) - Ähnliche Themen

  1. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  2. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  3. 40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn

    40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: 1 Pärchen Toni und Viola, 1 Hahn Snowy und 1 Henne Speedy Toni und...
  4. Einsames Rosenköpfchen sucht Partner

    Einsames Rosenköpfchen sucht Partner: Hallo, ich habe heute von privat ein Pärchen Agarporniden gekauft, die in einem viel zu kleinen Käfig sitzen. Sie taten mir so leid. Ich möchte...
  5. 53844 Troisdorf - 5 Jungwellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 2 Hähne, 3 Hennen - davon 2 Pärchen (m+w) + 1 H

    53844 Troisdorf - 5 Jungwellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 2 Hähne, 3 Hennen - davon 2 Pärchen (m+w) + 1 H: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Malina - Lutino hellgelb ---> einzeln vermittelbar 1 Henne -...